184 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Kiel

Reisetipps für den Urlaub in Kiel

Beliebte Regionen

Bewertungen zur Umgebung von Kiel

  • Winfried M., Verl schreibt...

    Ausflugtipps
    Kappeln, Kiel Bülker Leuchtturm, Schwebefähre Nord-/Ostseekanal.

    Der Ausflug mit dem Fischerboot Ecke4 war etwas enttäuschend. Der Fischer erzählte wenig und fuhr nur ein paar Meter aus dem Hafen zu seine Fangnetzen. Dort hat er uns animiert, die Schollen und Krebse aus dem Netz zu befreien, um sie dann in eine Wanne mit Wasser zu schmeißen. Danach ging es kurzerhand wieder in den Hafen. Er hat aber unsere Fragen beantwortet. An Bord waren Handtücher, die mal wieder in eine Waschmaschine gesteckt werden müssten. Sie waren keines Falls sauber...
    Gastronomie
    Luzifer in Eckernförde ist zu empfehlen.
    Dat Fischhuus am "Hafen "serviert Tiefkühlfisch als Backfisch.
    Urlaubsort
    Schöne kleine Stadt mit Gassen und netten Geschäften. Allerdings lag abends einiges an Müll in der Fußgängerzone.
    Es hätte etwas gepflegter sein können, insbesondere an der Strandpromenade wuchs sehr hohes Unkraut und die Anlagen waren nicht gepflegt.
    Der "Vorgarten" beim Ostsee Info Center direkt an der Promenade besteht nur noch aus Wildwuschs. Kappeln, Kiel Bülker Leuchtturm, Schwebefähre Nord-/Ostseekanal.

    Der Ausflug mit dem Fischerboot Ecke4 war etwas enttäuschend. Der Fischer erzählte wenig und fuhr nur ein paar Meter aus dem Hafen zu seine Fangnetzen. Dort hat er uns animiert, die Schollen und Krebse aus dem Netz zu befreien, um sie dann in eine Wanne mit Wasser zu schmeißen. Danach ging es kurzerhand wieder in den H...
  • Barbara Pöll schreibt...

    Bewertung vom 31.05.2016

    Ausflugtipps
    Absoluter Tipp ist das Meereswasserhallenbad - hier kann man die Kinder auf das Salzwasser draußen echt super vorbereiten - sehr empfehlenswert !!

    Auch das Meeresbiologische Institut in Kiel ist klasse für Kinder - echt ein Erlebnis!
    Gastronomie
    Wer sehr guten Fisch essen will - geht ins Ocean eleven!! direkt am Stand.
    Die Speisekarte ist klasse, die Preise ganz human und die Cocktails grandios.
    Bitte unbedingt den Haus - Cocktail probieren!!
    Auch die Bedienung ist ausgesprochen freundlich und sehr zuvorkommend.
    Kann gut Weine zum Fisch empfehlen..
    Und erst die Märchenhafte Toilette - hier werden Märchen erzählt. Hier waschen sogar große Kinder gerne noch ein wenig länger die Hände :-)
    Urlaubsort
    Der Ort ist kleiner - kuscheliger und für uns Großstädter klasse zum erholen.
    Die Menschen sind durchgehend nett höflich und freundlich. Danke dass wir so freundlich aufgenommen worden sind.
    Danke an die nette Dame der Touristik Info - wir hatten ein tolles Kostenloses Konzert der 60iger und 70iger Jahre in der Musikmuschel am Strand.
    Nur zum weiterempfehlen!! Danke
  • Ausflugtipps
    Besuchen Sie bei schlechtem Wetter das Meerwasserschwimmbad und machen Sie unbedingt eine Bootsüberfahrt nach Kiel, eignet sich super zum Shoppen. Ansonsten ist alles in Laboe und Nähe sehr schön und auch mit Fahrrad gut erreichbar.
    Gastronomie
    "Die Fischküche" am Hafen ist sehr zu empfehlen, auch wenn es sehr schwer ist einen Tischplatz zu ergattern. Das Restaurant "Ortolan" in der Hafenstraße Nähe Marine-U-Boot ist für Pizzaliebhaber ebenfalls empfehlenswert. Bitte meiden Sie das sogenannte "Fischrestaurant La Mer" am Strand in Richtung Hafen,welches sich nicht Restaurant nennen dürfte. Es gleicht eher eines runtergekommenen Imbisses. Mein Sohn hat sich von diesem Essen übergeben und wir mussten unsere Portionen stehenlassen. Ersatz für die angebrannten Calamaris und die braunen Salatblätter gab es nicht, das war eine Enttäuschung. Leider hatten wir bereits im Voraus bezahlt.
  • Anja J. schreibt...

    Ausflugtipps
    Bordesholmer See mit Klosterkirche und der ca. 700 Jahre alten Linde, laden zum Verweilen ein.

    Brautberg: den Berg zu finden, gestaltete sich schwierig, weil er nicht ausgezeichnet war: von der alten Linde fahren Sie die Kirchhofsallee entlang und biegen rechts in den Am Klint ein und folgen dem bis zum Ende, dann links und über eine Brücke und dann gleich wieder links. Ein Ackerweg bringt Sie genau zum Brautberg, der dann rechts liegt. Erst da findet man ein Hinweisschild.

    Holzkirche in Flintbek

    Schiffsbegrüßungsanlage in Rendsburg mit Rendsburger Schwebefähre

    Kiel, Schleswig, Glücksburg und natürlich die langen Ostseestrände


    Gastronomie
    Hofkaffee in Reesdorf - leider nur am Wochenende geöffnet

    Villa Coloniale

    Schönberger Strand: Omas Kaffeestuuv und Fischräucherei Ehlers

    Glücksburg: das Rosenkaffee

    Kiel: Rodizio Cabana


    ansonsten ist der Edeka in Bordesholm gut bestückt, wenn man Selbstversorger ist, das Verkaufsteam ist überaus nett und am Bäckerstand im Eingangsbereich gibt es super leckere Brötchen
    Urlaubsort
    Böhnhusen liegt sehr abgeschieden zwischen Bordesholm und Flintbek, mit guter Anbindung an die Autobahn. Es gibt eine zentrale Straße durch den kleinen Ort, eine Altstadt/Dorfplatz konnten wir nicht erkennen. Wir haben uns diese Abgeschiedenheit bewusst ausgesucht
  • Annette F., München schreibt...

    Ausflugtipps
    Vogelschutzgebiet nebenan und ggf. eine geführte Wanderung (falls man die Uhrzeiten rausfindet)
    Laboé, um dort dass U-Boot zu besichtigen
    Wikingermusuem Haithabu mit Schloss Gottorf
    Fahrrad mieten und los, ein nettes Café findet sich immer (die Wege sind gut ausgeschildert)
    Auf keinen Fall ein Fernglas vergessen, um Schiffe und Vögel zu beobachten
    Stein: einfach Strandkorb mieten, Buch lesen und gut

    Gastronomie
    Laboé, um dort essen zu gehen(gute Pizzeria/Roma und sehr gute Tapasbar/Buena Vista am Strand mit klasse Aussicht auf die Schiffe)
    Strandbar in Stein: es gibt auch lactosefreien Cappu!
    Fischbrötchenladen in Stein: umwerfende Auswahl
    Bäckerei in Stein: alles supersaulecker
    Café in Stein: zu guter Kuchen = nix für die Figur oder einfach mehr joggen (im Sand)
    Urlaubsort
    sehr klein, fein, ruhig, wunderschöner Strand - alles da um Auszuspannen

Impressionen

Urlaub in Kiel - Segel hissen an der Ostsee

Sie erhoffen sich einen abwechslungsreichen Urlaub, der sowohl von ländlicher Idylle, als auch einem gewissen Maß an Urbanität geprägt ist? Sie möchten an weißen Traumstränden liegen, dafür aber keine Fernreise unternehmen müssen? Herzlich Willkommen in Kiel, der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins. Die nördlichste Großstadt Deutschlands begrüßt ihre Gäste mit einem ganz besonderen Flair! Die Nähe zum Meer und die Lage am Nord-Ostsee-Kanal, international bekannt als Kiel Canal, verleihen Kiel eine Atmosphäre, wie sie kaum eine andere Großstadt in Deutschland vorweisen kann. In einem Moment befinden Sie sich mitten in einer historischen Altstadt mit Backsteinkirche aus dem 13. Jahrhundert, und im nächsten Augenblick eröffnet sich Ihnen der Blick auf einen geschäftigen, modernen Hafen, dessen „Skyline“ aus einem blau-orangefarbenen Werftkran besteht.

Berühmt durch die „Kieler Woche“, erweist sich die Großstadt, international liebevoll „Sailing City“ genannt, vor allem bei Seglern als absolutes Top-Reiseziel in Deutschland. Auch Anfänger erliegen hier schnell dem Charme der Dreimaster. Nehmen Sie Teil an den vielen Segelveranstaltungen, die das Jahr über stattfinden, oder hissen Sie gar selbst die Segel und schippern Sie dem romantischen Sonnenuntergang entgegen. Kiel hält zahlreiche Highlights für Sie bereit, die darauf warten, entdeckt zu werden.

Kiel – Sailing City

Obwohl sie im Urlaub sind, fühlen sich Seglerherzen in Kiel sofort zuhause. Selbst absolute Anfänger, die zuvor noch nie ein Segelschiff betreten oder gar davor gestanden haben, werden vom Segelfieber, dem die Stadt erlegen ist, angesteckt. In Kiel dreht sich alles um das Wasser und den Wind, die im gemeinsamen Zusammenspiel die Stadt umhüllen. Kein Wunder Kieler Woche also, dass hier das größte Segelsport-Ereignis der Welt jährlich zahlreiche Besucher an die Kieler Förde strömen lässt. Die „Kieler Woche“ hat sich seit der ersten Austragung 1882 zu einem Mega-Event entwickelt, dem Kiel seine internationale Berühmtheit verdankt. Hier heißt es, mitten drin statt nur dabei! Werden Sie Teil dieses Großereignisses und erleben Sie im Kiel-Urlaub die Kieler Woche bei einer Themenfahrt unter den Segeln der imposanten Schiffe. Auch während der Traditions-Regatta, die in der Regel im September stattfindet, haben Sie die Möglichkeit, das ganze Spektakel von einem der teilnehmenden Segelschiffe aus zu beobachten und der Crew vielleicht sogar zum Sieg zu verhelfen.

Es muss nicht immer eine große Veranstaltung sein, die dazu führt, dass Sie die Welt des Segelns kennen lernen. Selbst Stadtrundfahrten werden in Kiel „gesegelt“ angeboten und sind online im Vorfeld buchbar. Oder lassen Sie doch Ihren Tag einmal ganz besonders maritim ausklingen und segeln Sie beim „Sunset Sailing“ ganz romantisch dem Sonnenuntergang entgegen.

Top-Segelangebote:

  • „Kieler Woche“, das größte Segelsportereignis der Welt mit Windjammer-Parade und Themenfahrten auf den Schiffen, immer in der letzten vollständigen Juni-Woche
  • Traditionsregatta mit der Möglichkeit, selbst die Segel auf einem der teilnehmenden Schiffe zu hissen, in der Regel im September
  • „gesegelte Stadtrundfahrten“ mit kleinem Schnupperkurs, online im Vorfeld buchbar
  • „Sunset Sailing“, 2 Abendstunden, setzt keinerlei Kenntnisse voraus

Vom Fischerdorf zur modernen Hafenstadt

Wieder Boden unter den Füßen, lohnt sich ein Rundgang von der Kieler Ferienwohnung aus durch die Innenstadt, denn Kiel sieht nicht nur bei der „Stadtführung“ auf dem Wasser, die zweimal täglich stattfindet, gut aus. Das „alte“ Zentrum Kiels besteht aus dem Alten Markt, der umrahmt wird von Kontor- und Wirtshäusern, sowie der St. Nikolaikirche, die nach ihrem ursprünglichen Modell aus dem 13. Jahrhundert wieder aufgebaut wurde. Besonders interessant ist, dass sich die Kirche selbst als „Offene Kirche für alle“ sieht. Das spiegelt die Gastfreundschaft der nordischen Großstadt wider, wo jeder Gast willkommen ist - was man häufig auch an den netten Vermietern der Ferienwohnungen in Kiel sieht. Shopping KielAm Alten Markt erkennt man besonders gut, dass Kiel vor der Ernennung zum Reichskriegshafen 1871 eine idyllische Kleinstadt war. Mit dem Hafen wuchs aber auch die restliche Stadt und ein neues Rathaus war gefragt. Dieses befindet sich im „neuen“ Kiel und prägt mit dem 106 m hohen Turm das moderne Stadtbild. Genießen Sie aus schwindelnder Höhe einen atemberaubenden Ausblick auf das moderne Kiel und den Hafen, der von hier oben aussieht, wie ein Miniatur-Modell.

Natürlich dreht sich in Kiel alles um seine Häfen. Von „Terminals“ für große Kreuzfahrtdampfer bis hin zur kleinen Marina „Baltic Bay“, wo die glamourösen Yachten vor Anker liegen, finden Sie hier alles, was das maritime Herz begehrt. Schlendern Sie vor allem einmal abends durch die verschiedenen Häfen, die dann erleuchtet sind und Sie werden feststellen, dass jede Marina mehr als nur eine Anlegestelle ist.

Top-Sehenswürdigkeiten in Kiel:

  • Alter Markt, umgeben von Kontor- und Wirtshäusern, sowie angrenzender St. Nikolaikirche
  • Kieler Kunsthalle, bis zu zehn thematische Wechselausstellungen pro Jahr, Antiksammlung, sowie Gemälde, Grafiken und Skulpturen
  • Kieler Rathaus mit 106 m hohem Turm, eingeweiht 1911 im „neuen“ Kiel
  • Diverse Häfen, z.B. Kreuzfahrthafen, Yachthafen oder Sporthafen
  • Kiel Holtenau, das traditionelle Dorf an der Förde, entstanden im 15. Jahrhundert

Ausflüge in große Höhen und dunkle Tiefen

Neben den vielen Häfen und den traditionellen Sehenswürdigkeiten können Sie in Kiel noch ganz andere Highlights erleben. Vor allem der Familien-Urlaub an der Kieler Förde gewinnt dank zahlreicher Ausflugsziele an Bedeutung. Lassen Sie Kinderherzen höher schlagen und besuchen Sie mit Ihren Liebsten den Tierpark Gettorf, wo exotische Tiere mitten in Schleswig-Holstein beobachtet werden können. Ein besonderes Erlebnis das die Familienbande noch näher zusammenschweißt, ist ein Ausflug in den Natur- und Wald-Hochseilgarten „High Spirits“ in Kiel. Hier erleben Sie von April bis Oktober wahre Höhenflüge! Nicht unbedingt für Angsthasen geeignet, ist das größte Grusellabyrinth Deutschlands, das sich auf 3000 m² erstreckt und mit drei Zusatzattraktionen sowie einem Finsterladen und einem schaurig schönen Restaurant punkten kann.

Nachdem Kiel 1871 zum Reichskriegshafen erklärt wurde, entwickelte sich die Stadt zum bedeutendsten Stützpunkt der Deutschen Marine. In Gedenken an die deutschen Soldaten wurde im benachbarten Ostseebad Laboe ein Marine Ehrenmal errichtet. Besichtigen Sie hier das U-Boot und begeben Sie sich in Gedanken auf eine aufregende Reise durch die sieben Weltmeere.

Maritimes KielTop-Ausflugsziele an der Kieler Förde:

  • Grusellabyrinth auf 3000m² in Kiel mit Finsterladen und Restaurant
  • Kolumbuspark, eine Wasser- und Inselwelt mit zahlreichen Vogelarten
  • Exotisches Tierleben im Tierpark Gettorf
  • Aquarium im Leibnitz-Institut für Meereswissenschaften in Kiel
  • Natur- und Wald-Hochseilgarten „High Spirits“ in Kiel, geöffnet von April – Oktober
  • SumSum Indoor-Spielpark Kiel für den perfekten Kindertag
  • Marine Ehrenmal in Laboe mit Ausstellungs-U-Boot
  • Wellness-Erlebnisse, z.B. im Day Spa im Ringhotel Birke Kiel oder im MARE Health Club & SPA

Brasilien und Kalifornien ganz ohne Flugzeug erreichen

Die Kieler Förde gilt als wahres Paradies für den Badeurlaub mit der ganzen Familie und gerne auch für den Urlaub mit Hund. In Kiel fühlt sich eben jeder „pudelwohl“, was vor allem den endlosen Sandstränden zu verdanken ist. Fehlen nur noch die Palmen und Sie würden nicht mehr erkennen, ob Sie sich in Deutschland oder in der Karibik befinden. Viele der schönen Strände sind vom Ferienhaus in Kiel aus bequem mit dem Bus oder gar Rad erreichbar und versprechen Ihnen einen entspannten Tag unter der Sonne. Die Strände zeichnen sich vor allem durch ihren feinen Sand und ihre Breite aus und sind dank Wellenbrechern und Sandbänken der ideale Ort für Ihren Familienurlaub an der flachen und ruhigen Ostsee.

Der Falckensteiner Strand gehört zu den beliebtesten Stränden bei Kiel. Das ist nicht nur auf seine Breite und den für Kinder günstigen Flachwasserbereich zurückzuführen, sondern liegt sicherlich auch an der spektakulären Aussicht, die sich Ihnen hier bietet. Da die Förde an dieser Stelle recht schmal ist, scheinen die großen Dampfer atemberaubend nah.

Ein ganz besonderes „Seh-Erlebnis“ verspricht auch Strande. Hinter dem feinen Sandstrand erstreckt sich eine wunderschöne Uferpromenade, gesäumt von alten Bäumen.  Ein Spaziergang lohnt sichStrandleben und garantiert Ihnen bleibende Eindrücke. Vom traditionellen Fischerhafen gelangen Sie über einen „Märchenwald“ im Wasser und die Sandbänke zum Leuchtturm Bülke, wo Sie ganz in Ruhe verschnaufen und die Aussicht genießen können.

Vor der Steilküste gelegen, befindet sich der Strand Schilksee, in dessen Strandkörben man sich optimal entspannen kann. Dank der DLRG-Überwachung fühlen sich Eltern auch mit Kleinkindern besonders sicher hier. Wassersportler profitieren von einem breiten Angebot. Vom Surfen, bis hin zum Rudern oder Kanu fahren können sie sich hier nach Lust und Laune fortbewegen.

Eines der traditionsreichsten Seebäder an der Kieler Förde ist Laboe mit seiner typischen Strandpromenade. Der kilometerlange Sandstrand verspricht jedem Besucher ein ruhiges Plätzchen. Auch Hunde sind hier in einem extra abgetrennten Bereich in den malerischen Dünen herzlich willkommen und können sich nach Herzenslust austoben. Der Strand ist von der Ferienwohnung in Kiel aus bequem mit dem Rad erreichbar und eines der beliebtesten Ausflugsziele im Sommerurlaub an der Kieler Förde.

Die wohl bekanntesten Strände befinden sich bei Schönberg. Die Namen, die ihnen liebevoll gegeben wurden, scheinen an diesen Stränden tatsächlich Programm. Ob Sie unter einem Schirm in „Kalifornien“ liegen, oder dem Rauschen des Meeres in „Brasilien“ lauschen, ist dabei völlig gleich. Der Vorteil ist jedoch, dass Sie nicht einmal ein Flugzeug besteigen mussten, um diese endlos wirkenden, fast weißen Traumstrände zu besuchen. Auch der Vierbeiner darf sich hier am Hundestrand wie im Paradies fühlen.

Top-Strände an der Kieler Förde:

  • Laboe, das traditionsreiche Ostseebad mit typischer Strandpromenade und Hundestrand
  • Schilksee, ein Strandabschnitt vor der Steilküste mit Strandkörben und Wassersportmöglichkeiten, vom DLRG überwacht
  • Schönberg mit seinen berühmten Strandabschnitten „Brasilien“ und „Kalifornien“
  • Falckensteiner Strand, ein breiter Sandstrand mit Flachwasserbereich und herrlichem Ausblick
  • Strande mit wunderschöner Uferpromenade und „Märchenwald“ im Wasser

Ferienunterkünfte und Urlaub mit Hund – in Kiel kein Problem

Ob Ferienhaus oder Ferienwohnung: Kiel auf eigene Faust entdecken - das geht am besten mit einer Unterkunft von privat. Wer sowohl Ostseefeeling erleben will, aber auch Großstadtflair um sich haben möchte, der ist hier bestens aufgehoben. Unterkünfte finden sich in der Schleswig Holsteinischen Stadt jede Menge, von der schicken Fewo bis hin zu luxuriösen Ferienhäusern. Kiels Ferienwohnungen bieten Reisenden dabei jegliche Ausstattung, die keinerlei Komfort vermissen lässt. Vorteil für alle Mieter privater Unterkünfte ist, dass man seine Freizeit völlig unabhängig von Essens- sowie Ausflugszeiten planen kann.

Auch Hunde können in und um Kiel einen schönen Urlaub verbringen, denn die Stadt hat zahlreiche Hundeauslaufflächen geschaffen, sogar ein Hundestrand steht zur Verfügung: In der Zeit vom 1. Oktober bis zum 31. März kann Ihr Hund sich am Hundestrand zwischen Falckenstein und Schilksee austoben. In der Zeit vom 1. April bis zum 30. September ist jedoch die dortige Beschilderung zu beachten.

Ferienunterkünfte clever online buchen

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr