Bauernhofurlaub in Großbritannien - 33 Ferienwohnungen für Ferien

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 540 - 840€
  • 840 - 1.210€
  • 1.210 - 2.610€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Dr. Ralf W., Erkrath schreibt...

    Bewertung vom 26.07.2014

    Ausflugtipps
    Am nächsten ist der Strand L'Eree, an dem es sich prächtig Strandspiele durchführen lässt, Burgen bauen, Muscheln sammeln und Drachen steigen. Kälteunempfindliche wagen sich auch ins Wasser. Der Strand ist groß und nicht überfüllt.

    In Laufweite befindet sich Lihou Island, das bei Ebbe besichtigt werden kann - ein fantastisches Naturparadies.

    In Sichtweite zwei alte napoleonische und von der deutschen Besatzung im zweiten Weltkrieg genutzte und weiter ausgebaute Festungsanlagen und Wehrtürme. Zahlreiche Museen auf Guernsey berichten über diese Zeit, insbesondere über die der deutschen Besatzung.
    Gastronomie
    Am Strand gibt es ein gutes indisches Restaurant und eine typisch englische Fish & Chips-Bude (dort ist der Veggie-Burger zu empfehlen).

    Ansonsten gibt es in St. Peter Port auch mehrere gehobene Fischrestaurants.

    Wir selbst hatten meist selbst gekocht und uns dabei der Offerten der überall an den Straßenrändern stehenden "Hedge Veges" bedient.

    Ca. 3 km von Beau Vallon entfernt gibt es einen Supermarkt, wo man sich mit allem eindecken kann. Da wir mit dem Auto dort waren, war dieser für uns komfortabel zu erreichen. Man sollte sich als Autofahrer aber zuvor unbedingt mit den spezifischen Guernsey-Verkehrsregeln auseinandersetzen (z.B. den Filtern). Am nächsten ist der Strand L'Eree, an dem es sich prächtig Strandspiele durchführen lässt, Burgen bauen, Muscheln sammeln und Drachen steigen. Kälteunempfindliche wagen sich auch ins Wasser. Der Strand ist groß und nicht überfüllt.

    In Laufweite befindet sich Lihou Island, das bei Ebbe besichtigt werden kann - ein fantastisches Naturparadies.

    In Sichtweite zwei alte n...

  • Juergen Balzar schreibt...

    Bewertung vom 21.07.2011

    Ausflugtipps
    Wir haben mehrere Wanderungen an der nordöstlichen und nordwestlichen Küste unternommen. Diese Inselteile sind noch sehr ursprünglich und bieten wirklich tolle Aussichten.
    Einen Besuch ist auch die Lavendelfarm und der War-Tunnel wert.
    Einen besonders schönen Strand hat die St. Brelade Bucht.
    Auch eine Fahrradtour ist empfehlenswert, wir liehen uns Räder beim sehr freundlichen Mietservice in St. Aubin (unweit des Gästehauses) und umrundeten die Insel an einem Tag auf der Route 1. Hier führt der Weg durch schöne kleine Örtchen, aber auch an einigen Highlights der Insel vorbei. Allerdings sollte man schon etwas geübter für die ca. 50 km sein (Abkürzung 1B nutzen!)
    Gastronomie
    Wir aßen sehr gut im Restaurant Murray an der Hauptstraße. Hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis einigermaßen.
    Nicht empfehlenswert ist der Chinese in der Rue de la Croquet, hier wurden wir wie in einem Schnellrestaurant bedient und behandelt.

  • Ueli Bornhauser schreibt...

    Bewertung vom 19.09.2009

    Ausflugtipps
    Es gibt viele wunderschöne Sehenswürdigkeiten im Umkreis von ca. 50 KM, die meisten muss man einfach entdecken. Kleine alte Hafen, der Küstenwanderweg, verwunschene Parkanlagen mit richtigen Dschungelabschnitten, alte Schlösser und Burgen, wunderschöne Sandstrände mit Palmen etc., Personen-fähren der Küste entlang zu tollen Orten usw. Die Vermieter können viele gute Tipps geben, selber sollte man unbedingt ein Reiseführer speziell für Cornwall mitnehmen.
    Gastronomie
    Die Angebote sind gut, aber nicht herrausragend. Am besten in ein Pub gehen und nach der Tageskarte fragen. Restaurants sind meistens teurer aber nicht besser.

  • Petra B. schreibt...

    Bewertung vom 22.10.2012

    Ausflugtipps
    - Buckingham Palace: Fand die ganze Familie
    spannend
    - Madam Tussaud`s: Interaktiver Spaß für alle
    - London Eye: Atemberaubender Blick über die Themse
    - Harrods: zu teuer zum Einkaufen, aber
    interessant zum Anschauen
    - Westfield-Shopping-Mall: außer für ältere
    Menschen gibt es hier für jeden etwas
    - Tate modern: Tolles Ambiente und auch mal etwas
    umsonst, gilt allerdings nicht für die
    Sonderausstellungen (z. Zt. Edvard Munch!),
    Mitmachebene für Kinder vorhanden
    - Canary Wharf: spannend für alle, die sich für
    Architektur interessieren
    Gastronomie
    Nandos: Günstig und gut

  • Bärbel W., Siegen schreibt...

    Bewertung vom 03.08.2014

    Ausflugtipps
    Schöner Strand in Burton Bradstock (etwa 20 min. östlich Richtung Dorchester), für Fossiliensuche feste Schuhe anziehen, Parkplazt von National Trust (evtl. in Deutschland vorher Teilmitglied-schaft beantragen - lohnt sich wenn man noch mehre Dinge anschauen mag). 16eckiges Haus al la ronde (auch Trust) zwischen Exeter und Exmouth (lohnt sich). Lyme regis Saurierland (schöne Sammlung von alten Funden (nicht nur aus der Region).
    Gastronomie
    In Pups gibt es allgemein nur bis 21.00 Uhr etwas zu essen. Oft sehr voll, daher ggf. Tisch vorbestellen.

Reisetipps für den Urlaub in Großbritannien

Reisethemen