4.807 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Süd Ägäis

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

... oder in Schulferien

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 350 - 1.410€
  • 1.410 - 2.460€
  • 2.460 - 11.980€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Birgit B. schreibt...

    Bewertung vom 19.07.2014

    Ausflugtipps
    Sonntags: Günlükbasi Basar
    Dienstags: Fethiye Basar

    Für Ausflüge einfach bei den "Straßenhändlern" informieren. Sehr zu empfehlen: FOCUS TOURS - an der Calis Strandpromenade am Focus-Stand nach Murat ("Speedy") fragen. Sehr kompetenter Mann, der hält, was er verspricht. Empfehlenswert: 6- bzw. 12-Insel-Tour, Jeep-Safari, Wasserpark (der in Ovacik / Ölüdeniz ist meiner Meinung nach besser als der in Calis), für Abenteuerlustige Paragliden, Rafting (nicht für Kinder unter 12 geeignet), Quadtouren, Kamelreiten in Kayaköy

    Geheimtip für Reiter: Isa.M Ranch (früher "Desperado Ranch") in Yaniklar, Familienbetrieb unter deutsch-türkischer Leitung, von Anfänger-Reitunterricht bis mehrtägigem Wanderritt ist alles möglich, leichtrittige, sehr gut ausgebildete und top trainierte Pferde, herzliche Leute, die gerne auch an ihrem Alltag teilhaben lassen Sonntags: Günlükbasi Basar
    Dienstags: Fethiye Basar

    Für Ausflüge einfach bei den "Straßenhändlern" informieren. Sehr zu empfehlen: FOCUS TOURS - an der Calis Strandpromenade am Focus-Stand nach Murat ("Speedy") fragen. Sehr kompetenter Mann, der hält, was er verspricht. Empfehlenswert: 6- bzw. 12-Insel-Tour, Jeep-Safari, Wasserpark (der in Ovacik / Ölüdeniz ist meiner Meinung...
  • Dieter Becker schreibt...

    Bewertung vom 07.08.2009

    Ausflugtipps
    Ich hatte ein einfaches Studio gebucht; dies war absolut in Ordnung; alle notwendigen Dinge waren da: separates Bad, kleiner Balkon/Terrasse, Küchenecke mit allen Gegenständen wie Kaffeemaschine, Toaster, Besteck etc. sowie eine Klimaanlage.
    Das Objekt hat beste Lage, die hinteren Studios liegen in einer kleinen Fussgängerzone mit örtlichen Wohnungen, kleinen Geschäften und Kneipen. Dementsprechend ist bis abends später etwas Getümmel, Musik... aber es hat nicht gestört.
    Die Vorderseite hat eine eigene Taverne mit guter Essmöglichkeit durchgehend und gute Getränke; vor allem aber direkt am Sandstrand und Meer und direkt am hier beginnenden Weststrand.
    Der Ort ist klein und beharrlich und hat innerhalb von wenigen Gehminuten alle Einkaufs- und Verpflegungsmöglichkeiten.
    Zu empfehlen die hauseigene Taverne, bei Kennys (sieht aus wie ein Imbiss ist aber viel besser, da essen auch die Griechen), die NumberOne Bar (gute Musik) und gleich am Hafen etwas zurück liegend in einem Vorgarten eine Spezialpizza.
    Am Dorfplatz direkt am Strand links neben dem Hafen sind einige Lokale. Man kann hier unter den kühlenden Bäumen sitzen und den Sonnenuntergang geniessen.
    Ich war schon 2 x da und werde wieder fahren.
    Wenn man mit einem Lächeln und Kalimera auf die Griechen zugeht wird man herzlich empfangen.
    Gastronomie
    Siehe Angaben zuvor
    Pizza Spezial im Vorgarten rechts vom Kreisel;
    Dorfplatz mit den kühlenden Bäumen und Ausblick
    Number One Bar
    Konstantinos Super Markt
  • Bewertung vom 12.10.2009

    Ausflugtipps
    Taverne "Aroma" im Ort Stegená ist sehr empfehlenswert. Nette und sehr freundliche Besitzerfamilie, gutes Essen, Wohlfühlatmosphäre. Vom Ort Stegená aus sind Ausflüge in jede Richtung sehr gut möglich; das Strassennetz ist ausgebaut und in gutem Zustand. Es gibt zahlreiche Buchten und schöne Stände an der Ost/Südost- und Südwestküste. Auf dem Weg durch das Landesinnere kann man viele antike Überreste und unzählige kleine Kirchen oder auch Klöster (z.B. Skiádi in den Bergen) entdecken. Der Besuch kleiner landestypischer Dörfer im Landesinneren (wie z.B. Vati, Lachaniá, Mesanagrós)sind lohnenswert. Schöne Alternativen bieten ausserdem u.a. ein Bienenmuseum im Nordwesten der Insel, die mächtige Ruine der Johanniterburg in Monólithos nahe dem Kap Foúrni, das "Tal der Schmetterlinge" oder ein Ausflug zu den bekannten "7 Quellen"(Eptá Pigaé). Es ist für jeden Geschmack etwas dabei, je nach Vorlieben und Interessen. Wir haben die Insel ins Herz geschlossen und werden sie gerne wieder besuchen.
    Gastronomie
    Restaurant / Taverne "Aroma" in Stegená;
    Taverne "Stefanos" in Kiotári/Asklepios
  • Bewertung vom 21.11.2009

    Ausflugtipps
    Für archäologisch Interessierte ist Archea Thira (das antike Thira) ein faszinierendes Ausflugsziel; es ist zu Fuß von Honeymoon Beach gut erreichbar. Nach einem Spaziergang entlang der Strandpromenade bis zu deren Ende in Perissa folgt man hierfür zunächst einer vom Strand links abbiegenden Straße, von der aus über einen rechts abbiegenden Pfad der Aufstieg auf einen Pass zwischen Messa Vouno und Profitis Ilias erfolgt. Auf dem höchsten Punkt des Passes befindet sich rechterhand der Zugang zu den archäologischen Stätten (montags geschlossen) während man, wendet man sich nach links, den Profitis Ilias (höchster Berg Santorins) besteigen kann. Dieser etwas beschwerliche Aufstieg wird mit einem phänomenalen Ausblick auf das gesamte Archipel und weitere Kykladeninseln belohnt!
    Gastronomie
    Hervorragendes Essen gibt es im Hotel Honeymoon Beach selber ... besonders zu empfehlen sind die traumhaften Tomaten-Keftedes, eine Spezialität aus Santorin!
  • Astrid Holmberg schreibt...

    Bewertung vom 29.08.2013

    Ausflugtipps
    Molivos selbst ist toll an einen Hang gebaut. Schön das Castro- einfach mal hochlaufen. Die kleinen Gassen lohnen sich immer für Erkundigungen und verweilen in einer kl. Taverne mit Ausblick aufs Meer.
    Efthalou mit dem tollen runden Steinen am Strand und den natürlichen heißen Quellen im Meer sollte man besucht haben. Wer es etwas lebendiger mag, fährt mal kurz nach Petra. Um den Markt ist es im Sommer sehr lebendig. Ich fand es schön, im Anschluss zurück ins Paradies zu kehren.
    Gastronomie
    Restaurant Namen kann ich mir leider nicht gut merken. Molivos Hafen ist toll, Petra auch in der Frauen Kooperative am Markt und überall dort wo man in den Topf gucken darf.

Reisetipps für den Urlaub in der Süd Ägäis

Die Südliche Ägäis lässt das Herz jedes Sonnenanbeters höher schlagen. Sehen sie sich Griechenland und die Türkei mit ihrem riesigen Kulturangebot an. Die Ferienwohnungen, Apartments und Unterkünfte sind klimatisiert und teilweise mit Pool oder direktem Meerzugang ausgestattet. Die wunderschönen Landschaften der Süd Ägäis laden zum wandern ein und bieten für die ganze Familie genügend Abwechslung für ihren Sommerurlaub.

Reisethemen

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Patmos
Amorgos
Gyali
Nea Kameni
Tsambika