468 Unterkünfte bei Zingst am Darß - Seite 8

Ihre Suche

Reiseziel

Reisetermin

Reisedauer

Personen

Suchergebnis filtern

Unterkunft

Entfernung

Ausstattung

Bewertung

Beliebte Regionen

Beliebte Orte

Bewertungen zur Umgebung von Zingst am Darß

  • Objekt Nr. 103518    3,4 / 5
    Heiko B.: "- eine Boddenrundfahrt sollte man gemacht haben.

    - das Experimentarium ist jederzeit einen
    Besuch wert. Eine Fahrt mit der Bimmelbahn,
    auf der man auch näheres über den Ort erfährt,
    sollte ebenfalls bei einem Besuch nicht fehlen.

    - an der Seebrücke ist jeden Abend je nach Woche
    ein anderes Programm.

    - Stralsund, das Meeresmuseum

    - Warnemünde bzw. der Ort Hohe Düne bei
    Markgrafenheide ist bei der Hanse Sail allemal
    einen Besuch wert (Parkplatznot ;) )

    - der Erdbeerhof Karl bei Rövershagen

    - Hafen in Rostock

    - Mitmachangebote im Zingster Heimatmuseum

    - Kurpark in Zingst

    - Minigolfanlage am Rämel (günstige Preise
    gutes Essen)

    - Wustrow ist als Ort sehr schön"
    "- Zingster Kaffeepott(Hafenstraße)
    - die Zingster Ostseeklause (Strandpromenade
    fast Ortsende Richtung Prerow)
    - das kleine Fischbistro an der Strandbrücke ist
    preiswert und gut
    - und natürlich der Futterkutter im Zingster
    Hafen
    - Kaffee Rosengarten in Zingst (Nähe
    Heimatmuseum)
    - Kaffee Saatmann in Ahrenshoop
    - in Wustrow haben wir in einer Nebenstraße sehr
    gut zu Abend gegessen, leider fällt uns der
    Name des Restaurants nicht mehr ein :("
  • Objekt Nr. 209689    5,0 / 5
    Michael Piper: "- Im Bodden - Kraniche anschauen, fotografieren
    - lange Spaziergänge auf dem Deich, Waldgebiete
    - Ausflug nach Dierhagen Strand und Kiefernwälder
    - Ausflug zum Weststrand
    - Ausflug nach Stralsund - tolle Innenstadt
    - Ausflug nach Binz auf Rügen - tolle Promenade
    - Ausflug nach Sassnitz auf Rügen, Kreidefelsen, Künstlerwerkstätte, Fischereihafen
    -"
    "In den schon oben genannten Orten haben wir immer irgend etwas verzehrt, sei es Mittagessen, Kaffee und Kuchen, oder Abendessen. In all diesen Orten habe ich sehr gut, lecker und preiswert essen können.
    Ansonsten kann ich nur im Ort Zingst auf den netten Nachbarn mit seinen frisch geräucherten Fischen hinweisen, sehr, sehr lecker. Er liegt direkt an der Straße am Deich - Hausnummer 72? oder 68?"
  • Objekt Nr. 181322    4,3 / 5
    "Von Zingst aus kann man jede Menge Ausflüge machen z.B. Mit dem Schiff nach Hiddensee, nach Rügen (Königsstuhl und Saßnitz) nach Stralsund (Meereskundemuseum, Ozeaneum), nach Rostock (Waremünde, Hafenrundfahrt, Teepott, Leuchtturm). Mit dem Fahrrad zur linken Seite radeln nach Prerow oder nach rechts nach Pramort. Kurz gesagt auch wenn kein Badewetter ist, ist jeden Tag etwas möglich. In Zingst selbst gibt es auch für alle Altersgruppen die Möglichkeit der Beschäftigung und Unterhaltung."
    "In Zingst gibt es sehr gute Restaurants mit wunderbaren Fischspeisen."
    "Zingst ist ein ruhiger, netter, kleiner, sehr sauberer und gepflegter Ort. Erholung pur. Viele Radfahrer. Inline Skater fahren ist auch sehr gut möglich.
    Die Unterkunft liegt direkt am Bodden. Gegenüber ist der Hafen und gastronomische Einrichtungen. Zum Strand kann man zu Fuß oder mit dem Rad gemütlich laufen oder fahren. Alles in allem sehr empfehlenswert."
  • Objekt Nr. 636275    4,3 / 5
    Richard G., Krefeld: "Die gesamte Küste der Halbinsel ist empfehlenswert und vielseitig. Schöner weicher Sandstrand, kilometerlang zu Laufen geeignet.

    Die Wälder sind angenehm kühl, aber Stechmücken sind häufig lästig."
    "Bootsverleih "Zum Wikinger" hat annnehmbares Angebot an Imbiss und kalten Getränken, verbunden mit familärer und freundlicher Bedienung.

    Allerdings, wenn man im Ort abends, nach 21 Uhr, noch essen gehen möchte, ist Suchen angesagt."
    "Zingst hat leider keine organisch gewachsene Altstadt. In das ehemalige Dorf wurde offensichtlich überall wo Platz war, neu gebaut.
    Die Beschilderungen sind nicht ausreichend und nicht stringent.

    Die vier EDEKA Läden sind aber gut im Ort verteilt.

    Die Deiche sind in der Hochsaison so von Fahrradfahrern frequentiert, dass man als Fußgängergruppe eigentlich immer im Gänsemarsch hintereinander laufen muss.

    Die Deiche sind in der Hochsaison so von Fußgängern bevölkert, dass man als Fahrradfahrer nicht ungestört radeln kann."
  • Objekt Nr. 823087    2,9 / 5
    E. Schulze: "Die Fischbrötchen aus dem "Strandkörbchen" auf der Promenade zum Strand waren sensationell lecker (Zingst, Strandstraße). Das Essen in der Fischerklause in Zingst war leider in Öl getränkt und nicht genießbar. Die Pizzeria schräg gegenüber hatten einen sehr guten Service und sehr gute Pizza."
    "Zingst selbst ist sehr verbaut und verwinkelt. Der Strand ist relativ schmal, das Wasser selbst war an manchen Tagen recht schmutzig aufgrund der vielen Algen (die leider auch nicht entfernt werden). Die 2 Hundestrände befinden sich jeweils links und rechts außerhalb des Ortes, was an heißen Tagen sehr unangenehm zu erlaufen ist. Eine Strandpromenade gibt es leider nicht, nur einen Radweg, den auch die Fußgänger nutzen (müssen). Dafür hat der Ort sehr viele Einkaufsmöglichkeiten, die Lebensmittelmärkte haben auch sonntags geöffnet."
  • Objekt Nr. 864279    3,3 / 5
    Rainer K.: "Der Weststrand ist ein Ausflug Wert, leider nur mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu erreichen. Etwas beschwerlich da keine befestigten Wege vorhanden sind. Rostock Port, für Freunde der Kreuzfahrtschiffe. Bei schlechtem Wetter das Ozeaneum Stralsund. Eine Kranichbeobachtungstour auf dem Bodden."
    "Die Gastronomie in Zingst ist eigentlich generell zu empfehlen. Hervorgehoben haben sich die Gaststätte Fischerklause, das Restaurant Sealords, die Zingster Ostseeklause, der Futter Kutter im Zingster Hafen sowie für den kleinen "Strand Hunger" die Buhne 15."
    "Der schönste Ort im Fischland Darß, sehr gepflegt aber in der Saison etwas überlaufen, Sehr schöner Badestrand. Leider sind die PKW Parkplätze für Inhaber der Kurkarte nicht umsonst."
  • Objekt Nr. 892001    3,9 / 5
    "Zu empfehlen sind Radausflüge an der Ostseeküste z. B. nach Prerow und auf der Boddenseite z. B. nach Wiek und Born bis nach Ahrenshoop. Zudem besteht die Möglichkeit mit dem Schiff von Zingst über den Bodden zu fahren und die Fahrräder mitzunehmen um z. B. in Ahrenshoop das Schiff zu verlassen und mit den Fahrrädern weiter zu fahren."
    "Das Restaurant "Zum Klabautermann" hat uns sehr gut gefallen. Ausgezeichnetes Preis- und Leistungsverhältnis mit sehr freundlichem Service."
    "Die Seebrücke in Zingst muss man abends unbedingt aufsuchen um den Sonnenuntergang zu beobachten und zu fotografieren. Dazu bietet sich ein Besuch der Zuckerhutbar an. ."
  • Objekt Nr. 847026    4,4 / 5
    "Man kann dort wunderbare Radtouren z.B. nach Prerow oder Barth oder zu den Sundischen Wiesen machen. Ferner wird auch ein Tagestour mit dem Schiff nach Hiddensee ab dem dortigen Hafen angeboten, haben wir jedoch nicht gemacht, weil uns aufgrund des tollen Wetters immer der Strand gerufen hat."
    "Unsere kulinarischen Favoriten sind der "Anker" und der "Skipper", ajedoch so richtig enttäuscht wurden wir noch nirgends. Wir versuchen bei unseren Aufenthalten immer mal woanders hinzugehen, aber "Anker" und "Skipper" sind immer mit auf dem Programm. Beim Skipper muss man entweder recht zeitig da sein, oder einen Tisch reservieren, dort herrscht reger Zulauf."
  • Objekt Nr. 279739    3,6 / 5
    Horst Krinke: "Fahrradtouren in der gesamten Umgebung um Prerow, Leuchtturm Darßer Ort, Weststrand.
    Natürlich Sonnenbaden am Strand."
    "Wir haben überall gegessen und wurden von keiner Gaststätte enttäuscht. Fischessen konnte man überall. Goldener Hirsch besonders gut für Wildgerichte, Klabautermann für Fisch aller Art. in der Bäckerei vom Museums Hof konnte man gut Frühstücken und am Nachmittag Kaffee trinken."
    "Zingst machte einen sauberen Eindruck auf uns. Die Vorgärten waren gepflegt und die Straßen und Bürgersteige waren sauber. Als Fußgänger lebt man in Zingst gefährlich. Die Radfahrer, die auf den Fußwegen fahren dürfen, nahmen kaum Rücksicht. Auch in der Fußgängerzone war man vor ihnen nicht sicher."
  • Objekt Nr. 864279    4,7 / 5
    Denis D.: "- Warnemünde, besonders "Alter Strom"
    - Hafen-, Bodden- und Kleine Ostseerundfahren von Zingst, Prerow oder Warnemünde
    - besonders im September / Oktober Kraniche beobachten - Zingst Bodden ab ca. 18 Uhr
    - Kranichfahrten ab Zingst oder Prerow im September / Oktober
    - Bio- und Regionalmarkt in Zingst (gleich um die Ecke am Heimatmuseum, jeden Donnerstag von 9 bis 14 Uhr, an anderen Wochentagen in den umliegenden Gemeinden wie Prerow, Barth usw.)
    - Seebrücke in Zingst und Prerow.
    - Nationalpark in Zingst
    - Leuchtturm Prerow
    - Schön verzierte Haustüren im alten Prerow
    - Gutes Busverkehr auf Fischland-Darst mit Anhänger auf dem Fahrräder mitgenommen werden können! Linie 210

    Generell bieten alle Orte auf Fischland-Darst viele Sehenswürdigkeiten, Führungen und Veranstaltungen. Wenn man Richtung Barth fahren möchte, bitte Öffnungszeiten der Meinigerbrücke beachten."
    "- Restaurant "Goldener Hirsch", Wiesenstraße 1, Zingst
    - "Die kleine Kneipe", Strandstraße, Prerow"

Ferienunterkünfte clever online buchen

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten:
Mo-Do 9-22 | Fr-Sa 9-20 | So 11:30-20 Uhr