524 Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Flensburger Förde

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

... oder in Schulferien

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 220 - 460€
  • 460 - 770€
  • 770 - 2.760€

Ferienhaus Kirktorn

Süddänemark, Egernsund

Ferienhaus Nr. 9362996

  • 6
  • 3
  • 115
  ab 300,00 € pro Woche

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Thomas Merz schreibt...

    Bewertung vom 23.06.2013

    Ausflugtipps
    Fahrt mit der Museumsbahn von Kappeln nach Süderbrarup und von dort zu Fuß, Fahrrad oder Bus nach Lindaunis und von da mit dem Schiff zurück nach Kappeln. (Sehr schön bei gutem und auch bei weniger gutem Wetter).
    Ganztages Angeltörn in Maasholm. Prospekte liegen vor Ort aus.


    Gastronomie
    Restaurants: "Möwe Jonathan" in Nieby Nähe Leuchtturm Falshöft (schwäbische Spezialitäten) und Restaurant am Segelhafen und Campingplatz in Wackerbalig (Gelting).
    Alle Cafes in der näheren Umgebung bieten hausgemachte Kuchen und Torten an und sind alle einen Besuch wert.
    - Cafe Lichthof in Falshöft
    - Hasselbergs gute Stube direkt am Strand nebenan
    - Dorfcafe in Rabel und in Lehbeck (Gelting).
    Fahrt mit der Museumsbahn von Kappeln nach Süderbrarup und von dort zu Fuß, Fahrrad oder Bus nach Lindaunis und von da mit dem Schiff zurück nach Kappeln. (Sehr schön bei gutem und auch bei weniger gutem Wetter).
    Ganztages Angeltörn in Maasholm. Prospekte liegen vor Ort aus.


    Restaurants: "Möwe Jonathan" in Nieby Nähe Leuchtturm Falshöft (schwäbische Spezialitäten) und...
  • Ralf Konopka schreibt...

    Bewertung vom 22.12.2013

    Ausflugtipps
    Unsere Hauptattraktion waren drei Konzertbesuche meiner dänischen Lieblingsband "PRETTY MAIDS" in Sonderborg, Horsens und Vejle. Jede dieser Städte ist sehenswert und aufgrund der vielen Einkaufsmöglichkeiten sehr interessant.Der historische Ort Dybbol Banker hat uns sehr fasziniert und läßt uns über einen weiteren Dänemark-Urlaub zur Zeit der 150 Jahrfeier nachdenken.Der Bereich um die Egersundbrücke wird beim nächsten Mal mein Ziel sein, wenn es um Angeln geht.Auch die idyllisch gelegenen Binnenseen 10km von Grasten haben uns sehr gefallen.Insgesamt haben uns die Sauberkeit des gesamten Bereiches Südjütland und die überaus freundlichen Menschen in Dänemark enorm beeindruckt.Ebenso die Fairneß auf den dänischen Autobahnen.Das ganze Land macht einen ökologisch gesunden Eindruck.Deshalb werden wir in Kürze einen Urlaub während der Sommermonate buchen.
    Gastronomie
    Wir haben immer selbst gekocht. Der frische Dorsch ist eine Delikatesse und die Hotdog-Bude in Sonderborg haben wir in 8 Tagen 3mal besucht.
  • Robert Den Dulk schreibt...

    Bewertung vom 09.09.2008

    Ausflugtipps
    Es handlt sich um ein altes umgebautes Bauernhaus mit viel Romantik und Idylle eingebaut. Wir haben zusammen mit Familie dieses und das unmittelbar nebenanstehende Haus gemietet und waren insgesamt sehr zufrieden. Als einzigen Mangel kann man die nicht ausreichende Sauberkeit anführen, es lagen noch Kippen im Aschenbecher und es war Mäusekot in der Schubladen. Allerdings ist das Haus natürlich nicht immer bewohnt. Die Lage ist idyllisch und Abseits von den Massenbungalowparks. Der enorme abgschirmte Garten wie der grosszügige und windgeschützte Innenhof laden regelrecht zum Verweilen ein.
    Wer mit Tieren, Familie und Kindern Urlaub machen will ist hier genau richtig.
    Für 900 Kronen Reinigung kann man allerdings etwas anderes erwarten.
    Gastronomie
    Gastromie haben wir in der Nähe keine gefunden, ist auch nicht notwendig denn es gibt Supermärkte in der Nähe (Lysabild, Tandslet und Fynshav) und das Haus hat eine Küche sowie 2 Holzkohlengrills.
  • U. Peter schreibt...

    Bewertung vom 15.09.2012

    Ausflugtipps
    Sommerschloss der dänischen Königin in Grasten: Wunderschöner Schlossgarten, der kostenlos besucht werden kann. Nur 5km entfernt... also in Radentfernung.

    phänomenta Museum in Flensburg:
    kurzweilige interessante Experimente für Kinder und Erwachsene (bspw. ein Gehör-Memory)

    Romo, Nordseeinsel:
    90 Minuten Fahrt entfernt. Toller langer Sandstrand. Ideal für ein Abend-Picknick mit den Kindern.

    Gastronomie
    Wir waren nicht "auswärts" essen. Pizza aus dem riesigen Eisfach, oder eben Spaghetti Bolognaise sind schnell gemacht und wir mussten unser schönes Häuschen nicht verlassen.
  • Christine Drawer schreibt...

    Bewertung vom 19.08.2009

    Ausflugtipps
    Wir haben uns eine (viel zu schnell verflogene) Woche sehr wohl in "South Fork" gefühlt. Das Haus ist wunderbar verwinkelt und bietet viel Platz, auch rundherum im Garten. Der Meerblick von der Terrasse beim Frühstück und Abendessen hat uns besonders gefallen. (Anregung: um den Meerblick zu erhalten und zu erweitern könnte man die recht unattraktiven Kiefern im Garten stutzen).
    Ein Tipp: Tagesausflug nach Aerö mit der Fähre ab Mommark Hafen. Die Fährfahrt ist nicht ganz billig, aber dafür kann man einen ganzen Tag (letzte Fähre zurück um 18.00) auf der wunderschönen Insel verbringen. Mit dem Bus kann man von Söby nach Aerösköbing oder Marstal. Badezeug mitnehmen, neben Bummeln in den kleinen Märchendörfern, kann man auch überall ins Meer hüpfen!
    Auf Als selbst ist zum Baden der Sandstrand bei Skovmose (gerade für Kinder) schöner, als der direkt am Ferienhaus in Mommark (Steinstrand).
    Wir würden jederzeit wieder - dann aber länger - hinfahren.

Reisetipps für den Urlaub an der Flensburger Förde

Reisethemen

Impressionen

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Kollunder Wald