432 Ferienwohnungen und Ferienhäuser bei Nimes et Montpellier

Ihre Suche

Reiseziel

Reisetermin

Reisende

Suchergebnis filtern

Unterkunft

Entfernung

Ausstattung

Bewertung

Sortierung: Bestes Ergebnis
Entfernung: bis 15km
Sortierung: Bestes Ergebnis
Entfernung: bis 15km

Ferienunterkünfte clever online buchen

Reisetipps für den Urlaub bei Nimes et Montpellier

Beliebte Regionen

Beliebte Orte

Bewertungen aus der Umgebung

  • Objekt Nr. 141980    4,3 / 5
    S. Heufelder: " Also wer da nichts findet..., es gibt wunderschöne Orte in den Cevennen, so wie Sommieres, Uzes, Anduze, und als Geheimtip Sauve. Für mehr Stadtflaire sind Montpellier und Sete ein Traum, wenn man sich nicht von französischen Verkehr abschrecken lässt (speziell Montpellier ist verkehrstechnisch schwierig, da viele kleine Einbahnstraßen einen ungeübten Fahrer zur Verzweiflung bringen können;-)... ). Pont Du Gard, Arles und Les Saintes Maries de la Mer gehören auch zum Pflichtprogramm, speziell wenn dort Markt ist (Arles besonders mit dem Trödelmarkt).
    Enttäuscht haben uns die französischen Menues am Marktplatz, das ist bis auf die Super Fischsuppe billiges Essen ohne Geschmack, im Verhältnis viel zu teuer. Toll und mit Können kocht der Inder "Banaras" in einer Seitenstraße, ein toller Wirt der mit seinem Neffen und einem Freund als Koch den laden seit 30 Jahren betreibt. Ein geschmackliches Highlight!!!
    Gut und lecker auch die Pizzen im Restaurant Coco an der Straße zum Markt, man kommt automatisch dort vorbei.
    Traumhafte Altstadt mit viel südländischem Flaire, vor allem abends... "
  • Objekt Nr. 224723    4,7 / 5
    Alfred Welzhofer: " Natürlich haben uns in Arles, Nímes und Avignon die Hinterlassenschaften der Römer und der Päpste angesehen. Die Wallfahrtskirche von Saint-Gilles ist kulturhistorisch sicher bedeutsam, der Ort selbst aber ziemlich trostlos. Dafür sollte man sich unbedingt für die mittelalterliche Filmkulisse in Aigues-Mortes Zeit nehmen.Von hier aus sind einst die Kreuzfahrer nach Jerusalem aufgebrochen.

    Besonders schön waren jedoch die Radtouren durch die Camargue, wo man wirklich diesen sagenhaften wilden, weißen Pferde begegnet. Die sind übrigens ganz friedlich. Von Saintes-Maries de-la Mer aus kann man eine Tour durch das Vogelschutzgebiet (Flamingos) machen. Dort haben wir uns in der Stierkampfarena ein "unblutiges" Training angesehen.
    "
  • Objekt Nr. 798014
    Claudia Schöldgen: " Es gibt einen tollen Bäcker mit sehr gutem Brot und Kuchen. Die Inhaberin ist super freundlich. 7 Min zu Fuß den Berg runter "
  • Objekt Nr. 3925721    4,0 / 5
    Jan G.: " - Mittelalterfest Ende August in Aigues Mortes
    - Salinen (an Kasse nach deutscher Infokarte fragen)
    - Arles, Amphitheater Di. und Do. Gladiatoren-Vorführung
    - Naturstrände entlang Küste (Strände im Ort meiden)
    - Fahrradausflug am Meer
    - Reiten, jedoch sind nur Ställe außerhalb der Urlaubsorte zu empfehlen
    einige größere und kleine Restaurants, teilw. mit englischer Speisekarte (rund um Marktplatz), Preise jedoch touristisch angepasst
    schöne Altstadt mit erhaltener Stadtmauer, alles zu Fuß gut erreichbar "
  • Objekt Nr. 696006    3,9 / 5
    " Während der Sommerferien kann man zahllose events und Feste direkt in Grau du Roi und Umgebung geniessen, ausserhalb der Sommerferien wird für Teenager leider wenig angeboten, Discos geschlossen usw. Sehr zu empfehlen für Familien mit Kleinkindern oder auuch ältere Semester (> 50 Jahre) Ausflugsziele ansonsten : Ardeche (Kanufahrt) , Cevennen (Gorge du Tarn) Beaucaire ( Provence), Avignon, Nimes, Arles
    Es gibt zahlreiche Restaurants mit guter Speisekarte, sehr zu empfehlen sind die Fischgerichte und Meeresfrüchte
    "
Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr