781 Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Elba

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 300 - 630€
  • 630 - 950€
  • 950 - 2.990€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Bewertung vom 31.07.2010

    Ausflugtipps
    Die Dörfer sind grundsätzlich auf Touristen ausgelegt und darum sehr gepflegt und sauber - es ist vor allem ratsam diese Ortschaften am Abend, wenn ein kühler Wind durch die Gassen ziehen und die vielen kleinen und Touristen- und Ortschaftstypischen Läden und Gastronomiestätten offen haben und ein buntes Treiben der Touristen und Einwohner statt findet!
    Unser Tipp war Capoliveri am Abend!
    Sehensewert auch die Schau-Minen (Porto Azzuro)!
    Eine Wanderung oder Radtour (MTB etwas begrenzt, eher Rennrad) empfiehlt sich natürlich, da die Insel sehr vielseitig und sehr grün ist!
    Gastronomie
    Ich fange da an wo ein komplettes Essen meistens aufhört und zwar beim Dessert - Die Eisdealen sind echt gut, das Eis schmeckt nach dem was angeschrieben ist, diese sind auch sehr sauber und durch das, dass da auch etwas geht, kein "altes Eis" ausgegeben wird!
    Sonst ist halt überall der Einheitsbrei, Standardpizzen und die Pastas - na ja, gut aber man muss deswegen nicht dahin.
    Ein Tipp für Leute, welche etwas Ruhe und in einem sehr typischen Toscanischen Ambiente Essen wollen, empfiehlt sich die Residenz Separete (direkt unterhalb der Residenz Della Luna), auch in Caploliveri haben wir ein, zwei, sehr gute Restaurants gefunden.
    Die Dörfer sind grundsätzlich auf Touristen ausgelegt und darum sehr gepflegt und sauber - es ist vor allem ratsam diese Ortschaften am Abend, wenn ein kühler Wind durch die Gassen ziehen und die vielen kleinen und Touristen- und Ortschaftstypischen Läden und Gastronomiestätten offen haben und ein buntes Treiben der Touristen und Einwohner statt findet!
    Unser Tipp war Capoliveri am Abend!
  • Johannes Killguss schreibt...

    Bewertung vom 22.09.2009

    Ausflugtipps
    In ca. 500m Nähe liegt einer der schönsten Strände auf Elba in der Bucht von Lacona. Breiter Sandstrand, seichtes Wasser, gut geschützt durch die Bucht. Daher sollte sich auch die Anzahl der Quallen in Grenzen halten, die an der Nordseite der Insel oder an den rauheren Küsten im Westen Elbas häufiger auftreten und schmerzhafte Verbrennungen hervorrufen.
    Durch die Schönheit der Bucht und des Strandes ist Einsamkeit hier jedoch eher die Ausnahme. Selbst in der Nachsaison (2. und 3. Septemberwoche) war der Strand gut bevölkert.

    Einkaufsmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe eingeschränkt möglich, mit dem Auto Richtung Portoferraio jedoch kein Problem.

    Lacona selbst ist kein wirklicher Ort, vielmehr eine Ansammlung von Appartmentanlagen und Campingplätzen. Ein Minigolfplatz und ein kleiner Freizeitpark bieten Unterhaltung für den kurzen Aufenthalt.

    Capoliveri ist immer einen Ausflug wert, malerische Altstadt mit eher alternativ geprägter Fussgängerzone.

  • Manuel M. schreibt...

    Bewertung vom 22.09.2012

    Ausflugtipps
    Achtung! Die Elba-Kompass-Wanderkarte ist oftmals falsch. Es gibt z. B. von Nisportino keinen Weg auf den Pietre Rosse! Im Gegensatz dazu ist der schöne Wanderweg vom Strand in Nisportino zur Bucht Inferno (Richtung Norden) in der Karte gar nicht aufgeführt. Dies gilt auch für andere Wanderwege - auch hier war die Kompass-Wanderkarte oftmals völlig falsch!

    Die Wanderung auf den Monte Strega und Monte Capannelo ist schön.

    Ausflugstipp: Poggio (sehr schöne Stadt); Pomonte (ruhig und ursprünglich).

    Die Bucht Porticciolo di Rio (südlich von Rio Marina) ist bis 15 Uhr zu empfehlen.

    Insgesamt gibt es um Nisportino nicht unbedingt tolle Strände mit weißem Sand und türkisblauem Wasser (griechische Inseln bieten da mehr Schönheit).

    Gastronomie
    Die Pizzeria am Strand von Nisportina war lecker und gut; nette Bedienung und netter Inhaber.

    Das Restaurant La Bruschetta an der Kreuzung in Rio nell Elba Richtung Rio Marina war gut.

  • Günter T. schreibt...

    Bewertung vom 29.08.2012

    Ausflugtipps
    Direkt hinter dem Haus verläuft ein Wanderweg, auf dem man in ca. 1 Stunde auf den Gipfel des kleinen "Hausbergs" (den Namen weiß ich nicht mehr) von Nisportino laufen kann. Der Ausblick von oben ist wunderbar.

    Die nächste gute Einkaufsmöglichkeit is der Coop-Markt zwischen Rio Nell' Elba und Rio Marina.
    Der kleine Markt in der Helios Residence ist sehr teuer.
    Gastronomie
    Die Pizzeria direkt am Strand von Nisportino ist alleine schon wegen der Lage eine Empfehlung wert.

    Sehr wohl gefühlt und einige male gut gegessen haben wir im "Da Cipolla" im Zentrum von Rio Nell' Elba.

  • Wolfgang Brotte schreibt...

    Bewertung vom 21.10.2014

    Ausflugtipps
    Die schönsten Strände im Oktober sind sicherlich die Sand-Kiesstrände in Morcone und Innamorata. In Morcone gibt es auch eine Snackbar und einen Bootsverleih. In der Bucht kann man prima Tauchen und Schnorcheln... Ferner ist diese Bucht sehr geschützt und auch sonnensicher, wenn auch der Objektseite ( Strand von Naregno ) alles am Himmel bedeckt ist....Porto Azzurro im Herbst ein Geheimtipp... schöner Hafen mit Sitzmöglichkeiten und leckeren Restaurants und Gelaterien...

Reisetipps für den Urlaub auf Elba

Ferienhaus auf Elba
Elba, die Perle vor der Toskana, ist eine Insel mit vielen Möglichkeiten: Meer, Strand, Sonne, Berge, idyllische Dörfer, Wälder und grüne Landschaften. Egal für welche Aktivitäten Sie sich in Ihrem Urlaub entscheiden, wir haben die passende Unterkunft: ob Ferienwohnung mitten im pittoresken Ortszentrum oder ein Ferienhaus am Meer, Elba ist ein beliebtes Urlaubsziel für Erholungssuchende. Buchen Sie noch heute Ihre Unterkunft auf Elba!

Reisethemen

Impressionen

Im Norden Italiens, zwischen Korsika und dem italienischen Festland, liegt die Insel Elba mitten im Mittelmeer. Urlauber auf der ganzen Welt schätzen die einmaligen Sandstrände der Insel mit dem leicht grün schimmernden Mittelmeer. Das Klima auf Elba unterscheidet sich dabei nicht merklich vom kontinentaleuropäischen Klima. Zwar hat das Mittelmeer durchaus einen Einfluss auf die Region, die Alpen tragen jedoch auch ihren Teil bei, sodass sich das Klima im Gesamten wieder relativiert. Konkret resultiert das in recht heißen Sommern mit Temperaturen von etwa 30 Grad Celsius und milden Wintern mit durchschnittlich etwa 5 Grad Celsius. Die optimale Reisezeit für den Urlaub auf Elba liegt zwischen April und September, wenn die Wassertemperaturen über 20 Grad Celsius steigen und somit optimal zum Baden geeignet sind.

Da Elba in Norditalien, also nicht so weit von der deutschen Grenze entfernt, liegt, wählen viele Urlauber für die Anreise das eigene Auto. Die Insel selbst kann bequem per Fähre erreicht werden. Alternativ ist die Anreise natürlich auch per Flugzeug möglich.
Als Sprache kommt natürlich Italienisch zum Einsatz, allerdings haben sich viele der Einwohner auf den Tourismus in der Region eingestellt, sodass vielerorts auch die englische und die deutsche Sprache gesprochen werden. Wer ganz sicher gehen möchte, dass er sich in jeder Situation verständigen kann, packt ein entsprechendes Wörterbuch ein.

Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten auf Elba

Trotz der vergleichsweise kleinen Größe der Insel gibt es rund um die Ferienwohnungen auf Elba sehr viele unterschiedliche Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Dazu gehören unter anderem diverse Museen, Bergwerke und historische Gebäude. Auch die Natur auf der Insel ist dank ihrer Artenvielfalt immer einen Besuch wert. Besonders bekannt ist Elba jedoch vor allem aufgrund von Napoleon Bonaparte. Der ehemalige französische Kaiser und einer der größten Generäle der Geschichte herrschte im Jahr 1814 im Zuge seines Exils über die Insel. Napoleon persönlich standen dabei zwei Residenzen zu, die noch heute existieren und als Museum genutzt werden. In der Sommer-, wie auch in der Winterresidenz lassen sich viele Ausstellungsstücke aus der Zeit Napoleons bewundern, unter anderem Waffen, Gemälde und nahezu die komplette Bibliothek des ehemaligen Kaisers. Die Gebäude befinden sich in der Nähe von Portoferraio, der Hauptstadt Elbas, im Norden der Insel gelegen.

 

 

Auch wenn die Strände von Elba mit zu den schönsten in Italien gehören, zieht es viele Ferienhaus-Urlauber schnell ins Landesinnere. Zahlreiche Wanderwege warten hier auf ihre Entdeckung und belohnen Aktivurlauber mit teils einmaligen Ausblicken. Besonders beliebt ist der höchste Berg der Insel, der Monte Capanne, im Westen der Insel. Insgesamt 1.019 Meter erhebt sich der Berg über den Stadtbummel und Sightseeing auf ElbaMeeresboden und ermöglicht bei gutem Wetter einen Ausblick bis auf die benachbarte Insel Korsika. Für einen Aufstieg ist dabei keine Bergsteigerausrüstung notwendig, lediglich festes Schuhwerk ist zu empfehlen sowie genügend Proviant. Wasser kann direkt an der Fonte Napoleone abgefüllt werden. Diese völlig natürliche Quelle befindet sich in direkter Nähe des Monte Capenne und stellt frisches Mineralwasser in hoher Qualität bereit. Besucher dürfen sich hier so viel mitnehmen, wie sie möchten. Es ist also nicht unbedingt nötig, viele Getränke für einen Ausflug in die Region einzupacken. Es müssen lediglich ausreichend leere Behälter mitgebracht werden, denn vor Ort wird nichts Derartiges bereitgestellt. Übrigens gibt es noch viele weitere Quellen in der Nähe des Monte Capenne, doch das Wasser der Fonte Napoleone überzeugt durch seine besonders gute Wasserqualität. Für Freunde der Natur lohnt sich ein Besuch der Region rund um den Monte Capenne in jedem Fall, denn es gibt überall etwas zu entdecken. Ein ganzer Tag vergeht so wie im Flug und mit Langeweile ist zu keinem Zeitpunkt zu rechnen. Öffnungszeiten und Eintrittspreise gilt es übrigens nicht zu beachten, das gesamte Gelände ist für jedermann frei zugänglich.

 

Elba: Kultururlaub mit Strand und Sonne

Wer sich für einen Urlaub auf Elba, der drittgrößten Insel Italiens, interessiert, sollte sich auf jeden Fall mit der napoleonischen Geschichte vertraut machen, die hier so präsent, wie an kaum einem anderen Ort ist. Die gesamte Insel steht im Zeichen des einstigen Kaisers, sodass sich überall Sehenswürdigkeiten finden, die sich in irgendeiner Form mit Napoleon beschäftigen. Darüber hinaus laden aber auch die sehr schönen Strände zu entspannenten Tagesausflügen ein. Vor allem die malerischen Strandabschnitte mit türkis-blau-leuchtendem Wasser im Norden und Süden der Insel locken jährlich viele Touristen an, um hier einen entspannten Bade-Urlaub im Ferienhaus und unter der Sonne Italiens zu verbringen. Einige Küstenabschnitte Elbas eignen sich zudem hervorragend zum Schnorcheln oder Tauchen – einem Hobby, dem auf der Insel ebenso viele Urlauber nachgehen, wie beispielsweise dem Wandern oder Radfahren durch das Landesinnere.
Auf Elba lässt sich ein erholsamer Strandurlaub hervorragend mit kulturellen Sehenswürdigkeiten verbinden.

Sonnenuntergang im Urlaub auf der Insel ElbaGerade die Hauptstadt der Insel, Portoferraio, sollte von Urlaubern besucht werden. Die malerische Stadt, wunderschön an einem Hügel und dem Meer gelegen, bietet fantastische Ausblicke auf die umliegende Landschaft sowie das Meer. Da sich weite Teile Elbas im „Parco Nazionale Arcipelago Toscano“, dem größten Meeresschutzgebiet in Europa, befinden, werden vom Hafen Protoferraios aus Schiffstouren in Glasboden-Booten angeboten. Auf diese Art können auch Urlauber, die keine Taucher sind, mit etwas Glück einige der Meerestierarten sehen, die es ausschließlich im toskanischen Archipel gibt.
Andere sehenswerte Orte und Städtchen der Insel, die jederzeit einen Besuch wert sind, sind das historische Fischerdorf Marciana Marina, an der nördlichen Küste gelegen, Rio Marina an der Ostküste oder Marina di Campo an der Südküste – ein kleiner Fischerort, der vor allem aufgrund seines wunderschönen Strandes inklusive der Promenade bei Mietern einer Ferienwohnung auf Elba beliebt ist.

Empfehlenswert ist ein Urlaub auf Elba gerade auch für Familien, die auf der Suche nach einem Urlaubsort sind, der kinderfreundlich ist. Mit den Kids sollten Familien unbedingt das Aquarium von Campo nell’Elba auf der Südseite der Insel besuchen. Das Aquarium zählt zu einem der größten im Mittelmeerraum – hier werden Besuchern auf mehr als 1000m² zahlreiche Bewohner des Mittelmeers gezeigt. Zusätzlich zu den Meerestieren finden Besucher hier auch die Tierarten vor, die auf dem Land Elbas in der freien Natur zu finden sind.

Den Abend kann man in Elba wunderbar in einem gemütlichen Restaurant oder einer kleinen Bar ausklingen lassen, die oft nicht weit entfernt vom Ferienhaus zu finden ist.

Sommerurlaub im Ferienhaus: Elba in seiner gesamten Pracht entdecken

Für einen individuellen Urlaub auf der vielseitigen Insel Elba eignet sich als Unterkunft vor allem ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung. Elba-Urlauber können dort in vollem Ausmaß die Natur und Schönheit der toskanischen Insel genießen und in Ruhe unter der italienischen Sonne entspannen. Ein Ferienhaus bietet Gästen oft nicht nur fantastische Ausblicke auf die Insellandschaft, sondern ist auch bestens mit allem ausgestattet, was für einen Selbstversorgerurlaub nötig ist. Neben einem Fernseh-Gerät oder einer Klimaanlage finden Urlauber nicht selten auch einen Internet-Anschluss in den Ferienwohnungen. Auf Elba gibt es außerdem diverse Objekte mit Pool, an dem es sich wunderbar relaxen lässt.

Strandurlaub im Ferienhaus mit Meerblick auf ElbaWer mit mehreren Personen auf die zur Toskana gehörende Insel reist, mietet zu diesem Anlass am einfachsten eines der großzügig geschnittenen Häuser. Urlauber finden in einem solchen Objekt ausreichend Schlafgelegenheiten für mehr als zehn Personen – so ist es problemlos möglich, mit der Familie und Freunden gemeinsam zu verreisen.
 

Sehenswürdigkeiten in der Nähe