280 Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Nebelhorn

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • einfach
  • preiswert
  • premium

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Gudrun R. schreibt...

    Bewertung vom 08.11.2013

    Ausflugtipps
    In dieser Woche unseres Aufenthalts in Fischen fuhren wir einmal mit der Bergbahn ab Bolsterlang hinauf zur Bergstation und wanderten zum Berghaus Schwaben (früher Kemptener Skihütte) und stiegen wieder ins Tal zur Talstation ab, wo es viele Parkplätze hat.
    Wanderung über die Iller und hinauf zur Schöllanger Burg, steilen Weg hinab.
    Eine Wanderung zum Malerwinkel.
    Einmal nach Schöllang in die schöne Kirche. Fahrt nach Oberstdorf, parken am Park und Ride, mit dem Stadtbus zur Nebelhornstation und hinauf zur Bergstation Nebelhorn, dann Wanderung zum Laufbacher Eck, zurück und wieder mit der Gondel ins Tal.
    Gastronomie
    In Fischen haben wir dem Gasthaus "Zum Kreuzwirt" oder früher "Kreuz" unsere regelmäßigen Besuche abgestattet. Bestes Essen und Preis und Leistung stimmt! Servicefrau und Ober sehr gut, freundlich und fix. Computerbestellsystem zur Küche super. Umbestellungen werden gerne angenommen und ins Café zum Löweneck hat uns besonders die Kuchenauswahl gelockt und die Gemütlichkeit. In dieser Woche unseres Aufenthalts in Fischen fuhren wir einmal mit der Bergbahn ab Bolsterlang hinauf zur Bergstation und wanderten zum Berghaus Schwaben (früher Kemptener Skihütte) und stiegen wieder ins Tal zur Talstation ab, wo es viele Parkplätze hat.
    Wanderung über die Iller und hinauf zur Schöllanger Burg, steilen Weg hinab.
    Eine Wanderung zum Malerwinkel.
    Einmal nac...
  • Norbert Pauluweit schreibt...

    Bewertung vom 26.08.2012

    Ausflugtipps
    Von dort aus kann man wunderschöne Bergtouren unternehmen!
    In der Nähe ist die Hörnerbahn. Von der Bergstation aus kann man
    schöne Touren unternehmen. Empfehlenswert ist auch ein Abstecher
    ins kleine Walsertal. Am Ende des Tals in Richtung Baad gibt es einen
    schönen Wanderweg ins Gemsteltal. Einkehren kann man in 3 sehr
    urtümlichen Almen.
    Schön ist an dieser Gegend auch, man muss nicht immer hoch in der
    Berge. Man kann schöne Wanderungen in verschiedene Täler
    im Bereich Oberstdorf unternehmen.
    Zum Nebel- und Fellhorn sollte man auf jeden Fall hoch, ob mit der
    Bahn oder zu Fuß.

    Empfehlenswert ist in Obermaiselstein die Minigolf-Anlage. 18-Loch,
    sehr gepflegt!!
    Gastronomie
    In Obermaiselstein gibt es einige Restaurants. Wir waren mehrfach in
    einem Lokal in der Ortmitte, ist ein alt eingesessenes Lokal! Der Name
    = Zum Hirsch oder ähnlich!! Gutes Essen!!
  • Christa Granacher schreibt...

    Bewertung vom 22.02.2015

    Ausflugtipps
    Eine Schlittenfahrt .Der Besuch der Breitnachklamm im Winter ein Ausflug mit der Gondel zumFellhorn bis zur Endstation ein Besuch der Dampfbierbrauerei bei gutem Bier und Essen.

    Was uns sehr Missfallen hat war die Maulkorbpflicht auf der Nebelhornseilbahn für unsern West Higland Hund absolut lächerlich ! Wir wären sehr gerne auf den Gipfel gefahren aber unter diesen voraussichten haben wir es gelassen und waren sehr verärgert über solche Vorschriften .Wir waren in Bayern auf vielen Bergen aber eine Maulkorbpflicht hat es nirgends gegeben.
    Gastronomie
    Alle waren gutbürgerlich.
    Urlaubsort
    Oberstdorf und Sonthofen sind nette Winterskiorte sonst Erholung Pur
  • Beatrice P. schreibt...

    Bewertung vom 01.08.2013

    Ausflugtipps
    Wandermöglichkeiten gibts für Jedermann schon ab der Haustür, ob Spaziergänge oder Klettertouren. Sehr zu empfehlen ist die kleine Dorfbäckerei im Ort. Die Torten sind Klasse!!! Auch das Eis in Fischen sollte man probiert haben.
    Die Schlösser Neuschwanenstein und Hohenschwangau sind nur mit Führungen zu besichtigen, die ganze 35 Minuten dauern (eine Tour). Zeit zum Gucken bleibt da nicht.
    Ausflugtipps mit sehr guter Wegbeschreibung haben wir von der Verkäuferin in der Dorfbäckerei bekommen.
    Gastronomie
    Wir haben auf jeder beliebigen Alm Rast gemacht, wenn der Hunger kam und wurden von keiner enttäuscht. Jede hatte ihr individuelles Angebot.
  • Kerstin K. schreibt...

    Bewertung vom 18.05.2015

    Ausflugtipps
    Das Allgäu bietet für jeden etwas. Die Gegend erst recht.
    Direkt neben Obermaiselstein gibt es eine Schlucht, die allerdings mit Kinderwagen und Hund nicht besichtigt werden kann.
    Der Wildpark liegt ein paar Meter höher, kann aber ebenfalls nicht mit Hund besucht werden.
    Die Gaststätte dort hat Samstags Ruhetag.
    Zwei Dörfer weiter ist die Hörner-Bahn, die auch im Sommer zu einem schönen Wander-Gebiet führt.
    Gastronomie
    Gegenüber gibt es zwei Gasthäuser, das Hintere von beiden ist sehr zu empfehlen! Leckeres Essen zum guten Preis, sehr netter und zuvorkommender Service.
    Wir waren mehrmals dort und immer sehr zufrieden.

Reisetipps für den Urlaub am Nebelhorn