3.960 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Ostholstein

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 280 - 500€
  • 500 - 740€
  • 740 - 1.620€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Claudia L. schreibt...

    Bewertung vom 03.11.2015

    Ausflugtipps
    Heiligenhafen war cool, auch weil wir dort frischen Fisch direkt vom Kutter kaufen konnten und das für 5€/kg! Am Hafen kann man dort ganz gut Kleinigkeiten essen und durch die Gassen gehen.
    Gastronomie
    Da wir ab 20. Oktober dort waren, war die Auswahl der Restaurants nicht groß. Einige hatten bereits geschlossen, andere schließen während der Zeit, die wir dort waren.
    Wirklich gut war das Restaurant "Vörn Diek": immer sehr gutes Essen, meist sympatisch freundliches Personal. Und sie haben ganzjährig geöffnet. Die drei anderen Restaurants an der Promenade erschienen uns nicht so einladend, dass wir sie ausprobieren wollten.
    Urlaubsort
    Wir haben uns in Dahme sehr wohl gefühlt, weil wir am Meer und am Strand sein wollten und weil wir vor allem Ruhe suchten. Die Strandpromenade ist wirklich sehr schön hergerichtet. Leider schienen einige Anliegerhäuser, mit den entsprechenden Geschäften/Restaurants darin, mehr Pflege zu benötigen.
    Im Ort gibt es den Supermarkt, Bäcker und 2 Banken. Das Fischgeschäft war bereits "im Winterschlaf".
    Sehr angenehm für uns war es, dass die "Menschenmenge", die wir tagsüber trafen, durchaus überschaubar war und auch wirklich alle freundlich waren, egal ob Einheimische oder Touristen.
    Schade fanden wir, dass das Hundeverbot am Strand bis zum 30.10. gilt, es wäre sicher überlegenswert, dies für die Herbstferien zu ändern! Heiligenhafen war cool, auch weil wir dort frischen Fisch direkt vom Kutter kaufen konnten und das für 5€/kg! Am Hafen kann man dort ganz gut Kleinigkeiten essen und durch die Gassen gehen. Da wir ab 20. Oktober dort waren, war die Auswahl der Restaurants nicht groß. Einige hatten bereits geschlossen, andere schließen während der Zeit, die wir dort waren.
    Wirklich gut war das Restaurant "V...
  • Dieter Wilken schreibt...

    Bewertung vom 18.08.2015

    Ausflugtipps
    Die Promenade ist sehr sehenswert. Man kann bequem nach Kellenhusen laufen. Was auch sehenswert ist, wäre die Promenade in Dahme. Schöne Läden zum bummeln und einen tollen feinen und sauberen Hundestrand!!
    Gastronomie
    Es hat ein neuer Grieche" Syrtaki " eröffnet. Da wir sehr gern griechisch Essen gehen und die Restaurant vor Ort uns noch nicht enttäuscht haben z. Bsp. das "Kreta" und auch das "Delphi" gingen wir auch dorthin. Es war ein schönes aber doch etwas aufgetagtes Ambiente. Der Kellner war nett und das Essen gut. Man bietet dort auch Büffet an. Wir haben aus der Karte gewählt. Als wir bezahlt haben bot man uns einen Ouzo auf's Haus an, was durchaus üblich ist. Was dann aber kam war ein mit Wasser vermischtes "großzügig gesagt" halbes Gläschen "Ouzo" also das hat uns den dann doch enttäuscht. Dann soll man erst gar keinen anbieten !!!
    Das "Dubrovnik" ist auch sehr zu empfehlen! Sehr nette Besitzer, Küche und Bedienung!!!!
    Urlaubsort
    Unsere Unterkunft war am Zoo. Leider etwas dicht an der viel befahrenen Straße. Wir haben unsere Hündin mit gehabt nur leider gibt es erst sehr weit weg eine Wiese, wo sie ihr Geschäft verrichten kann. Folglich nicht so gut für Hundebesitzer. Der Hundestrand ist mittlerweile auch seeehr mit Algen und scharfen Steinen überseht gewesen.
  • Anja J. schreibt...

    Bewertung vom 02.08.2015

    Ausflugtipps
    Bordesholmer See mit Klosterkirche und der ca. 700 Jahre alten Linde, laden zum Verweilen ein.

    Brautberg: den Berg zu finden, gestaltete sich schwierig, weil er nicht ausgezeichnet war: von der alten Linde fahren Sie die Kirchhofsallee entlang und biegen rechts in den Am Klint ein und folgen dem bis zum Ende, dann links und über eine Brücke und dann gleich wieder links. Ein Ackerweg bringt Sie genau zum Brautberg, der dann rechts liegt. Erst da findet man ein Hinweisschild.

    Holzkirche in Flintbek

    Schiffsbegrüßungsanlage in Rendsburg mit Rendsburger Schwebefähre

    Kiel, Schleswig, Glücksburg und natürlich die langen Ostseestrände


    Gastronomie
    Hofkaffee in Reesdorf - leider nur am Wochenende geöffnet

    Villa Coloniale

    Schönberger Strand: Omas Kaffeestuuv und Fischräucherei Ehlers

    Glücksburg: das Rosenkaffee

    Kiel: Rodizio Cabana


    ansonsten ist der Edeka in Bordesholm gut bestückt, wenn man Selbstversorger ist, das Verkaufsteam ist überaus nett und am Bäckerstand im Eingangsbereich gibt es super leckere Brötchen
    Urlaubsort
    Böhnhusen liegt sehr abgeschieden zwischen Bordesholm und Flintbek, mit guter Anbindung an die Autobahn. Es gibt eine zentrale Straße durch den kleinen Ort, eine Altstadt/Dorfplatz konnten wir nicht erkennen. Wir haben uns diese Abgeschiedenheit bewusst ausgesucht
  • Franziska N. schreibt...

    Bewertung vom 14.07.2015

    Ausflugtipps
    - Strand der Lübecker Bucht lädt ein zum Spazieren gehen, Baden und Entspannen ein
    - Flaniermeile vom Timmendorfer Strand bietet einige Einkaufsmöglichkeiten - allerdings für eine etwas größere Brieftasche
    - gemütliche Cafés & Restaurants
    - Hafen von Niendorf
    - Scharbeutz mit Minigolfplatz, Fahrradverleih und kleinen Läden
    - Hansa-Park, besonders für Familien
    - Fahrradtouren am Strand entlang oder zu Orten in der Umgebung, z.B. Neustadt in Holstein
    - Tagesausflug nach Lübeck (13 Min. mit der Bahn)
    Gastronomie
    - Restaurant Seelord, Timmendorfer Strand
    - Ristorante Rigoletto, Scharbeutz
    - Eiscafé bei Mario, Scharbeutz
    - Ristorante da Paolo, Timmendorfer Strand
    - Kleines Steakhaus, Scharbeutz
    Urlaubsort
    Timmendorfer Strand ist eine Oase zur Erholung und Entspannung. Wer Abenteuer und Abwechslung sucht, ist hier wahrscheinlich falsch. Der Strand bietet jedoch mit seinen vielen Strandkorb-Verleih-Stationen die Möglichkeit im Sommer Sonne zu tanken, zu baden und die Seele baumeln zu lassen. Kleine Einkaufspassagen und -meilen laden zum Schlendern ein - jedoch eher für etwas größere Geldbörsen. Die Gegend ist gepflegt und beherbergt viele Restaurants und Cafés, die für jede Mahlzeit des Tages ein Angebot bieten.
  • Anja K. schreibt...

    Bewertung vom 14.09.2015

    Ausflugtipps
    Wir haben die Leuchttürme auf der Insel aufgesucht. So haben wir die verschiedensten Strände kennengelernt. Und haben die Insel gesehen.
    Man sollte sich auch die Altstadt von Burg und den Hafen in Puttgarden anschauen.
    Natürlich sollte auch ein Ausflug an den Südstrand in Burgtiefe, und der Hafen von Burgstaaken nicht fehlen, wo kleine Ausflüge aufs Wasser angeboten werden. zB. Kutter-, Segel-, oder 1000 PS Boot
    Gastronomie
    Zu empfehlen sind auf dem Campingplatz Miramar die Gaststätte Globetrotter, der angrenzende Imbiss und die Strandbar.
    Auch der kleine Einkaufsmarkt vom Campingplatz hat das Nötigste für den täglichen Bedarf und frische Brötchen.
    Das alles ist bequem zu Fuß zu erreichen.

    Sehr empfehlenswert ist die Aalkate in Lemkenhafen.
    Dort gibt es eine reichliche Auswahl an Räucherfisch.

    ..und die Backfischbrötchen vom Krabbenfischer in der Einkaufsstraße von Burg. Kein vorgefetigter Fischburger..nein! frischer Fisch, wird von Hand durch den Teig gezogen und gebacken. Ein Gedicht :)

    Urlaubsort
    Fehmarnsund ist optimal um Ruhe zu finden. Um etwas zu erleben muss man den Ort verlassen.

Reisetipps für den Urlaub in Ostholstein

Reisethemen

Impressionen