918 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Morbihan

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

... oder in Schulferien

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 260 - 480€
  • 480 - 840€
  • 840 - 2.390€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Bewertung vom 03.11.2010

    Ausflugtipps
    Traumurlaub ist vielleicht zu hoch gegriffen (wir kennen die Region bereits aus der Vergangenheit ganz gut).
    Dennoch, für neue Gäste:
    Yachthafen vor der Haustür, Carnac als Nachbarort mit gutem Badestrand und prähistorischer Stätte ("Hinkelsteine") und Sonntags-Markt, Halbinsel Quiberon mit toller Landschaft im Nahbereich, Auray mit dem Ortsteil St. Goustan (gute Restaurants) Vannes. Dazu kommt der Golf von Morbihan und das Landesinnere.
    Gastronomie
    Das Bistrot "Le Marin" können wir nicht empfehlen! Unwillige Bedienung, Tische werden mit Reinigungsspray gesäubert während daneben noch gegessen wird. Versuch den - vermeintlich landesunkundigen Gast - erst mal über das preiswerte Mittagsangebot im unklaren zu lassen. Die dazugehörige Pizzeria im Untergeschoss ist dagegen ganz ansprechend. Auf der Uferpromenade gibt es ein gut frequentiertes Restaurant und daneben einige Cafes.

    Insgesamt ist das Angebot sehr reichhaltig - das gilt aber in noch stärkerem Maße für die Selbstversorgung: kleiner Supermarkt um die Ecke, kleine Fischhalle am Hafen, 2 x wöchentlich Markt usw.
    Traumurlaub ist vielleicht zu hoch gegriffen (wir kennen die Region bereits aus der Vergangenheit ganz gut).
    Dennoch, für neue Gäste:
    Yachthafen vor der Haustür, Carnac als Nachbarort mit gutem Badestrand und prähistorischer Stätte ("Hinkelsteine") und Sonntags-Markt, Halbinsel Quiberon mit toller Landschaft im Nahbereich, Auray mit dem Ortsteil St. Goustan (gute Restaurants) Vannes...
  • Gerson Raabe schreibt...

    Bewertung vom 02.09.2012

    Ausflugtipps
    Sehr schön ist der Golf von Morbihan.
    Vom Haus aus ist das Meer in 15 bis 20 Minuten zu Fuß erreichbar.
    Beim Baden sind die Gezeiten zu berücksichtigen. Bei Ebbe sind nur die Sandstrände benutzbar. Im Norden ist ein sehr schöner langer Sand- bzw. Kiesstrand. Hunde sind dort nicht erlaubt. Im übrigen findet man im Küstenverlauf zwischen Grand Mont und Port Maria (dort ist auch ein schöner Sandstrand) ein paar schöne Sandstrände, die über die Klippen erreicht werden können und die kurz vor Flut und bei Flut sehr schön zum Banden sind. Auch Hunde kommen dort auf ihre Kosten.
    An der Küste entlang geht zudem ein sehr schöner Spazierweg. Das Baden kann z.T. durch große Mengen Algen erschwert werden.
    In St. Gildas ist die Abtei sehenswert. Mehrmals in der Woche findet außerdem ein Markt statt. Hilfreich zur Versorgung ist schließlich der Supermarkt, der jeden Tag geöffnet ist.
  • Bewertung vom 25.09.2010

    Ausflugtipps
    In der näheren Umgebung: Vannes (ca. 30 Minuten Fahrzeit entfernt) sowie die kleine Stadt Auray (ca. 15 Minuten Fahrzeit entfernt) sind einen Besuch wert. Intakte mittelalterliche Altstadt mit wunderschönen Fachwerkhäusern. Vannes (mit riesigem Freizeityachthafen) ist auch zum Einkaufen sehr attraktiv.

    Sonstiges: Je ca. 1 1/2 Stunden Fahrzeit pro Weg: Besuch der Salinen (Marais salants in Pradel: Herstellung von Salz in Handarbeit, Link: http://www.cap-atlantique.fr/documents/environnement/marais-salants.pdf) in der Guéronde;
    Besuch des Naturschutzgebietes La Brière (Link: http://www.parc-naturel-briere.fr/)
    Gastronomie
    Auray: Teehaus "Le Petit Château": tolles Ambiente, aufmerksamer Service, feine Küche, gutes Preis-/Leistungsverhältnis

    Link: http://www.morbihan.com/salon-de-the-le-petit-chateau/auray/tabid/7419/offreid/d6127a15-6b28-4c35-8d0f-c4c7e60efae8/detail-restaurants.aspx
  • Rolf Wendt schreibt...

    Bewertung vom 10.07.2014

    Ausflugtipps
    Atlantik-Küste (Steilküste)
    Morbihan-Seite der presqu'île de St.-Gildas
    Vannes
    Locmariaquer
    Cairn du Petit-Mont!!
    Port Navalo
    Port du Crouesty

    Landschaft ganz allgemein
    Gastronomie
    einige Restaurants noch geschlossen
    .
    Galette sehr enttäuschend und teuer! Unbegreiflich, warum dieses Gericht immer so angepriesen wird.
    Es empfiehlt sich Selbstversorgung - in St.-Gildas täglich kleiner Markt, am Samstag großer. Supermarkt im Ort; Hypermarché (Super U) 7 Kilometer entfernt mit sehr großer Weinabteilung und sehr großem und gutem Fischangebot, auch Butter und Käse sehr große Auswahl - St. Nectaire sehr empfehlenswert. Dort kann man auch preiswert tanken - ca.13 Cent günstiger als an üblichen Tankstellen.
  • Bewertung vom 24.07.2011

    Ausflugtipps
    Vannes (sehr schöne Altstadt)
    Ausgedehnte Strände fast auf der gesamten Südseite der Halbinsel (offenes Meer).
    Chateau de Suscinio, sehr schön in Meernähe gelegen.
    Sowohl die Seite zum Golfe du Morbihan, als auch die Seite zum offenen Meer eignet sich gut zum Wandern.
    Für Ausflüge nach Carnac, Concarneau, Quimper ist die Lage dieses Ferienhauses ungünstig, da man immer erst die gesamte Halbinsel zurückfahren muss bis Vannes (ca. 35km).
    In der Objektbeschreibung ist die Entfernungsangabe nach Carnac falsch (es gibt keine Autofähre über den Golfe du Morbihan).
    Gastronomie
    Gastronomie?
    Wer keine Austern oder Muscheln mag, hat's schwer.

Reisetipps für den Urlaub in Morbihan

Große Auswahl an Ferienhäuser mit Pool, Appartements, Häuser in Strandnähe und Ferienwohnungen für Ihren Familienurlaub oder Gruppenreise nach Morbihan, Frankreich. Mieten Sie ein Ferienhaus, Ferienwohnung oder Appartement in der Bretagne. Besichtigen Sie von Ihrem Apartment aus das Schloss Josselin, Gavrinis oder Locmariaquer. Spezielle Unterkünfte in Morbihan bieten wir für Ihren Urlaub mit Hund.

Reisethemen

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Carnac
Schloss Josselin

Reiseberichte zur Umgebung