1.946 Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Languedoc Hinterland

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

... oder in Schulferien

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 220 - 640€
  • 640 - 1.200€
  • 1.200 - 3.600€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Carsten H., Augsburg schreibt...

    Bewertung vom 14.09.2013

    Ausflugtipps
    Die Städte Nîmes, Avignon, Uzès, Aigues Mortes, Montpellier, Anduze. Sauve selbst war überraschend interessant, Quissac und St. Hippolyte-du-Fort sind nur zum Einkaufen zu gebrauchen: Quissac (Lidl, Brico, Post mit Geldautomat, Maison du Terroir), St. Hippolyte (SuperU), Sauve (Post mit Geldautomat).

    Finger weg von Alès. Egal was Sie irgendwo lesen; eine hässlichere Stadt habe ich nie gesehen.

    Highlights waren die Grotten von Desmoiselles und Trabuc, die Gärten der Bambouseraie und Arboretum Bonsai.
    Wer den Pont du Gard sehen möchte, sollte wissen, dass er für einen Pkw inkl. 2-6 Insassen 18,- € zu zahlen hat. Das steht nirgendwo an der Zufahrt, bis man an der Schranke steht. Aber die Anlage ist einen ganzen Tag wert, wenn man Verpflegung und Badezeug dabei hat.

    Wer reiten möchte, dem empfehle ich das Equinox Reitzentrum in Sauve. Westernreiten auf Pferden, die das gesamte Jahr draußen stehen. Inhaberin Fabienne Chevry spricht Deutsch und gibt sich viel Mühe: www.equinox-equitation.com

    Wer es mittelalterlich mag: La Couvertoirade im Departement Aveyron und Sauve.

    Für Kinder: Das Haribo-Museum in Uzès, das Aquarium in St. Jean-Du-Gard und die Dampfzugfahrt (Train à Vapeur des Cévennes) dahin.

    Baden: in den Flüssen der Region, im Pool der Anlage, aber nicht im Meer. Zwischen Palavas-les-Flots und der Rhone ist der hässlichste und überfüllteste Sandstrand des frz. Mittelmeers. Da fährt man leichter nach Sète.
    Gastronomie
    An der D999 kurz vor dem Ort Sauve ist linkerhand eine Pizzeria: lecker Pizza, nettes Personal, ausreichend Parkplatz.

    In Sauve an der D999 direkt an der Pont neuf ist linkerhand ein Parkplatz mit einem kleinen Café. Aufschrift "Glacier Restaurant Brocante", Place de la Vabre. Geheimtipp.

    Auf dem Parkplatz steht die Werbung zum Restaurant "Les Chênes blancs". Sehr lecker, sehr versteckt, aber nicht 2 sondern ca. 6 km entfernt. Nicht aufgeben, es lohnt sich. Liegt direkt am Weingut Florian. Die Städte Nîmes, Avignon, Uzès, Aigues Mortes, Montpellier, Anduze. Sauve selbst war überraschend interessant, Quissac und St. Hippolyte-du-Fort sind nur zum Einkaufen zu gebrauchen: Quissac (Lidl, Brico, Post mit Geldautomat, Maison du Terroir), St. Hippolyte (SuperU), Sauve (Post mit Geldautomat).

    Finger weg von Alès. Egal was Sie irgendwo lesen; eine hässlichere Stadt habe ich n...
  • Thomas Hochstädter schreibt...

    Bewertung vom 23.06.2012

    Ausflugtipps
    Unbedingt einen Reise und Wanderführer kaufen. Viele Wanderwege sind sonst nicht zu finden. Wanderwege sind gut markiert, aber auch zum Teil anspruchsvoll.

    Z.B. La Cayla - 1068 und in ca. 3 km von Col de Jalcreste (Straße N106 Richtung Florac)zu erreichen. Weg Sommet du Cayla. Fantastischer Ausblick!!!!!!!!

    (An die Redaktion: Falls nicht erlaubt, bite Hinweis löschen)
    Meine Empfehlung: Weinhold/Schmitt Ardeche und Cevennen

    Tipps:

    Autofahrt über die N106 von Alès nach Florac

    Gorges de l'Ardèche
    Panoramafahrt (Chames - Vallon Pont-d'Arc) Straße D290 mit toll eingerichteten Aussichtspunkten

    Gorges du Tarn
    Unbedingt das kleine Örtchen St Chély du Tarn ansteuern (Links abbiegen und dann über die Brücke fahren)
  • Veronika Deuter schreibt...

    Bewertung vom 23.10.2012

    Ausflugtipps
    Unbedingt nach Uzès fahren, nach Möglichkeit an einem Markttag. Dann St.-Quentin-la-Poterie ist natürlich herrlich, St.-Victor-la-Coste ist wunderschön, wie das Gard-Tal und der Pont-de-Gard sowieso. Nimes ist auch schnell erreicht, ebenso in die andere Richtung Bagnol-sur-Cèze, Avignon, Orange sogar, wenn man gern ein bißchen 'rumfährt.... Die ganze Ecke ist sehenswert - man kann auch gut spazierengehen und Kräuter sammeln (oder Caves abklappern und Wein kaufen).
    Gastronomie
    In Uzès auf dem Marktplatz sitzen und einfach nur entspannen, ansonsten gut einkaufen (Metzger in Uzès z.B. oder Markt und Intermarché) und selber kochen! Kleinigkeiten kann man immer überall gut essen, in Bagnol ist es auch sehr nett in den Kneipen....
  • bernd küppers schreibt...

    Bewertung vom 29.09.2013

    Ausflugtipps
    pezenas selbst ist immer angenehm zu durchbummeln, der place gambetta ein platz, um den tag zu verträumen. Für freund der komödie ist die scénovision über molière sehr zu empfehlen, falls man kein frz. spricht, gibt es audioguides auf deutsch, allerdings hat der unsrige nicht so recht funktioniert...
    Mèze hat einen ruhigen hafen mit vielen attraktiven restaurants, und montpellier ist sowieso ein muss, zudem man von der autobahn kommend gleich auf einen parkplatz geleitet wird, von dem aus man das zentrum ber tram bequem erreicht. Kostet für 2 personen hin und zurück nur 4,--€ !
    Gastronomie
    pézenas : place gambetta, l' arc en ciel. Einfach aber gut.
  • Monique Rössler schreibt...

    Bewertung vom 08.10.2011

    Ausflugtipps
    Wandern in les Concluses, nicht weit von Lussan in Richtung Verfeuil. Super! Goudargues: Sehenswertes Örtchen, schönes Waschhaus mit Froschkönigambiente. Montclus direkt an der Ceze gelegen, mit mittelalterlichem Charakter. Tropfsteinhöhle von Aven Orgnac - einfach gigantisch. Die Gorges de l' Ardeche auch ein muss. Am Pont du Gard kommt natürlich niemand vorbei. Ausflug in die Camargue. Aiges-Mortes sollte man sich antun und auch Le Gau du Roi und dort eine Katamarantour mitmachen, ist echt klasse. Ganz in der Nähe liegt Collias und Uzes, beides sehenswert.
    Gastronomie
    Leider haben wir immer selbst gebrutzelt.

Reisetipps für den Urlaub im Languedoc Hinterland

Das Hinterland der Languedoc, bietet eine atemberaubende Kultur und auch Natur. Sie können hier viele Freizeitangebote nutzen. Wandern Sie duch die Wälder oder besuchen Sie die Stadt Pézenas. In Pézenas können Sie viel von der Tradition des Landes erleben. Eine weiter Ausflugsmöglichkeite ist die Festungstadt Carassonne oder Saint-Guilhem-le-Désert. Buchen Sie für Ihren Urlaub die passende Ferienunterkunft auf unserer Homepage.

Reisethemen

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Chauvet-Höhle
Maison Carrée
Aqueduc de Saint-Clément
Étang de Thau
Fort Libéria
Kloster Mazan
Lac du Salagou
Lozère (Berg)
Mont Gerbier-de-Jonc