1.088 Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Etruskerküste

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 300 - 640€
  • 640 - 1.120€
  • 1.120 - 4.860€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Bewertung vom 07.08.2010

    Ausflugtipps
    Natürlich muß man sich die Steinbrüche um Carrara ansehen, die Marmorberge sind beeindruckend, ebenso der unterirdische Steinbruch Galleria Ravaccine im Talbecken von Fantiscritti.
    Für alle Kunstinteressierten lohnt es sich in Pisa Eintrittskarten für die Basillika, die Taufkirche und den Künstlerfriedhof (alles im Umfeld des schiefen Turmes) zu kaufen.
    Avenza ist interessant für alle Steininteressierten, denn dort sind riesige Marmorwerke und Umschlagsplätze sowohl für einheimisches Material als auch für Granite. Pietrasanta ein Muß für alle Bildhauer! Hier leben und arbeiten sehr viele Künstler. Wir wurden besonders herzlich von Francesco Galeotti (Scultore) Viale G. Oberdan, 32, Tel.058471148
    empfangen, der sich viel Zeit nahm um uns seine Arbeiten und seine Werkstatt zu zeigen. Er spricht etwas Englisch.
    Die kleine romanische Kirche San Martino alla Cappella vor Azzano hat ein Rosettenfenster welches Michelangelo zugeschrieben wird.
    Ein zufällig entdeckter Park in Marina di Massa an der Ecke der Staßen Viale Guiseppe Mazzini und Via Lungofrigido di Ponente ist schön für Familien mit Kleinkindern. Dort leben völlig frei Hunderte von Kaninchen und Meerschweinchen, die sich von Hand füttern lassen und der Eintritt ist frei.
    Das Meer in Mariana di Massa ist sauber und schön. Allerdings ist in den Reisekatalogen von einem 12 km langen Strand die Rede, was man so nicht stehen lassen kann. Tatsache ist, das sich etwa 80% des Strandes in Hotel-bzw. Privatbesitz
    befinden. Dort kann man auch hingehen, muß dann allerdings einen Schirm und zwei Liegen für 16,-- - 18,--€ pro Tag mieten. Freie, kostenlose Strände sind rar, werden aber jeden Morgen gereinigt und waren zu unserer Urlaubszeit auch nicht überfüllt.
    Mutig sollte man sich auch vom Meer weg über sehr schmale Straßen in Richtung Berge trauen.
    Die Landschaft ist wunderschön.
    Gastronomie
    Wir fanden es schwierig ohne italienische Sprachkenntnis Restaurants zu besuchen. Deutsch-
    sprachige Speisekarten gab es nirgens, englische selten. Natürlich muß man sich die Steinbrüche um Carrara ansehen, die Marmorberge sind beeindruckend, ebenso der unterirdische Steinbruch Galleria Ravaccine im Talbecken von Fantiscritti.
    Für alle Kunstinteressierten lohnt es sich in Pisa Eintrittskarten für die Basillika, die Taufkirche und den Künstlerfriedhof (alles im Umfeld des schiefen Turmes) zu kaufen.
    Avenza ist interessant für al...

  • Melanie Louis schreibt...

    Bewertung vom 15.09.2009

    Ausflugtipps
    Superfeiner Sandstrand mit Spielplatz gleich in der Ortsmitte von San Terenzo. Der Strand ist frei und wird bewacht. Geht man davon dann die Mole entlang kommt man zu einem weiteren Sand-/Kieselstrand, von dem aus man einen unverbauten Blick über die Weite des Meeres hat. Dort gibt es auch eine kleine Bar.
    Gastronomie
    "Pin Bon" ist ein Restaurant am Anfang der Straße zur Ferienwohnung gelegen. Es gibt keine Karte. Der Kellner erklärt, was man bekommen kann. Man kann auch Wünsche äußern. Es gibt eine hervorragende Vorspeisenpalette. Die sollte man sich unbedingt komplett gönnen. 6 oder 7 Schälchen mit verschiedenen Leckereien, meist mit Fisch werden dann vor einem aufgebaut. Als Primi kann man unter Nudeln mit verschiedenen Soßen wählen. Als Secondo gibt es tolle Fischgerichte oder auch Fleischspieß. Nur die Nachtische sind leider etwas einfallslos. Wir (3 Erwachsene und 1 KLeinkind) haben dort einmal 100 € und einmal 120€ gezahlt. Beim zweiten Mal hatten wir aber nur Vorpeisen und Secondi.

  • Bewertung vom 26.09.2010

    Ausflugtipps
    In Tellaro direkt kann das Dorf erkundet werden, sehr viele kleine Gassen (Straßen)und wünderschöne Küsten, tolle Sonnenuntergänge.

    In Fiascherino gibt es Sandstrand, etwa in 10-15 Minuten zu Fuß erreichbar. Dieser Strand ist eher ruhig und nicht überfüllt.

    Lerici ist auch sehr schön, Hafen mit vielen Booten und Restaurants. Eine Burg kann man besuchen und Surfen gehen oder an den Sandstrand gehen (sehr volle Strände). Erreichbar zu Fuß (ca. 1h) oder mit dem Auto (Problem: fast keine Parkmöglichkeiten)

    Wenn man möchte kann man nach Montemarcello wandern, hier aber VORSICHT!, da die Wege sehr holprig und teils nur Trampelwege sind. Unbedingt festes Schuhwerk anziehen! Nur auf den ausgeschilderten Wegen gehen!
    Gastronomie
    Restaurant Miramare sehr zu empfehlen, nettes Personal und super Essen!
    Spezialitäten der Region kann man auf der Piazza Figoli 11 kaufen bei Bottegas kaufen. Sehr nette Verkäufer und leckere, frische Ware.

  • Michael D. schreibt...

    Bewertung vom 25.05.2013

    Ausflugtipps
    Wer sich durch Tornanten und Serpentinen nicht ab-schrecken lässt sollte Collonata (bei Carrara) wegen seines einzigartigen Specks (Lardo) einen Besuch abstatten. Sant' Anna di Stazzema, ebenfalls nicht leicht zu finden, ist jedem zu empfehlen, der sich ein wenig mit der so wenig bekannten deutsch-italienischen Geschichte 1944 vertraut machen möchte. Auch eine Fahrt in die Garfagnana über die Berge, vorbei an verschlafenen Örtchen und Marmor-brüchen ist zu empfehlen, vorzugsweise am Wochenende, um den sonst unvermeidlichen Begegnun-gen mit den Steinbruch-Trucks zu entgehen.
    Gastronomie
    In Marina di Massa dringend: La Carretta an der Strandpromenade. Großartiges Essen, ausgezeichnete Bedienung. Die "Einheimischen" speisen dort; mehr muss man dazu nicht sagen.

  • Carola Kittl schreibt...

    Bewertung vom 31.08.2013

    Ausflugtipps
    Viareggio:
    besonders am Abend ganz toll; hat eine tolle Strandpromenade; auch der Hafen ist sehenswert; kann man vom Campingplatz gut mit dem Fahrrad erreichen - durch Pinienwälder - ohne Autoverkehr!!!

    Lago di Puccini:
    Puccini-Museum; Bootsfahrten auf dem See - Dauer: 1 Std.

    Pisa:
    Wenn Besichtigungen (schiefer Turm etc.) geplant sind, dann am besten "Prepaid Tickets" im Internet reservieren - dann sind die Wartezeiten kürzer!!!

    Lucca:
    Super tolle Stadtmauer (4,2 km lang), kann man komplett oben ablaufen - tolle Ausblicke auf die Stadt

    Carara:
    Steinbrüche
    Gastronomie
    Das Restaurant im Campingplatz war nicht so der Hit (hat aber dafür glutenfreie Produkte auf der Speisekarte)

    Ansonsten kann man gut in Viareggio essen (Strandpromenade)

Reisetipps für den Urlaub an der Etruskerküste

Buchen sie hier ihre Ferienwohnung auch Fewo in der Toskana an der Costa Etrusca oder auch Etruskerküste und erleben sie einen wunderbaren Strandurlaub an der schönste Küste der Toskana im eigenen Ferienhaus in Strandnähe oder der eigenen Ferienwohnung an der etrukischen Küste. Beliebte Orte an der Costa Estrusca sind Olia Castiglioncello, Marina di Cecina, Marina di Bibbona, Donoratico, San Vincenzo und Baratti. Buchen sie ihre Fewo Costa Etrusca und genießen Sie Ihren nächsten Toskana Urlaub in einem Ferienhaus in der Toskana.

Reisethemen