191 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Norddeich

Reisetipps für den Urlaub in Norddeich

Beliebte Regionen

Baltrum (8)
Borkum (47)
Dithmarschen (1754)
Harz (2211)
Juist (35)
Niedersachsen (5836)
Norderney (46)
Nordseeinseln (4007)
Nordseeküste (15397)
Ostfriesland (1505)

Reisethemen

Bewertungen zur Umgebung von Norddeich

  • Tanja H. schreibt...

    Ausflugtipps
    In Norddeich fahren die Fähren nach Juist und Norderney (diese stündlich) ab.

    Der Ort Greetsiel (ca 20 km) ist immer ein Besuch wert. Wer es schafft, sollte mit dem Schiff von Norddeich nach Greetsiel fahren. Diese Fahrt dauert ca 3 Stunden; danach Aufenthalt in Greetsiel und anschließend wird man mit dem Bus nach Norddeich zurückgebracht.
    Von Greetsiel aus kann man auch zum "Otto"Leuchtturm in Pilsum laufen.

    Die Orte Bensersiel und Neßmersiel sind u.M. nach auch ein Besuch werd, um dort u.a. den Strand zu besuchen (Kurkarte gilt auch dort). Von Neßmersiel aus geht eine Fähre nach Baltrum.
    Diese kleine Insel - autofrei - ist traumhaft. Der Strand ein Gedicht.

    In Norddeich selbst ist natürlich die Seehundaufzuchtstation sehenswert. Diese ist von der FeWo aus zu Fuß sehr schön zu erreichen; und es ist auch nicht zu weit.

    Wer etwas länger mit dem Auto fahren will, dem können wir Groningen in den Niederlanden empfehlen. Es sind ca 140 km einfach.

    Es gibt natürlich noch viel mehr: Einfach in die Touri-Info und weitere Infos und Veranstaltungstipps holen.
    Gastronomie
    Direkt am Deich und zu Fuß in knapp zehn Minuten: Diekster Köken. Da gibt es von Currywurst, Fisch, Fleisch bis zu Pfannkuchen und Eisbecher alles. Es gibt durchgehend warme Küche.

    Pizzeria Da Zio Nazario in der Norddeicher Straße. Mittwochs Ruhetag und abends erst ab 17.30 Uhr geöffnet. Hier gibt es leckere hauchdünne Pizza. In Norddeich fahren die Fähren nach Juist und Norderney (diese stündlich) ab.

    Der Ort Greetsiel (ca 20 km) ist immer ein Besuch wert. Wer es schafft, sollte mit dem Schiff von Norddeich nach Greetsiel fahren. Diese Fahrt dauert ca 3 Stunden; danach Aufenthalt in Greetsiel und anschließend wird man mit dem Bus nach Norddeich zurückgebracht.
    Von Greetsiel aus kann man auch zum...
  • Günter R. schreibt...

    Bewertung vom 18.06.2016

    Ausflugtipps
    Greetsiel, Insel Norderney und Juist, Leuchtturm "Pilsumer", Wattwanderung in Norddeich, Naturschutzgebiet Leyhörn, Seehundstation Norddeich (bei schlechtem Wetter, eine gute Alternative), Wochenmarkt in Norden,
    Gastronomie
    Das Restaurant "Seestern" kann ich sehr empfehlen, die Speisen waren sehr lecker und die Bedienung sehr freundlich. Allerdings sollte man vor 18 Uhr in dem Restaurant sein, sonst ist es schwierig einen Tisch zu bekommen. Alternativ einen Tisch reservieren oder nach 19 Uhr das Restaurant besuchen, zwischen 18 und 19 Uhr ist sehr viel los. Aber es gibt auch noch weitere gute Restaurants in Norddeich. Nach dem Essen ist ein Spaziergang an der Nordsee sehr schön.
    Urlaubsort
    Der Ort "Norden" hat eine sehr schöne Altstadt, mit einer sehr schönen Fußgängerzone, dort kann man in aller Ruhe bummeln. Der Marktplatz ist auch sehr schön, dort findet 2x in der Woche ein Wochenmarkt statt. Dort kann man sehr leckeres Brot aus dem Steinofen, regionalen Käse, schöne Pflanzen etc... käuflich erwerben. Der Sonnenuntergang in Norddeich ist sehr schön.
  • Heike E. schreibt...

    Ausflugtipps
    Die Seehundstation ist ein Ausflug wert, es war mal interessant was über die Tiere zu erfahren und wie sie sich anfühlen. Ein schöner Strand wo man sich bei gutem Wetter einen Strandkorb mieten kann, Preisleistung sehr gut.
    Auch ein toller Ferienort für Fam. mit Hund, es gibt auch einen tollen Hundestrand.
    Einen Besuch in Greetsiel sollte man auf jeden Fall machen, wunderschöne Gassen und Geschäfte.
    Gastronomie
    Gut und günstig Essen kann man im Seestern, im Haus des Gastes und zur Kombüse, lecker.
    Auf jeden Fall darf man die Fischbrötchen nicht vergessen für zwischen durch.
    Urlaubsort
    Ein Ort mit schönen Häusern und Geschäften, man kann alles gut zu Fuß erledigen oder mit dem Fahrrad. Am besten haben uns die Spaziergänge am Strand gefallen, die Minigolfanlage war meist ausgebucht und das Hallenbad sah auch gut aus und immer voll.
    Besichtigung der Seehundstation, schöne Spielplätze. Also alles in allem einen Urlaub wert.
  • Jürgen Bohn schreibt...

    Ausflugtipps
    In Norddeich selbst, als auch rund um Norddeich gibt es eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, die sowohl zu Fuß als auch sehr gut mit dem Fahrrad erreicht werden können. Da wir gerne mit dem Fahrrad unterwegs waren, möchte ich besonders die Tour nach Greetsiel bzw. Dornumersiel hervorheben.
    Aber auch das Städchen "Norden" darf nicht unerwähnt bleiben. Gäste, die gerne shoppen möchten, finden hier eine Vielzahl interessanter Geschäfte.
    Gastronomie
    Norddeich bietet sowohl für jeden Gaumen als auch Geldbeutel eine Vielzahl von Restaurants,
    Bistros und Cafe`s. Für den "kleinen" Hunger gibt es eine Fülle von Möglichkeiten, sich für relativ "kleines Geld" zu versorgen.
    Das Preisleistungsverhältnis war in Ordnung.
    In Norddeich selbst haben wir das Restaurant "Knurrhahn" bevorzugt.
  • Manuela Esser schreibt...

    Bewertung vom 04.10.2015

    Ausflugtipps
    Ausflug nach Norderney,
    Der irrgarten war sehr lustig. Spaß hat das Abenteuer Golfen bereitet.
    Die Seehundaufsuchtstation lohnt sich sowie ein Besuch im Schwimmbad wobei für Salzwasser Bevorzugte Personen geeignet und ältere Kinder da dort das Wasser nur im Planschbecken angenehm warm ist.
    Gastronomie
    Auf den Alpen EG und auf der Norddeicher Straße befinden sich viele Restaurants. Direkt unter der Ferienwohnung auch dort ist es sehr lecker.
    Urlaubsort
    Fahrt nach Norderney lohnt sich auf alle Fälle.
    Abendspaziergang bei Flut und Sonnenuntergang ist sehr zu empfehlen, wunderschön.
    Waren leider nur eine Woche dort und dann mit Krankenhaus Aufenthalt. Sollten ihre Kinder krank werden Praxis Dr. Lorenz in Norden sehr zum empfehlen und gute Kinderstation im Krankenhaus Norden.

Impressionen

Norddeich, im Plattdeutschen Nörddiek genannt, ist verwaltungstechnisch gesehen ein Teil der Stadt Norden. Norddeich liegt im Nordwesten Ostfrieslands und überzeugt mit zahlreichen Ferienhäusern direkt an der Nordseeküste. Seit 1979 ist es ein staatlich anerkanntes Nordseeheilbad. Aber Norddeich ist auch ein Dreh- und Angelpunkt für Nordseeurlauber. Hier starten die Fähren zu den Inseln Juist und Norderney und mit einem Passagieraufkommen von ca. 2,25 Millionen Menschen ist es der drittgrößte Hafen für Personentransport in Deutschlands.

Ferienhaus-Urlaub in Norddeich: Entspannen an der Nordseeküste

An Norddeich grenzt im Norden das Wattenmeer, an den Seiten Oster- und Westermarsch und im Süden die Stadt Norden. Norden ist eine reizende Stadt, in der es sich wunderbar bummeln lässt. Es gibt eine Fußgängerzone für Shoppingfreunde, eine Spiel- und Freizeitlandschaft für Familien mit Kindern. Hier können sie selbst Wasserstrudel in Glaszylindern erzeugen und versuchen, sich oder gar die ganze Familie auf einem Floß mit reiner Muskelkraft über einen See zu ziehen, was gar nicht so einfach ist. Auch überdachte Spielmöglichkeiten gibt es, z.B. im Kinderspielhaus im Wellenpark. Das ostfriesische Teemuseum mit Teeverkostungen nach ostfriesischer Art, mit Kluntjes und dicker Sahne - ein besonderes Highlight für jeden Ostfriesland-Urlaub.                                                  

Wer aber ein Ferienhaus in Norddeich bucht, will in erster Linie Natur erleben. Absolutes Muss: Eine Wattwanderung! Übrigens: Es gibt kein Wetter, bei dem eine Wattwanderung ausfallen muss. Was die Macht der Natur wirklich bedeutet, kann man hier erfahren, vielleicht durch Wind und Regen, vielleicht aber auch durch den bezaubernden Anblick von Unmengen blühenden lila Strandflieders. Auch Radtouren auf extra angelegten Wegen sind dank der geografischen Lage mit wenig Steigung ein Genuss und besonders beliebt bei Aktivurlaubern, die die umliegenden Orte wie Emden, Aurich oder auch Papenburg besichtigen möchten.

Norddeich-Urlaub mit Kindern in kInderfreundlichen Ferienhäusern 

Dünenlandschaft in NorddeichUrlaub an der Nordseeküste ist idealer Familienurlaub. Ob im Sand gebuddelt wird, nach Muscheln gesucht, durchs Watt gewandert, Spielangebote wahrgenommen werden, wie im Kinderspielhaus, das Erlebnisbad Ocean Wave besucht wird, Kutschfahrten unternommen oder Schafe gestreichelt werden oder der Märchenerzähler auf dem Märchenschiff besucht wird - für Kinder verschiedenen Alters gibt es viel Spannendes und Lustiges zu unternehmen. Der Okka Kids Club bietet den Kleinen ideale Beschäftigungsmöglichkeiten. Ausflüge gibt es ebenfalls viele. Entweder auf die Inseln oder - ganz besonders beliebt - zur Seehundaufzuchtstation. Hier werden kleine Nasen an Scheiben plattgedrückt und Eltern sollten viel Zeit mitbringen. 30 bis 80 verwaiste kleine Seehunde und Kegelrobben werden jedes Jahr aufgepäppelt. Die vielen Ausflugsziele sind oft leicht zu Fuß, mit dem Rad, per Schiff oder mit dem PKW vom Ferienhaus in Norddeich aus erreichbar. Dieses bietet außerdem ideale Rückzugsmöglichkeiten und häufig genügend Platz im Garten, falls sich die Kinder bei den vielen Abenteuer-Möglichkeiten noch nicht genug verausgabt haben.

Urlaub in Norddeich für Naturfreunde und Genießer

Norddeich bietet neben dem üppigen Familienangebot zudem viel Platz für Naturfreunde und Lebensgenießer, besonders auch für Paare, die entspannten Urlaub zu zweit machen wollen. Platz zum Wandern, Spazierengehen und Bummeln gibt es genug, auch für Radtouren. Sich den Wind um die Nase wehen lassen und die außergewöhnliche Natur genießen, kann man hier sehr gut, auch allein oder mit einer größeren Gruppe, die ebenfalls ausreichend Platz in großen Ferienhäusern in Norddeich finden.


Ausflüge mit dem Schiff, mit dem Rad entlang der Küste oder zu den Seehundbänken, bieten sich auf jeden Fall für alle an. Besonders verwöhnt werden in Norddeich zudem kulinarische Genießer! Fangfrischer als hier können Urlaubsgäste Fisch und andere Meeresfrüchte nicht bekommen und eine ganze Reihe Spezialitätenrestaurants jeder Preisklasse warten hier auf die Urlauber.

Urlaub für Gesundheitsbewusste - in Norddeich kein Problem

Die salz- und mineraliengesättigte Luft ist besonders angenehm für alle Allergiker und Menschen mit Atemwegsproblemen. Barfußlaufen im Sand kräftigt Beinmuskeln und Venen; Algen, Schlick, Meerwasser sowie das gesunde Meeresklima sind ein wahrer Jungbrunnen für gestresste Urlauber, die sich in der Ferienwohnung in Norddeich mal so richtig ausruhen und entspannen möchten. Für das spezielle Wohlbefinden werden im Ort Kuren und Spa angeboten, bei denen sich jeder Gast so richtig erholen kann. Außerdem gibt es Thalasso- und Terrainwege, auf denen man den Kreislauf anregt.

Ferienhaus-Urlaub in Norddeich: Großer Spaß für die ganze Familie

Sonnenaufgang in NorddeichAls Ausgangspunkt für alle Ausflüge, Sportaktivitäten, Schlemmerexkursionen oder sonnige Strandtage eignet sich eine Unterkunft von privat besonders gut, die entweder in Strandnähe und mit Meerblick oder im Ortskern buchbar ist. Im eigenen Appartement in Norddeich kann man auch einmal einen Regentag mit einem guten Buch verbringen, ohne sich eingeengt zu fühlen. Oder wie wäre es mit einem Ferienhaus mit Kamin in Norddeich? Einige luxuriöse Unterkünfte verfügen sogar über eine Sauna oder gar einen Whirlpool.


In viele der Ferienhäuser in Norddeich dürfen Urlauber auch ihr Haustier mitbringen – und verbringen hier somit einen entspannten Urlaub mit Hund. Norddeich verfügt über einen zwei Hektar großen Hundestrand im Westen des Nordseeheilbades und verspricht somit Hund und Halter einen entspannten Urlaub an der Nordsee.

 

Ferienunterkünfte clever online buchen

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr