1.438 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Toscana-Versilia

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • einfach
  • preiswert
  • premium

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Bewertung vom 07.08.2010

    Ausflugtipps
    Natürlich muß man sich die Steinbrüche um Carrara ansehen, die Marmorberge sind beeindruckend, ebenso der unterirdische Steinbruch Galleria Ravaccine im Talbecken von Fantiscritti.
    Für alle Kunstinteressierten lohnt es sich in Pisa Eintrittskarten für die Basillika, die Taufkirche und den Künstlerfriedhof (alles im Umfeld des schiefen Turmes) zu kaufen.
    Avenza ist interessant für alle Steininteressierten, denn dort sind riesige Marmorwerke und Umschlagsplätze sowohl für einheimisches Material als auch für Granite. Pietrasanta ein Muß für alle Bildhauer! Hier leben und arbeiten sehr viele Künstler. Wir wurden besonders herzlich von Francesco Galeotti (Scultore) Viale G. Oberdan, 32, Tel.058471148
    empfangen, der sich viel Zeit nahm um uns seine Arbeiten und seine Werkstatt zu zeigen. Er spricht etwas Englisch.
    Die kleine romanische Kirche San Martino alla Cappella vor Azzano hat ein Rosettenfenster welches Michelangelo zugeschrieben wird.
    Ein zufällig entdeckter Park in Marina di Massa an der Ecke der Staßen Viale Guiseppe Mazzini und Via Lungofrigido di Ponente ist schön für Familien mit Kleinkindern. Dort leben völlig frei Hunderte von Kaninchen und Meerschweinchen, die sich von Hand füttern lassen und der Eintritt ist frei.
    Das Meer in Mariana di Massa ist sauber und schön. Allerdings ist in den Reisekatalogen von einem 12 km langen Strand die Rede, was man so nicht stehen lassen kann. Tatsache ist, das sich etwa 80% des Strandes in Hotel-bzw. Privatbesitz
    befinden. Dort kann man auch hingehen, muß dann allerdings einen Schirm und zwei Liegen für 16,-- - 18,--€ pro Tag mieten. Freie, kostenlose Strände sind rar, werden aber jeden Morgen gereinigt und waren zu unserer Urlaubszeit auch nicht überfüllt.
    Mutig sollte man sich auch vom Meer weg über sehr schmale Straßen in Richtung Berge trauen.
    Die Landschaft ist wunderschön.
    Gastronomie
    Wir fanden es schwierig ohne italienische Sprachkenntnis Restaurants zu besuchen. Deutsch-
    sprachige Speisekarten gab es nirgens, englische selten. Natürlich muß man sich die Steinbrüche um Carrara ansehen, die Marmorberge sind beeindruckend, ebenso der unterirdische Steinbruch Galleria Ravaccine im Talbecken von Fantiscritti.
    Für alle Kunstinteressierten lohnt es sich in Pisa Eintrittskarten für die Basillika, die Taufkirche und den Künstlerfriedhof (alles im Umfeld des schiefen Turmes) zu kaufen.
    Avenza ist interessant für al...
  • Angela O. schreibt...

    Bewertung vom 19.07.2015

    Ausflugtipps
    Pisa sollte man auf alle Fälle besuchen, wenn man schon in der Nähe ist.

    Wenn es nicht zu heiß ist, sollte man auch nach San Gimignano und Lucca fahren.

    Einfach mal in die Berge fahren und sich die Döfer anschauen... sehr, sehr schön, allerdings sind die Stassen teilweise sehr, sehr schmal...

    Und natürlich auch das Meer besuchen und baden.
    Urlaubsort
    Pietrasanta ist bekannt für die Marmor- und Bronzeverarbeitung. Es handelt sich bei dem Städtchen wirklich um eine Kunststadt, dank der vielen historischen Denkmäler, unzähligen Galerien und den großen saisonalen Ausstellungen rund um den Domplatz und in der Kirche St. Augustinus.

    Auch das historische Zentrum von Marina di Pietrasanta ist mit den Denkmälern und Palästen und den vielen Ausstellungen und Veranstaltungen ein wahres Juwel der Kunst.

    Zudem wirkt die Altstadt von Pietrasanta mit den vielen engen Gassen und Straßen wie eine wahre Bilderbuchstadt. Hier wird ein Spaziergang ein wahres Erlebnis, umgeben von einer einzigartigen Atmosphäre.
  • Edwin Aczel schreibt...

    Bewertung vom 26.08.2008

    Ausflugtipps
    Die Lage der Unterkunft war abgesehen von der weiten Entfernung zum Strand (ca. 30 Autominunten, auch auf Serpentinen)einmalig. Ideal für Entspannung in Isolation, weit weg von der Zivilisation. Das Haus steht einsam auf einer Bergstraße mit herrlichem Ausblick in die Marmorfelsen. Empfehlenswert ein Ausflug nach cinque terre (Weltkulturerbe) bei La Spezia.
    Negativ: Haus nicht sauber, Strand fast ausschließlich für private Clubmitglieder reserviert. Nur öfftl. Strand zugänglich. Hier waren jedoch auch alle Schirme angeblich reserviert. Kaum Deutsch- oder Englischkenntnisse. Italienische Grundkenntnisse oder Wörterbuch sehr empfehlenswert.
    Keine Wickelräume für Kleinkinder, Parkplatzmangel.
    Wir werden kein zweites Mal hinfahren.
    Gastronomie
    Restaurants teuer, Auswahl nicht allzu groß, einige Gerichte nicht erhältlich, obwohl auf der Speisekarte. Geschmacklich nicht der Hit.
    Wenn Menüs auf Deutsch oder Englisch, dann mit vielen Fehlern oder falschen Angaben.
  • Elisabeth Krinke schreibt...

    Bewertung vom 15.09.2009

    Ausflugtipps
    Sehr hilfsbereite und nette Gastgeber, die Wohnung ist geräumig, die Terrasse ein Traum, die Gegend sehr ruhig, zum Strand - wunderbarer freier Strandabschnitt Richtung Cinquale - sind es max. 10 Min. mit dem Auto - ALLES BESTENS und GERNE WIEDER!

    Ausflüge nach Carrara und Pisa innerhalb kürzester Zeit, die Dörfer und Städte rundum sehr interessant und sehenswert, der Kontrast zwischen Meer und Bergen kann nicht gewaltiger sein - wenn man will, kann man am gleichen Tag, ohne jeglichen Zeitverlust, sowohl im herrlichen Meer baden - mal spiegelglatt, mal mannshohe Wellen - als auch durch die Wälder wandern - eine Welt wie im Bilderbuch!!! Ein Paradis!!!

    Geheimtipp (bitte die Gastgeberfamilie fragen): Ristorante "Mama Enzo", versteckt in Pietrasanta, fantastische Fischgerichte und Antipasti, sehr preiswert, lecker, lecker!!!
  • A. Paske schreibt...

    Bewertung vom 16.09.2014

    Ausflugtipps
    Sehr schön ist eine Wanderung am Rio de Lambricese entlang. Die Wanderung startet am Ende der Straße von Candalla und führt nach Casoli hinauf. Es sind alte Mühlenruinen und eindrucksvolle Wasserfälle zu sehen.

    Gefallen hat uns auch eine Wanderung zur Grotta all´Onda, die von Casoli aus zu erreichen ist (Teil der rot-weißen Markierung; vorher Weg im Internet recherchieren!)

    Wir hätten gerne noch weitere Wanderungen unternommen, aber: Es war grundsätzlich nur sehr schwer möglich, an Informationen zu Spaziergängen/Wanderungen zu kommen. Informationsbüros sind kaum zu finden und auch das Internet war wenig hilfreich. Hier wäre Informationsmaterial in der Mappe im Ferienhaus sehr sehr gut!

    Florenz kann man sehr gut und günstig mit der Bahn von Viareggio aus erreichen (9 Euro einfache Fahrt ein Erwachsener).

Reisetipps für den Urlaub in der Toscana-Versilia

Verbringen Sie Ihren nächsten Ferienhausurlaub in Italien in einem unserer Ferienhäuser in Toskana-Versilia. Wir bieten Ihnen Ferienhäuser mit Pool in schöner Landschaft mit herrlichem Blick auf die umliegenden Berge. Unsere Ferienwohnungen mit Balkon bieten eine günstige Unterkunft für Ihren Urlaub in Italien. Buchen sie eine der strandnahen Unterkünfte in der Toskana-Versilia für Ihren nächsten Badeurlaub in Italien. Falls Sie mit Ihrem Hund anreisen wollen, können wir Ihnen auch viele Ferienhäuser mit umzäunten Grundstücken anbieten.