1.245 Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Nördlichen Gardasee

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 270 - 560€
  • 560 - 880€
  • 880 - 2.040€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Bewertung vom 21.07.2009

    Ausflugtipps
    Besonders schön war es mit dem Passagier Schiff nach Malcesine zufahren um dort eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Monte Baldo zu machen. In den Bergen kann man sehr gut Spazieren und auch wandern gehen.Außerdem kann man mit dem Mountainbike den Berg erkunden. Sehenswert war der Ort Salo,der als heissester Ort Am Gardasee gillt-dem kann ich nur zustimmen. Riva del Garda ist ein paradies für Surfer,man kann sich dort auch die passende Ausrüstung ausleihen. Sehr gut lies es sich in einem kleinen Restaurant in der Altstadt essen in dem sich der 2fache Europameister im Pizza machen befinden. Und ich kann versprechen, dass diese Pizza einfach nur himmlich ist.Man sieht sogar ,wie sie zubereitet wird.Also wirklich empfehlenswert,denn auch das Personal ist top!!Wenn man den Gardasee nicht zu Fuß oder im auto erkunden möchte,kann man sich Boote(auch ohne Bootsführerschein komigerweise), Roller, Quads oder Motorräder ausleihen.Mit Kindern kann man wunderbar in Torbole minigolfen,außerdem findet man überall Bäume oder Sträucher mit obst.Kiwis, Nektarinen, Zitronen usw... Ein weiteres Ausflugsziel sollte Mailand sein,es ist wunderschön dort.Zusammengefasst war es ein sehr schöner Urlaub mit vielen, vielen Ausflugszielen und es lohnt sich wirklich!! Besonders schön war es mit dem Passagier Schiff nach Malcesine zufahren um dort eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Monte Baldo zu machen. In den Bergen kann man sehr gut Spazieren und auch wandern gehen.Außerdem kann man mit dem Mountainbike den Berg erkunden. Sehenswert war der Ort Salo,der als heissester Ort Am Gardasee gillt-dem kann ich nur zustimmen. Riva del Garda ist ein paradies für Surfe...

  • Susanne Kurtisi schreibt...

    Bewertung vom 14.11.2009

    Ausflugtipps
    Besonders gut gefallen hat mir das Bergdorf Canale, es liegt in unmittelbarer Nähe der Ferienwohnung und ist sehr leicht auf ausgeprägten Wegen zu erreichen. Einige einheimische Künstler haben sich dort niedergelassen und verkaufen ihre Arbeiten.

    Als besonderes Erlebnis möchte hier noch die "Grotte von Varone" erwähnen. Die sollte man schon besuchen wenn man in Tenno Urlaub macht. Der Eintritt ist auch erschwinglich und ist auch für diese Sehenswürdigkeit gerecht. Dabei handelt es sich um einen Wasserfall, der insgesamt so ca. 90 Meter tief fällt.
    Gastronomie
    In Tobole(Gardasee)gibt es ein Restaurant "Il Porto". Dort sollte man schon hin, wenn man gerne frischen Fisch essen möchte. Die Preise sind gerecht, das Preis/Leistungsverhältnis stimmt.
    Familien mit Kindern sind dort natürlich auch gerne gesehen.

    Die Liebhaber von Pizzen kommen, meiner Meinung nach, in der Spaghetteria "Peter Pan" in Arco voll auf ihren Geschmack(Steinbackofen).
    Die Pizzen gibt es mit sehr leckeren und außergewöhnlichen Belägen und im Durchschnitt kostet eine Pizza zwischen 7 - 8 Euro

  • Bianca F. schreibt...

    Bewertung vom 24.08.2014

    Ausflugtipps
    Wir hatten zwar einen Reiseführer mit, sind aber oft auch einfach drauf los gefahren und haben die nächsten Orte erkundschaftet oder sind auch einfach so am See entlang gefahren. Alle kleinen Dörfer und Städtchen haben einen wunderbaren Charme und Bummeln & Eis essen kann man überall prima.

    Sehr gut hat uns Saló gefallen (nur wenige Kilometer entfernt, auf der Bundesstraße Richtung Süden), hier waren wir gleich zwei mal. Aber auch Sirmione und Malcesine sind unbedingt einen Ausflug entfernt.

    Zum Schwimmen waren wir ein paar Mal in Gargnano, nur wenige Autominuten von der Casa Moritz entfernt. Genau Badetipps findet man dann aber auch direkt vor Ort im schon erwähnten Gästebuch der Vermieterin.

    Durch die unzähligen Orte rund um den See kann man auch einen tollen Urlaub verbringen, sollte es der Sommer vielleicht mal nicht so gut meinen - Langeweile kommt bestimmt keine auf!
    Gastronomie
    Die allerbeste Pasta (auch Pizza und Tiramisu waren sehr sehr lecker) gibt es im Restaurant nur ein paar Schritte unterhalb der Casa Moritz - sehr preiswert und unheimlich gut, auf jedenfall einen Besuch wert!!



  • R. Mockenhaupt schreibt...

    Bewertung vom 24.09.2013

    Ausflugtipps
    Sehr zu empfehlen ist der Park des André Heller in Gardone, ein einzigartiger Garten mit wunderschöner Bepflanzung und darin enthaltenen Skulpturen, Eintritt nicht ganz billig, aber wirklich sehenswert.
    Für die Wanderer: Wir machten eine Tour auf den Monte Caplone. Ausgangspunkt ist die Hütte Cima Rest, in der Nähe von Magasa. Dorthin gelangt man von Gargnano ins Valle di Valvestino (Stausee) ca 40 km von Piovere entfernt.
    Es lohnt sich die weite Anfahrt in dieses Tal wegen der grandiosen Aussicht vom Monte Caplone bis weit in die Hochalpen, auf den Iseo-See und natürlich den Gardasee (s. Rother Wanderführer Gardaseeberge, Tour Nr. 31).
    Ebenfalls wunderschön ist das Nai-Tal, erreichbar über Gardola-Prabione, Richtung Limone. Hier gibt es eine Möglichkeit, landestypische Produkte wie Käse, Schinken, Olivenöl, Wein etc. einzukaufen (bei Sermerio).
    Gastronomie
    Die unterhalb des Appartments Moritz gelegene Pizzeria lädt mit holzofengemachter leckerer Pizza zum landestypischen Essen und Trinken ein. Es haben uns v.a. Qualität, Freundlichkeit und der faire Preis überzeugt.

  • Bewertung vom 03.09.2008

    Ausflugtipps
    Molina di Ledro liegt ca. 10 Km entfernt von Riva del Garda wo sich Spar,Lidl und Penny befinden.Auch in Moilna di Ledro befinden sich zahlreiche Restaurants,Souviniergeschäfte und Einkaufsmöglichkeiten(teurer als Spar u. Lidl).Bei einem Tagesausflug,zu Fuß um den Ledrosee,gibt es viel zu entdecken und zu sehen,man kann Angeln,Boot fahren,Segeln,Windsurfen und natürlich Schwimmen.
    Es befinden sich genügen kleine und versteckte Kies-Steinstrände rund um den See an denen am Wochenende auch viele italienische Familien anzutreffen sind.Ein Spaß für jung und alt!

    Gastronomie
    Gut gefallen hat uns die Pizzeria in Molina di Ledro gefallen,die in der Straße zum Pfahldorfmuseeum.Sie war Sehr günstig (6-10 Euro) und wiklich sehr lecker.An der Hauptsrasse gibt es auch eine kleine Pizzaria die uns mit 12 Euro/Pizza etwas teuer erschien.
    In der Straße zum Museeum befindet sich auch ein Imbiss sowie Souvenierläden und eine Eisdeele die auch sehr gut ist.Im Hotel San Carlo kann man Abends draussen sitzen und den Ausblick auf den See und die Berge genießen.

Reisetipps für den Urlaub am Nördlichen Gardasee

Urlaub und Entspannung am nördlichen Gardasee in Italien! Und das in einer eigenen Ferienwohnung an einem der schönsten italienischen Seen im Norden von Italien. Eine Ferienwohnung am Gardasee bietet sehr viel Platz für die Familie und liegt in direkter Nähe zum Gardasee. Verbringen Sie Ihre nächsten Sommerferien in einer Unterkunft Ihrer Wahl am Gardasee in Italien. Buchen Sie jetzt Ihren Urlaub am Gardasee im Norden Italiens und mieten Sie ihre eigene preiswerte Ferienwohnung am Gardasee.