105 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in De Haan aan Zee

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

... oder in Schulferien

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 230 - 680€
  • 680 - 1.060€
  • 1.060 - 2.860€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Ingeborg Bomnüter schreibt...

    Bewertung vom 05.07.2015

    Ausflugtipps
    Die Küstentram Ljn ist zu empfehlen. In De Haan gibt es eine Station, wo Fahrkarten gekauft werden können. Man kommt mit der Tram von Oostende bis nach Knoke, kann aussteigen wo man möchte und wieder weiterfahren. Die Fahrkarten gibt es als 10er oder Tageskarte.
    Man kann z.B. von Blankenberge mit der Eisenbahn nach Brügge, Gent oder Antwerpen fahren. Bahn fahren in Belgien ist preisgünstig. De Haan ist für uns die schönste Stadt gewesen, sie hat alles geboten was man sich wünschen konnte.Vom Sunpark nach De Haan konnte man mit dem Bus, der Tramm oder dem Auto fahren. Als Selbstversorger konnte man sehr gut einkaufen.
    Gastronomie
    In De Haan gibt es einen tollen "Franc Baakerj" der super Waffeln hat und köstliche Brötchen, macht auch ein tolles Frühstück. Er liegt in De Haan vor der Strandpromenade, links; ist erst neu in De Haan dazugekommen. Das Restaurant am "Bahnhof bei der Tramm-Station" war weniger empfehlenswert.
    Urlaubsort
    Der Sunpark liegt etwa 5 Minuten außerhalb von De Haan mit dem Auto. Wenn man zum Strand wollte, ging man durch einen kleinen Wald über die Straße hinauf zu den Dünen an das Wasser. Der Weg dauert ungefähr 8-10 Minuten, bis man am Wasser ist. Der lange Strand ist wunderschön. Die Küstentram Ljn ist zu empfehlen. In De Haan gibt es eine Station, wo Fahrkarten gekauft werden können. Man kommt mit der Tram von Oostende bis nach Knoke, kann aussteigen wo man möchte und wieder weiterfahren. Die Fahrkarten gibt es als 10er oder Tageskarte.
    Man kann z.B. von Blankenberge mit der Eisenbahn nach Brügge, Gent oder Antwerpen fahren. Bahn fahren in Belgien ist preisgünstig...
  • Bewertung vom 22.09.2011

    Ausflugtipps
    Die "Klassiker"-Städte: Brügge und Gent, die recht gut mit dem öffentlichen Personenverkehr, aber auch mit dem eigenen PKW zu erreichen sind.
    Und natürlich auch die Stadt Antwerpen, die von De Haan aus ca. 110 km entfernt liegt.
    Empfehlenswert ist sicherlich auch eine Fahrt mit der Straßenbahn (Küstentram), mit der man für zurzeit 1,60 EUR bis zum nordöstlich gelegenen Städtchen Knogge (Nahe der niederländischen Grenze)
    oder über Ostenende in südwestlicher Richtung zum Städtchen De Panne gelangt, welches schon an der belgisch-franzözischen Grenze liegt.
    Gastronomie
    Allemal Empfehlenswert ist das hoteleigene Restaurant. Gefallen haben auch diverse Cafes und
    Restaurant´s sowohl direkt an der Strandpromenade alsauch im Ortsbereich.
    Gewöhnen muss man sich aber an die etwas höheren Preise (ca.15-20%) gegenüber unseren deutschen Verhälnissen.
  • Annette S. schreibt...

    Bewertung vom 17.03.2014

    Ausflugtipps
    Sehr gefallen hat uns die Küstenbahn. Drei Tage für 10.00 € p. P., ein absolutes Highlight, Karten und sehr gutes Info-Material an der Rezeption erhältlich. Wir haben in der ganzen Woche kein Auto gebraucht. Sehenswert auf jeden Fall ist Brügge. Der Strand bei De Haan ist sehr schön und De Haan selbst auch einen Besuch wert. Hier ist die Küste noch nicht so zugebaut.
    Gastronomie
    Ein chin. Restaurant in Bahnhofsnähe von De Haan ist sehr empfehlenswert. Und natürlich belgische Pommes probieren, die hier nicht tiefgefroren in die Friteuse kommen. Ansonsten überall humane Preise in der Vorsaison.
  • Susanne B. schreibt...

    Bewertung vom 21.01.2013

    Ausflugtipps
    Brügge sollte man vom Wasser aus sehen, man entdeckt wunderschöne Plätze oder Gebäude, die man später zu Fuss erforschen kann.
    Gent ist noch imposanter mit seiner Vielfalt von Kirchen und Palästen und doch ist es eine junge, dynamische Stadt mit vielen Strassencafes und Künstlern.
    Gastronomie
    Jeder Fischliebhaber kommt auf seine Kosten, man muss nicht wählerisch sein, wir assen in jedem Restaurant gut bis sehr gut. Es war ein zweiwöchiges Festessen.
  • Bewertung vom 31.08.2009

    Ausflugtipps
    De Haan ist der schönste Ort an der belgischen Küste. Zu empfehlen: die Bäckerei und die Eisdiele in der Leopoldlaan. Die anderen Küstenorte und Brügge (sehr schön!) lassen sich gut mit dem Fahrrad erreichen und erkunden. Alternativ ist für die Küstenorte auch die Küstentram ein günstiges Verkehrsmittel.
    Gastronomie
    Zu empfehlen ist das Restaurant Arthuss in der Lepoldlaan, das Menues anbietet.
    Die Pizza in der Pizzeria Piano, piano war ganz ordentlich, aber der Name des Restaurants scheint Programm zu sein.

Reisetipps für den Urlaub in De Haan aan Zee