Angelurlaub in Norwegen - 2.872 Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Angelhäuser

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • einfach
  • preiswert
  • premium

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Gregor D. schreibt...

    Bewertung vom 17.06.2015

    Ausflugtipps
    Empfehlenswert ist eine Autotour nach Lyseboten.
    Route:
    von Ferienhaus Dalen über R13- Richtung Lauvvik -zum Fährhafen "Oanes" (20,5 km - 25 Min.)
    Fähre von Oanes nach Lauvvik .
    Weiter über die RV508 und RV975 nach Sinnes - Von Sinnes über die Rv975, die RV986 und die Rv500 nach Lyseboten, Ferry Terminal.
    (120 km - Fahrzeit: ca. 2 Std. 30 Min.)

    Zurück mit der Fähre von Lyseboten - nach Forsand
    (durch den Lysefjord)
    Unbedingt aber vorher buchen bei KOLUMBUS
    Telefon: 0047 - 51 92 52
    über: http://bestilling,kolumbus.no/

    Fähre montags bis freitags- Lyseboten ab 15.30
    - Forsand an ca.16.30
    Fährkosten: 1 PKW mit Fahrer: 349 NOK =ca.€ 42,00

    Gastronomie
    Wegen der für Deutschland vergleichsweise hohen
    Gastronomiepreise wird "Selbstverpflegung" empfohlen.
    Urlaubsort
    Jorpeland ist der Hauptort und Stize der Gemeindeverwaltung von Strand. Das Angebot an Geschäften und Dienstleistungen macht Jorpeland zu einem Zentrum im südlichen Ryfylke.
    (Entfernung vom Ferienhaus ca. 6 km - 15 Minuten)

    Nach Tau (16 km) und zur Berghütte Preikestolen Fjellstue" (15 km) fahren Linienbusse.

    Von Fährhafen Tau (Auto am Fährhafen Tau parken
    mit der Fähre (Fährzeit 40 Min. - Preis 50 NOK)
    nach Stavanger, Bekhueskaien.

    Stavanger Domkirche, das sehenswerte Altstadt-viertel, das Norwegische Erdölmuseum, und andere Punkte in Stavanger sind alle "fußläufig" erreichbar (ohne Parkprobleme) Empfehlenswert ist eine Autotour nach Lyseboten.
    Route:
    von Ferienhaus Dalen über R13- Richtung Lauvvik -zum Fährhafen "Oanes" (20,5 km - 25 Min.)
    Fähre von Oanes nach Lauvvik .
    Weiter über die RV508 und RV975 nach Sinnes - Von Sinnes über die Rv975, die RV986 und die Rv500 nach Lyseboten, Ferry Terminal.
    (120 km - Fahrzeit: ca. 2 Std. 30 Min.)

    Z...
  • Thomas P. schreibt...

    Bewertung vom 23.09.2013

    Ausflugtipps
    Preikestolen am Lysefjord ist ein Höhepunkt - auch wenn dort alle hingehen und es voll wie auf dem Rummelplatz ist. Ruhige Entdeckertouren sind die Rundwanderung in Eroy, die Wandertour zum Helgafjellet, dem Hausberg, einsame Wanderungen bei Gullingen auf der Hochebene, Ausflugsfahrten nach Rodal, unbedingt als Rund-Strecke oder mit der Fähre Jelsa-Hebnes-Nedstrand bis Karmoy... Ryfylke-Museum in Sand und Stabkirche in Rodal gefielen uns sehr gut. "Wikinger"-Museum in Avaldsnes war wegen Schulausflug nicht zugänglich. Erdölmuseum in Stavanger war sehr lehrreich und der "Spaß" kam erst mit dem "Rescue-Room", einem stockdunklem Labyrinth, das schnellstmöglich durchlaufen sein soll...Ab Schulbeginn Mitte August sind alle kleinen Sehenswürdigkeiten geschlossen (Schulmuseum und Kirche in Jelsa)- schade. Zum Glück bleibt die großartige Landschaft "geöffnet".
    Gastronomie
    Im Ryfylke Museum (Sand)haben wir uns Waffeln gegönnt. Der Supermarkt in Jelsa war verglichen mit Sand und Erfjord sogar "günstig". Die selbstgeangelten Fische waren lecker. Selbstversorgung und genügend Mitgebrachtes aus D schonen die Reisekasse. "Kulinarische Entdeckungen" haben wir bei aussergewöhnlichen Knäckebrotsorten gemacht und beim "Braunen Käse" (mit Karamell) sowie "Kaviarmix".
  • Wolfgang Hillmann schreibt...

    Bewertung vom 15.09.2008

    Ausflugtipps
    Ausfahrten in die größeren Ortschaften, wie Kristiansand, Mandal, Lyngdal, Farsund lohnen immer.
    Besuchenswert ist das Lindesnes fyr und das Lista fyr. Wer sich für die Geschichte interressiert, sollte auf jeden Fall die alte Gefechtsstellung bei Korshamn besuchen ( schöner und leichter Wanderweg vom Parkplatz aus ).Zu empfehlen ist auch ein Besuch des Mineralparks in Evje ( Straße 9 ).
    Sehr anzubieten sind Tagesausflüge, zb. das Befahren der Atlantikstraße ( RV 44 )mit ALLEN seinen ausgeschilderten Sehenswürdigkeiten. Aber auch ein Tagestrip zum " Preikestolen " am Lysefjord, erreichbar über die E 39/RV 13 Richtung Bergen ist ein MUSS für alle Wanderwütigen.
    Ein sehr schöner Ausflug mit unheimlich sehenswerter Natur führt über die RV 465 / RV 42 ( Richtung Svartevatn ) und einem Gebirgspass zum Lysebotn. Haarnadelkurven ohne Ende - der Blick in den Lysefjord entschädigt für die gefahrenen Kilometer. Wer hier noch ein wenig mehr Zeit mitbringt und einigermaßen gut zu Fuß ist , kann vom Lysebotn Parkplatz zum " Kjeragg " wandern. Der eingekeilte " Bolzen " zwischen zwei Felswänden hat wohl alle Besucher fasziniert.
    Gastronomie
    Kurz vor dem Lista fyr ist ausgeschildert das Restaurant/Pub " Tarebua ", wo man zu moderaten norwegischen Preisen vom Buffett essen kann, wo zu bestimmten Zeiten auch Livemusik und Veranstaltungen sind.
  • G. Dönnebrink schreibt...

    Bewertung vom 18.06.2013

    Ausflugtipps
    Norwegen ist einfach ein fantastisch schönes Land, für denjenigen der eine einsame vielseitige Landschaft liebt. Egal wohin man fährt, hinter jeder Kurve, hinter jedem Berg, hinter jedem Tunnel wird ein völlig neues Panorama geboten.
    Empfehlenswert sind - unter anderem - eine Tour von Äseral - über Tonstad - Sinnes - nach Lysebotn und weiter mit der Auto-Fähre über den Lysefjord nach Lauvvik zurück zur Unterkunft,
    sowie eine Fahrt über - Kvasfossen (Wasserfall)- Äpta - nach Farsund und die Rückreise über - Borhaug - Stave Gard - Jollesto - Heskestad - Kvale - Kvinesdal - zur Unterkunft nach Äseral.
    Aber wie gesagt, jede noch so kurze Tour bietet unvergessliche landschaftliche Erlebnisse, wie zum Beispiel ein "Kurztripp" zum nahegelegenen Ski-Center nach Ljosland (Hin- und Rückfahrt: ca. 75 km).
    Eine Anmeldung bei der Staatl. Norwegischen Straßenverwaltung - AutoPASS - für die automatische Zahlung (über Kreditkarte) der Mautpassagen sollte in jedem Fall erfolgen, will man Zeit sparen, Ärger und zusätzliche Kosten vermeiden.

    Gastronomie
    Einen Gastronomietipp können wir nicht geben, da wir uns ausschließlich selbst verpflegt haben.
    Wir haben uns aber den "Luxus" geleistet, auf den Fährüberfahrten von Hirtshals,Dänemark nach Kristiansand,Norwegen und zurück, das Buffet-Angebot "Catch Me If You Can" zu buchen.
  • Bewertung vom 09.07.2012

    Ausflugtipps
    1. Balestrand, die Perle am Sognefjord mit vielfälltigen Angeboten. Hier sind zu nennen das Aquarium, die englische Kirche, das Kviknes-Hotel, die unzähligen Wanderwege im direkter Ortsnähe. Am besten bekommt man seine Informationen im Turistkontor (mit Möglichkeit für Leihfahrräder zur Erkundung der näheren Umgebung)
    2. Fjärland - norwegisches Bücherdorf mit Gletschermuseum und vielfälltigem Angebot. Per Schiff von Balestrand zu erreichen.
    3. Förde als Einkaufszentrum der Region auch für den Touristen interessant.
    4. Das Gaularjfell - Gebirgsregion mit guter Straßenanbindung und ausgeschilderten Wanderrouten (Weg der Wasserfälle)
    Gastronomie
    Zu empfehlen ist das reichhaltige Angebot im nahen Balestrand. In der Saison bietet der "Wikingergrill" ein hervorragendes Angebot zu günstigen Preisen. In "Steffis Cafe" im Gebäude des Aquariums kann man frischen Kuchen bei einer guten Tasse Kaffee oder anderen Getränken genießen. Hier gibt es auch frisches Brot und ein umfangreiches Backwarenangebot aus eigener Backstube. Für den gehobenen Anspruch ist das Kviknes Hotel mit eigenem Cafe und Barbetrieb (inkl. Eispezialitäten) zu empfehlen. Ein Geheimtipp ist das "Ciderhuset". Hier hat sich ein Sommerrestaurant etabliert. Obstbrandweine aus eigener Herstellung sind Teil des Angebotes.

Reisetipps für den Urlaub in Norwegen

Reisethemen

Angeln in Norwegen

Angelurlaub in Norwegen – dieser Begriff lässt die Augen eines jeden Anglers leuchten und sein Herz schneller schlagen. Die norwegischen Fjorde und Binnengewässer, wie beispielsweise in der Angelregion Larvik, sind ein wahres El Dorado für jeden Petrijünger. Hier lassen sich die großen Meeresfische an den Haken bekommen und die Lachsflüsse des skandinavischen Landes sind bereits legendär. Auch an Unterkünften mangelt es nicht. In jeder Region wird der Angler für sich, seine Familie oder den Freundeskreis das passende Ferienhaus in Norwegen finden.