2.769 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Provence

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Ferdi Tscharre schreibt...

    Bewertung vom 30.07.2013

    Ausflugtipps
    Da wir die Provence schon seit 3 Jahrzehnten besuchen, ist Rustrel für uns strategisch sehr zentral gelegen um die vielen schönen Orte zu erkunden.
    Der in der gleichen Gemeinde liegende "Colorado" ist für uns immer wieder eine überwältigende Welt.
    Hier eine Auswahl der schönen Orte die im Umkreis von 30 Km Luftlinie von Rustrel zu erreichen sind:
    Villars, Apt(Samstags sehr grosser Markt), Saint-Saturnin-les-Apt, Viens, Caseneuve, Simiane-la-Rotonde, Banon(grösste Buchhandlung der Povence), Oppedette(Gorges d'Oppedette), Roussillon, Saignon, Lacoste, Bonnieux, Lourmarin(Freitags Markt), Sault(Mittwochs Markt), Goult, Vachéres, Gordes(Abbaye de Sénanque) etc.
    Zuletzt der impossante Mont Ventoux der mit 1900 Metern aus der Provence herausragt und einen Rundblick über die schöne Landschaft bietet.
    Gastronomie
    Da die vorhandene Wohnküche gut eingerichtet ist, haben wir uns fast immer kulinarisch selbstversorgt. Alle guten Zutaten sind auf diversen Märkten und in Supermärkten in Apt in reicher Auswahl vorhanden. Auch einen guten Wein mussten wir nicht vermissen (Cote du Luberon, Cote du Ventoux) etc.

    Den angebotenen Service des Vermieters haben wir angenommen und uns ein Abendmenue mit dem entsprechenden Wein bei ihm bestellt.
    Das Menue war aus frischen Zutaten hergestellt und auf schönem Geschirr hübsch angerichtet. Es hat hervorragend geschmeckt.
    Wir freuen uns heute schon wieder auf unseren nächsten Urlaub in Rustrel bei Familie Hundertmark.
    Da wir die Provence schon seit 3 Jahrzehnten besuchen, ist Rustrel für uns strategisch sehr zentral gelegen um die vielen schönen Orte zu erkunden.
    Der in der gleichen Gemeinde liegende "Colorado" ist für uns immer wieder eine überwältigende Welt.
    Hier eine Auswahl der schönen Orte die im Umkreis von 30 Km Luftlinie von Rustrel zu erreichen sind:
    Villars, Apt(Samstag...

  • Anette Reinhardt schreibt...

    Bewertung vom 31.07.2009

    Ausflugtipps
    das Hotel liegt in der Nähe des alten Hafens, der bequem in 10 minuten zu Fuss erreichbar ist, die Metro liegt nur 200 m entfernt. Am Hafen gibt es Sonntags einen Krämermarkt, täglich ein Riesenrad und Bummelzüge zur Kirche Notre-Dame de la Garde für 7 Euro hin und zurück. Sollte man unbedingt machen allein schon wegen der tollen Aussicht. Besonders zu empfehlen ist das Restaurant Chez Laura rechts der Canebiere und den Ausflug zum Chateau d`If . Desweiteren liegt an der Metro Canebiere das Tourismusbüro , dort gibt es Karten in allen Sprachen und Ausflugstips. So zum Beispiel mit dem Bus nach Cassis zum Baden oder nach Aix-enProvence oder mit dem Zug nach Avignon.
    Gastronomie
    Bei Chez Laura ! Es liegt rechts neben der Canebiere in der Straße, in der ein Restaurant neben dem anderen ist. Dort speziell sind die Kellner sehr freundlich und zuvorkommend ( ist nicht immer so!) und das Essen sehr gut. Die Bouillabaise allerdings fand isch eher fade dafür waren die Austern um so besser. Man kann ein Menü in drei verschiedenen Preisklassen wählen und dabei aus 7-10 verschiedenen Vor-Haupt- und Nachspeisen auswählen, sodaß für jeden Geschmack etwas dabei ist. Jegliche Boulangerie ist ebenfalls eine Sünden wert...die Beste war an der rue de la Republique stadtauswärts auf der linken Straßenseite. Die Himbeer-und Zitronentartes sind ein unvergessliches Erlebnis...ebenso die afrikanischen Straßen und ihre Bäckereien die Canebiere auswärts...

  • Bewertung vom 20.05.2008

    Ausflugtipps
    Man sollte unbedingt mit dem Auto nach Limans fahren. Es sind zwar alles nur kleine Gassen, aber man kommt sonst schlecht weg.
    Sehenswertes gibt es vieles.
    1.Banon - bekannt für den Ziegenkäse
    2.Lavendeltour - ganz in der Nähe mit dem Auto
    3.Aix-en-Provence - die Cours Mirabeau, Einkaufsmeile ;-)
    4.Roussillon - Stadt der Ockerfelsen, fantastisch
    5.Bonnieux - Drehort von "Ein gutes Jahr"; leckerer Wein.

    Limans selbst ist ein kleiner Ort, den man schnell zu Fuß durch hat. Es lohnt sich daher, mit dem Auto ein Stückchen zu fahren, um mehr über die schöne Provence zu erfahren.
    In Limans herrscht aber eins - Ruhe und das macht den Urlaub mehr als entspannend.
    Gastronomie
    In Roussillon gibt es mehrere kleine Bistrots, die aber nicht alle zur Mittagszeit Essen anbieten.
    Einfach umschauen. Ein 3-Gänge Menü gibt es dort schon ab 14,90€ und es ist wirklich ein Traum.

    In Limans, wie schon erwähnt, gibt es ein Restaurant in der sog. Dorfmitte. ;)
    Leider haben wir es abends nicht geöffnet vorgefunden, konnten also leider nicht erfahren, wie es dort schmeckt

  • Heike & Frank P. schreibt...

    Bewertung vom 12.10.2013

    Ausflugtipps
    Lourmarin, besondern wenn am Samstag der Markt stattfindet.
    Aix-en Provence mit dem Atelier des Malers Cezanne.
    Le Tholonet mit dem Berg Sainte Victoire, ein ausgezeichnetes Wandergebiet.
    Roussilion mit dem Ockerpfad, nicht das Eis mit Lavendelgeschmack verpassen!
    Der Ockerpfad im Canyon von Rustrel, ein grandioses Stück Natur. Der große Rundweg erfordert allerdings stabiles Schuhwerk.
    Cassis und la Ciotat, zwischen beiden Orten die Route de Crete fahren, lohnt sich!
    In Saint-Remy-de-Provence durch die kleinen Gassen schlendern und den Spuren van Gogh's folgen.
    Avignon, Palast des Papstes und die berühmte Brücke.
    Fontaine-de-Vaucluse mit dem Quelltopf der Sorgue.
    Bonnieux und von dort einen Abstecher zum Zedernwald für eine ausgedehnte Wanderung.
    Und nicht zuletzt: In La Roque-d'Antheron sind tolle Wanderungen auf gut markierten Pfaden und Wegen möglich, aber auch hier ist festes Schuhwerk Pflicht. Gute Auskünfte gibt Infozentrum für Touristen.

  • Wolfgang M. schreibt...

    Bewertung vom 12.09.2013

    Ausflugtipps
    Dort Fahrrad zu fahren ist für einigermaßen Geübte ein Vergnügen. Wenn wir ein einfaches Streckenprofil wählen, dann auch mal nur zum Einkaufen nach Apt oder zum Essen in den Bahnhof von Bonnieux bzw. in das Restaurant neben der Apotheke von Lumiéres, wo man unter schattigen Platanen sitzen und ein leckeres, preiswertes 3-Gang-Menu genießen kann.
    An Tagen, an denen wir fit sind, fahren wir mit dem Rad von St. Quentin über Saignon oder umgekehrt von Apt über Bonnieux und Saignon nach St. Quentin oder benutzen die Veloroute Les Ocres (von dort aus super Sicht auf die Ockersteinbrüche).

    Ein Ausflug nach Sault oder Isle-sur-Sorgue zum sonntäglichen Markt oder nach Avignon rundet den Urlaub ab. Gerne besuchen wir auch den kleinen Bauernmarkt (dienstags) oder den Samstagsmarkt in Apt.
    Gastronomie
    Bahnhof von Bonnieux (dringend reservieren)
    Restaurant neben Apotheke von Lumières
    Caves Sylla (Käse und korrespondierende Weine)
    Asia (superleckeres asiatisches Mittagsbüffet)

Reisetipps für den Urlaub in der Provence

Reisethemen

Impressionen

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Château d’If
Les Baumettes (Gefängnis)
Observatoire de Haute-Provence
Palais Longchamp
Saint-Michel-de-Frigolet
Saint-Victor (Marseille)