885 Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Allgäu

Reisetipps für den Urlaub im Allgäu

Beliebte Regionen

Reisethemen

Aktuelle Bewertungen von Ferienhäusern und Ferienwohnungen im Allgäu

  • Sibylle H. schreibt...

    Bewertung vom 01.09.2012

    Ausflugtipps
    Schloss Neuschwanstein, Marienbrücke, Pöllatschlucht
    Tegelberg, Weissensee - toll zum Baden und schöner Rundweg über einen atemberaubenden Uferweg direkt am See entlang
    Lechseerundweg mit etlichen Attraktionen wie das Floß und die Vogelwarte - habe noch nie so viele Wasservögel gesehen wie am Lechsee
    Der vom Feriendorf nur 10 Minuten Fußweg entfernte Bädlewaldsee mit sauberem Moorwasser - ein Geheimtipp, den auch viele Einheimische nutzen.
    Die unglaublich schöne Allgäulandschaft rund um die Ferienanlage
    Ein großer Spielplatz mit neuen Spielgeräten, Bolzplatz und Tischtennisplatten und einer Laube mit Sitzgelegenheiten
    Die Wieskirche ist nicht weit weg und auf jeden Fall einen Besuch wert. Von dort geht es auf dem Brettlesweg durch ein Moorgebiet mit einmaliger Flora (der echte Sonnentau wächst dort).
    Ein Besuch in Füssen - zum Shoppen und Bummeln.
    In der Nähe der Lechfall und das Naturerlebniszentrum mit Walderlebnispfad direkt an der österreichischen Grenze.
    Gastronomie
    Wir waren Eigenversorger, denn Lechbruck verfügt über eine sehr gute Infrastruktur. So gibt es neben Netto und Lidl auch den V-Markt und da bekommt man alles. Die Terasse am Ferienhaus lud oft zum Grillen ein, was wir fast täglich nutzen konnten.
    Besonders guten Käse bekommt man im Käselädle an der Straße Richtung Feriendorf Hochwäldle auf der linken Seite ein bißchen versteckt. Selbst gemacht und der Verkauf super zuvorkommend. Man kann alle Käsesorten probieren, die man möchte... Schloss Neuschwanstein, Marienbrücke, Pöllatschlucht
    Tegelberg, Weissensee - toll zum Baden und schöner Rundweg über einen atemberaubenden Uferweg direkt am See entlang
    Lechseerundweg mit etlichen Attraktionen wie das Floß und die Vogelwarte - habe noch nie so viele Wasservögel gesehen wie am Lechsee
    Der vom Feriendorf nur 10 Minuten Fußweg entfernte Bädlewaldsee mit sauberem...
  • Bewertung vom 04.09.2011

    Ausflugtipps
    In der naeheren Umgebung empfiehlt sich eine Fahrt mit dem Sessellift auf den Iselerberg. Man kann dann zu Fuss herunterkommen und auf mehreren Huetten zwischendurch Station machen. Der Abstieg, ohne Zwischenaufenthalt, dauert etwa eineinhalb Stunden.

    Eine Fahrt ueber den Jochpass zwischen Oberjoch und Hindelang ist auch erlebnisrreich und der Ausblick von der Kanzel lohnt sich.

    Ein paar Kilometer entfernt, in Oesterreich liegt der Vilsalpsee bei Tannheim, der sehr schoen ist und auch leicht zu umwandern ist.

    Weiter entfernt natuerlich Ludwigs Schloesser, sowie die Zugspitze und Oberammergau.

    Insgesamt ist das Allgaeu wunderschoen.
    Gastronomie
    Abgesehen vom Hotel Lanig ist das Gasthaus Zum Loewen in Oberjoch sehr zu empfehlen!
  • Christiane N. schreibt...

    Bewertung vom 16.02.2015

    Gastronomie
    Brauereigasthof Schäffler: sehr gutes Essen, sehr gutes Bier, freundliche Bedienung und gemütlich.
    Schalander Wirtsstube: sehr gutes Essen, sehr freundliche Inhaberin.
    Pizzaria La Mamma: nicht empfehlenswert. Pizzateig schmeckt eigentümlich, Tiramisu ist wässrig und besteht nicht aus den ursprünglichen Zutaten.
    Urlaubsort
    Sport Schmelzenbach: Inhaber sehr kompetent, freundlich und geduldig. Hier bekommt man neuwertige, gepflegte Ski- und Snowboard-Ausrüstung zum Ausleihen. Gemütlicher Verkaufsraum.
    EDEKA markt MAYER ANTON: Gemütlicher Dorfladen mit allem was man im Urlaub braucht. Viele leckere Bio-Produkte, frisches Brot und oberleckere Seelen aus der Dorfbäckerei, offener Käse aus der Käserei. Produkte aus dem Allgäu. Sehr nette Mitarbeiter.

  • Manfred Lückenbach schreibt...

    Bewertung vom 05.10.2015

    Ausflugtipps
    Missen-Wilhams liegt geographisch in günstiger Entfernung zu vielen bekannten Ausflugzielen, wie Oberstdorf, Sonthogen, Bad Hindelang u.s.w.
    Immenstadt (7 km)ist ein sehenswertes Städtchen, lohnt den Besuch. Bad Hindelang mit Seilbahn auf den Hornberg ist bei schönem Wetter ein Muss.
    Sehenswert als Ausflugziele:
    Oldtimermuseum Fritz B. Busch in Wolfegg
    und
    Modellmuseum in Sonthofen (55.000 Exponate)
    Gastronomie
    Missen hat mitten im Ort einen besuchenswerten Braugasthof, dessen Bier vorzüglich schmeckt.
    Hier kann man auch frühstücken.
    An Wochenenden empfiehlt sich eine Tischreservierung, da einziges (gutes) Gasthaus am Ort und entsprechend gefüllt.
    Urlaubsort
    Kleiner Ort, dörflicher Charakter, nichts Besonderes. Viel Durchgangsverkehr, der allerdings die ruhige Lage des Ferienhauses nicht stört.
  • Beatrice P. schreibt...

    Bewertung vom 01.08.2013

    Ausflugtipps
    Wandermöglichkeiten gibts für Jedermann schon ab der Haustür, ob Spaziergänge oder Klettertouren. Sehr zu empfehlen ist die kleine Dorfbäckerei im Ort. Die Torten sind Klasse!!! Auch das Eis in Fischen sollte man probiert haben.
    Die Schlösser Neuschwanenstein und Hohenschwangau sind nur mit Führungen zu besichtigen, die ganze 35 Minuten dauern (eine Tour). Zeit zum Gucken bleibt da nicht.
    Ausflugtipps mit sehr guter Wegbeschreibung haben wir von der Verkäuferin in der Dorfbäckerei bekommen.
    Gastronomie
    Wir haben auf jeder beliebigen Alm Rast gemacht, wenn der Hunger kam und wurden von keiner enttäuscht. Jede hatte ihr individuelles Angebot.

Impressionen

Das Allgäu ist sicherlich vielen Menschen ein Begriff, doch waren viele noch nie selbst in dieser Region. Bekannt ist sie vor allem durch die Werbung, die Milchprodukte mit exzellenter Qualität vorstellt. Das Allgäu kann aber nicht nur Werbeversprechen einhalten, die malerische Landschaft lädt auch zum erholsamen Urlaub ein. Als Teil der Alpen ist auch das Allgäu geprägt von einer Gebirgslandschaft mit vielen sattgrünen Wiesen, die eine artenreiche Fauna beherbergen. Ferienhäuser im Allgäu finden sich umringt von saftig grünen Wiesen, dichten Wäldern und natürlich imposanten Bergrücken.

Das Allgäu befindet sich zum größten Teil im südlichsten Teil Deutschlands, einige kleinere Gemeinden Österreichs zählen aber ebenso dazu. Sprachliche Barrieren gibt es deshalb bei einem Urlaub nicht, auch die regionale Mundart ist in der Regel gut zu verstehen. Das Wetter im Allgäu fällt im Sommer angenehm mild aus, während die Winter relativ kalt werden können. Im Mittel unterscheidet sich das Wetter jedoch kaum von den sonstigen Gegebenheiten in den Alpen, lediglich der Niederschlag ist leicht erhöht. Eine Reise ins Allgäu bietet sich sowohl im Winter als auch im Sommer an. In der kalten Jahreszeit kommen vor allem Freunde des Skisports auf ihre Kosten, während die Sommermonate eher zu einem ruhigen Urlaub in der Natur einladen.

Über Berge und Wiesen die Welt erkunden

Die natürlichen Sehenswürdigkeiten des Allgäus erstrecken sich über die ganze Region. Überall sind Berge, Wasserfälle, Seen und wilde Bachläufe zu finden sowie blumengespickte Wiesen, die grüner als andernorts scheinen und auf denen sich wohlgenährte Kühe in aller Gemütlichkeit gütlich tun. Große Teile des Allgäus bieten sogar den seltenen Anblick unberührter Natur-Landschaften. In den Sommermonaten steht auch dem Badevergnügen nichts im Wege, denn im Landesinneren finden sich viele Badeseen unweit der Allgäuer Ferienwohnungen. Der Größte unter ihnen befindet sich östlich in der Nähe von Pfronten und nur unweit entfernt von Kempten. Darüber hinaus finden sich auch viele Höhlen im Allgäu, die zum Entdecken einladen. Dazu zählt zum Beispiel die Sturmannshöhle Obermaiselstein im Nordosten des Allgäus. Besucher können bis zu 300 m tief in das über 120 Millionen Jahre alte Gestein hinabsteigen. Für einen solchen Ausflug sollte aber geeignete Kleidung mitgebracht werden, denn im Inneren der Höhle herrschen lediglich 4 Grad Celsius.
 

Blick auf das AllgäuDie süddeutsche Gebirgsregion bietet noch viele weitere solcher Höhlen und unzählige andere natürliche Highlights, die bei Ausflügen vom Ferienhaus im Allgäu aus entdeckt werden sollten. Allerdings gibt es auch durchaus noch andere Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Vor allem die Freilichtmuseen sind immer für einen Besuch gut. In der Erzgruben-Erlebniswelt in Burgberg, einem Vorort von Sonthofen, lernt man viel Interessantes über die Geschichte des Bergbaus aus nächster Nähe.

 

Ebenfalls erwähnenswert ist das Schwäbische Bauernhofmuseum mit über 30 Gebäuden aus vier Jahrhunderten. Die Geschichte der Bauernhöfe lässt sich hier sehr gut nachvollziehen, darüber hinaus gibt es auch zahlreiche Informationen zur Geschichte des Allgäus. Das Museum liegt in der Nähe von Ulm und ist mit dem Auto gut über die A 7 erreichbar. Die Eintrittspreise fallen mit 4 € für Erwachsene und 1 € für Kinder recht moderat aus. Geöffnet ist das Museum in der Hauptsaison täglich, außer montags.

Das Allgäu bietet sich vor allem für den Erholungsurlaub an. Die Ruhe der Landschaften sorgt dafür, dass die Probleme des Alltags schnell vergessen werden können. Große Städte gibt es in der Region kaum, in der Regel handelt es sich um kleine, gemütliche Dörfer. Die weitläufigen Landschaften eignen sich auch sehr gut für Kinder, die sich hier austoben können und vieles entdecken, was sie von zuhause womöglich überhaupt nicht kennen.

Sportliche Naturen verbringen gerne auch ihren Winter-Urlaub im Allgäu, denn wie alle Alpenregionen eignet sich die Region hervorragend zum Skifahren. Die Abfahrten sind dabei größtenteils auch für Anfänger geeignet und Einführungskurse bieten Neulingen einen erleichterten Einstieg. Zwar bietet das Allgäu kaum etwas für Freunde des Nachtlebens an, auf den Bergen finden zur Skisaison jedoch zahlreiche Après-Ski-Partys statt. Auch Langläufer werden sich im Alpenvorland wohlfühlen und finden unweit der Ferienwohnungen im Allgäu ein gut ausgebautes Loipen-Netz vor. Weitere Winteraktivitäten wie z.B. Winterwandern oder Rodeln, locken jedoch nicht nur geübte Wintersportler an, sondern überzeugen mit einem traumhaften Winterpanorama auch Naturliebhaber und Familien mit Kindern.

Ferienwohnung im Allgäu: was das Herz begehrt

Im Allgäu finden sich Ferienunterkünfte aller Art, die meisten direkt im Gebirge gelegen und mit entsprechend herrlichem Ausblick. Seltener zu finden, jedoch durchaus vorhanden, sind auch Landhäuser und Berghütten. Zahlreich vorhanden sind komfortable und gemütliche Ferienwohnungen. Allgäu heißt: in traditioneller und von der Natur geprägten Umgebung Erholung finden. Eine Fewo im Allgäu erleichtert dieses Anliegen, da sie Privatsphäre garantiert und viele Möglichkeiten der persönlichen Freizeitgestaltung erlaubt.

Ferienhausurlaub im AllgäuGanz gleich, ob es eine kleine Behausung für Singles sein soll oder sogar ein großes Haus für bis zu 25 Personen, für jeden Bedarf gibt es das passende Zuhause auf Zeit. Übrigens ist das Mitbringen von Haustieren in vielen Unterkünften erlaubt, sodass dem Urlaub mit Hund im Allgäu nichts im Wege steht.

Viele Objekte bieten zahlreiche Extras von einer Waschmaschine bis zum gemütlichen Kamin mit Sofablick auf das Allgäu. Ein Ferienhaus mit Sauna oder Pool ist ein kleiner Luxus, den man sich von Zeit zu Zeit gönnen sollte. Urlaub hat man schließlich nicht jeden Tag. Allen Ferienunterkünften im Allgäu gemein ist jedoch, dass es sich stets um sehr ruhig gelegene Objekte handelt. Partyurlauber sind hier kaum vorzufinden, stattdessen steht hier vor allem die Erholung im Vordergrund. Man muss also keine Ruhestörungen fürchten.

Der Preis für ein Haus mit gehobenem Standard liegt durchschnittlich bei etwa 700€/ Woche, eine Ferienwohnung in diesem Segment kostet durchschnittlich 600€/ Woche. Auch für den kleineren Geldbeutel ist ein größeres Angebot für unter 400€ Wochenmiete vorhanden.
 

Ferienunterkünfte clever online buchen

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr