2.288 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Lika-Senj

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Peter und Hildegart Weberpals schreibt...

    Bewertung vom 30.09.2012

    Ausflugtipps
    Es gibt rund um Senj schöne Orte für Ausflüge.
    Sehenswert ist Novi Vinodolski, Crikvenica, besonders erholsam ist das Fischerdorf Sveti Jurey mit einem kleinen aber ruhigen Strand zum Baden im Meer und gute Gastronomie.
    Die umliegenden Inseln sind sehr gut zu erreichen auf Autostraßen oder mit Fähren.
    Das Hinterland bietet eine reizvolle Landschaft. Unbedingt das Bärengehege in Kuterevo besuchen, nur einige Kilometer von Senj entfernt im Hinterland. Ganz reizvoll besonders mit Kindern, dies wird von ehrenamtlichen jungen Leuten aus vielen Ländern instand gehalten und gepflegt.
    Der Ort Otocac ist ein Besuch wert. Aber auch ein Ausflug mit Aufenthalt am Meer ist Karlobag und auch Zadar ist für einen Einkaufsbummel mit schönen Mode- und Schmuckgeschäften, guten Cafes und Restaurants zu empfehlen
    In Senj selber gibt es die Burg Nehaj, eine schöne Altstadt mit kleinen Restaurants und einen schönen Hafen mit vielen Bänken zum Verweilen, auch genügend Bademöglichkeiten gibt es rund um die Küste.
    Gastronomie
    Es gibt kleine Restaurants in Senj in der Altstadt,
    besonders im Fischerdorf Sveti Juraj, allgemein ist das Essen nicht sehr preiswert, Beilagen müssen meistens extra bestellt und bezahlt werden.
    Günstig und gut sind Cappuccino, Espresso und Eis an allen frequentierten Straßen.
    Lohnenswert ist für eine Ferienwohnung kleine Speisen selbst herzustellen, da es einen super Einkaufsmarkt im Ort gibt, der alles, aber auch alles hat.

    Am sehr gepflegten und schönen Kieselstrand im Ort sind kleine Restaurants, wo man kleine Gerichte zu sich nehmen kann.
    Ansonsten von der Abwechselung der Speisen in allen Restaurants ist es sehr enttäuschend, ganz anders natürlich bei uns in Oberfranken und Bayern allgemein, wo wir überall eine reichhaltige Speisekarte vorfinden.

    Es gibt rund um Senj schöne Orte für Ausflüge.
    Sehenswert ist Novi Vinodolski, Crikvenica, besonders erholsam ist das Fischerdorf Sveti Jurey mit einem kleinen aber ruhigen Strand zum Baden im Meer und gute Gastronomie.
    Die umliegenden Inseln sind sehr gut zu erreichen auf Autostraßen oder mit Fähren.
    Das Hinterland bietet eine reizvolle Landschaft. Unbedingt das Bärengehege i...

  • Kerstin Handrack schreibt...

    Bewertung vom 10.08.2015

    Ausflugtipps
    Senj, Novi Vinodolski, Crikveniva und Selce mit einer herrlichen Palmen-Strandpromenade, sehr gute Ausflugsmöglichkeiten u. a. mit dem Boot in Senj, unedingt sehenswert sind die südlich von Sveti Juraj gelegenen Siedlungen mit den sehr ruhigen und wunderschönen Buchten von Lokovo und Jablanac, Stinica sehr sehenswert wegen der Fähranlage, ein Muss stellt die Zavratnica-Bucht (gebührenpflichtig, da Teil des Velebit-Nationalparks), wer als Badegast keinen Weert auf Sandstrände legt, findet entlang der gesamten Küstenstraße über zum teil sehr schmale Zufahrtsstraßen idyllisch anmutende sehr rugige Badestrände und Buchten mit klasklarem Wasser, ideal für Schnorchler, wunderschöne Altstadtkerne mit malerischen Gassen in Novi Vinodolski, Crikvenice, Selca und Senj (u. a die Burg Nehaj)
    Gastronomie
    Tavernen (Konoba) Gusti, Mul, eigentlich alle in Sveti Juraj sehr gute Bedienung und landestypisches preiswertes Essen und Getränke
    Urlaubsort
    sehr ruhige Lage, herrlicher Blick auf die Adria, sehr schöne Sonnenuntergänge, netter kleiner Hafen mit darum gruppierten Tavernen (Konoba), typisches mediteranes Ambiente

  • Fuhrberg Gabriele schreibt...

    Bewertung vom 04.09.2011

    Ausflugtipps
    Novalja war abends immer eine "Reise" wert. Nur 8 km mit dem Auto war man schnell da. Sehr schön Abends die Buden mit Souvenirs, Schmuck und Snacks am Hafen.

    In Kustici, dem Nachbarort von Zubovici, kann man sich am kleinen Hafen für ca. 50 - 60 Euro inklusive Benzin für einen Tag ein Schlauchboot mit Motor mieten. Der freundliche Kellner im Café fungiert als Vermittler. Lohnt sich!
    Gastronomie
    Sehr zu empfehlen ist das "Konoba Marina" ca. 10 Min. zu Fuß zu erreichen. Hier gibt es landestypische Spezialitäten, vorzugsweise fangfrischen Fisch zu zivilen Preisen. Das Restaurant hat eine zweite Terrasse hinten mit schönem Meerblick.

    In Novalja gibt es zwei gute Restaurants. 1. am Ortseingang das erste Restaurant auf der linken Seite (der große Grill mit mehreren Spießen) ist nicht zu übersehen. Hier kann man hervorragend Lamm essen. 2. ein großes italienisches Restaurant mit weißer Fassade und Markisen (2 Etagen) mit Blick auf den Hafen am Ende des Zentrums. Super Preis/-Leistungsverhältnis.

  • Bewertung vom 30.08.2011

    Ausflugtipps
    - Insel Krk (z.B. Baska und / oder die Tropfsteinhöhle Biserujka)
    - Nationalpark Plitwitzer Seen
    - Bihac in Bosnien-Herzegowina (allein die Landschaft auf dem Weg dort hin ist sehr sehenswert und in Bosnien hat man die Gelegenheit, mal wieder D-Mark Feeling zu erleben, denn die Währung dort heißt konvertible Mark und ist zum Kurs von 1,95583 an den Euro gekoppelt)
    Gastronomie
    - Restaurant Val ist durchaus annehmbar, will man es nicht zu voll und etwas ruhiger haben, sollte man am besten vor 20 Uhr essen gehen (das gilt eigentlich für alle Restaurants dort)
    - Restaurant Martina direkt am kleinen Strand hat eine schöne Terrasse
    - Restaurant Riva in der Stadt an der Strandpromenade hat eine gute Auswahl und sehr leckere Speisen, ist allerdings etwas teurer und man sollte nicht zu spät (vor 20 Uhr) essen gehen, weil es sonst wie bei uns vorkommen kann, dass man mehr als eine Stunde auf das Essen wartet

  • Bewertung vom 23.09.2010

    Ausflugtipps
    das Fischerdorf Sveti Juraj
    das Hinterland allgemein, Krasno, Otocac und Kuterevo.
    Kuterevo ist ein kleines Dorf mit einem großen Bärengehege, im letzten Jahr waren es 1-2 Bären, jetzt waren es schon 6.

    Natürlich die Plitwitzer Seen und zum Wandern das Velebit Naturschutzgebiet.

    Die Inseln Rab und Krk auch Pag sind schöne Reiseziele.



    Gastronomie
    allgemein sind die Restaurands schlecht bis mässig.
    Wir haben dann gekocht und gegrilt, so sind wir besser gefahren und es hat uns geschmeckt.
    Mit Kindern essen zu gehen ist zu teuer.
    Bei "Jablan" haben wir für 10,-- Euro kaltes trockenes Lammfleisch mit viel kleinen Knochen bekommen, kaum zum satt werden.

    Der Konzum in Senj ist eine gute Einkaufsmöglichkeit, ist direkt im Ort und hat täglich alles frisch, besonders für Selbstversorger geeignet.

Reisetipps für den Urlaub in Lika-Senj