2.400 Unterkünfte bei Arimont - Seite 9

Ihre Suche wurde für bessere Ergebnisse angepasst

Der Umkreis für Ihre Suche wurde vergrößert...

Ihre Suche

Reiseziel

Reisetermin

Reisende

Suchergebnis filtern

Unterkunft

Entfernung

Ausstattung

Bewertung

Sortierung: Bestes Ergebnis
Entfernung: bis 50km
Sortierung: Bestes Ergebnis
Entfernung: bis 50km

Ferienunterkünfte clever online buchen

Reisetipps für den Urlaub bei Arimont

Beliebte Regionen

Lüttich (817)
Wallonien (66)

Beliebte Orte

Bewertungen aus der Umgebung

  • Objekt Nr. 790558    5,0 / 5
    H. Christine: " Besonders Beeindruckt hat mich der Westwallweg in der Schneifel, Parkplatz schwarzer Mann. Landschaftlich sehr schön und historisch sehr interessant. Die Gegens ist insgesamt zum Wandern gut geeignet. St. Vith, Eupen und das hohe Ven in Belgien sollte man meines Erachtens auch gesehen haben.
    Da ich eine super Küche hatte, kann ich nur das Eiscafe in Prüm empfehlen. Da war es aber sehr nett und lecker.
    Prüm ist einen nette Kleinstadt, die aber alles bietet. Es sind mehrere Supermärkte, Bäcker und Fleischer vorhanden, ebenso kleine Geschäfte zum Bummeln. Die Basilika ist das prägende Bauwerk, eine Besichtigung lohnt sich. Um den Ort herum gibt es ein weites Netz von Rad- und Wanderwegen.

    Es gibt auch ein Schwimmbad im Ort, für Regentage. "
  • Objekt Nr. 519824    4,6 / 5
    " Dubray ist nettes kleines Örtchen mit historischen Ortskern in dem es viele gute Restaurants gibt. In vielen Restaurants stimmt noch zumindest fuer das Essen das Preis- / Leistungsverhältnis. Sehenswert ist auch der Parc des Topiaires. Es handelt sich hier um einen Formenbaumgarten. Einen Abstecher lohnt sich auch in das benachbarte Wéris (ca. 10 km). Dort findet man die Steine von Wéris (Megalithen) und ein Museum, was diese Steine zum Thema hat.
    Wir haben in Dubruy zweimal gegessen. Einmal im Le Vieux Point und das andere mal im La Caleche. Beide Restaurants befinden sich am Place aux Foires. Einen Katzensprung von unserem Hotel. In beiden Restaurants war das Essen sehr gut. Allerdings hielt sich die Bedienung im Le Vieux Point etwas zurueck.
    "
  • Objekt Nr. 754854    4,9 / 5
    Michael Winterscheidt: " Wie unter positive Eigenschaften schon beschrieben, waren wir in Vianden, dort kann man mit dem Sessellift hoch zur Burg, wer keine Höhenangst hat, kann die Fahrt genießen.
    Am besten unten im Ort parken und mit dem Lift hoch fahren.
    Ggf. die hiesige VVV anrufen, ob der Lift in Betrieb ist, sonst weiter oben an der Burg parken, da der Weg doch stark ansteigt und für ältere Personen doch anstrengend sein könnte.
    Wenn man wieder runter zum Ort spaziert, ist ziemlich unten auf der rechten Seite eine ganz kleine Dönerbude.
    Dort kann man entgegen des äußeren Eindrucks wirklich günstig und echt sehr lecker essen, dies als Tip für Familien mit Kindern die auch an den Geldbeutel denken.

    Man kann auch nach Stavelot/Remouchamps fahren, dort sind auch Grotten/Höhlen, die man mit Booten befährt, lohnt sich!

    Achtung: Bei den belgischen Straßen/Autobahnen empfiehlt es sich, ein Navigationsgerät zu nutzen, zum Teil auch wegen vieler Baumaßnahmen und damit verbundenen Umleitungen.
    Wegen der Kinder waren Kneipen und Restaurants nicht gerade unsere Ziele...:-)
    Aber wen man vom Haus Gaspard aus am Campingplatz vorbeifährt, kommt man im Nachbarort an einem Lokal vorbei, welches auf der linken Seite liegt und über eine auffallend große Veranda verfügt.
    Dort kann man sehr gut essen, auch Pfannekuchen für die Kinder sind dort echt der Hit, zumal hintenrum Spielgeräte stehen(Trampolin etc.)
    "
  • Objekt Nr. 7108748    5,0 / 5
    Ralph Quadflieg: " Wir haben im nahen Hillesheim das Cafè Sherlock besucht. Ein schönes Erlebnis. Im Erdgeschoss ist ein urgemütliches Cafè mit vielen Photos der Krimigeschichte. Sehr leckerer Tee und ofenwarme Scones mit Clotted Cream, ein Genuss. Im übrigen Haus gibt es eine grosse Krimibibliothek und allerlei zu entdecken. Wir sind vor Jahren in einer Zeitschrift darauf gestossen und habe jetzt die Gelegenheit genutzt. Das sollte man sich nicht entgehen lassen.
    In Blankenheim ist noch die Aarquelle zu erwähnen (ist ausgeschildert!)und auch die Burg oberhalb des Ortes ist ein schönes Ziel.
    Wir waren an einem Abend auf Raten des Vermieters in der Kupferkanne, einer kleinen Kneipe. Dort haben wir die weltbesten Schnitzel gegessen. Unbedingt probieren!!
    Es ist im nahegelegenen Mülheim, hier die Adresse:
    Gasthaus Kupferkanne

    Ortsgasse 7
    53945 Mülheim

    Telefon: +49 2449 917590

    Achtung: Dienstag Ruhetag!!
    Blankenheim liegt sehr malerisch in der Eifel. Der in unmittelbarer Nähe gelegene Freilinger See, man konnte ihn von unserem Haus zu Fuss erreichen,ist etwa 15 Minuten entfernt. Wer Natur pur möchte, ist hier genau richtig "
  • Objekt Nr. 601677    4,3 / 5
    Nicola H., Ipswich: " Cycling was good as described before. Coffee and cake was good in all the bakeries.

    We enjoyed visiting the lead mine in bleialf. We learned a lot about the local mining history.
    We cooked for ourselves. The supermarket was well stocked especially with fresh fruit and vegetables.
    We liked the radweg from Bleialf into Belgium and to Pruem.
    We liked the bakery in the village. "
Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr