569 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Eckernförder Bucht

Reisetipps für den Urlaub in der Eckernförder Bucht

Beliebte Regionen

Beliebte Orte

Bünsdorf (24)
Fleckeby (12)

Bewertungen aus der Umgebung

  • Gerrit Wippert schreibt...

    Bewertung vom 23.09.2014

    Ausflugtipps
    Wir haben uns Kappeln, Eckernförde, Flensburg, Schleswig, Damp, Arnis,Großwaab usw angesehen.
    Kappeln und Arnis haben uns am besten gefallen. Toller Hafen, Raddampfer, die aufklappbare Brücke über die Schlei. Nicht zu vergessen, die kleine Stadt selber mit vielen Geschäften und auch guten Gaststätten am Hafen und in der Einkaufszone. Freundliche und ziemlich relaxte Bewohner.
    Der Strand in Schönhagen ist sowieso wärmstens zu empfehlen. Schöner sauberer Sand und eben die Weite des Meeres mit seinen Schiffen und tollen Segelbooten.
    Eckernförde war ganz nett, Flensburg hat einen sehr schönen Hafen mit alten Schiffen, Damp muss man nur gesehen haben, wenn man zubetonierte Flächen und Hochhäuser sehen will, wir brauchens nicht noch mal. Einzig der Wanderweg von Schönhagen dahin am Rand der Steilküste war sehr schön vom Ausblick her. Hier befinden sich übrigens geschützte Vogelgebiete mit Moorflächen.
    Gastronomie
    Besondere Gastronomietipps haben wir nicht. Was uns auffiel: im Gegensatz zur Nordseeküste ist das Eis in dieser Gegend nicht gerade zu empfehlen. Hier gibt es insgesamt Nachholebedarf. Aber das ist eine Frage der Gastronomen und der Herstellung So ist das eben, wenn man an Schöller gebunden ist. Friedrichskoogspitze-Polarstern war leider zu weit weg.
    Der Fisch jedenfalls ist überall im Hafengelände sehr, sehr lecker-weil frisch.
    Übrigens 2 Orte vor Schönhagen existiert eine Milchtankstelle, von der wir uns öfters sehr frische und leckere Milch holten. Unbedingt ausprobieren! Ein guter Bäcker ist in Großwaabs ansässig.Sehr zu empfehlen ist Arnis, ein niedlicher kleiner Ort mit Fähre und Gastronomie direkt am Wasser. Dort kann direkt mit dem Boot angelegt werden.Das Essen hier ist wirklich lecker, einschließlich Kaffee und Kuchen. Wir haben uns Kappeln, Eckernförde, Flensburg, Schleswig, Damp, Arnis,Großwaab usw angesehen.
    Kappeln und Arnis haben uns am besten gefallen. Toller Hafen, Raddampfer, die aufklappbare Brücke über die Schlei. Nicht zu vergessen, die kleine Stadt selber mit vielen Geschäften und auch guten Gaststätten am Hafen und in der Einkaufszone. Freundliche und ziemlich relaxte Bewohner.
    Der Str...
  • Winfried M., Verl schreibt...

    Bewertung vom 17.08.2015

    Ausflugtipps
    Kappeln, Kiel Bülker Leuchtturm, Schwebefähre Nord-/Ostseekanal.

    Der Ausflug mit dem Fischerboot Ecke4 war etwas enttäuschend. Der Fischer erzählte wenig und fuhr nur ein paar Meter aus dem Hafen zu seine Fangnetzen. Dort hat er uns animiert, die Schollen und Krebse aus dem Netz zu befreien, um sie dann in eine Wanne mit Wasser zu schmeißen. Danach ging es kurzerhand wieder in den Hafen. Er hat aber unsere Fragen beantwortet. An Bord waren Handtücher, die mal wieder in eine Waschmaschine gesteckt werden müssten. Sie waren keines Falls sauber...
    Gastronomie
    Luzifer in Eckernförde ist zu empfehlen.
    Dat Fischhuus am "Hafen "serviert Tiefkühlfisch als Backfisch.
    Urlaubsort
    Schöne kleine Stadt mit Gassen und netten Geschäften. Allerdings lag abends einiges an Müll in der Fußgängerzone.
    Es hätte etwas gepflegter sein können, insbesondere an der Strandpromenade wuchs sehr hohes Unkraut und die Anlagen waren nicht gepflegt.
    Der "Vorgarten" beim Ostsee Info Center direkt an der Promenade besteht nur noch aus Wildwuschs.
  • Michael Schatten schreibt...

    Bewertung vom 05.08.2015

    Ausflugtipps
    Wir als Hundebesitzer waren natürch fasziniert vom Hundestrand.
    Desweiteren von Eckernförde durch das vielseitige Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten, dem besonderem Flair dieser Stadt und deren Bewohnern, alle super nett und freundlich.
    Sehr zu Empfehlen ein Ausflug nach Kiel und Laboe.
    Gastronomie
    Da es ein großes Angebot an vielen guten Restaurants in Eckernförde gibt, egal ob deutsche oder ausländische Küche sind sicherlich einige zu empfehlen.
    Unser Tip das kroatische Restaurant Dalmacja
    Mühlenberg 1 Supernette Bedienung, hervorragende Speisen zu normalen Preisen.
    Jever Stübchen kleine Seitenstrasse in der Stadt,
    Giechische Taverne Rhodos direkt am Hafen.
    Urlaubsort
    Aufjedenfall der Strand, absolut sauber, nicht überfüllt und man kann meterweit ins Wasser gehen,
    ebenso der Hundestrand ein Paradies für alle Vier-und Zweibeiner.
    Aufjedenfall die Innenstadt, wie gesagt eine grosse Auswahl an Restaurants, vielen Geschäften und sehr zu empfehlen ein Besuch in der Bonbon und Schokoladenfabrik Hermann Hinrichs
    Frau-Clara-Straße22
    Eine Riesenauswahl an süßen Leckereien und man kann bei der Produktion zuschauen
  • Nico H. schreibt...

    Bewertung vom 28.08.2012

    Ausflugtipps
    Legoland Billund (Dänemark), war allerdings höllisch überfüllt, da auch Dänemark gerade Schulferien hatte und wir somit keine einzige Attraktion besuchen konnten auf Grund von Wartezeiten von bis zu einer Stunde pro Attraktion.

    Tierpark Gettorf, war ein sehr schönes Ausflugsziel, allerdings sind die Eintrittspreise etwas üppig.
    Man kann dort live und persönlich an der Fütterung verschiedener Tiere (Affen, Kängurus u.a) teilnehmen. Es gibt auch ein kleines Restaurant - Speisen, Getränke sind lecker und Preise sind human.
    Es gibt einige Spielplätze und Fahrgeräte im Gelände und eine besondere Attraktion - "das verkehrte Haus" - das ist allerdings extra kostenpflichtig, wenn man es von innen sehen will (haben wir nicht gemacht).
    Weiterhin zu empfehlen sind die Städte Kiel und Schleswig, mit schönen Innenstädten, Restaurants, Shopping-Möglichkeiten und dem Kieler Hafen mit riesigen Schiffen.

    Gastronomie
    Restaurant Luzifer Eckernförde (direkte Hafenlage),
    Pizzeria Barbarossa Eckernförde,
    Kaffeehaus und Konditorei Heldt Eckernförde,
    Restaurant Mühlen Bach Schleswig
  • Gisela Hansen schreibt...

    Bewertung vom 04.07.2015

    Ausflugtipps
    Radtouren zum Nord-Ostsee-Kanal.
    Ausflüge an die Schley, Schleswig, Kappeln,
    Kieler Förde. Strande.
    Gastronomie
    Treibgut war sehr gut.
    Der Grieche am Ende der Promenade ebenfalls.
    Hier waren besonders die Portionen zu groß, es gab leider keine kleinen Portionen, aber auf
    Anfrage bekamen wir für 1 Hauptgericht 2 Teller.
    Das war auch gut.

    Der Kamin hatte zu, leider aber kein Hinweisschild, dafür aber die Tafel: täglicher
    Mittagstisch.
    Urlaubsort
    die fantastische Aussicht auf die Ostsee.
    Der Hafen mit den vielen Yachten, alten Seglern.
    Die Bonbonkocherei mit den interessanten Vor-
    Führungen und die gemütliche Altstadt.

    Außerdem der Fahrradverleih an der Promenade,
    der über die Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie sehr preiswerte gute Räder angeboten hat.
    Obwohl wir in der FeWO gute Räder hatten, habe ich für mich dort ein E-Bike für 5 Tage angemietet, welches mir die Fahrten über die doch
    sehr hügelige Landschaft sehr erleichtert hat.

    Das Wetter war zu kalt!!
    Aber wir haben das Beste draus gemacht.

    Die Radwege waren sehr rar und endeten oft an
    den Straßen bzw. weite Umwege waren über Straßen nötig, weil die Bundeswehr oder Marine große Areale verriegelt hatte.

Impressionen

rlaub in der Eckernförder Bucht - den Norden erleben

Die Ostsee ist ein Reiseziel für jede Jahreszeit. Das gilt insbesondere für die Ferienhäuser in der Eckernförder Bucht, denn mit dem maritimen Flair der Hafenstadt Eckernförde, dem grenzenlosen Strandvergnügen sowie der Schönheit der Natur in den Hüttener Bergen gibt es Sommers wie Winters viel Spannendes und Entspannendes zu unternehmen. Ob allein, zu zweit, mit der Familie oder im Urlaub mit Hund - hier findet jeder Zwei- und Vierbeiner seine wohlverdiente Auszeit und genau die richtige Unterkunft für seinen Urlaub!

Traumstrände des Nordens: Badespaß an der Eckernförder Bucht

Nur Meer und Sandstrand soweit das Auge reicht – so stellt man sich den optimalen Sommerurlaub vor. Mit einem Ferienhaus an der Eckernförder Bucht wird der Traum vom Strandurlaub in heimischen Gefilden wahr, denn hier lässt es sich ausgezeichnet Sandburgen bauen und im blauen Meer baden. Für Familien besonders wichtig: Das flach abfallende Wasser ist ein geeignetes Bade-Terrain für Kinder. Hundebesitzer wird es freuen, dass die Eckernförder Bucht über einige ausgewiesene Hundestrände verfügt, die auch dem Vierbeiner ein Bad in der Ostsee und Toben am Strand ermöglichen. Wollen auch Sie den Sand unter den Füßen spüren und einfach mal abschalten? Besuchen Sie diese Perle des Nordens, suchen Sie sich Ihren Traumstrand aus und lassen Sie es sich hier einfach gut gehen.

Top-Strände an der Eckernförder Bucht

  1. Hauptstrand von Eckernförde (Sandstrand, sehr nah an der Innenstadt)
  2. Südstrand von Eckernförde (Naturstrand)
  3. Freistrand (hinter dem Hafen von Eckernförde in Richtung Schilksee)
  4. Naturstrand von Stohl
  5. Dänisch Nienhof (Kurstrand)

Top-Hundestrände an der Eckernförder Bucht

  1. Eckernförde, Preußerstraße
  2. Surendorf
  3. Stohl
  4. Jellenbek
  5. Surendorf

Immer einen Ausflug wert: Die Orte der Region

Charmant, charismatisch, maritim – die vom Ostseeflair geprägten Orte der Region sind lohnende Ausflugsziele für alle, die Abwechslung vom Strandvergnügen suchen. Flanieren, sehen, staunen und genießen steht hier auf dem Programm. Lassen Sie sich beim Urlaub in der Eckernförder Bucht anstecken vom gemächlichen Treiben in den kleinen Städtchen und entdecken Sie hier Ihre eigenen Lieblingsplätze!

Ostseebad Eckernförde: Urlaubsparadies mit maritimem Flair

Am Ende der Eckernförder Bucht, zwischen Kiel und Flensburg, liegt das Ostseebad Eckernförde. Hier findet man im Ostsee-Urlaub nicht nur einen vier Kilometer langen Stadtstrand, sondern auch eine dazugehörige, über 700 Jahre alte Kleinstadt mit ihren mittelalterlichen Gassen, Bauwerken aus längst vergangenen Tagen und ihrem kleinen Hafen vor, der sein maritimes Flair über den ganzen Ort versprüht. Moderne Yachten, kleine Fischerboote und majestätische Traditionssegler teilen sich die Anlegestellen und tragen zum bunten Stadtbild bei. Hier finden auch mehrmals im Jahr großartige Events statt wie die Aalregatta zu Pfingsten, die Sprottentage im Juli oder das Piratenspektakel im August.

Fischerdörfchen Strande im Dänischen Wohld

Ein Blick vom Bülker Leuchtturm erlaubt die Sicht auf die schöne weite Ostsee und die bezaubernde Landschaft des Dänischen Wohlds, einer Halbinsel zwischen der Eckernförder Bucht und der Kieler Förde. Strände und Steilküsten sowie Kuppen und Hügel sind ihre Hauptmerkmale, die von weitläufigen Korn- und Rapsfeldern goldgelb gemalt werden. Im Herzen des Dänischen Wohlds liegt der kleine Fischerort Strande mit seinen gemütlichen Ferienwohnungen und versprüht seinen ganz eigenen Charme. Die gepflegte Promenade lädt zum Flanieren ein und ehe man sich versieht, ist man bereits am kleinen und gemütlichen Hafen angelangt, an dessen Fischersteg man die fangfrische Beute der Fischer direkt vom Kutter kaufen kann.

Schwedeneck: Ruhe und Naturnähe genießen

„Schwedeneck“ ist eine Bezeichnung für mehrere kleinere Ortschaften der Küstenregion wie Surendorf, Dänisch Nienhof, Jellenbek, Krusendorf und Stohl. Insgesamt 16 km Strand und flaches Wasser stellen grenzenloses Strandvergnügen für Groß und Klein dar. Sport und Spiel am Strand sind als Zeitvertreib ebenso beliebt wie Wanderungen und Fahrradtouren entlang der Steilküste und ihren Stränden. Neue landschaftliche Eindrücke offenbaren sich hier auf Schritt und Tritt, denn Schleswig-Holsteins Tugenden werden hier noch groß geschrieben und sind allgegenwärtig: Ruhe, Naturnähe, reine Luft und sauberes Wasser.

Jeder Ort am Schwedeneck hat dabei seine eigenen Vorzüge. Entdecken Sie den von bunten Strandkörben geschmückt Strand von Surendorf, reetgedeckte Häuschen, buntgesprenkelte Wiesen und verschlungene Wälder bei Krusendorf oder die naturbelassene Wildheit um Dänisch Nienhof herum. Wandern Sie durch Hohenhains verträumte Laubwälder, entdecken Sie Birkenmoor auf dem Rücken eines Pferdes und blicken Sie bei gutem Wetter von Stohl aus auf die dänische Insel. Und das alles direkt vor der Haustür der Ferienwohnung in der Eckernförder Bucht!

Alle Orte an der Eckernförder Bucht:

  • Eckernförde
  • Waabs
  • Barkelsby
  • Schwedeneck
  • Noer
  • Altenhof

Gemeinsames Entdecken – die Highlights an der Eckernförder Bucht

Entdecken Sie die schönsten Ecken und Sehenswürdigkeiten der Eckernförder Bucht – allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie. Hier gibt es vieles zu sehen und zu erleben – in der Natur ebenso wie in der Stadt!

Einfach märchenhaft: Natur pur im Naturpark Hüttener Berge

Hügel und Seen, tiefe Wälder, dunkle Moore, Binnendünen, Wiesen und Heidegebiete – so abwechslungsreich gestaltet sich die Landschaft im Naturpark Hüttener Berge: für den hohen Norden nicht gerade typisch – und gerade deshalb so außergewöhnlich und beliebt! Entdecken Sie die Wiesen und Wälder zu Fuß auf einer Wanderung oder erkunden Sie das Terrain auf einer Fahrradtour. Für Kinder besonders spannend ist die Möglichkeit, die Hüttener Berge auf dem Rücken eines Esels oder Pferdes zu entdecken. Atmen Sie die frische Luft und genießen Sie Ihren Tag in der freien Natur - und sollte Ihnen nach einer Abkühlung sein, springen Sie einfach in den nächsten Badesee.

Sehen & erleben: die Must Sees der Eckernförder Bucht

Für Entdecker und Kinder bietet die Eckernförder Bucht auch ein umfangreiches kulturelles Programm. Gehen Sie z.B. der Ostsee auf den Grund – im Ostsee Info-Center in Eckernförde, wo Plattfische und Krabben im Fühlbecken gestreichelt werden können. Das Zentrum stellt eines der beliebtesten Ausflugsziele im Familienurlaub an der Eckernförder Bucht dar. Geschichtsträchtige Einblicke gibt es im „Haus der Geschichte“ im Pastorat in Sehestedt und bei Kindern besonders beliebt ist die Bonbonkocherei in Eckernförde, in der alle Geheimnisse der süßen Versuchung anschaulich und genießbar gelüftet werden. Eine Attraktion an sich ist auch der Nord-Ostsee-Kanal, der bequem zu Fuß oder mit dem Rad von den Ferienhäusern an der Eckernförder Bucht aus zu erreichen ist. An den Ufern des Kanals können Naturliebhaber lange Spaziergänge und Radtouren parallel zu den Schiffen unternehmen.

Wie wäre es im Anschluss mit einem leckeren Schollenfilet in einem der anliegenden Restaurants?

Top-Sehenswürdigkeiten

  1. Nord-Ostsee-Kanal
  2. Hafen von Eckernförde
  3. Alter Eckernförder Leuchtturm
  4. Ostsee Info-Center (Eckernförde)
  5. Bonbonkocherei (Eckernförde)
  6. Haus der Geschichte (Sehestedt)
  7. Bülker Leuchtturm
  8. St. Nicolai Kirche
  9. Windmühle Auguste
  10. Aschberg mit Bismarck-Denkmal

Aktiv erholen: Unternehmungen für die ganze Familie

Für alle, die ihre Freizeit gern aktiv gestalten, gibt es rund um die Ferienwohnungen an der Eckernförder Bucht viel zu tun. Neben dem breitgefächerten Sportangebot am Strand und zu Wasser - wie Surfen & Kiten - gibt es in Eckernförde die besondere Gelegenheit, direkt an der Strandpromenade „Ostseegolf“ zu spielen. Auch das Meerwasserwellenbad bietet jede Menge Spaß, besonders, wenn man sich im Winter in der dazugehörigen Sauna „Hot Spot“ einheizen lässt.

Sie brauchen mehr Adrenalin? Im Hochseilgarten Altenhof gilt es, Hindernisse in schwindelerregender Höhe zu bewältigen. In verschiedenen Schwierigkeitsstufen führt der Parcours von Baum zu Baum und von Ast zu Ast.

Leidenschaftlichen Radfahrern und Wanderern empfehlen wir den Ochsenweg. Besonders schön präsentiert sich dieser zur Zeit der Heideblüten im August. Gemütlicher wird es auf einer Rundfahrt in der Eckernförder Bucht – entdecken Sie die Region aus einem ganz anderen Blickwinkel – nämlich vom Meer aus.

Top-Aktivitäten für die ganze Familie

  1. Hochseilgarten Altenhof
  2. Meerwasserwellenbad (Eckernförde)
  3. „Ostseegolf“ (Kleingolfanlage Eckernförde)
  4. Hot Spot Saunalandschaft (Eckernförde)
  5. Schiffsfahrten (z.B. vom Eckernförder Hafen aus)
  6. Naturwandern mit Eseln (Owschlag – Brekendorfer Forsten)
  7. Ochsenweg (Rad & Wanderweg)
  8. Tierpark Gettorf
  9. Kutschfahrten durch Duvenstedter Berge
  10. Kanu fahren in der Bucht

Gönnen auch Sie sich eine Auszeit und verbringen Sie einen sagenhaften Urlaub an der Ostsee, vielleicht sogar in einem schmucken Häuschen mit Reetdach. Wir haben derzeit über 300 Unterkünfte in der Eckernförder Bucht für Sie zur Auswahl – eines schöner als das andere!

Ferienunterkünfte clever online buchen

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr