284 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Caorle

Reisetipps für den Urlaub in Caorle

Beliebte Regionen

Beliebte Orte

Bewertungen zur Umgebung von Caorle

  • Steffen Klein schreibt...

    Ausflugtipps
    Caorle. Super Städtchen mit Hafen, Fussgängerzone, Restaurants (Autan vorher nicht vergessen, sonst macht es keinen Spass, wenn man verstochen wurde).
    Tagesausflug nach Venedig. Es gibt mehrere Möglichkeiten.
    - Nur Fähre von Caorle kostet aber knapp 35 Euro/Person
    - Bus und Fähre von St.Margerita aus kostet 20,50 Euro/Person. Lohnt sich auf jeden Fall. Kein Fahr und Parkstress, ggf. Strafzettel. Vom Haus ist die Bushaltestelle 2 Minuten Fussweg. Karten kann man auf dem grossen Platz im Tourismusscenter vorher kaufen (in bar zahlen).
    Ganz wichtig ist die Abfahrt (sind wir und andere Leute richtig reingefallen. An der via Venzia (Strasse 2 Minuten vom Haus) wo der Bus nach Vendig abfährt hängt an jeder Bushaltestelle (es gibt 6 Stück) die Werbung für 20,50 nach Venedig. Wir haben uns gefragt wo der Bus nun hält. Wir dachten an allen Haltestellen (rechts wie links) auf der Strasse. Leider hielt er nur auf einer Seite an der mittleren Haltestelle. Somit standen wir und andere Leute und der Bus fuhr ohne uns. Super ärgerlich. Diese eine Haltestelle unter dem Werbeschild ein Buslinienschild wo die Lini in gelb markiert ist. Als wir uns alle fürchterlicht aufgeregt hatten, stand plötzlich mit einen Corsa ein Mann vom dem Busunternehmen ADTV. Er wollte nur ein wenig arguminetieren, dass das klar ersichtlich wäre, dennoch haben wir uns gefragt, wo und warum der plötzlich da stand. Denke das war nicht das erste Mal passiert. Nach ein paar Telefonaten, kamm dan 10 Minuten später ein anderer Bus. Ähnlich was es bei der Rückreise. Drei Busse nach Caorle (Caorle 1, 2 und 3). Hier ein wenig aufpassen, dann wird der Veneditausflug ein voller Erfolg.
    Gastronomie
    Den Namen weiss ich nicht mehr, aber die kleineren Restaurants waren preislich ok und die Bedienung sehr nett. Bei den Größeren war es oft Massenabfertigung. Meine Erfahrung war meist das Pizzen mit 6-8 Euro immer lecker waren und auch riesig gross. Konnte man eigentlich zu zweit Essen. Viel Größer als bei uns.
    Bei Nudel (11-15 Euro also auch teurer als hier), Portionen meist nicht sehr gross und manchmal auch nicht so frisch und lecker, hatte ich nicht die besten Erfahrungen gemacht, ausser in den kleinen Restaurants.
    Der Pennyeinkauf für knapp 120 Euro, beinhaltete echt alles. Getränke, Fleisch Wurst, fehlendes Accessoires wie Spülmittel, Gasanzünder, Waschmittel und und und. Die Eizelbpreise wie hier, manchmal günstige, machnmal ein wenig teurerer. Für 5 Personen und 7 Nächsten absolut in Ordnung. Nur Nachkaufen von Getränken und Wurst/Fleisch war notwendig. Diese sind aber super frisch und manchmal besser als im Restaurant. Also kann man sich einen schönesn Mix aussuchen aus Essen gehen und selbst kochen. Zu 5. Essen gehen lag (wenn man vorher schaut) meist bei 55-65 Euro. Caorle. Super Städtchen mit Hafen, Fussgängerzone, Restaurants (Autan vorher nicht vergessen, sonst macht es keinen Spass, wenn man verstochen wurde).
    Tagesausflug nach Venedig. Es gibt mehrere Möglichkeiten.
    - Nur Fähre von Caorle kostet aber knapp 35 Euro/Person
    - Bus und Fähre von St.Margerita aus kostet 20,50 Euro/Person. Lohnt sich auf jeden Fall. Kein Fahr und Parkstress...
  • Heiko B. schreibt...

    Ausflugtipps
    Unbedingt eine Venedigtour einplanen, am besten mit dem Auto nach Punta Sabbioni ( ca. 50 km über die Landstrasse), dort ein Venedig 12 Std. Ticket kaufen (18 Euro), dann ist man unabhängig und kann in ganz Venedig hin- und herfahren, so oft man will. Empfiehlt sich bei heissen Temp., dass man nicht allzuviel zu Fuß macht. Und Venezia bei Nacht ist einfach nur fantastisch !!!!!
    Von Caorle aus mit dem Schiff ist sehr teuer, und auch viel zu kurz für über 35 Euro.
    Am Samstag unbedingt auf den Markt gehen- das Shoppingparadies schlechthin (gegenüber vom Aquapark) :-)
    Gastronomie
    Ristorante / Pizzeria CAORLINA direkt gegenüber vom Hafen, superlecker, tolles Preis-Leistungsverhältnis !!! 1a-Service !!!!
    Eisdiele AMARENA direkt vorne am Marktplatz :-)
  • Ausflugtipps
    Auf keinen Fall in den Aquapark!! Eintritt sehr teuer, total überfüllt, irre laut. Abzocke pur (zum Eintritt nochmal € 5,00 für Sonnenschirm...
    Gehtman Richtung Kleinkinderbereich schägt einem der Uringeruch schon entgegen.
    Gastronomie
    Vorsicht! Einmal haben wir zum Gedeck noch € 10,00 für Servietten und Tischdecke berappt!!!
    Ansonsten sind die Preise in Altstadt Touristenpreise, aber das Essen war immer gut, besonders im La Ritrovata und in einem Lokal, das so sehr unscheinbar paralel zur Hauptstraße liegt zwischen Porto St. Margaritha und Lido Altanea direkt neben dem MAxi Markt (praktisch auf er Rückseite des Eingangs). Mit kleiner Hüpfburg usw. für die Kinder, gar nicht weit weg vom Villagio.
  • Karin Kriebel schreibt...

    Gastronomie
    Hinterm La Quercia befindet sich ein Take away Restaurant wo man Pizzas Fisch und Fleischgerichte bekommt aber auch gleich dort essen kann zu akzeptablen Preisen ohne Cupertogebühren. Dort befindet sich auch ein Karussell Eisdielen und Geschäfte.
    Gut essen kann man auch im Ort Brian Pizzeria Brian der ist Weltmeister im Pizzabacken, gigantisch aber leider ist da immer sehr viel los.
    Urlaubsort
    Nach Caorle mit dem Fahrrad ist eine schone tour wer abkürzen will kan die kleine Fähre am Hafen von Porto Santa Magherita nehmen kostet hin und zurück 1,80 Euro. Mit dem Auto sollte man bei schlechtem Wetter nicht reinfahren wei sich durch die eine Einfahrt alles Staut
  • Petra Dietze schreibt...

    Ausflugtipps
    Wir hatten Sommersaison. Bei 30°C im Schatten sind große Ausflüge nicht angesagt. Jedoch kürzere Ausflüge in der näheren Umgebung sind machbar. Hierzu sollte man sich vom ADAC eine Übersichtskarte besorgen und möglichst alle Ziele entfernt von der Autobahn auswählen. In der Saison ist die Autobahn nicht der angenehmste Weg. Stop and go, ebenso Stau sind die Regel.
    Gastronomie
    "Green Day" war eine gute und sehr kinderfreundliche Gaststätte. Man wurde schnell und freundlich bedient. Die Preise waren real. Es gab keine Sprachbarrieren.

Impressionen

Cáorle ist eines der beliebtesten Reiseziele in Norditalien. Etwa 12.000 Einwohner befinden sich in der sympathischen Gemeinde weit im Osten Norditaliens zwischen  den ebenfalls beliebten Badeorten San Michele al Tagliamento (Bibione) und Eraclea, etwa 60 km von Venedig entfernt und direkt an der Adria. Trotz seiner vergleichsweise geringen Größe wird die Stadt an der norditalienischen Riviera jedes Jahr von bis zu 6 Millionen Urlaubern besucht. In der Hauptsache ist Cáorle dabei natürlich für Badeurlaube interessant, schon seit 1987 verfügt der Ort über die Auszeichnung der Blauen Flagge, die in Italien für besonders hohe Wasserqualität vergeben wird. Als Reisezeit eignet sich vor allem die Zeit von Mai bis September. Die Temperaturen steigen dann fast jeden Tag über 30 Grad Celsius und auch die meisten Touristenattraktionen öffnen zu dieser Zeit ihre Pforten. Doch nicht nur die wunderbaren Strände in Cáorle wissen zu begeistern. Auch die Stadt selbst verfügt mit ihren engen Gassen und den typisch venezianischen Farben über einen ganz besonderen Charme. Das brachte dem Ort übrigens auch seinen Spitznamen „kleine Venedig“ ein. Ein Urlaub in Cáorle eignet sich prinzipiell für alle, die gerne Urlaub am Meer machen. Ob mit Freunden oder der Familie ist dabei nebensächlich. Die relativ ruhige Lage ermöglicht auch problemlos erholsame Urlaube, im Stadtkern wird aber gerne auch bis in die Nacht gefeiert. Aktivurlauber versuchen sich an unterschiedlichen Wassersportarten oder besuchen die 2000 m² große Sporthalle der Stadt. Die Einreise nach Italien bereitet naturgemäß keine Probleme, wie in jedem EU-Land finden Passkontrollen nur stichprobenartig statt.

Neben dem wunderschönen Strand bietet Caorle weitaus mehr Ziele für Urlauber

Azurblaues Mittelmeer - Strandurlaub in CaorleAuf der Suche nach Sehenswürdigkeiten in Cáorle werden Besucher sehr schnell in der Altstadt fündig. Zahlreiche einzigartige Bauwerke tummeln sich hier, darüber hinaus gibt es überall gemütliche Cafés, in denen man die besondere Atmosphäre auf sich wirken lassen kann. Eines der auffälligsten Gebäude der Stadt ist sicherlich der Dom von Cáorle, in dessen Inneren einige beeindruckende Skulpturen besichtigt werden können. Unter anderem gibt es eine goldene Altartafel zu sehen, auf der unter anderem eine Abbildung von Christus zu sehen ist. Direkt vor dem Turm steht außerdem ein schiefer Glockenturm, der als Wahrzeichen Cáorles gilt. Die Besichtigung der Basilika ist generell kostenlos, aber nicht zu jedem Zeitpunkt möglich. Nicht selten finden hier Hochzeiten oder andere Feierlichkeiten statt.

Auch die Natur in der Region ist mehr als nur einen Blick wert. Vor allem die Lagune von Cáorle ist regelrecht ein Naturparadies. Dieser ganz besondere Ort inspirierte einst sogar Ernest Hemingway zu seinem Roman „Über den Fluss und in die Wälder“. Der Schriftsteller lebte lange Zeit in einem Anwesen am Rande der Lagune, das Anwesen kann heute noch im Rahmen einer Bootsfahrt bewundert werden. Eine Begehung ist jedoch nicht möglich. Auch die Fischerhütten, die nur per Schiff erreicht werden können, verleihen dem Ort seine Einzigartigkeit. Angler versuchen ihr Glück in den Jagdrevieren der Lagune, die von Hemingway seinerzeit schon hochgeschätzt wurden. Durch seine besondere Lage zieht Cáorle immer wieder Künstler aus aller Welt an, Am Strand von Caorleunter anderem spielte hier auch schon Heinz Erhardt für den Film „Das kann doch unsren Willi nicht erschüttern“. Eine gewisse Inspirationsquelle kann dem Ort nicht abgesprochen werden.

Die Anziehungskraft des Ortes auf künstlerische Naturen schlägt sich auch in den örtlichen Wellenbrechern nieder. Statt langweiliger, immer gleicher Felsen finden Besucher hier zahlreiche Skulpturen in den Felsen. Die Felsen werden deshalb auch „die lebenden Felsen von Cáorle“ genannt, oder auf Italienisch „Scogliera viva“. Noch ist längst nicht die ganze Küste mit Skulpturen versehen, doch einmal jährlich versammeln sich genau hier Künstler aus der ganzen Welt, um den Ort mit ihren Machwerken zu bereichern. So gibt es auch bei einem erneuten Besuch der Stadt jedes Mal etwas Neues zu entdecken. Neben den Felsen an sich weiß aber natürlich auch der Ausblick auf das azurblaue Meer zu gefallen. Nicht wenige Besucher verbringen hier einen ganzen Tag und geraten dabei ins Träumen.

Ferienunterkünfte in Cáorle: Ferienwohnung oder Ferienhaus in bester lagen mieten

Eine Ferienwohnung in Caorle in Italien befindet sich meist in der Innenstadt. Dank der direkten Nähe zu allen wichtigen Geschäften fällt ein Urlaub hier sehr angenehm aus. Wer in der Stadt die Nacht auch gerne mal zum Tag macht, hat den Vorteil, dass die meisten Ferienwohnungen in Caorle nicht weit von den örtlichen Bars entfernt sind. Italienische Kulinarik in Caorle - PizzaCáorle verfügt zwar durchaus über ein Nachtleben, gilt aber generell als eher ruhiger Ort. Deshalb machen hier gerne auch Familien Urlaub, die sich gerne für ein Caorle-Ferienhaus etwas abseits des Stadtkerns entscheiden.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser Cáorle sind übrigens schon ab 300 Euro pro Woche erhältlich, sodass sich auch für den kleinen Geldbeutel problemlos etwas Passendes findet. Wer in Sachen Ausstattung keine Kompromisse eingehen möchte, muss hingegen mit 800 Euro oder mehr pro Woche rechnen. Natürlich gibt es dazwischen auch noch zahlreiche weitere Angebote, bei denen etwa ein eigener Pool oder ein wunderbarer Ausblick auf die Adria geboten wird – ganz egal, ob Ferienhaus oder Ferienwohnung. Caorle, Ferienwohnung mit Pool, Sonnenschein und Meer – ein Mix den jährlich mehr Touristen zu schätzen wissen und deswegen ihren Urlaub hier verbringen.

Auch für spezielle Ansprüche gibt es das passende Ferienhaus Caorle. So gibt es beispielsweise Nichtraucher Objekte sowie Ferienwohnungen und Ferienhäuser, in denen Haustiere erlaubt sind. Und welches Haustier erfreut sich nicht auch an einem Urlaub un Caorle in Italien in einer Ferienwohnung? Durch die große Auswahl an Unterkünften fällt ein Urlaub in Cáorle ganz besonders schön aus. Denn nicht zuletzt die Unterkunft entscheidet darüber, ob ein Urlaub erholsam ist oder nicht.

Ferienunterkünfte clever online buchen

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr