Italien Panorama

1.635 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Apulien

Reisedauer

4,8 von 5

7 Bewertungen

ab 540,00 € pro Woche
Wolfgang Göller meint: "Es war brutal heiß und trotzdem wunderschön."
Charmant und komfortabel: Attraktive Ferienwohnung mit Meerblick, Klima und Garten in einer Villa für den besonderen Urlaub mit der Familie. 4 bis 5 Gäste können ihre Urlaubsträume hier auf 120 m² wahr werden lassen. Ihnen stehen 2 Schlafzimmer, 1 Wohnzimmer, 1 Küche und 1 Badezimmer zur Verfügung.
5,0 von 5

5 Bewertungen

ab 69,00 € pro Woche
Die ganzjährig bewohnbare „Villa Laura“ liegt in Apulien nur etwa 500 Meter von den herrlichen Sandstränden des Ionischen Meeres entfernt. Es liegt ruhig auf einem knapp einem 800 Quadratmeter großen, komplett ummauerten bzw. eingezäunten Grundstück. Kostenloses WLAN
4,9 von 5

2 Bewertungen

ab 814,33 € pro Woche
Sie möchten einen ungestörten Urlaub in Taviano erleben? Dann liegen Sie mit diesem alleinstehenden Ferienhaus mit Swimmingpool und WiFi goldrichtig! Die Unterkunft bietet Platz auf 130 m² Wohnfläche für bis zu 9 Personen. In der mit 3 Schlafzimmern und 1 Badezimmer ausgestatteten Unterkunft machen Sie es sich richtig gemütlich.
4,6 von 5

1 Bewertung

ab 892,00 € pro Woche
M. Gafner meint: "Die Betten waren einwandfrei."
Freuen Sie sich auf einen Urlaub in diesem Ferienhaus in Nardo'. In diesem Ferienhaus gibt es auf 250 m² Wohnfläche Platz zum Wohlfühlen für bis zu 10 Personen. 4 Schlafzimmer und 3 Badezimmer stehen zu Ihrer Verfügung.
4,6 von 5

3 Bewertungen

ab 721,00 € pro Woche
Freuen Sie sich auf dieses Ferienhaus mit Pool, das Ihren Urlaub optimal abrunden wird. Hier fühlen sich auf 96 m² Wohnfläche bis zu 7 Gäste wohl. Das Raumangebot besteht aus 3 Schlafzimmern und 2 Badezimmern.
4,4 von 5

5 Bewertungen

ab 279,00 € pro Woche
Manfred Bach meint: "Schönes Zimmer; alles, was man für den täglichen Bedarf braucht, ist vorhanden, wenn etwas fehlt, wird es sofort besorgt; der zu benutzende Außenbereich ist sehr schön und komfortabel; ein besonderes Plus sind die netten Vermieter - mit denen man auch ein Glas Wein trinken kann -, die auch Deutsch sprechen"
Lassen Sie mit dieser reizenden Ferienwohnung mit Aussicht auf das Meer in Apulien Ihre Seele baumeln und genießen Sie Ihren Urlaub! 2 bis 3 Gäste können ihre Urlaubsträume hier auf 25 m² wahr werden lassen. Das Raumangebot umfasst 1 Schlafzimmer und 1 Badezimmer.
4,7 von 5

3 Bewertungen

ab 613,50 € pro Woche
Träumen Sie von einem Urlaub in Apulien? Mit einem Aufenthalt in diesem Ferienhaus mit Pool, WLAN und Klimatisierung wird Ihr Traum wahr! 6 Gäste können ihre Urlaubsträume hier auf 80 m² wahr werden lassen. 3 Schlafzimmer und 1 Badezimmer stehen zu Ihrer Verfügung.
Urlaub in Apulien lässt den Alltag ausblenden - und diese wohnliche Ferienwohnung macht das Ferienvergnügen komplett. Die Ferienwohnung bietet 85 m² Wohnraum für bis zu 5 Gäste. Ihnen stehen 2 Schlafzimmer und 1 Badezimmer zur Verfügung.
4,7 von 5

1 Bewertung

ab 665,00 € pro Woche
S. König meint: "Ein rundum gelungener Urlaub in einem tollen Haus."
Attraktive Villa mit Pool für Ihren Urlaub - freuen Sie sich auf ein stilvolles Ferien-Erlebnis. In diesem Ferienhaus gibt es auf 190 m² Wohnfläche Platz zum Wohlfühlen für bis zu 5 Personen. 4 Schlafzimmer und 3 Badezimmer stehen zu Ihrer Verfügung.
4,7 von 5

3 Bewertungen

ab 276,00 € pro Woche
Einen gelungenen Urlaub in Apulien erleben Sie mit dieser Ferienwohnung mit Blick auf das Meer! Diese Ferienwohnung ist mit 100 m² für bis zu 4 Personen geeignet. Das Raumangebot umfasst 2 Schlafzimmer und 2 Badezimmer.
Hier finden Sie 1.635 Ferienunterkünfte für Ihren Urlaub in Apulien. Sich am Strand austoben, die regionale Kultur kennenlernen und die eigene Wanderlust ausleben - darauf können Sie sich hier freuen!

Die italienische Region Apulien entlang der Adriaküste ist zu jeder Jahreszeit ein besonderes Reiseziel. Entdecken Sie vom Ferienhaus in Apulien aus die einzigartigen Ebenen mit ihren unterschiedlichen Naturlandschaften und erkunden Sie die sanfte Hügellandschaft gleich hinter der Küste. Traumhafte Mittelmeerbuchten laden zum Verweilen ein und bescheren Ihnen Urlaubsfotos aus dem Paradies!

Preise und Verfügbarkeit in Apulien

Das obige Schaubild gibt Ihnen eine Übersicht über die durchschnittlichen Preise und Verfügbarkeiten von Unterkünften in Apulien. Hauptsaison ist in Apulien im Februar, März und April. Im Februar kann man für ein Ferienhaus im Schnitt 740€ pro Woche einkalkulieren, im März 665€ und im April 700€. Im Februar werden in Apulien die meisten Unterkünfte gebucht.

Urlaubsideen für Apulien (Puglia)

Video zu Apulien (Puglia)

Reiseinformationen für Apulien (Puglia)

Ganz im Südosten Italiens, zwischen dem Adriatischen und dem Ionischen Meer, liegt Apulien. Die Halbinsel der Region, Salento, stellt den so genannten „Absatz“ des Stiefels dar, dessen Form Italien einnimmt. Das ist aber bei Weitem nicht die einzige Besonderheit Apuliens. Aufgrund der langen und ereignisreichen Geschichte gibt es auch unzählige Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Die meisten Urlauber kommen aber wegen der schönen Strände und dem angenehmen Wasser der Adria in die Ferienhäuser Apuliens. Dank des Klimas in Süditalien eignet sich Apulien von April bis Oktober für einen Badeurlaub. Im Hochsommer werden dabei auch Temperaturen von 30 Grad Celsius leicht durchbrochen. Die Wassertemperaturen steigen ebenfalls auf ein sehr angenehmes Niveau an.

Apulien ist in ganz Italien die flachste Region. Knapp die Hälfte der Region setzt sich aus Hügelland zusammen, Gebirgsregionen machen lediglich einen Bruchteil von weniger als 2 % Apuliens aus. Das übrige Land besteht aus Ebenen. Die Hauptstadt Apuliens ist Bari, an der Adriatischen Küste der Region gelegen. Die ca. 320.000 Einwohner-Stadt hat sich in Italien vor allem als Universitäts- und Hafenstadt einen Namen gemacht und lockt mit urbanen Ferienwohnungen immer wieder Urlauber zum Sightseeing nach Süditalien.

Sehenswürdigkeiten in Apulien

Apulien kann mit einer großen Anzahl von unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten begeistern. Dabei gibt es sowohl viele natürliche Attraktionen zu bewundern, als auch historische Gebäude, Museen und Freizeitparks. Als Geheimtipp gilt der Safari Park in Fasano, etwa 50 km südlich von Bari entfernt. Der Zoo Safari e Fasanolandia ist weit mehr als nur ein einfacher Zoo. Zwar gibt es viele exotische Tiere zu entdecken, wie zum Beispiel Zebras und Elefanten, aber der Park verbindet die Besichtigung der Tiere mit vielen unterhaltsamen Fahrgeschäften. Unter anderem gibt es eine Wildwasserbahn, ein Riesenrad und natürlich auch eine klassische Achterbahn. Der Zoo Safari e Fasanolandia ist damit Zoo und Vergnügungspark in einem. Damit eignet sich der Park in besonderem Maße für den Familien-Urlaub in Apulien, denn es findet sich sicherlich für jeden etwas, das Begeisterung auslösen wird. Zusätzliche Unterhaltung wird bei den vielen Shows geboten, das absolute Highlight ist aber die Delfin-Show.

 

Etwa 40 km südlich von Bari entfernt befindet sich Castellana. Der Ort ist vor allem für die Grotte die Castellana bekannt, ein unterirdisches Höhlensystem, in dem sich einige Tropfsteinhöhlen befinden. Das Gebiet besteht insgesamt aus zwei Höhlen, der Grotte di Castellana selbst und der Grotte Bianca. Wahlweise können beide Höhlen während einer Tour besucht werden. Natürlich gibt es in Europa viele Tropfsteinhöhlen, doch die Grotte di Castellana verfügt über einige Besonderheiten. Besonders das Sonnenlicht, das teilweise bis hinunter in die Höhle scheint, sorgt für einige besondere Anblicke. Durch das helle Sonnenlicht gelingen übrigens auch Fotos mit einer einfachen Digitalkamera. Fotografieren ist zwar in der Regel nur im Anfangsbereich der Höhle gestattet, doch glücklicherweise findet sich genau hier ein solches Schauspiel. Im Inneren der Höhle erwarten den Besucher neben Stalagmiten und Stalaktiten besonders große Hohlräume, die teilweise mehrere Meter hoch sind. Es handelt sich bei dem Höhlensystem um die weitläufigste Höhle Italiens, Besucher dürfen davon insgesamt 3 km erkunden. Die komplette Tour dauert dabei etwa 2 Stunden. Alternativ kann auch nur eine der beiden Höhlen erkundet werden. Die Tour dauert dann nur etwa eine Stunde.

                      

Kulturdenkmäler in ApulienKeinesfalls entgehen lassen sollten sich die Mieter einer Ferienwohnung in Apulien einen Besuch der Kleinstadt Alberobello, etwa eine Autostunde südlich von Bari gelegen. Bekannt geworden und heute von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet, ist Alberobello wegen seiner weißen Kegelbauten, den so genannten Trulli, die auch heute noch als Wohnhäuser genutzt werden. Sie wurden als Weltkulturerbe geschützt, da die Bauweise der Häuser geschichtlichen Überlieferungen angelehnt ist, was sie zu etwas sehr Besonderem macht.

Ebenfalls Resultat beeindruckender Architektur ist das Castel del Monte, eine achteckige Burg, die im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Auch dieses eindrucksvolle Bauwerk befindet sich nur etwa 60 km von Bari entfernt und kann bestens als Ausflugsziel besucht werden.

Eine der beliebtesten touristischen Regionen Apuliens sind die Tremiti Inseln, in der italienischen Adria gelegen. Die Inselgruppe besteht aus fünf Inseln, bewohnt sind davon lediglich zwei, nämlich San Nicola und San Domino. Die Inseln bilden ein Meeresschutzgebiet und sind vor allem für Taucher ein wahres Paradies, da sie hier kristallklares Wasser sowie prächtige Fische vorfinden. Und auf San Nicola werden sich mit Sicherheit Hobby-Fotografen wohlfühlen, die Insel ist nämlich bekannt für ihre fantastischen Sonnenuntergänge, welche die umliegende Landschaft in ein wunderschönes Licht tauchen.

 

Apulien: vielseitiger Urlaub für Jung und Alt

In erster Linie werden die meisten Urlauber aufgrund des sommerlichen Klimas und der Nähe zum Meer nach Süditalien kommen, um hier einen unvergesslichen Sommer-Urlaub im Ferienhaus in Apulien zu verbringen. Aber auch die typisch kulinarischen Spezialitäten aus Apulien sind nicht zu verachten. Die südliche Region in Italien hat sich bis über die Landesgrenzen hinaus insbesondere im Weinanbau sowie der Herstellung von exzellenten Olivenölen einen Namen gemacht. Apulien hat sich zudem den Beinamen „Kornkammer Italiens“ erworben, da hier der Anbau von Weizen weit verbreitet ist. Es liegt demnach nahe, dass auch die weltweit bekannte Pasta hier in großem Maße hergestellt wird.

Strand von ApulienWer bevorzugt nach Apulien kommt, um die vielfältige Natur besser kennenzulernen, der ist auf den Rad- und Wanderwegen, die von Pflanzen jeglicher Art umsäumt werden, bestens aufgehoben. Gerade die Wanderwege im ca. 400 Hektar großen Nationalpark Gargano, der am Sporn des italienischen Stiefels gelegen ist, sind bei Wanderern äußerst beliebt. Eine vielseitige Pflanzenwelt ist hier beheimatet, von Laubbaumwäldern, wie dem Foresta Umbra, bis hin zu leuchtend bunten Wiesen, auf denen man mit etwas Glück seltene Wildorchideen in voller Blüte finden kann. Auch für Radfahrer sind die Wege des Nationalparks ein wahres Paradies – wie sonst kann man die Natur Apuliens besser erkunden, als sie persönlich zu durchqueren!?

Beliebter Ferienort für einen Badeurlaub ist Santa Maria di Leuca, der südöstlichste Ort Italiens. Hier treffen adriatisches und ionisches Meer aufeinander. Die Küste des kleinen Fischerdorfes ist geprägt von abwechselnden Abschnitten aus feinen Sandstränden und steilen Felsklippen. Taucher und Schnorchler finden im kristallklaren Wasser ein wahres Paradies, ihrem Hobby nachzugehen. Aber auch Kitesurfer haben im Meeresabschnitt von Santa Maria di Leuca großen Spaß.

Je nachdem zu welcher Jahreszeit Touristen nach Apulien reisen, haben sie Glück, eines der unterschiedlichen Feste mitfeiern zu können, die hier das ganze Jahr über verteilt, gefeiert werden. Eines der bekanntesten und größten in der Region ist das Festa di San Nicola, das jährlich vom 7. – 9. Mai in Bari stattfindet. St. Nikolaus, der Beschützer der Schwachen, ist Patron von Bari. An die einstige Ankunft seines Grabes in Bari wird heute traditionell jedes Jahr Anfang Mai mit einem großen Fest inklusive historischem Umzug erinnert.

Traumferien in Apulien: Appartements und Ferienhäuser im Südosten Italiens

Der Tourismus gehört heute mit zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen in Apulien. Das spiegelt sich auch in den Ferienunterkünften wieder, die sich voll und ganz nach den Ansprüchen der Besucher richten. Es werden sowohl Ferienwohnungen in den großen Städten wie Bari, als auch Ferienhäuser in kleinen Orten, wie Gallipoli am Ionischen Meer, angeboten. Mehr als die Hälfte der Vermieter erweist sich außerdem als tierfreundlich und erlaubt seinen Feriengästen gerne die Mitnahme ihrer Vierbeiner. Somit steht auch dem Urlaub mit Hund in Apulien nichts im Wege und gemeinsam kann man die natürliche Umgebung bei ausgedehnten Spaziergängen und Radtouren entdecken.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Trullo
Bagni Chiatona
Castle of Charles V
Stadio Via del Mare
Kartause von Padula
Flughafen Bari
Kloster Ripalta di Puglia
Kloster Sagittario
Kloster Santa Maria del Galeso
Kloster Santa Maria dello Sterpeto
Haustier
Unterkunft
Anzahl Schlafzimmer (mind.)

Preisbereich

Kundenbewertung (mind.)
Reiseziel
Unterkunft
Entfernung

Ausstattung

Kundenbewertung mindestens:

Unsere Servicezeiten:
Montag - Donnerstag: 09:00 - 22:00 Uhr
Freitag - Samstag: 09:00 - 20:00 Uhr
Sonn- & Feiertage: 11:30 - 20:00 Uhr

Jetzt anrufen!