1.566 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Celledizzo di pejo

Ihre Suche wurde für bessere Ergebnisse angepasst

Der Umkreis für Ihre Suche wurde vergrößert...

Ihre Suche

Reiseziel

Reisetermin

Reisende

Suchergebnis filtern

Unterkunft

Entfernung

Ausstattung

Bewertung

Sortierung: Bestes Ergebnis
Entfernung: bis 50km
  ab 399,00 € pro Woche
  ab 335,00 € pro Woche
  ab 630,00 € pro Woche
Sortierung: Bestes Ergebnis
Entfernung: bis 50km

Ferienunterkünfte clever online buchen

Reisetipps für den Urlaub in Celledizzo di pejo

Beliebte Regionen

Beliebte Orte

Bewertungen aus der Umgebung

  • Objekt Nr. 7148486    4,7 / 5
    Alexander Reichert: " Skigebiete Sulden und Schnalstal sind ca. 1 stunde mit dem Auto entfernt aber wenn man da ist sind die Gebiete für Skifahrer aller Klassen und Altersstufen interessant und schön. Etwas weiter sind Meran und Bozen für jeden Südtirolurlauber eine Pflicht. Das Martelltal selber liegt in Mitten des Nationalpark Stilfser Joch und ist in seiner naturbelassen Art immer einen Ausflug wert. Tipp ist mit Auto bis zum Ende und dann zu Fuß weiter auf eine der vielen Almhütten. Wanderungen der verschiedensten Schwierigkeitskategorien warten auf jeden der die Alpen liebt. Zu guter Letzt sollte man den Ort Reschen mit seinem im See stehendem Kirchturm und das Zollfreie Samnauen auf dem Weg nach Deutschland auf alle Fölle besuchen.
    Gesellige Menschen sollten unbedingt das Cafe Hölderle besuchen. Auch die Küche im Hotel Marteller Hof (Vermieter) ist sehr gut wenn auch nicht ganz billig. Unbedingt machen sollte man die Whisky-Probe mit dem Juniorchef des Marteller Hof, der sich wirklich gut auskennt und eine Sammlung von mehr als 100 verschiedener Whiskys vorhält.
    "
  • Objekt Nr. 1453985    4,7 / 5
    Gabriele S.: " Verschiedene Wanderungen im Tal (z.B. Rom-Wanderweg), und auf die umliegenden Berge, z.B. Piz Umbrail mit Wanderung nach Sta. Maria am Lai da Rims vorbei; Ausflug nach Prad ins Aquarium mit regionaler Fauna war ein besonderes Highlight, denn das Aquarium ist ein Kleinod, mit dem wir so gar nicht gerechnet haben; Astronomie- und Astrofotografie-Fuehrungen in Lue; Kloster in Mustair (UNESCO-Weltkulturerbe); Ausflug ins Vinschgau und nach Meran
    Gut waren Crusch Alba (die Capuns dort) und Alpina, beide in Sta. Maria
    Sta. Maria ist eine kleine urspruengliche engadiner Siedlung; einige Einkaufsmoeglichkeiten, mehrere Restaurants; Mustair (einige km weiter) ist etwas groesser, aber immer noch sehr urspruenglich. Kloster lohnt die Besichtigung! "
  • Objekt Nr. 530441    2,8 / 5
    Susanne Kurtisi: " Besonders gut gefallen hat mir das Bergdorf Canale, es liegt in unmittelbarer Nähe der Ferienwohnung und ist sehr leicht auf ausgeprägten Wegen zu erreichen. Einige einheimische Künstler haben sich dort niedergelassen und verkaufen ihre Arbeiten.

    Als besonderes Erlebnis möchte hier noch die "Grotte von Varone" erwähnen. Die sollte man schon besuchen wenn man in Tenno Urlaub macht. Der Eintritt ist auch erschwinglich und ist auch für diese Sehenswürdigkeit gerecht. Dabei handelt es sich um einen Wasserfall, der insgesamt so ca. 90 Meter tief fällt.
    In Tobole(Gardasee)gibt es ein Restaurant "Il Porto". Dort sollte man schon hin, wenn man gerne frischen Fisch essen möchte. Die Preise sind gerecht, das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.
    Familien mit Kindern sind dort natürlich auch gerne gesehen.

    Die Liebhaber von Pizzen kommen, meiner Meinung nach, in der Spaghetteria "Peter Pan" in Arco voll auf ihren Geschmack(Steinbackofen).
    Die Pizzen gibt es mit sehr leckeren und außergewöhnlichen Belägen und im Durchschnitt kostet eine Pizza zwischen 7 - 8 Euro
    "
  • Objekt Nr. 6892921    5,0 / 5
    Joachim Pöpping: " ...zum Ötzi nach Bozen - wer das Museum noch nicht besucht hat, während man in der Gegend ist, der hat WIRKLICH etwas versäumt - es sei denn, das man an Geschichte und Wissenschaft keine Freude hat.

    ...eine Tages-Fahrt nach Padua
    ...zahlreiche Wanderung mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden
    ...rund um den Kalterer See
    ...eine Fahrt über die Dolomitenstrasse nach Cortina d'Ampezzo
    ...es gibt zahlreiche herrliche Gasthöfe in Kaltern und Umgebung, es gäbe nur positives über die besuchten Gasthöfe zu berichten - die Südtiroler Gastlichkeit ist wirklich bemerkenswert, und könnte ein Beispiel für viele Länder sein!!!
    ...das Tourismus Büro in Kaltern ist wirklich kompetent und jeder sollte dort die richtigen Tip finden.
    ...Restaurant Masatsch und
    ...Siegi´s Essen & Trinken.
    ...Gasthof Pernhof in Tramin

    "
  • Objekt Nr. 824429    4,1 / 5
    Johannes Boden: " Leider haben wir keine richtigen Ausflugstipps. Wir waren für eine Woche täglich Skifahren. Das Skigebiet ist fantastisch und weiter zu empfehlen. Die Skipisten von Pinzolo sind mit den Skipisten des Gebietes von Madonna di Campiglio durch den Pinzolo-Campiglio-Express (Einer Gondelbahn)verbunden. Man wechselt damit innerhalb von 20 Minuten in das andere Skigebiet. Toll! Bei der Hinfahrt war unsere geplante Autobahnausfahrt gesperrt und so mussten wir die nächste nehmen. Kurz darauf fanden wir uns am Gardasee bei 16 grd.C wieder. Zeit zum Fotografieren und einen guten Cappuccino auf einem schönen Freisitz. Dann ging es weiter nach Pinzolo zum Skifahren. Fahrzeit ca. 60 Minuten. Also auch beim Skiurlaub kann man einen Tripp zum Gardasee empfehlen.
    Leider haben wir diesbezüglich keine weiterreichenden Kenntnisse. Pinzolo ist ein typischer Wintersportort mit allem was man eben dazu so braucht. Geschäfte, Restaurants, Hotells, Einkaufscenter, Wintersportausrüster, viele kleine Geschäfte, eine stattliche Kirche usw. Der Ort war auch schön illuminiert, so dass man abends angenehm flanieren konnte. "
Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr