L. Garel 0251 38 480 800 Heute von 09:00 - 20:00 Uhr
Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Hörnerdörfer
Hier finden Sie die Unterkunft für Ihren Traumurlaub im Oberallgäu: 1.040 Unterkünfte stehen Ihnen zur Wahl. Auf Skiern die Pisten hinuntersausen, die eigene Wanderlust ausleben oder die Bergaussicht bestaunen - freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Ferien!
Alle 1.040 Unterkünfte anzeigen

Ein Reiseziel mit einer abwechslungsreichen Kultur- und Naturlandschaft istder Oberallgäu in Deutschland! Der besondere Reiz der Region ist unverkennbar, besonders beliebt für den Ferienhaus-Urlaub sind die Orte Oberstdorf, Missen-Wilhams und Obermaiselstein. Die Schönheit der umgebenden Natur regt dazu an, möglichst viel Urlaubszeit an der frischen Luft zu verbringen.

Preise und Verfügbarkeit in Hörnerdörfer

Dieser Grafik können Sie die durchschnittlichen Wochenmietpreise und Verfügbarkeiten der Unterkünfte in Hörnerdörfer in den folgenden 12 Monaten entnehmen. Als Hauptsaison gelten hier die drei Monate Oktober, November und Dezember. Im Oktober ist ein Ferienhaus für durchschnittlich 613 € pro Woche zu mieten, im November für 858€ und im Dezember für 954€. Unterkünfte in Hörnerdörfer werden in der Regel im Oktober gebucht.

Neue Bewertungen von Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Hörnerdörfer

Objekt Nr. 3222255 "Unterkunft sauber und zweckmäßig eingerichtet Ruhige Lage Schöne Umgebung zum Skifahren, Radwandern und Wandern "
Objekt Nr. 1866278 "Skifahren in Grasgehren-mit Kindern top!"
Objekt Nr. 2790614 "Für Skifahrer mit Kindern sehr zu empfehlen "
Objekt Nr. 8963590 "Einwandfrei zu finden."

Reiseinformationen für Hörnerdörfer

Urlaub im Ferienhaus in Hörnerdörfer – Hüttenzauber im ganzen Jahr

Natur pur rund um HörnerdörferMitten in den Bergen, im sonnigen Süddeutschland, liegen fünf bezaubernde Dörfer, die „Hörnerdörfer“, deren Umgebung aus einer atemberaubenden und ursprünglichen Naturlandschaft besteht. Der Name „Hörnerdörfer“ kommt daher, dass alle Hausberge ein „Horn“ beinhalten, wie z. B. der 1616 m hohe Berg „Rangiswanger Horn“. Zu den schönen Bergdörfern zählen Balderschwang, Obermaiselstein, Fischen, Ofterschwang und Bolsterlang, die sich an den Hängen ihrer Hausberge wunderbar in die Bilderbuchlandschaft der Allgäuer Hochalpen einfügen. Wanderer erwarten sanfte Gras- und Blumenwiesen mit einer Fülle an Bergblumen und Wildkräutern. Sie sind quasi die einfache Variante der Allgäuer Bergwelt und dennoch ein pures Panorama-Paradies. Denn die beeindruckende Kulisse mit den über 2.000 Meter hohen Bergen des Allgäuer Hauptkamms, dem Blick über das Illertal auf die Nagelfluhkette und das Grüntenmassiv ist ständiger Begleiter in den Hörnerdörfern: Beim Wandern in den Flusstälern, auf gut markierten Wegen über die Hügelwiesen der Voralpen bis zum ambitionierteren Bergwandern im Naturpark. Für diesen gibt es ein exklusives Ausflugsprogramm mit geschulten Naturpark-Führern. Einzigartige Naturschauspiele lohnen als schöne Etappenziele, etwa die tiefste Spalthöhle des Allgäus über Wasserfälle bis zu den leuchtenden Alpenrosenfeldern im Frühsommer. Übrigens verfügt die Region über die höchste Dichte nachhaltig und traditionell wirtschaftender Hütten im gesamten Alpenraum. Das harmonische Zusammenspiel aus intakter Natur, nachhaltiger Alpwirtschaft und authentisch gelebten Traditionen zeigt sich in den Hörnerdörfern in vielen Facetten: das Zertifikat „Gutes vom Dorf“ hat in der Vermarktung lokaler Produkte deutschlandweit Vorbildfunktion. Auf die heilklimatische Luftgüte der Premiumklasse gibt es Brief und Siegel und das reichhaltige Freizeitprogramm ist ein beachtlicher Mehrwert für jeden Urlaub im Ferienhaus. Diese Vorzüge sind dabei nicht auf den Sommer beschränkt. Im Winter bietet die Region fünf familiäre Skigebiete mit variantenreichen Pisten, präparierten Höhenwanderwegen sowie kilometerlangen Loipen. Im Skipass-Index des ADAC 2013/2014 erzielten Balderschwang und Ofterschwang die besten Plätze in Sachen Preis-Leistungsverhältnis unter den deutschen Skigebieten. Breit gefächert ist auch das Angebot an Unterkünften in den Hörnerdörfern. Großzügige Ferienhäuser, urige Ferienwohnungen in Privatpensionen oder Luxus Resorts sind auf Familien genauso wie auf junge Urlauber und Wellness-Suchende eingestellt.

Die fünf Hörnerdörfer:

In den Hörnerdörfern das Schönste im Schnee erleben

Skifahren und Winterurlaub in den HörnerdörfernWinterurlaub unter idealen Voraussetzungen für Familien eröffnet der „Hörnerschnee(S)pass“: Der Verbundskipass umfasst die fünf Skigebiete in Balderschwang, Bolsterlang, Grasgehren-Riedbergerhorn, Fischen und Ofterschwang mit abwechslungsreichen Pisten sowie vier Stunden Badespaß im Erlebnis- und Freizeitbad Wonnemar in Sonthofen. Komfort wird groß geschrieben, nicht nur in den Ferienhäusern & Ferienwohnungen der Hörnerdörfer. Am Ofterschwanger Horn und im Skigebiet der Hörnerbahn wurden die Liftanlagen 2013 für zusammen fast 25 Millionen Euro auf den neuesten Stand gebracht und gut die Hälfte aller Pisten wird beschneit. Dazu kommen mehr als 110 Kilometer Loipen – klassisch diagonal sowie in freier Technik gespurt – und mehr als 50 Kilometer geräumte Wanderwege. Besonders zu empfehlen sind hier die Höhenpanoramawege, die sich bequem mit den Bergbahnen erreichen lassen und unvergleichliche Aussichten auf die Gipfel der Bayerischen Alpen garantieren.

Top-Fakten zum Skiverbund

Gaumenfreuden - Kulinarische Einfachheit im Allgäu

Aussichtsreiche Gipfel vor sonnenverwöhnten Blumenwiesen, genügsame Kühe, kristallklare Gebirgsbäche und urige Sennalpen: Die Hörnerdörfer im Oberallgäu sind purer Naturgenuss. Dazu gesellt sich der Komfort einer modernen Urlaubsregion von täglich kostenlosen Erlebnisangeboten bis zum ebenfalls kostenfreien Wanderbus. Das Programm „Naturpark Nagelfluhkette Exklusiv“ mit Ausflügen bietet Sonnenaufgangstouren, premium-zertifizierte Alpinwanderungen oder einen Besuch auf der Käse-Alpe. Der 400 Quadratkilometer weite Naturpark liegt an der Schnittstelle zwischen Allgäu und Bregenzer Wald; eine großartige Landschaft, reich an unterschiedlichen Lebensräumen für Pflanzen und Tiere bestückt mit mehr Alpen als in jeder anderen bayerischen Region. Und kulinarisch bleiben beim Urlaub in den Hörnerdörfern ebenfalls keine Wünsche offen, denn Sennereien, Bäcker und Braustuben versorgen die Gastronomie mit frischen, regionalen Produkten. Aus diesen zaubern die großen und kleinen Küchen feinste Gaumenfreuden. Stichwort Allgäuer Kässpatzen: Die Leibspeise der Allgäuer ist an Einfachheit der Rezeptur kaum zu übertreffen, aber durch den Käse von bester Qualität unübertroffen im Geschmack.

Top-Angebote für kulinarische Genüsse:

Den Allgäuer Alpsommer erleben

Das Wandern ist bekanntermaßen eine Lust und im Allgäu hat man diese Wanderlust neu entfacht. Denn nicht Landkreisgrenzen, sondern Trilogie-Räume strukturieren das neue Wanderkonzept, die sogenannte Wandertrilogie Allgäu. Den Zuschnitt bestimmen die Geschichten, die darin erzählt werden. Insgesamt gibt es neun Trilogie-Räume, die insgesamt 870 Kilometer auf 49 Etappen verteilen und den Wanderurlaub in den Hörnerdörfern nahezu perfekt machen. Ein weiterer Clou des Konzepts ist, dass Start- und Zielpunkt nicht weit voneinander entfernt liegen, sondern über Verbindungsstücke individuell miteinander kombiniert werden können. Die Hörnerdörfer liegen im Trilogieraum Alpgärten, der geprägt ist von seinem vorherrschenden Gesteinskonglomerat, dem Nagelfluh, allgemein „Hergottsbeton“ genannt.

Ganz ähnlich lässt sich auch mit dem Rad das Allgäu erkunden und dabei muss auf 450 Kilometern nicht nur geradlinig von A nach B gefahren werden; das ermöglicht die Radrunde Allgäu, ein weitläufiges Rundwegenetz mit den sich kreuzenden Achsen Iller- und Allgäu-Radweg. Neun verschiedene Varianten auf unterschiedlichen Höhenprofilen halten für jede Kondition die richtige Tour vor. Unbeschwert im Wortsinn radelt es sich auch, weil der Allgäu Shuttle Service das Gepäck vorab vom Ferienhaus in den Hörnerdörfern zum gewählten Ziel bringt.

Top-Aktivitäten für den Sommer in den Hörnerdörfern:

Urlaub mit Familiensinn

Familienurlaub: Nachtrodeln in Ofterschwang (Hörnerdörfer)Entspannte Eltern, glückliche Kinder: Das Gebiet rund um die Hörnerdörfer Ferienhäuser & Ferienwohnungen ist ein riesiges Erlebnisland. Neben Entdeckungsreisen in den Naturpark, versprechen Allgäuer Bogenparcours, Frisbee-Golf, Erlebnisbad und Co. eine Menge Abwechslung. Erlebniswanderungen oder eine Fahrt mit dem Downhill-Roller bringen nicht nur Kinderaugen zum Leuchten. Bei den Gastgebern handelt es sich oft um Familienbetriebe, in denen drei Generationen für das Wohl der Urlauber sorgen. Familie hat in den Hörnerdörfern Tradition, die Jugend ist genauso wie die Eltern und Großeltern in Vereinen und dem Dorfleben engagiert.

In den Winterferien können die jüngsten Skihaserl an Übungsliften, im Kinderland oder mit dem Skilehrer trainieren, jugendliche Freestyler wagen in den Funparks mutige Sprünge. Der größte Park liegt im Skigebiet Grasgehren inklusive Parkbase, obligatorischem Barbecue und zahlreichen Events. Dort wird auch die einzige permanente Cross-Strecke in Deutschland präpariert. In allen Hörnerdörfern gibt es Rodelbahnen, einige mit Flutlicht zum Nachtrodeln und in Fischen gibt es sogar eine Bahn am Buckelwiesenlift, auf der spezielle Hornschlitten vom Schlepplift hochgezogen werden.

 

Top-Aktivitäten für den Familienurlaub:

Alpdorf Balderschwang – pure Bergromantik

Das kleine Gebirgsdorf Balderschwang mit seinen Hörnerdörfer Ferienwohnungen liegt unweit der Grenze zum Bregenzer Wald. Sobald man über die Riedbergpasshöhe kommt, taucht man in eine ruhigere Welt ab. Als höchst gelegene Gemeinde in Deutschland ist Balderschwang vollständig vom Naturpark Nagelfluhkette umgeben. Liebevoll auch „Bayerisch Sibirien“ genannt, wartet der familiäre Wintersportort mit unberührter Winterwelt auf. Das offiziell schneereichste Dorf in Deutschland eignet sich perfekt für geführte Schneeschuhtouren, Winterwanderungen, Naturrodeln oder romantische Pferdeschlittenfahrten. Der Skiurlaub im Ferienhaus im Allgäu wird hier garantiert zu einer runden Sache. Durch die Höhenlage auf 1.044 Metern ist das Hochtal nahezu nebelfrei und auch im Sommer ideal für Allergiker. Ungetrübte Sonnentage verbringt man auf den gesicherten Bergwegen durch den Naturpark, bei einem Abstecher zu der mehr als 2.000 Jahre alten Eibe, an romantischen Bergbächen oder bei Barfußwanderungen durchs Balderschwanger Tal. Das Bergdorf hat sich seine Echtheit bewahrt: Auf sieben Sennalpen wird Bergkäse produziert, der auf den Terrassen der bewirtschafteten Alphütten als leckere Brotzeit auf den Tisch kommt. Brauchtum lebt bei Heimatabenden, dem Alphornbläsertreffen „Alphorniade“ und der „Kirbe“, dem Kirchweihfest.

Infos zum Skidorf Balderschwang auf einen Blick:

Bergdorf Bolsterlang – Die fünfte Jahreszeit

Am Fuße der für die Hörnerdörfer namensgebenden Hörnerkette liegt das sonnenverwöhnte Bolsterlang auf einem weitläufigen Plateau hoch über dem Illertal. Viele Urlauber verbringen hier die „fünfte Jahreszeit“. Nein, die Rede ist nicht von Karneval, sondern vom Viehscheid, wie der „Almabtrieb“ im Herbst hier genannt wird. Abgesehen von dieser Zeit und während Veranstaltungen wie dem Sommerfest der Trachtler, kann man rund um die Hörnerdörfer Ferienhäuser in Bolsterlang die Stille buchstäblich hören. Folgen Sie dem Ruf der Berge und genießen Sie die Aussicht auf dem Hörner Panoramaweg in Richtung Ofterschwanger Horn von der Bergstation der Hörnerbahn aus. Auch im Winter lässt sich die Umgebung von Ferienhaus & Ferienwohnung in Bolsterlang auf mehreren präparierten Pfaden, wie z.B. dem Höhenweg zum Berghof Schwaben, erwandern. Die kalte Jahreszeit lädt außerdem auch in Bolsterlang zum Skifahren, Langlaufen und Snowboarden in einem abwechslungsreichen Skigebiet am ortseigenen Hausberg ein. Dieses wurde erst 2013 für stolze 8,5 Millionen Euro modernisiert und punktet vor allem durch Komfort und kurze Wartezeiten an den Liftanlagen.

Infos zu Aktivitäten im Bergdorf Bolsterlang:

Naturdorf Fischen – einzigartiges Panorama

Frische Bergluft schnuppern und die Gerüche der Natur genießen, das können Sie vor allem in Fischen, zertifizierter heilklimatischer Kurort der „Premium Class“. Umgeben von breiten Blumenwiesen, durch die sich die Iller schlängelt, genießt man bei Wanderungen zu den nahen Auwäldern ganz besondere Ausblicke auf die Allgäuer Hörnerkette mit ihren felsigen Riesen. Beherrscht wird das atemberaubende Panorama vom Rubihorn, einem markanten Felsgipfel, der über den sonnigen Hügelplateaus thront. Fischen ist ein sehr natur- und gesundheitsbewusster Ferienort, der seinen Gästen der Ferienwohnungen und Ferienhäuser viel zu bieten hat. Nehmen Sie teil am Naturpark-Erlebnisprogramm oder erfahren Sie mehr über die heimischen Bergkräuter, die hier sogar im Kurgarten sprießen. Ein „Wasserschmecker“ führt Sie beim Hörnerdörfer-Urlaub zu verborgenen Quellen, während Sie im Kurhaus „Fiskina“ Kunst und Tradition bewundern können. Ein besonderes Highlight ist der jährlich im September stattfindende Käse- & Bauernmarkt in Fischen. Hier können Sie neben zahlreichen Allgäuer Spezialitäten auch traditionelles Handwerk, wie z.B. Kräuterbroschen oder Edelweißstickereien, erwerben. Den Winterurlaub im Ferienhaus verbringen in Fischen vor allem Skilangläufer und Winterwanderer. Direkt vor der Haustür profitieren Familien außerdem von zwei Schleppliften, einem Kinderlift und Zauberteppich sowie einer ganz besonderen Rodelbahn, an der Wintersportfans auf traditionellen Hornschlitten der Berg hinaufgezogen werden.

Highlights in Fischen:

Heimatdorf Obermaiselstein – aus Tradition das Herz am rechten Fleck

Obermaiselstein regt große und kleine Naturfans zum Forschen und Entdecken an. Vom Alpenwildpark bis zur tiefsten Spalthöhle des Allgäus, im Umkreis von Ferienhaus & Ferienwohnung in Obermaiselstein ist eine große Vielfalt an Ausflugszielen zu finden. Das traditionsreiche Dorf liegt auf einem sonnigen Hochplateau über dem Illertal, zu einem Großteil auf dem Gebiet des Naturparks Nagelfluhkette. Kuhschellengeläut begleitet die Wanderer auf dem zertifizierten Premiumwanderweg zum Hausberg Besler und auf den Sennalpen wird würziger Bergkäse zur Stärkung der Wanderer hergestellt. Eine der schönsten Attraktionen während dem Urlaub in den Hörnerdörfern wartet im September: Am Ende des Alpsommers findet in Obermaiselstein mit rund 1.400 Rindern einer der größten Allgäuer Viehscheide statt. Obermaiselstein ist zudem das „Sagendorf“ des Oberallgäus. Viele mystische Geschichten ranken sich um die 120 Millionen Jahre alte Sturmannshöhle. Ein Sagenweg mit künstlerisch gestalteten Stationen nimmt Wanderer auch bei abendlichen Themenwanderungen mit in die Welt vom “Wilden Fräulein“ und den Obermaiselsteiner Drachen.

Im Winter fährt der Schneebus kostenlos ins Skigebiet Grasgehren, schneereicher Austragungsort für FIS-Ski- und Boardercross-Rennen. Dass die Umgebung bestens für‘s Schneeschuhwandern geeignet ist, beweist die Große Schneeschuhnacht mit der Ski-Legende Rosi Mittermaier: Als Austragungsort 2015 hat der Bayerische Rundfunk Obermaiselstein gewählt.

Vorzüge des Ferienortes Obermaiselstein:

Weltcupdorf Ofterschwang – Berggenuss ohne Limit

Moderne Bergbahnen in HörnerdörfernGeprägt von ursprünglicher Natur liegen Ofterschwang und seine zehn Ortsteile in Terrassenlage über dem Illertal, umgeben von Bergwiesen und kleinen Bergwaldparzellen. Das angrenzende Tiefenberger Moor zählt zu den schönsten Hochmooren im Allgäu. Regional und nachhaltig erzeugte Lebensmittel werden in Restaurants, Hotels und Sennalpen serviert. Auf dem Rundwanderweg „Gutes vom Dorf“ genießen Gäste kulinarische Qualitätsprodukte aus der Region, vom Bergkäse bis zum selbstgemachten Eis aus Ofterschwanger Milch. Mit 93 Kilometern Wanderwegen, attraktiven Biking-Strecken und dem Bergbahn Weltcup-Express auf das Ofterschwanger Horn ist der Ort mit seinen Ferienwohnungen & Ferienhäusern perfekter Ausgangspunkt für einen aktiven Natururlaub. Im Winter überzeugt das Zwei-Täler Skigebiet Ofterschwang-Gunzesried mit FIS-Damen-Weltcup-Strecke, einem kilometerlangen, präparierten Loipennetz sowie dem „Schneeschuhpark Oberallgäu“ in Schweineberg. Und die Kreativität der Ofterschwanger kennt bei Schnee kein Limit. So wurde beispielsweise der Allgäu Vertical ins Leben gerufen – ein Freestyle-Rennen bei Dunkelheit, das die Weltcup-Piste nicht hinunter, sondern hinauf führt!

 

Freizeitangebot in Ofterschwang:

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Sonntag: 09:00 - 20:00 Uhr
Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr