21.765 Unterkünfte in Pazin - Seite 7

Ihre Suche wurde für bessere Ergebnisse angepasst

Der Umkreis für Ihre Suche wurde vergrößert...

Ihre Suche

Reiseziel

Reisetermin

Reisende

Suchergebnis filtern

Unterkunft

Entfernung

Ausstattung

Bewertung

Sortierung: Bestes Ergebnis
Entfernung: bis 50km
  ab 287,00 € pro Woche
  auf Anfrage
  ab 279,02 € pro Woche
  ab 588,00 € pro Woche
  ab 266,00 € pro Woche
Sortierung: Bestes Ergebnis
Entfernung: bis 50km

Ferienunterkünfte clever online buchen

Reisetipps für den Urlaub in Pazin

Beliebte Regionen

Adriaküste (94291)
Istrien (19341)

Beliebte Orte

Bewertungen aus der Umgebung

  • Objekt Nr. 8813296    4,6 / 5
    Bernhard C., Muenchen: " Mit dem Auto waren wir zügig am nah gelegenen Strand.(In der grünen Spitze von Pula) Parkplätze waren genug vorhanden ohne das dafür gezahlt werden mußte. Wenn man zum Hotel "Park Arena" oder zum "Aquarium Pula" fährt, bekommt man sogar schattige Parkplätze. Das Aquarium Pula ist eine echte Sehenswürdigkeit und die Strände dahinter sind die besten Strände, die ich in Kroatien gesehen habe mit sauberen Wasser, Felsenspringmöglichkeiten und Schnorchelspaßgarantie. Auch das dortige Restaurant am Meer ist toll und bezahlbar. Wir haben dort auch mehrfach Delphine beobachten können. Von der Wohnung aus ist man mit dem Auto in 6-7 Minuten dort. Außerdem kann man dort auch Jetski ausleihen und vieles mehr.
    Siehe oben unter Ausflugtipps. Gutes Essen gibt es aber fast überall dort.
    Pula Stadt "
  • Objekt Nr. 547161    4,1 / 5
    " 1. Premantura:
    - Ein Naturschutzgebiet zum durchfahren mit vielen Sehenswerten Tier- und Pflanzenarten.
    - Auf dem Weg zum Naturschutzgebiet kann man sich eine Art Strandbuggie ausleihen. Für empfindliche Autos sehr empfehlenswert, da die Strecke dahin eine sehr holprige Schotterpiste ist und nichts für tiefer gelegte Autos und schwache Stoßdämpfer.
    - Zum Angeln, Schnorcheln und Baden einfach am Rand unter den Pinienwäldern halten und zum Meer runterlaufen. Es findet sich zwar eine spitze Steinküste vor (nichts für alte Menschen/Hunde oder kleine Kinder), aber zwischendrin sind kleinere betonierte Flecke zum sitzen. Ist ein eher von Einheimischen besuchter Platz. Aber eine wunderschöne Bucht, malerisch mit türkisblauem Wasser und schönen Felsen sowie satten Pinienwäldern.
    Rovinje:
    Nicht weit ca.35 km liegt die Hafenstadt Rovinje. Sie zählt auch als Künstlerstadt. Ähnlich teuer wie in Deutschen Touristenstädten, aber sehr schön zum durchlaufen. Enge, verwinkelte Gassen, eine Kirche auf der Spitze und einen großen Hafen.
    Medulin:
    Ausflugsziel für Jung und Alt.
    - ältere Menschen können an der Hafenpromenade spazieren gehen und in einem der vielen Cafes etwas trinken oder essen.
    - junge Leute können Strandpartys besuchen, ein Jetski ausleihen oder Gokart fahren.
    - ein Campingplatz direkt an der Hafenpromenade bietet offen für kleine Kinder auch eine Art "Babygokart" an.
    Pula / Stoja:
    Pula als Stadt ist sehr sehenswert. Auch der Markt muss besucht werden. Die Stadt ist ein bisschen auf "römisch" gemacht. Stolz wird das kleine Colosseum und der Triumphbogen in Szene gesetzt. Für Badende und Hundebesitzer empfiehlt sich Stoja. Etwas außerhalb von Pula aber gut ausgeschildert. Dort ist ein Campingplatz. Die Bucht, in der Stoja liegt ist aber zum Baden offen. Ein flacher Strand (Hunde erlaubt) sowie ein paar ins Wasser ragende Steinplatten unter Pinienbäumen laden zum Sonnen und baden für Mensch und Tier ein. Auch hier kann schön geschnorchelt und getaucht werden.
    Kurz vor der Ausfahrt Vinkuran, wenn man von Banjole her kommt ist ein vielfältiges Restaurant mit annehmlichen Preisen. Personal spricht viele Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch, Kroatisch, Spanisch, Slowenisch,.... Das Essen wird sehr schnell geliefert. Auf Anfrage ist es auch kein Problem Pizzen innerhalb von 10 Minuten ofenfrisch mit nach Hause / an den Strand zu nehmen. Einen Kinderspielplatz gibt es vor dem Haus, sowie die Möglichkeit Innen und Außen (überdacht) zu sitzen. Es läuft leise Musik im Hintergrund und es ist im Gegensatz zu vielen anderen Kroatischen Restaurants sehr sauber (keine Krümel auf den Sitzpolstern usw.).
    "
  • Objekt Nr. 817080    3,3 / 5
    " - die Altstadt vom Umag
    - HUM, die kleinste Stadt der Welt
    - den Limski Fjord
    - Pula mit seinem Amphitheater

    im großen und ganzen ist ganz
    Istriens mit seinen Städten ein Ausflugstip.
    Es gibt in jeder Stadt/Ort, für jeden etwas interessantes zu sehen.
    - essen und trinken kann man eigentlich überall sehr gut
    - zu empfehlen wären Fisch un andere Meeresfrüchte
    - es gibt auch sehr guten Wein (je nach Geschmack)
    der sich leicht mit anderen großen, bekannten Sorten messen kann


    IM GROßEN UND GANZEN, KANN ICH ISTRIEN SEHR EMPFEHLEN (Das war mein 5 Motorradtrip nach Istrien)
    "
  • Objekt Nr. 274781    4,6 / 5
    " Der Ort selbst ist wirklich schön romantisch, am wunderschönen blauen Meer mit Kiesstrand und auch der obere Ortsteil hat ein schönes Restaurant mit genialem Ausblick und einer wunderschönen Altstadt, die es zu entdecken gilt - ein Paradies für Fotografen.
    Ansonsten sollte man das Meer genießen - wir sind öfter hinausgefahren und haben viele Buchten entdeckt, die man alleine nutzen konnte... Man kann sich einfach wohlfühlen und wer will kann auch Tagesfahrten buchen zu unterschiedlichsten Zielen an Land oder auf dem Wasser... Rundum muß man sagen, daß alle dort sehr nett und hilfsbereit sind - vom Kellner im Lokal bis zu den Mitarbeitern der Tauchschule oder im Wellnesstempel bei der Massage...
    Für Jugendliche gibt es nicht wirklich ein Angebot dort - keine Disco, kein Billardtisch oder Airhockey und auch sonst konnten wir keinen Insider-Tipp bekommen.
    Es gibt natürlich kostenpflichtige Angebote am hinteren Teil des Standes (Klettergerüst im Meer usw.) vorne gibt es viele Restaurants und ,Eisdielen, ein paar Tischtennisplatten und den Tretbootverleih, die Tauchschule...

    Wir waren gerne bei Bruno im "Villebit" - eine kleine Caffeebar unten beim Hafen, indem sich morgens noch die Fischer treffen, wenn sie vom Fang nach Hause kommen - am Wochenende gibt es dort auf der Staße auch oft ein paar Musiker, die die Touristen unterhalten....

    Essen kann man gut im Hotel Mediteran - auf der Terasse direkt am Strand kann man diesen Ort schön genießen und bekommt echt lecker Essen.

    Auf dem Weg nach Moscenice (oben auf dem Berg) kommt man bei "Johnson" vorbei - das ist ein Fischrestaurant der xtra-Klasse: Wer wirklich guten Fisch essen will sollte sich dort einen Tisch reservieren - es lohnt sich!

    Und ganz oben in Moscenice gibt es ein großes Restaurant mit genialem Ausblick draußen auf der Terrasse - auch da kann man ganz toll essen (unbedingt ausprobieren sollte man das "Tatar", daß direkt am Tisch angemacht wird - ich liebe es!) - es ist einfach eine tolle Atmosphäre: schönes Essen, nette Bedienung und Super-Aussicht!
    "
  • Objekt Nr. 309220    4,6 / 5
    " Wir waren in Istrien (Pula und Rovinij). Außerdem haben wir uns den Risnjak Nationalpark angesehen. Dies ist für Wanderfreunde sehr empfehlenswert. Zum Schluss waren wir noch im NP Plivdizer Seen. War auch sehr sehr schön. Die Insel selbst haben wir uns natürlich auch angesehen. Aber Malinska hat uns am besten gefallen.
    Es sind alle Gaststätten in Malinska gut und preiswert. Haben in Hafennähe fast alle Gaststätten ausprobiert. Gegrillter Fisch und gebackene Calamaris haben mir persönlich am besten geschmeckt.
    "
Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr