225 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Kaisersesch

Ihre Suche

Reiseziel

Reisetermin

Reisedauer

Personen

Suchergebnis filtern

Unterkunft

Entfernung

Ausstattung

Bewertung

Beliebte Regionen

Eifel (2145)
Rhein (674)

Beliebte Orte

Bewertungen zur Umgebung von Kaisersesch

  • Objekt Nr. 706406    4,9 / 5
    Andreas und Michaela Meder: "Die Stadt Cochem mit Reichsburg, Moselbad, Sessellift und hübscher Shopping-Altstadt ist unbedingt einen Ausflug wert.

    Im Freizeitpark in Klotten, gibt es sehr viele Tiere zu beobachten und die schönste Falknerei, die wir bisher gesehen haben. Vorführung vor der herrlichen Eifelkulisse.
    Außerdem jede Menge Fahrspaß vom Karussell bis zur Achterbahn.

    Wanderer sollten sich auf die Traumpfade begeben. Wir waren in Monreal, wo der Pfad am Parkplatz Bahnhof beginnt.
    Hier kann man auch gut eine kleine STrecke um die Burgruinen wandern und das Fachwerkörtchen mit sehenswerter Töpferei (tägl.geöffnet) besichtigen.

    Ein Ausflug nach Andernach führte uns durchs Erlebniszentrum, wo es sehr viel um Vulkane und Geysire
    zu erforschen und experimentieren gab. Dann ging es mit dem Schiff zum Geysir und wieder zurück.

    Auch ein Besuch der Burg Eltz ist zu empfehlen.
    Ein schöner Fußweg von etwa 1km führt zur herrlich versteckt gelegenen Burg die mit ihrer großen Schatzkammer auch eine Besichtigung von innen belohnt.
    Wer nicht gut zu Fuß ist kann auch einen Chutle-Bus nutzen. (Auch hier eine Station eines Traumpfades)

    Aus einem Urlaub 2006 in Mayen zu empfehlen:

    Im Sommer ist das Freibad in Mayen mit einer herrlichen, hangverlegten Wasserrutsche fast ein Muß.

    Wer mit Kindern etwas unternehmen möchte ohne die
    Eifel erkunden zu wollen Kann einen schönen Tag im Trolli-Park verbringen. Hier kann man auch bei schlechtem Wetter viel Spaß haben. Allerdings würde man dann vielleicht bedauern, die vielen tollen Außenangebote nicht nutzen zu können.

    Auch ein Besuch des Schieferbergwerkes unter der Burg in Mayen , war für Groß und Klein ein schönes Erlebnis.

    Wie ein Märchenschloß, im Waldgebiet nicht weit von Mayen, liegt Schloß Bürresheim. Hier Fühlt man sich irgendwie zurückversetzt in lang vergangene Zeit."
    "Da wir uns in unserem Urlaub selbst verpflegt haben, können wir hierzu keine Empfehlung aussprechen. Außer, daß eine Selbstverpflegung im Häuschen sehr gut möglich ist.
    Kühlschrank, Herd, Backofen, Mikrowelle, Spülmaschiene,..
    alles steht zur Verfügung"
  • Objekt Nr. 695744    4,3 / 5
    Brigitte Stieler-Lorenz: "Burg Eltz (in der Nähe von Cochem gelegen)-berühmteste voll ausgestattete Burg Deutschlands.Wirkt wie ein Märchenschloss
    Sehr beeindruckend in vielerlei Hinsicht. Es lohnt sich, vom Autoparkplatz aus den kleinen Bus zu nutzen, da es fast 1 km intensiv bergauf und bergauf geht."
    "Gaststätte " Schöne Aussicht" in Starkenburg

    bietet sowohl eine tolle Aussicht von weit oben auf die Mosel als auch eine gute Küche."
    "Trarbach ist schöner als Traben,besser zum Bummeln, Geschäfte und Restaurants

    unterirdische Weinkeller zu besichtigen u.a."
  • Objekt Nr. 145655    5,0 / 5
    R. Auciello: "Die Perle der Mosel - Beilstein, ein verträumtes Städtchen wo keine Autos fahren können- dürfen, mit der Burg Metternich.

    In der Umgebung die Burg Ehrenfels-ein muss, am Wochenende finden abendliche Events statt. Auch Übernachtungen in tollen Zimmern ist auf der Burg möglich.
    Ebenso die Burg Eltz mit Rundführung der Burg sowie Schatzkammer. Für gehbehinderte fährt ein Shuttle direkt bis vor die Burg."
    "Empfehlentswert:
    Das sehr gute Essen, im Hotel Traube in Ernst,
    sowie das Preis-Leistungsverhältnis einfach Top."
    "Die Aussicht die man dort hat, auch über die tolle Altstadt, Das Pinner Kreuz, das man mit der Seilbahn erreichen kann, sowie von oben über einen Parkplatz den man anfahren kann. Selbstverständlich auch die Reichsburg mit Fühung."
  • Objekt Nr. 942168    5,0 / 5
    Udo L., Mülheim an der Ruhr: "Auch nach zwei Wochen haben wir viele mögliche und nicht beschwerliche Wanderungen leider nicht mehr durchführen können, weil die Zeit nicht mehr reichte. Es ist eine vielseitige Landschaft mit ihren Burgen und Maaren, die man natürlich nach kurzer Fahrt besuchen sollte.

    Nach knapp einer Stunde Fahrzeit ist man in Trier, der ältesten Stadt Deutschlands, die auch heute noch von der römischen Herrschaft der Antike geprägt ist. Eine Studentenstadt mit Charme und Flair. Unbedingt besuchenswert.

    Die Umwanderung des "Jungferweihers" bei Ulmen ist landschaftlich besonders empfehlenswert.

    Wer gerne mit örtlicher Genehmigung in einem Maar schwimmen möchte, sollte das "Meerfelder Maar" westlich von Manderscheid mit seiner sehenswerten Ruine "Niederburg" besuchen."
    "Das Preis-Leistungsverhältnis bei freundlicher Bedienung stimmt im Hotel "Maas" auf der Hauptstraße im Ort. Jeden Tag geöffnet.

    Ansonsten ein gutes Imbiss-Lokal von freitags bis sonntags geöffnet, am Ortseingang von Ulmen aus gesehen. Ein Pizza-Lokal und ein Türkischer-Imbiss."
    "Ein Nachtleben mit Kneipen und Weinlokalen finden sie in Cochem mit der interessanten "Reichsburg" und anderen Orten an der Mosel. Fahrzeit 30 Min."
  • Objekt Nr. 664298    3,6 / 5
    "Burg Eltz, akkurate Führung und sehr schöne Ausstattung der Räume. Highliht: Die Schatzkammer!
    Sind die Mosel rauf und runter gefahren. Allerdings mit dem Auto. Es gibt viel zu endecken und wer nichts für seinen Geschmack findet ist selbst Schuld. Man muss natürlich sagen, so ein Urlaub an der Mosel ist etwas für Weinliebhaber und Naturfreunde. Für nen "Action" Urlaub ist das Moseltal aus meiner Sicht wohl nicht geeignet."
    "Muß man selber testen. Weinstuben und Gaststätten in großer Zahl vorhanden. Letztendlich sowieso alles Geschmackssache."
  • Objekt Nr. 7727822    4,9 / 5
    J. Schildhauer: "Wir haben die Unterkunft genutzt um den Lukasmarkt zu besuchen. Da ist echt der Bär los. Kann man nur empfehlen."
  • Objekt Nr. 145655    4,0 / 5
    Gerd P.: "Zentrum von Cochem, Sehr sehenswert die Reichsburg und eine Fahrt mit der Seilbahn in Cochem ist zu empfehlen. Koblenz mit dem Deutschen Eck und der Rheinterasse sollte man nicht verpassen, ebenso wie eine entspannte Moselschifffahrt nach Beilstein inklusive Schleusung."
    "Leider ist die Moselpromenade (Flussabwerts linke Seite) so stark mit Touristen überlaufen, dass man dort mittlerweile mehr auf Quantität als auf Qualität setzt, das schmeckt man und das spürt man. Wer also mehr Wert auf Qualität und gepflegte Atmosphäre legt sollte das gegenüberliegende Ufer der Mosel aufsuchen."
  • Objekt Nr. 9164138    5,0 / 5
    Katja Weber: "Laacher See, Lava Dome – Burg Eltz – Mayen – Koblenz, deutsches Eck – Kletterpark Klotten – Cochem – Trier.... Das ganze Moselgebiet mit ihre Burgen, Ruinen und alte Städte und Örtchen ist einmalig und traumhaft.....
    (Fam. Schoor hat eine ganze Schrank voll mit Prospekte und Ausflugtipps für ihrer Gäste!)"
    "Sehr schönes und altes Dorf, traumhafte Umgebung..."
  • Objekt Nr. 9164138    5,0 / 5
    Beate Uphues: "Als erstes sollte man Monreal samt Burg erkunden, es ist ein Örtchen wie auf einer Eisenbahnplatte - einfach schnuckelig - Im Restaurant Löwenburg vor Ort kann man hervorragend essen. Auch eine Besichtigung der Burg Eltz ist ein absolutes Muss. Was sich auch
    anbietet ist ein Tag in Bad Münstereifel mit dem vor einem Jahr eröffneten Stadt-Outlet."

Ferienunterkünfte clever online buchen

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten:
Mo-Do 9-22 | Fr-Sa 9-20 | So 11:30-20 Uhr