39 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Folelli

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Andreas Stein schreibt...

    Bewertung vom 08.11.2015

    Ausflugtipps
    Es war unser vierter Korsika-Urlaub innerhalb von 18 Jahren. Diesmal fiel die Wahl auf die Ostküste.
    Zum einen die Castagniccia - für uns das urige Korsika. Wir haben eine kleine Runde von Brusticu aus unternommen, waren auf dem Monte St. Anghjulu in der Casinca und auf dem San Pedrone.
    Zum anderen ist man in 10Min auf der Nord-Süd-Verbindung, und da hat man alle Möglichkeiten:
    - Corte über Aleria in ca. 1 Stunde (Capitello-See,Cappellaccia-Alm, Santo Eliseo-Kapelle)
    - Ghisoni auch etwa 1 Stunde(Mt.Renoso und Capella-Spitze)
    - Bastia auch nicht länger als 1 Stunde, von dort waren wir auf dem Mt.Stello.

    Gastronomie
    Es ist halt schwierig, mit dem Auto abends zum Essen zu fahren (und damit auf korsischen Wein/Bier zu verzichten) wenn man eine Gaststätte wie die U Pagliaghju in Laufentfernung hat.
    Ehrlich gesagt, mit einer Ausnahme waren wir immer dort gewesen, wenn ein abendlicher Gaststättenbesuch anstand. Es schmeckte ja auch herrlich....
    Urlaubsort
    - oberhalb des Hauses liegt der Ort Chiatra. Dort gibt es einen kleinen aber feinen Rundweg. Diese 1-2 Stunden-Runde sollte man genießen. Es war unser vierter Korsika-Urlaub innerhalb von 18 Jahren. Diesmal fiel die Wahl auf die Ostküste.
    Zum einen die Castagniccia - für uns das urige Korsika. Wir haben eine kleine Runde von Brusticu aus unternommen, waren auf dem Monte St. Anghjulu in der Casinca und auf dem San Pedrone.
    Zum anderen ist man in 10Min auf der Nord-Süd-Verbindung, und da hat man alle Möglichkeiten:
    ...
  • Ulrich B. schreibt...

    Bewertung vom 07.10.2015

    Ausflugtipps
    Schöner langer Strand "vor dem Haus", im Herbst teilweise mit Seegras bedeckt. Ist Natur! Menschenleer!
    Ausgangspunkt für kulturelle Erkundungen. Bastia, Aleria, Corte beurteilen wir als gut erreichbar. Was weiter ist, ist zeitaufwendig.
    Korsika ist im Innern sehr kurvig. Braucht Sitzfestigkeit und Zeit. Die Landschaft ist jedoch umwerfend. Die kleinen Strassen sind lohnend. Es gibt immer wieder Punkte, wo Wegweiser in alle Richtungen zu grösseren Wanderungen einladen.
    Wanderungen bereits von Cervione aus möglich. Sehr schöne Krete. Es lohnt sich hinaufzusteigen (1 Stunde) und man sollte weitergehen. Rückfahrmöglichkeiten mit Autobus vorher abklären!
    Gastronomie
    Nicht mehr alle Restaurants waren offen. Am Strand ein gutes Restaurant. In Cervione hatten wir trotz Führerempfehlung im 3-Fourchettes eher abgestandenes Essen, zwar Preis Leistung ok, aber etwas pampiger Risotto.
    Urlaubsort
    Ferienort für Ruhe. In der direkten Umgebung keine Attraktionen.
    Sehr schön und lohnend die Höhenstrasse D330 sowie die D71 bis Ponte Leccia (Fahrzeit 4 Stunden einplanen!).
  • Anita Trachsel schreibt...

    Bewertung vom 29.07.2011

    Ausflugtipps
    -10 min. zum Plaine orientale (Langer Sandstrand)
    -Wandermöglichkeiten
    -Die Dörfer der Casinca
    Gastronomie
    Es hat eine wunderbare Pizzeria 5 Gehminuten vom Haus entfernt.
    Auf der Karte finden sie versch. Steinofenpizzen und korsische Gerichte.

Reisetipps für den Urlaub in Folelli

Beliebte Regionen