435 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Vulkaneifel

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Wolfgang L. schreibt...

    Bewertung vom 02.08.2013

    Ausflugtipps
    Die Ferienwohnung ist ideal gelegen als zentraler Startpunkt für die Erkundung der Eifel im Bereich Aachen und Trier bis hin zur Mosel.

    In Wittlich kann man quasi alles kaufen, was man in Bettenfeld / Manderscheid nicht bekommen sollte.

    Top-billige 24 h - Tankstelle in Wittlich beim Einkauf-Center-Komplex mit Edeka, ProMarkt etc.. Wittlich liegt dicht an der Autobahn und kann daher gut am Start oder Ende eines Ausfluges liegen.

    Sehr schön vom Aussehen und der Lage her sind die beiden Ruinen der Burgen in Manderscheid gleich in der Nähe - nicht zuletzt in abendlicher Beleuchtung.

    Sehenswert ist das Moseltal mit seinen gemütlichen Weinorten. Wir haben die Burgen Eltz und Cochem besucht, die ca. 80 km entfernt sind.

    Bei Gerolstein, nordnordwestlich won Bettenfeld, befindet sich ein Tierpark mit Greifvogelgehege und 2 Flugschauen am Tag.

    Sehr weit weg in Richtung Aachen liegt der bezaubernde Ort Monschau (ca. 100 km). Kleine Gassen zwischen den Fachwerkhäusern, ein Bach im Ort, und dann alles gut erhalten und idyllisch. Gastronomie lädt zum Verweilen ein.

    Gleiches gilt für den nordöstlich gelegenen Ort Bad Münstereifel (ca. 70 km), der eine gut erhaltene Stadtmauer mit imposanten Stadttoren und eine Burg beinhaltet.

    Ansonsten sind viele Burgen und Ruinen zu sehen. Die vielen Maare laden zum Baden ein. Die Ferienwohnung ist ideal gelegen als zentraler Startpunkt für die Erkundung der Eifel im Bereich Aachen und Trier bis hin zur Mosel.

    In Wittlich kann man quasi alles kaufen, was man in Bettenfeld / Manderscheid nicht bekommen sollte.

    Top-billige 24 h - Tankstelle in Wittlich beim Einkauf-Center-Komplex mit Edeka, ProMarkt etc.. Wittlich liegt dicht an der Autobahn...

  • Udo L., Mülheim an der Ruhr schreibt...

    Bewertung vom 27.06.2015

    Ausflugtipps
    Auch nach zwei Wochen haben wir viele mögliche und nicht beschwerliche Wanderungen leider nicht mehr durchführen können, weil die Zeit nicht mehr reichte. Es ist eine vielseitige Landschaft mit ihren Burgen und Maaren, die man natürlich nach kurzer Fahrt besuchen sollte.

    Nach knapp einer Stunde Fahrzeit ist man in Trier, der ältesten Stadt Deutschlands, die auch heute noch von der römischen Herrschaft der Antike geprägt ist. Eine Studentenstadt mit Charme und Flair. Unbedingt besuchenswert.

    Die Umwanderung des "Jungferweihers" bei Ulmen ist landschaftlich besonders empfehlenswert.

    Wer gerne mit örtlicher Genehmigung in einem Maar schwimmen möchte, sollte das "Meerfelder Maar" westlich von Manderscheid mit seiner sehenswerten Ruine "Niederburg" besuchen.
    Gastronomie
    Das Preis-Leistungsverhältnis bei freundlicher Bedienung stimmt im Hotel "Maas" auf der Hauptstraße im Ort. Jeden Tag geöffnet.

    Ansonsten ein gutes Imbiss-Lokal von freitags bis sonntags geöffnet, am Ortseingang von Ulmen aus gesehen. Ein Pizza-Lokal und ein Türkischer-Imbiss.

    Urlaubsort
    Ein Nachtleben mit Kneipen und Weinlokalen finden sie in Cochem mit der interessanten "Reichsburg" und anderen Orten an der Mosel. Fahrzeit 30 Min.

  • Richard G., Frankfurt am Main schreibt...

    Bewertung vom 25.08.2013

    Ausflugtipps
    Trier (Start Touristenbähnchen vor der Porta Nigra) und Cochem (Start Touristenbähnchen an der alten Brücke). Schöner Sessellift in Cochem, dort auch Moselrundfahrt mit dem Schiff und Besuch mit Führung in der Senfmühle an der Alten Brücke einplanen.
    Wichtig ist Andernach mit dem Kaltwassergeysier und der Brubbel in Wallenborn. Maarmuseum in Manderscheid.
    -Wanderung von der Wohnung aus zur Aussichtsplattform auf der Achterhöhe http://www.ulmen.de/vg_ulmen/Tourismus/Ausflugtipps/Achterh%C3%B6he%20Lutzerath/
    -Eine schöne Aussicht hat man auch von dem Turm
    http://www.vulcanoplattform.de/ in Steineberg.
    -Vulkanbombe und Vulkanhaus in Strohn http://www.steine-und-minerale.de/artikel.php?f=3&topic=3&ID=80&titel=Steinerne%20Zeugen%20-%20Vulkanbombe%20Strohn
    Gastronomie
    Ausflug nach Bad Bertrich - glutenfrei essen im Bertricher Hof (Am Schwanenteich 7, Bad Bertrich, Germany 02674 9362 ext. 0).

  • Christina K. schreibt...

    Bewertung vom 20.10.2012

    Ausflugtipps
    Wir waren im Eifelpark. Das ist ein Wild- und Freizeitpark mit Greifvogelshow und Wolfsfütterung. Das hat dem Kind sehr gut gefallen.
    In der anrenzenden Stadt Manderscheidt gibt es 2 nebeneinanderliegende Burgruinen die man besichtigen kann.
    In Strohn ist ein sehr interessantes Vulkanmuseum und ein Vulkanpfad, bei welchem man eine riesige Lawawand anschauen kann.
    Sonst gibt es einige Maare (mit Wasser gefüllte Vulkankrater) die man besuchen kann.
    Das Gebiet ist auch sehr schön für lange Wandertouen.
    Gastronomie
    In der hauseigenen Gaststätte hat uns das Essen sehr gut geschmeckt. Es ist durt auch eine gemütliche Athmosphäre.
    In Manderscheid gibt es ein Restaurant "Zur Post".
    Das würde ich niemanden empfehlen. Die Bedienung war sehr nett aber das Essen hat gar nicht geschmeckt.

  • Ewald Kreus schreibt...

    Bewertung vom 03.10.2009

    Ausflugtipps
    Das Haus hat eine wirklich sehr gute Ausstattung. Es fehlt einfach an nichts!!
    Empfohlene Restaurants: a) gegenüber der Kirche in Bleckhausen b) Restaurant Brand in Manderscheid c) Heidsmühle bei Manderscheid
    Über lohnende Ausflugtips von Manderscheid aus, könnte man ganze Seiten schreiben. Für meine Interessenlage möchte ich besonders erwähnen: --Kloster Himmerod, --ehemalige Kloster St.Thomas im Kylltal, --Kyllburg, --Schloß Malberg im Kylltal bei Kyllburg, --Bertradaburg in Mürlenbach im Kylltal, --die drei „Dauner-Maare“ besonders das Windsbornmaar (Mosenberg), -- die Burgen von Manderscheid, --Das Moselteilstück Schweich bis Burg Eltz. (Für dieses Moselteilstück bracht man auch mit dem Auto zwei Tage) –Trier ist immer einen Tag wert.

Reisetipps für den Urlaub in der Vulkaneifel

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Burg Seinsfeld
Hoher List
Maria Martental
Sankt-Salvator-Basilika (Prüm)
Ulmener Burgen