3.640 Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Wallis

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

... oder in Schulferien

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 330 - 870€
  • 870 - 1.480€
  • 1.480 - 5.750€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Kathrin Kliesch schreibt...

    Bewertung vom 19.02.2009

    Ausflugtipps
    Ohne Auto(s) gehts von dieser FeWo aus gar nicht um mit Skiern und der Urlaubsgruppe auf den Berg zu kommen- selbst in Nendaz selbst (zu langer Fußmarsch) und wer das ganze Skigebiet von Quatre Vallee erkunden möchte kommt von Nendaz aus nur schlecht "auf den Berg" bzw. steht lange an einem Tellerlift an, an dem keiner vorbei kommt um wirklich "nach oben" zu kommen. Geschickter ist es von Siviez (ca. 8 Min. Autofahrt) aus. Von dort aus kommt man "überall hin" denn nach Verbier muss man in ein anderes Tal fahren (ca. 63km und 45 Min. Fahrt).
    Leider sind die Hütten am Berg etwas ungemütlich und das Essen ist teuer (1Port. Spaghetti Bolognese ca. 14€)!! Am allerschlimmsten ist die Carlsberger-Hütte im Skigebiet Verbier: man steht 30Min. an um vom Platzeinweiser einen Tisch zugewiesen zu bekommen, dann kommt die Bedienung erst 15Min. und bei -15 Grad bleiben die Türen offen und an aufwärmen ist nicht zu denken!!
    Gastronomie
    Wir haben selbst in unserer FeWo gekocht weil uns das spaß macht und uns ein Hauptgericht auf einer Hütte am Tag zum zahlen genügte (1 Port. Spaghetti Bolognese : 14€-das langt!!
    Die Hütten am Berg sind etwas ungemütlich und eben teuer und wie schon erwähnt ist die Carlsberger-Hütte am schlimmsten- zwar schön aber 30 Min. anstehen um vom Platzeinweiser einen Tisch zugewiesen zu bekommen- das Essen noch teurer und bei -15 Grad und offenen Türen an aufwärmen nicht zu denken- wir sind nach 15 Min. warten auf die Bedienung gegangen!! Ohne Auto(s) gehts von dieser FeWo aus gar nicht um mit Skiern und der Urlaubsgruppe auf den Berg zu kommen- selbst in Nendaz selbst (zu langer Fußmarsch) und wer das ganze Skigebiet von Quatre Vallee erkunden möchte kommt von Nendaz aus nur schlecht "auf den Berg" bzw. steht lange an einem Tellerlift an, an dem keiner vorbei kommt um wirklich "nach oben" zu kommen. Geschickter ist es von Siviez (...
  • Bewertung vom 24.07.2011

    Ausflugtipps
    Da gibt es jede Menge, wäre unsinnig jetzt alles aufzuzählen, zb. Feebliz, Kletterwald, Minigolf, Freizeitzentrum, Britanniahütte, Allalinhorn, Hannig, Allmageller Erlebnisweg zur Allmagelleralp, Hohsaas-Kreuzboden-MonstertrottiABFAHRT !!!, Zermatt (Neue Monte Rosa Hütte), Grillplätze in Saa Fee sind TOP! usw.
    Tip: Cesar Sport Saas Fee, dort kannst du so ziemlich alles Ausleihen was du so brachst Bsp. Pickel, Steigeisen, Gurte, Helme, Ski, usw. Preise sind ganz OK
    Tip2: Saaser Erlebniscard Alle Bergbahnen inkl. + gewisse Freizeitaktivitäten (einfach mal durchrechnen)

    Fahr hin, es ist für jeden etwas dabei.
    Gastronomie
    Selbstversorgung ist die beste Alternative,
    es sei denn, man hat Schotter ohne Ende!!!
    Restaurantes in und um Saas Fee sind SAUTEUER!!!
    Alledings muss ich auch zugeben, dass zu unseren Reisezeitpunkt noch nicht alle geöffnet hatten.
    Wer ein schönes romantisches Kneipchen mit Tiergehege sucht, den empfehle ich das Waldhüs Bodmen, mit 30 - 40 Euro Pro Essen bist du dabei!
    Bratkartoffeln mit Spiegelei bekommst du aber direkt in Saas Fee schon für 15 - 20 Euronen. Jeder wie er will und kann! Bei den Supermarktpreisen musst du auch mit etwa den doppelten bis dreifachen vom deutschen Richtwert rechnen. Da rentiert sich, wer viel von zu Hause mitbringt, der spart!
  • Bewertung vom 18.03.2008

    Ausflugtipps
    Wenn man in Nendaz ist,würden wir foglendes empfehlen:
    Mit dem Shuttlebus nach Siviez,das lohnt sich!
    Wenn man mit dem Auto vor Ort ist, empfiehlt es sich, nach Veysonnaz zu fahren.Mit der Gondel auf den Berg,schon ist man in einem wunderschönen,großen Skigebiet.Kleiner Tipp noch hierzu.Wenn ihr mitten in Veysonnaz seid,ist dort eine gondel.Doch mitten im Ort ein Parkplatz zu finden ist schwer,deshalb fahrt durch den ort durch,immer weiter über die holprige straße durch den wald.ca.5 min. später kommt ihr an eine zweite gondelstation,hier ist es viel ruhiger.Der ort an dem die beiden gondeln halten, liegt nur einige meter auseinander.
    Probiert das mal aus, da ist es echt super...
    Gastronomie
    Hierzu können wir nicht viel sagen, da wir immer selbst gekocht haben.
    Ein Tipp haben wir allerdings:
    Direkt neben der gondelstation geht es zu dem
    restaurent "Les Etagne",dazu gehört ein keines Glaspavillion, genau richtig um nach dem skifahren,dan abend schön ausklingen zu lassen...
  • Eberhard Hörsch schreibt...

    Bewertung vom 01.10.2012

    Ausflugtipps
    Von Täsch mit der Bahn ( mit dem Sonderticket, das wir pro Person für 5 Tage zu SFR 241,oo am Bahnhof gekauft hatten ) nach Zermatt fahren.
    Dort ist gleich in der Nähe die Station zur ersten Fahrt mit dem "Gornergratexpress".
    Weiter kann man zur Sonnegga / Rorhorn, oder über den Schwarzsee weiter zum Trockenen Boden, und von dort aus zum kleinen Matterhorn fahren.
    Wir haben das gemacht!!!
    Es lohnt sich auch eine Fahrt nach Saas Fee, und dort zum Allalin mit dem höchsten Drehrestaurant
    der schweizer Alpen in ca 3500 m Höhe und einer herrlichen Eisgrotte.
    Dort waren wir auch, und sind immer noch begeistert.
    Gastronomie
    Da wir uns selbnst versorgten, waren wir kaum auf die Gastronomie angewiesen. Doch die kleinen Restaurants und Imbisshütten unterwegs sind alle empfehlenswert. Die Preis sind ein wenig höher, als hier, doch das alles ist es wert. Das Bedienungspersonal durchweg freundlich und zuvorkommend.
  • Bewertung vom 12.08.2010

    Ausflugtipps
    Wir waren sehr viel unterwegs-
    die Seilbahnen führen bis auf 3330m zum Mont Font! Es lohnt sich auch mit Kindern, beim Abstiegt mal eine Station zu Fuss zu gehen und die herrliche Bergwelt zu geniseen.

    Die Abfahrt mit dem Trottinett(grossrädriger Roller mit Bremsen und teilweise Stossdämpfern) auf zwei verschiedenen Touren ist der Hit!

    Unsere weiteren Ausflugstipps speziell mit Kindern:

    Bergzoo mit Schwimmbad MARECOTTES
    Schloss Chillon zwischen Montreux und Villeneuve
    Feengrotte in St.Maurice
    Wasserfall LES GORGES DU DURNAND in Les Valettes
    Bernardiner-Museum in Martigny(lohnt aber nur wenn Kinder französisch sprechen, sonst ist die eigentliche Ausstellung zum Hospiz langweilig, die Hunde selbst kommen zu kurz!)
    Kletterparks in Sion,Aigle,Signal de Bougy
    Staumauer auf dem Weg zum St.Bernard
    Bergpass zum St. Bernard

    mehr war in einer Woche nicht drin, wir kommen aber wieder!

Reisetipps für den Urlaub im Wallis

Reisethemen

Impressionen