556 Ferienwohnungen und Ferienhäuser bei Schoonorth

Ihre Suche

Reiseziel

Reisetermin

Reisende

Suchergebnis filtern

Unterkunft

Entfernung

Ausstattung

Bewertung

Sortierung: Bestes Ergebnis
Entfernung: bis 15km
Sortierung: Bestes Ergebnis
Entfernung: bis 15km

Ferienunterkünfte clever online buchen

Reisetipps für den Urlaub bei Schoonorth

Beliebte Regionen

Niedersachsen (6327)
Nordseeküste (14477)
Ostfriesland (1724)

Beliebte Orte

Bewertungen aus der Umgebung

  • Objekt Nr. 300853    4,7 / 5
    Rainer S.: " Die Mini-Kreuzfahrt zu den Seehund-Sandbänken ab Norddeich ist sehr empfehlenswert. Gute 1,5 Stunden für 14.-- € pro Erwachsenen und Hunde sind an Bord von Frisia-Line willkommen und fahren erst noch gratis mit.
    Grachtenfahrt in Greetsiel
    Kirchenführung in Pilsum
    Leuchtturm in Campen und das Landwirtschaftsmuseum. Es gibt kombinierte Eintrittskarten für beides, die dann wesentlich günstiger sind als Einzeleintritte.
    Leuchtturm Pilsum
    Achtung: die Schleuse bei Pilsum ist praktisch nicht erreichbar. Ab Parkplatz Pilsumer Leuchtturm Fahrverbot. Entfernung dann noch ca. 4,5 km.
    Seehund-Auffang-Station in Norddeich
    Hundestrand in Norddeich (für Hundebesitzer)
    Emden - Hafenrundfahrt


    Das einzige Restaurant in Upleward war einfach nur teuer. Die Portionen waren so, dass wir nachher heim sind und nochmal gegessen haben.
    Die Restaurants in Greetsiel waren alle gut, egal wo wir waren.
    Eisdiele in Pewsum ist besuchenswert. Wahnsinns-Eis.
    (von Upleward kommend vor der Tankstelle, gegenüber der Volksbank rechts hoch, ca. 50 m, auf der linken Seite)
    Beim Pilsumer Leuchtturm gibt es zwei Imbisse. Wir haben beim Imbiss, der weiter vom Leuchtturm entfernt ist, richtig gut gegessen.
    In Upleward selber gibt es gar nichts. Die Ferienhaus-Siedlung neben dem Campingplatz ist aber sehr ruhig und abseits vom Trubel. Mit Hund ist das ideal.

    Viel sehens- und erlebenswertes in max. 35 km Entfernung "
  • Objekt Nr. 297068    4,9 / 5
    Tanja Tanin: " Der kleine See in der Nähe ist sehr schön. Allerdings ist es nicht so, dass es da etwas "Besonderes" gibt. Aber Greetsiel ist schnell mit dem Auto zu erreichen und wirklich super schön mit vielen Möglichkeiten etwas zu unternehmen. Sehr viele urige Gaststätten und Geschäfte und Ausflugsmöglichkeiten mit dem Schiff. Dort kann man auch wunderbar einfach spazieren gehen am Damm. Und ein Ausflug nach Norderney, Juist oder einfach nur eine kleine Rundfahrt zu den Inseln ist auf sehr empfehlenswert und wirklich für die Leistung kostengünstig.
    Der Ort selbst ist sehr ruhig bzw. ist das Haus abseits vom Ortskern gelegen. Ideal für Leute die gerne Ruhe haben. Alles was man braucht ist fußläufig erreichbar. Aber es ist schon ein schönes Stück bis zum Ortskern Marienhafe. Aber im Urlaub möchte man ja auch laufen und die frische Luft genießen. "
  • Objekt Nr. 179169    5,0 / 5
    Tanja H.: " In Norddeich fahren die Fähren nach Juist und Norderney (diese stündlich) ab.

    Der Ort Greetsiel (ca 20 km) ist immer ein Besuch wert. Wer es schafft, sollte mit dem Schiff von Norddeich nach Greetsiel fahren. Diese Fahrt dauert ca 3 Stunden; danach Aufenthalt in Greetsiel und anschließend wird man mit dem Bus nach Norddeich zurückgebracht.
    Von Greetsiel aus kann man auch zum "Otto"Leuchtturm in Pilsum laufen.

    Die Orte Bensersiel und Neßmersiel sind u.M. nach auch ein Besuch werd, um dort u.a. den Strand zu besuchen (Kurkarte gilt auch dort). Von Neßmersiel aus geht eine Fähre nach Baltrum.
    Diese kleine Insel - autofrei - ist traumhaft. Der Strand ein Gedicht.

    In Norddeich selbst ist natürlich die Seehundaufzuchtstation sehenswert. Diese ist von der FeWo aus zu Fuß sehr schön zu erreichen; und es ist auch nicht zu weit.

    Wer etwas länger mit dem Auto fahren will, dem können wir Groningen in den Niederlanden empfehlen. Es sind ca 140 km einfach.

    Es gibt natürlich noch viel mehr: Einfach in die Touri-Info und weitere Infos und Veranstaltungstipps holen.

    Direkt am Deich und zu Fuß in knapp zehn Minuten: Diekster Köken. Da gibt es von Currywurst, Fisch, Fleisch bis zu Pfannkuchen und Eisbecher alles. Es gibt durchgehend warme Küche.

    Pizzeria Da Zio Nazario in der Norddeicher Straße. Mittwochs Ruhetag und abends erst ab 17.30 Uhr geöffnet. Hier gibt es leckere hauchdünne Pizza.
    "
  • Objekt Nr. 723791    4,9 / 5
    Helgrid Lüttge: " Seehundaufzuchtstation in Norddeich, Lütetsburger Park, alle vorgelagerten Inseln, ein Bummel durch Norden. Unbedingt Greetsiel anschauen!
    Das Asiarestaurant an der Mühle in Hage,
    Fährhaus in Nessmersiel(bitte vorher einen Tisch bestellen),
    Redona in Hage
    und zahlreiche Gaststätten im Bereich Norden und Nordeich
    Insgesamt gibt es im Umfeld zahlreich gute Gastronomie
    Wir kennen Hage-Berumbur schon aus den 90iger Jahren des vergangenen "Jahrtausend" und haben damals hier 7 Jahre hintereinander für mindestens 3 Wochen Urlaub gemacht. Die damaligen Angebote für Urlauber habe bei unserem diesjährigen Urlaub vermisst. Kein Kiesseefest, kein Shantytreffen, keine sonstigen Angebote! Der Ferienpark wirkt eher "unbelebt" .
    Das mag auch daran liegen ,dass wir zu Ferienbeginn von NRW angekommen sind, oder es ist der Tatsache geschuldet,dass zahlreiche Ferienhäuser heute dauerhaft bewohnt sind!
    Ein wenig mehr könnte seitens der Gemeinde angeboten werden. Da das Umland aber Möglichkeiten bietet und wir motorisiert sind, haben wir uns in der Umgebung angesehen! Nur was machen die Urlauber die nicht so mobil sind? "
  • Objekt Nr. 2362238    4,4 / 5
    Doreen S.: " Norden läd zum Einkaufen ein .

    In Norddeich kann man schöne lange Spaziergänge auf dem Deich machen .
    Es gibt auch ein Hundestarnd , der auch rege genutzt wird.

    Bei einer Seg Way Tour hat man nicht nur Spaß sondern sieht auch eine Menge , wo man sonst zu Fuß wesentlich länger benötigen würde.
    (38 Euro für 2 Stunden ,Führerscheinpflicht)

    Greetsiel sollte man auch besuchen, das Mühlencafe ist sehr zu empfehlen , dabei sollte man ein Stück Ostfriesentorte essen und einen Tee trinken .

    Ein Besuch im Hafenkicker (Greetsiel )dabei eine Altbierbowle mit Erdbeeren trinken und man hat den Richtigen Tagesabschluss.:-)
    Der Italiener im Ort (keine 300m vom Objekt entfernt),hat gutes Essen,leider mussten wir sehr lange warten .

    Baltrum ist nur bedingt zu empfehlen , da es eine Autofreie Insel ist .
    Ein Restaurant reiht sich an das nächste und erhöhte Preise gibts da auch noch dazu .

    Ohne Landkarte ist man auch aufgeschmissen ,weil man nicht weiß welchen Weg man nehmen muss .
    Berumerfehn liegt etwas abseits , jedoch sehr idyllisch.
    Man kann schnell abschalten . Lange Spaziergänge sowie Fahrradtouren um den Ort zu erkunden sind möglich .

    Einkaufsmöglichkeiten sind im nächsten Ort /Großheide . "
Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr