319 Ferienwohnungen und Ferienhäuser bei Zingst am Darß

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

... oder in Schulferien

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 300 - 520€
  • 520 - 760€
  • 760 - 1.260€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Heiko B. schreibt...

    Bewertung vom 06.09.2014

    Ausflugtipps
    - eine Boddenrundfahrt sollte man gemacht haben.

    - das Experimentarium ist jederzeit einen
    Besuch wert. Eine Fahrt mit der Bimmelbahn,
    auf der man auch näheres über den Ort erfährt,
    sollte ebenfalls bei einem Besuch nicht fehlen.

    - an der Seebrücke ist jeden Abend je nach Woche
    ein anderes Programm.

    - Stralsund, das Meeresmuseum

    - Warnemünde bzw. der Ort Hohe Düne bei
    Markgrafenheide ist bei der Hanse Sail allemal
    einen Besuch wert (Parkplatznot ;) )

    - der Erdbeerhof Karl bei Rövershagen

    - Hafen in Rostock

    - Mitmachangebote im Zingster Heimatmuseum

    - Kurpark in Zingst

    - Minigolfanlage am Rämel (günstige Preise
    gutes Essen)

    - Wustrow ist als Ort sehr schön
    Gastronomie
    - Zingster Kaffeepott(Hafenstraße)
    - die Zingster Ostseeklause (Strandpromenade
    fast Ortsende Richtung Prerow)
    - das kleine Fischbistro an der Strandbrücke ist
    preiswert und gut
    - und natürlich der Futterkutter im Zingster
    Hafen
    - Kaffee Rosengarten in Zingst (Nähe
    Heimatmuseum)
    - Kaffee Saatmann in Ahrenshoop
    - in Wustrow haben wir in einer Nebenstraße sehr
    gut zu Abend gegessen, leider fällt uns der
    Name des Restaurants nicht mehr ein :( - eine Boddenrundfahrt sollte man gemacht haben.

    - das Experimentarium ist jederzeit einen
    Besuch wert. Eine Fahrt mit der Bimmelbahn,
    auf der man auch näheres über den Ort erfährt,
    sollte ebenfalls bei einem Besuch nicht fehlen.

    - an der Seebrücke ist jeden Abend je nach Woche
    ein anderes Programm.

    - Stralsund, das...
  • Denis D. schreibt...

    Bewertung vom 15.09.2012

    Ausflugtipps
    - Warnemünde, besonders "Alter Strom"
    - Hafen-, Bodden- und Kleine Ostseerundfahren von Zingst, Prerow oder Warnemünde
    - besonders im September / Oktober Kraniche beobachten - Zingst Bodden ab ca. 18 Uhr
    - Kranichfahrten ab Zingst oder Prerow im September / Oktober
    - Bio- und Regionalmarkt in Zingst (gleich um die Ecke am Heimatmuseum, jeden Donnerstag von 9 bis 14 Uhr, an anderen Wochentagen in den umliegenden Gemeinden wie Prerow, Barth usw.)
    - Seebrücke in Zingst und Prerow.
    - Nationalpark in Zingst
    - Leuchtturm Prerow
    - Schön verzierte Haustüren im alten Prerow
    - Gutes Busverkehr auf Fischland-Darst mit Anhänger auf dem Fahrräder mitgenommen werden können! Linie 210

    Generell bieten alle Orte auf Fischland-Darst viele Sehenswürdigkeiten, Führungen und Veranstaltungen. Wenn man Richtung Barth fahren möchte, bitte Öffnungszeiten der Meinigerbrücke beachten.
    Gastronomie
    - Restaurant "Goldener Hirsch", Wiesenstraße 1, Zingst
    - "Die kleine Kneipe", Strandstraße, Prerow
  • Richard G., Krefeld schreibt...

    Bewertung vom 29.08.2015

    Ausflugtipps
    Die gesamte Küste der Halbinsel ist empfehlenswert und vielseitig. Schöner weicher Sandstrand, kilometerlang zu Laufen geeignet.

    Die Wälder sind angenehm kühl, aber Stechmücken sind häufig lästig.
    Gastronomie
    Bootsverleih "Zum Wikinger" hat annnehmbares Angebot an Imbiss und kalten Getränken, verbunden mit familärer und freundlicher Bedienung.

    Allerdings, wenn man im Ort abends, nach 21 Uhr, noch essen gehen möchte, ist Suchen angesagt.

    Urlaubsort
    Zingst hat leider keine organisch gewachsene Altstadt. In das ehemalige Dorf wurde offensichtlich überall wo Platz war, neu gebaut.
    Die Beschilderungen sind nicht ausreichend und nicht stringent.

    Die vier EDEKA Läden sind aber gut im Ort verteilt.

    Die Deiche sind in der Hochsaison so von Fahrradfahrern frequentiert, dass man als Fußgängergruppe eigentlich immer im Gänsemarsch hintereinander laufen muss.

    Die Deiche sind in der Hochsaison so von Fußgängern bevölkert, dass man als Fahrradfahrer nicht ungestört radeln kann.
  • Walter Kraus schreibt...

    Bewertung vom 04.09.2010

    Ausflugtipps
    Sehr zu empfehlen ist vor allem das Ozeaneum in Stralsund,die Ausstellung im Jungfrauenstift in Bahrt,wo es eine ausergewöhnliche Kunst des Nähhandwerks zu sehen gibt;wer weit auf`s Meer laufen möchte,sollte auf die Seebrücke von Heringsdorf auf Usedom fahren:man wird belohnt mit einem herrlichen Meeresrauschen(unter den Sohlen)und einem wunderbaren Blick auf Heringsdorf und Umgebung;es ist ja mit 508 Metern,die längste Seebrücke auf dem europäischen Festland(laut Informationsbroschüren).Erwähnenswert ist auch Passage davor,sowie das Restaurant mittendrauf.Da wäre auch noch das Erlebnis-dorf bei Rövershagen,an der 105 Strasse(Karls),mit frischen Erdbeeren und vielen Atraktionen für Kinder.
    Gastronomie
    Sehr emfehlenswert für Gaumenfreunde ist der Kranichrast in Zingst(Lindenstrasse,neben der Ferienanlage).
  • Michael Piper schreibt...

    Bewertung vom 20.10.2010

    Ausflugtipps
    - Im Bodden - Kraniche anschauen, fotografieren
    - lange Spaziergänge auf dem Deich, Waldgebiete
    - Ausflug nach Dierhagen Strand und Kiefernwälder
    - Ausflug zum Weststrand
    - Ausflug nach Stralsund - tolle Innenstadt
    - Ausflug nach Binz auf Rügen - tolle Promenade
    - Ausflug nach Sassnitz auf Rügen, Kreidefelsen, Künstlerwerkstätte, Fischereihafen
    -
    Gastronomie
    In den schon oben genannten Orten haben wir immer irgend etwas verzehrt, sei es Mittagessen, Kaffee und Kuchen, oder Abendessen. In all diesen Orten habe ich sehr gut, lecker und preiswert essen können.
    Ansonsten kann ich nur im Ort Zingst auf den netten Nachbarn mit seinen frisch geräucherten Fischen hinweisen, sehr, sehr lecker. Er liegt direkt an der Straße am Deich - Hausnummer 72? oder 68?

Reisetipps für den Urlaub bei Zingst am Darß