136 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Emden

Ihre Suche

Reiseziel

Reisetermin

Reisedauer

Personen

Suchergebnis filtern

Unterkunft

Entfernung

Ausstattung

Bewertung

Sortierung: Bestes Ergebnis
Entfernung: bis 15km

Ferienwohnung "Haus am Wasser" in Emden, Emden für 4 Personen (Deutschland)...

Nordseeküste, Emden, (Emden 10,3 km)

Ferienwohnung Nr. 9297112

  • 4 Personen,
  • 1 Schlafzimmer,
  • 45 m²
4,2 von 5

7 Bewertungen

ab 315,00 € pro Woche

"Ferienhaus in Jemgum", Leer für 5 Personen (Deutschland)

Niedersachsen, Jemgum, (Emden 13,3 km)

Ferienhaus Nr. 847962

  • 5 Personen,
  • 3 Schlafzimmer,
  • 80 m²
4,6 von 5

6 Bewertungen

ab 419,00 € pro Woche

Ferienwohnung "Hus up't Höchte" in Wirdum, Aurich für 8 Personen...

Nordseeküste, Wirdumer Neuland, (Emden 8,1 km)

Ferienwohnung Nr. 4069506

  • 8 Personen,
  • 3 Schlafzimmer,
  • 85 m²
4,6 von 5

9 Bewertungen

ab 378,00 € pro Woche

Ferienunterkünfte clever online buchen

Reisetipps für den Urlaub in Emden

Beliebte Regionen

Baltrum (5)
Borkum (90)
Emsland (53)
Hessen (2026)
Juist (38)

Beliebte Orte

Bewertungen aus der Umgebung

  • Objekt Nr. 297068    4,9 / 5
    Tanja Tanin: " Der kleine See in der Nähe ist sehr schön. Allerdings ist es nicht so, dass es da etwas "Besonderes" gibt. Aber Greetsiel ist schnell mit dem Auto zu erreichen und wirklich super schön mit vielen Möglichkeiten etwas zu unternehmen. Sehr viele urige Gaststätten und Geschäfte und Ausflugsmöglichkeiten mit dem Schiff. Dort kann man auch wunderbar einfach spazieren gehen am Damm. Und ein Ausflug nach Norderney, Juist oder einfach nur eine kleine Rundfahrt zu den Inseln ist auf sehr empfehlenswert und wirklich für die Leistung kostengünstig.
    Der Ort selbst ist sehr ruhig bzw. ist das Haus abseits vom Ortskern gelegen. Ideal für Leute die gerne Ruhe haben. Alles was man braucht ist fußläufig erreichbar. Aber es ist schon ein schönes Stück bis zum Ortskern Marienhafe. Aber im Urlaub möchte man ja auch laufen und die frische Luft genießen. "
  • Objekt Nr. 300853    4,7 / 5
    Rainer S.: " Die Mini-Kreuzfahrt zu den Seehund-Sandbänken ab Norddeich ist sehr empfehlenswert. Gute 1,5 Stunden für 14.-- € pro Erwachsenen und Hunde sind an Bord von Frisia-Line willkommen und fahren erst noch gratis mit.
    Grachtenfahrt in Greetsiel
    Kirchenführung in Pilsum
    Leuchtturm in Campen und das Landwirtschaftsmuseum. Es gibt kombinierte Eintrittskarten für beides, die dann wesentlich günstiger sind als Einzeleintritte.
    Leuchtturm Pilsum
    Achtung: die Schleuse bei Pilsum ist praktisch nicht erreichbar. Ab Parkplatz Pilsumer Leuchtturm Fahrverbot. Entfernung dann noch ca. 4,5 km.
    Seehund-Auffang-Station in Norddeich
    Hundestrand in Norddeich (für Hundebesitzer)
    Emden - Hafenrundfahrt


    Das einzige Restaurant in Upleward war einfach nur teuer. Die Portionen waren so, dass wir nachher heim sind und nochmal gegessen haben.
    Die Restaurants in Greetsiel waren alle gut, egal wo wir waren.
    Eisdiele in Pewsum ist besuchenswert. Wahnsinns-Eis.
    (von Upleward kommend vor der Tankstelle, gegenüber der Volksbank rechts hoch, ca. 50 m, auf der linken Seite)
    Beim Pilsumer Leuchtturm gibt es zwei Imbisse. Wir haben beim Imbiss, der weiter vom Leuchtturm entfernt ist, richtig gut gegessen.
    In Upleward selber gibt es gar nichts. Die Ferienhaus-Siedlung neben dem Campingplatz ist aber sehr ruhig und abseits vom Trubel. Mit Hund ist das ideal.

    Viel sehens- und erlebenswertes in max. 35 km Entfernung "
  • Objekt Nr. 220863    4,9 / 5
    Monika Pick: " Ganz besonders spannend, informativ und eindrucksvoll war für uns Thüringer die Wattwanderung von der Insel Baltrum nach Neßmersiel. Zu empfehlen sind hier die Wattführer Martina und Martin Riecken. Das war sehr schön, trotz Regen und Sturm.
    Ein weiteres tolles Erlebnis war das Waloseum mit Heuler-Quarantäne-Station in Norden und die Seehundstation in Norddeich. Hier haben wir auch viel Wissenswertes erfahren über das Bemühen der Pfleger, die Heuler zu beschützen und wildnistauglich zu machen.
    Auch das Städtchen Greetsiel hat uns sehr gefallen, trotz des strömenden Regens. Leider mussten wir wegen des Wetters die Kanalfahrt ausfallen lassen. Dort werden wir nochmal hin fahren und hoffen dann auf schönes Wetter, um alles nachzuholen. In Greetsiel wollten wir auch, laut Internet, das Buddelschiffmuseum ansehen. Aber leider mussten wir dort erfahren, dass es dieses nicht mehr gibt. Schade!
    In Emden haben wir uns Dat-Otto-Huus angesehen. Das war sehr lustig, da wir Otto-Waalkes-Fans sind. Auch den Otto-Leuchtturm in Pilsum stand auf unserem Programm.
    Das Mühlenkaffee an der roten Zwillingsmühle war super gemütlich, das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Kaffee, Tee mit Wolkjes und Kluntjes, ostfriesischer Schneckenkuchen (warm!!!)mit und ohne Vanilleeis und der Käsekuchen waren absolut lecker. Besonders begeistert waren wir von dem tollen Kaffeegeschirr mit blauer Windmühlenlandschaft. Das hat es besonders urig gemacht: draußen Regen, Regen, Regen und drinnen diese Gemütlichkeit mit Leckereien.
    "
  • Objekt Nr. 5830965    4,9 / 5
    Tom D.: " Ein Tagesausflug auf eine der Inseln lohnt sich auf jeden Fall (wir haben Spiekeroog als unseren Favoriten auserkoren), aber auch der Schlosspark Lütjesburg bietet ein seiner vollen Pracht zahlreiche Motive für's Familienalbum. Am großen Meer kann man gut eine Kinderfreundliche, aber nicht zu kurze Runde auf dem Bohlenweg gehen. Bei schlechtem Wetter ist das Ocean Wave in Norddeich einen Besuch wert, ebenso obligatorisch ist hier der Besuch im Krabbenkutter (einstimmig zum besten Fischbrötchen Ostfrieslands erklärt). Auch in Greetsiel kann man nett durch die Lädchen bummeln und etwas frische Luft schnappen, wenn man den Fischerhafen entlang geht.
    Wie oben schon erwähnt, einsame Spitze ist der Krabbenkutter in Norddeich, aber auch der Emdener Heringslogger ist einen kurzen Besuch wert.
    Das Haus liegt schön ruhig in einer Sackgasse, weit weg von jeglichem Verkehrslärm o.Ä. Für die Kinder gibt es in kurzer Entfernung einen großen Spielplatz und einen Fußballplatz. Die morgendlichen Brötchen konnten wir gut zu Fuß holen, für größere Einkäufe sind wir mit dem Auto ins angrenzende Marienhafe gefahren. "
  • Objekt Nr. 300853    4,4 / 5
    " Einen Ausflug lohnen auf jeden Fall die Städte Leer, Emden und Norden sowie die Orte Greetsiel (am Sonntag allerdings hoffnungslos überfüllt), Marienhafe (Störtebecker), Dornum sowie auch die kleineren Orte der Krummhörn. Sehenswert ist auch Kloster Ihlow, das sich mit einem Besuch am Großen Meer gut verbinden lässt. Zum Pflichtprogramm gehören natürlich auch die beiden Leuchttürme von Campen (der höchste in Deutschland, sieht ein bißchen aus wie der Eiffelturm)und Pilsum (der rot-gelb-gestreifte Otto-Leuchtturm, dessen Modell man in den verschiedensten Variationen überall in der Gegend finden konnte).
    Fischerhuus in Greetsiel (direkt am Hafen): exzellentes Essen, ausgesprochen netter Service.

    Landgasthof zur Eiche in Woquard (von Upleward kommend kurz vor Pewsum rechts ab, ist ausgeschildert): gutes Essen, guter Service.

    Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmte bei beiden.
    "

Impressionen

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr