1.494 Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Bornholm

Reisetipps für den Urlaub auf Bornholm

Bewertungen aus der Umgebung

  • Harald Meyer schreibt...

    Bewertung vom 06.09.2010

    Ausflugtipps
    Strand in Snogebaek
    Burgruine Hamershus
    Rokkestene, Wanderungen
    Schmetterlingspark
    Boderne Shopping
    Windmühle in Listed
    Wasserfall in Dondalen
    Bornholms Kunstmuseum
    Helligdoms Klipperne, feste Schuhwerk und Taschenlampe für die Höhle
    Golfplätze, wir waren beim Nexoe Golfclub
    Naturbornholm in Aarkirkeby
    Geocaching, GPS leihen oder mitbringen, könnte bei der Schlüsselübergabe angeboten werden
    Gastronomie
    Nächster Bäcker ist in Petersker 5km, nächster in Snogebaek >10km
    Humerhyten in Listed
    Schokolade, Mohrenköpfe und Eis in Snogebaek
    Gereucherte Fische in Snogebaek und Alinge
    Restaurant am Strand am Ende Baunevej in Vester Sömarken (hab den Namen vergessen) Tisch reservieren enpfohlen! Excellente Küche
    Kunstaustellung in Hasle
    Rubinsö südl. von Hasle Strand in Snogebaek
    Burgruine Hamershus
    Rokkestene, Wanderungen
    Schmetterlingspark
    Boderne Shopping
    Windmühle in Listed
    Wasserfall in Dondalen
    Bornholms Kunstmuseum
    Helligdoms Klipperne, feste Schuhwerk und Taschenlampe für die Höhle
    Golfplätze, wir waren beim Nexoe Golfclub
    Naturbornholm in Aarkirkeby
    Geocaching, GPS lei...
  • Karin Angermann schreibt...

    Bewertung vom 27.07.2014

    Ausflugtipps
    Die Landschaft auf Bornholm ist sehr vielfältig. Wir haben es nicht geschafft in einer Woche alles zu erkunden.
    Empfehlenswert ist der Reiseführer von Michael Müller "Bornholm", der sehr ausführliche Reisetipps, sowohl zu Landschaft, als auch zu Gaststätten, Einkaufsmöglichkeiten und Ausflugszielen gibt.
    Empfehlenswert sind, neben den bekannten Ausflugsorten, die Besichtigung der 4 Rundkirchen ( eine z.B. Nylars)
    Ein Muss ist auch ein Ausflug per Schiff zu den Erbseninseln. Hier leben etwa 100 Einwohner fast wie im Museum. Unbedingt sehenswert!
    Eine Wanderung im Norden der Insel um Hammeren ist ebenso sehenswert, wie ein Ausflug zu Jons Kapel.
    Natürlich sollte man unbedingt eine der vielerorts anzutreffenden Fischräuchereien besuchen. Neben den angebotenen "Essen satt"-Buffets kann man sich auch den Lieblingsfisch mitnehmen und zu Hause zu Brot oder Kartoffeln essen (preiswertere Variante).
  • Jürgen Durry schreibt...

    Bewertung vom 30.09.2012

    Ausflugtipps
    In Balka kann man sich Fahrräder leihen. Es lohnt sich sehr, den Süden der Insel per Rad zu erkunden.
    Die Paradiesbakkerne bieten eine Art "Mittelgebirgswanderung" mit Felsen und Schluchten und verborgenen Seen.
    Die Trabrennen in Almindingen sind ein preiswertes spannendes Erlebnis. Schon bei kleinsten Eisätzen kann man Mit-Wetten.
    Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten ist das Olof-Höst Museum in Gudjem sehr zu empfehlen.
    Gastronomie
    Wir kochen gern selbst. Eine Enttäuschung war, dass es keinen frischen Fisch mehr in Snogebaek gab.
  • Bewertung vom 24.07.2010

    Ausflugtipps
    Strand, Meer und Wälder bieten viele Freizeitmöglichkeiten in den Sommermonaten.
    Wir haben auch das Mittelaltercenter besucht und fanden es sehr gut gelungen.
    Gastronomie
    Duedde, Steakhaus - sehr nette Bedienung, gutes Essen, angenehme Preise

    Snoekebak, Räucherei, sehr leckerer, frischer Fisch, unkompliziertes Lokal, mit Kindern gut zu besuchen.

    Pizzeria am Campingplatz in Duedde - Pizzabuffet jeden Abend im Restaurant vor Ort. Große Auswahl, frische Pizza, super Preis
  • Bewertung vom 15.04.2009

    Ausflugtipps
    Eigentlich ist alles sehenswert. Das Ferienhaus (siehe Markierung), der nahe Stand, sämtliche Küstenabschnitte, die Wälder, die Seen, die Fahrradwege, die Wanderwege und die Angeltouren mit dem Angelguide Jacob Gudbergsen vom Hafen Listed aus.
    Gastronomie
    Regelmäßig haben wir eine der zahlreichen Fischräucherein (Smokerie, Rokeri) , häufig in Hafennähe, aufgesucht. Sie sind gut an den typischen Schornsteinen schon aus weiterer Entfernung zu erkennen.

Reisethemen

Impressionen

Bornholm ist die östlichste Insel Dänemark und wird von immer mehr Urlaubern entdeckt. Vor allem im Sommer fällt das Klima dort, bedingt durch die Seewinde, sehr mild aus und im Südosten bei Dueodde laden einige der feinsten Sandstrände der Ostsee zu erholsamen Strandbesuchen ein. Beliebt ist die Insel außerdem für ihre zahlreichen Wander- und Radwege durch die örtlichen Gebirge. An den Küsten finden Besucher von Bornholm schließlich dramatische Ausblicke auf das umliegende Meer und auf die dortigen Felsenklippen. Auch für Sportbegeisterte hat die Insel einiges zu bieten, besonders Golf- und Reitsport wird hier häufig angeboten.

Da Bornholm zu Dänemark und somit auch zur EU gehört, stellt die Einreise auf die sympathische Insel für Urlauber aus Deutschland kein Problem dar. Ein einfacher Personalausweis reicht völlig aus. Bornholm hat sich zu weiten Teilen Hafen in Bornholmauf den Tourismus eingestellt, sodass Kenntnisse der dänischen Sprache nicht zwingend erforderlich sind. Meist können Urlauber sich problemlos auf Englisch verständigen, im Südosten verstehen sogar einige der Ansässigen Deutsch. Bargeld sollte vor Reiseantritt gewechselt werden, da die Dänen nicht den Euro, sondern dänische Kronen benutzen.

Als Reisezeit eignet sich in erster Linie die Zeit von April bis September, da in der Regel nur in diesem Zeitraum die Badestrände und das Meer für eine Abkühlung im Wasser genutzt werden können. Mit Wassertemperaturen von über 20 Grad Celsius ist die Ostsee im Sommer besonders angenehm. Im Winter kühlt das Gewässer jedoch beinahe auf den Nullpunkt ab und ist somit zum Baden ungeeignet.

Sehenswürdigkeiten in Bornholm

Strand von BornholmBesonders die Natur stattete die Insel Bornholm mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten aus. Bei einem Spaziergang durch das Gebirge der Insel gibt es ständig etwas zu entdecken. So zum Beispiel die Heiligdomsklippen, die sich nur wenige Kilometer östlich von Tejn befinden. Schon im Mittelalter wurden die Felsen von den Einwohnern bewundert, nicht zuletzt, weil am Fuße der Klippen die heilige Quelle Rø Kjiila entsprang. Das Gelände ist für jedermann frei betretbar, allerdings steht es unter Naturschutz, weshalb Besucher unbedingt auf den ausgeschilderten Wegen bleiben sollten. Das Gebiet bietet sich immer für eine Wanderung an. An der Küste entlang führt ein malerischer Weg etwa 5 km nach Westen in Richtung Tejn. Unterwegs treffen Wanderer auf einen der schönsten und größten Wasserfälle der Insel. In die andere Richtung erstreckt sich der Wanderweg über knapp 16 km nach Gudhjem. Auch diese lange Reise lohnt sich und belohnt Urlauber mit einigen sensationellen Ausblicken. Es ist jedoch sinnvoll, für einen Besuch der Region einen ganzen Tag einzuplanen.

Die kleinen Besucher von Bornholm werden den Joboland Freizeitpark in Svaneke im Osten der Insel, etwa 10 km nördlich von Neksø, schnell ins Herz schließen. Aber auch junggebliebene Erwachsene können sich hier nach Herzenslust austoben. Denn neben klassischen Attraktionen, wie Hüpfburgen oder Karussells gibt es in dem Park auch zahlreiche Aktivitäten für die ganze Familie. Dazu gehört der große Tierpark mit vielen verschiedenen Tieren sowie die Kletteranlage und das Freilichttheater. Ebenfalls geboten wird ein Badeland mit über 6000 km² und auch das Fahren eines Geländebuggys wird ermöglicht. Gemütlich ausklingen lassen kann man den Tag im Restaurant, das sich ebenfalls im Park befindet. Insgesamt bietet der Park eine solche Vielfalt an Attraktionen, sodass Familien sich ohne Bedenken einen ganzen Tag hier aufhalten und beschäftigen können. Erfreulich ist dabei, dass für die einzelnen Attraktionen keinerlei Gebühren fällig werden. Nach Bezahlen der Eintrittskarte darf jede Attraktion des Parks nach Belieben ohne zusätzliche Kosten genutzt werden. Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreise finden sich in der nachfolgenden Tabelle. Hinweis: Bei schlechten Wetterverhältnissen kann der Park schon früher geschlossen werden.


                             


Es lohnt sich auch, Bornholm einfach mal auf eigene Faust zu erkunden. Dazu bietet sich vor allem das Fahrrad an, da die Insel über viele sehr gut ausgebaute Radwege verfügt. So kann jeder selbst die vielen Natursehenswürdigkeiten oder auch die Städte von Bornholm entdecken.

Ruhige und entspannte Tage in Bornholm

Bornholmer BurgFamilien auf der Suche nach einem erholsamen Urlaub sind in Bornholm in jedem Fall an der richtigen Adresse. Die vergleichsweise kleinen Städte, wie Vang, Hasle oder Arnager und die malerische Natur lassen die Sorgen des Alltags schnell verfliegen. Das bedeutet jedoch nicht, dass ein Urlaub auf Bornholm langweilig ist. Im Gegenteil, zahlreiche sportliche Aktivitäten locken auch Aktivurlauber auf die Insel. Neben verschiedenen Wassersportarten ist auf Bornholm vor allem Golf sehr beliebt und es finden sich hier einige sehr schöne Golfplätze. Auch Sportarten wie Nordic Walking sind natürlich problemlos möglich, auf Wunsch findet sich dafür sogar ein Trainer, der die Feinheiten des Sports genau erläutert.
Große Freude bereitet Bornholm zudem Anglern. Zahlreiche Süßgewässer sowie das Hochsee-Angeln bieten attraktive Möglichkeiten, mit verschiedenen Angeltechniken einen großen Fisch an die Angel zu bekommen. Ein schönes Ferienhaus am See ist dabei eine perfekte Wahl für Hobbyangler, um ihrem Hobby im Urlaub ohne weite Anfahrt an das Gewässer nachgehen zu können.

Urlaub auf Bornholm: Ferienhaus oder Ferienwohnung günstig mieten

Bornholm verfügt über eine große Anzahl an Ferienhäusern, die über die ganze Insel verteilt sind. Wer in erster Linie einen Strandurlaub plant, sollte sich für ein Ferienhaus Bornholm im Südosten der Insel entscheiden. Dazu gehört zum Beispiel die Gegend in der Nähe der Stadt Balke. Stehen im Urlaub hingegen vor allem die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten der Insel im Vordergrund, gibt es viele Ferienwohnungen und Ferienhäuser Bornholm überall auf der Insel in gemütlichen, kleinen Orten und malerischen Städtchen. In den Städten, wie zum Beispiel Allinge oder Olsker gibt es, vor allem für Singles und Paare geeignet, einige niedliche Ferienwohnungen. Bornholm verfügt über genügend Ferienunterkünfte, dass jeder Urlauber, vom Aktivsportler bis zum Naturliebhaber, hier sicherlich seine Traumunterkunft findet.

Bunte Blumenwiese in BornholmDoch egal, wo genau die Reise hingeht, prinzipiell lässt sich jede Attraktion auf der Insel bei einem Urlaub erkunden, da sie nur über eine verhältnismäßig kleine Fläche und sehr gut ausgebaute Straßen mit einer hervorragenden Infrastruktur verfügt. Die Unterkünfte selbst lassen kaum einen Luxus vermissen – viele der Bornholm-Ferienhäuser verfügen nämlich über einen Geschirrspüler, ein TV-Gerät oder aber auch über Kamin, Sauna sowie Solarium. Es gibt auf der Insel sogar die ein oder andere Bornholm-Ferienwohnung, die über einen eigenen Pool im Garten verfügt. Besonders luxuriös ist ein Bornholm-Ferienhaus am Strand – von hier aus ist es für Urlauber nicht weit bis zum offenen Meer, wo sie baden oder lange Spaziergänge bei erfrischendem Küstenwind machen können.

In etwa jedes zweite Ferienhaus kann des Weiteren problemlos ein Haustier mitgenommen werden, gleiches gilt häufig auch für eine Ferienwohnung. Bornholm mit seiner weitläufigen Natur sowie auf den weitläufigen Grundstücken der Ferienhäuser fühlen sich die Vierbeiner besonders wohl, da sie hier ausgelassen herumtoben können.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Aakirke

Ferienunterkünfte clever online buchen