81 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Trarego

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • einfach
  • preiswert
  • premium

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Marcus Hörchner schreibt...

    Bewertung vom 29.09.2008

    Ausflugtipps
    Wenn die Zeit einmal knapp ist und man will trotzdem eine kurze Wandertour machen, sollte man nach Colle fahrn und auf den Monte Morissolo 1311m gehen (40 min Gehzeit). Von dort hat man einen herrlichen Blick über den gesamten Lago und auch ins Gebirge. (Schweizer Alpen, Val Grande). Weiterhin kann man von Colle zum Monte Zeda 2156m 7-8 h Gehzeit. Von dort hat man eine Aussicht zum Monte Rosa, auf den Lago di Maggiore, Val Grande, uvm. Nach Cannobio sind es ca. 20 min, Ascona 30 min, Verbania 30 min. Im Schlüsselübergebenden Ristorante Usignolo kann man echt super essen gehen (Rumpsteak!). Der Wirt spricht gut deutsch und die Küche ist ital. Hausmannskost. Alles selbst gemacht. Ich könnte noch stundenlang schreiben und schwärmen. Jetzt ist das Abendbrot fertig. Ciao bella Italia.
    Gastronomie
    Der Geheimtipp ist das Ristorante Usignolo. Das beste essen der Region behaupte ich. Gut und günstig. Das Rumpsteak für 15,- EUR war echt der Hammer und die Beilage war kaum zu schaffen. Empfehlenswert ist auch die selbstgemachte Panna Cotta. Der Hauswein ist auch Klasse. Wenn die Zeit einmal knapp ist und man will trotzdem eine kurze Wandertour machen, sollte man nach Colle fahrn und auf den Monte Morissolo 1311m gehen (40 min Gehzeit). Von dort hat man einen herrlichen Blick über den gesamten Lago und auch ins Gebirge. (Schweizer Alpen, Val Grande). Weiterhin kann man von Colle zum Monte Zeda 2156m 7-8 h Gehzeit. Von dort hat man eine Aussicht zum Monte Rosa, auf...
  • Bewertung vom 14.07.2012

    Ausflugtipps
    Der Monte Morissolo mit der alten teilweise in den Berg hinein geschlagenen Festungsanlage ist unbedingt eine Wanderung wert. Am Besten fährt man mit dem Auto bis Colle.
    Direkt am Haus beginnt ein kleiner Wanderweg zu einem etwas höher gelegenen Dorf, das ist auch ein schöner kleiner Ausflug.
    Wir haben täglich im Lago Maggiore gebadet, die Wassertemperatur war sehr angenehm, auch noch nachts bei Mondschein.
    Mittwochs fährt ein Schiff hinüber nach Luino, zu einem ( viel zu ) großen Markt.
    Cannobio ist immer einen Bummel wert und das Valle Cannobina ist zu Fuß oder mit dem Rad wunderschön.
  • Sebastian R., Oberschleißheim schreibt...

    Bewertung vom 13.09.2015

    Ausflugtipps
    In Cannobio kann man am Fluss entlang zu St. Anna wandern (etwa 1h Gehzeit). Dort kann man im aufgestauten Gebirgsbach ein erfrischendes Bad nehmen, falls einem der See zu warm sein sollte.

    Im Hafen von Cannobio kann man sich ein Tretboot mieten oder eine Dampferfahrt über den See machen.
    Urlaubsort
    In Cannobio gibt es eine schöne Uferpromenade mit zwei Eiscafes und einigen Restaurants/Pizzerias. Besser und günstiger kann man im Ortskern ohne Seeblick speisen.

    Wem der Strand des Campingplatzes zu steinig und glitschig sein sollte, kann im Ort ein schöneres und auch kostenloses Strandbad besuchen.
  • Ralf Schäfer schreibt...

    Bewertung vom 25.09.2012

    Ausflugtipps
    Orta-See,mit dem malerischen Städtchen Orta.
    Borromäische Inseln bei Stresa.
    Verzasca-Tal in der Schweiz.Bei Locarno.Ein Highligt für Wanderer.Absolut sehenswert!!
    Und noch sooo viel mehr....
    Gastronomie
    Restaurant Banana.Achtung:sieht von aussen sehr klein und überfüllt aus.Aber innen,riesengroß mit Platz für mind.100 Leute.Essen auch sehr gut.
  • Ute H. schreibt...

    Bewertung vom 30.05.2015

    Gastronomie
    Riskante Luna in viggiona und Riskante Europa in Cannero direkt am See und dort gemischte Fischplatte und Bruscetta
    Urlaubsort
    Das Dorf ist sehr klein und wunderschön. Ich liebe es seit 10 Jahren (der Hund auch). Alle Einheimischen sind nett und kennen uns mittlerweile. Das Dorf ist total romantisch und ich würde am liebsten dort bleiben

Reisetipps für den Urlaub in Trarego