922 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Süd-Norwegen

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

... oder in Schulferien

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 220 - 600€
  • 600 - 1.110€
  • 1.110 - 2.800€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Wolfgang Hillmann schreibt...

    Bewertung vom 15.09.2008

    Ausflugtipps
    Ausfahrten in die größeren Ortschaften, wie Kristiansand, Mandal, Lyngdal, Farsund lohnen immer.
    Besuchenswert ist das Lindesnes fyr und das Lista fyr. Wer sich für die Geschichte interressiert, sollte auf jeden Fall die alte Gefechtsstellung bei Korshamn besuchen ( schöner und leichter Wanderweg vom Parkplatz aus ).Zu empfehlen ist auch ein Besuch des Mineralparks in Evje ( Straße 9 ).
    Sehr anzubieten sind Tagesausflüge, zb. das Befahren der Atlantikstraße ( RV 44 )mit ALLEN seinen ausgeschilderten Sehenswürdigkeiten. Aber auch ein Tagestrip zum " Preikestolen " am Lysefjord, erreichbar über die E 39/RV 13 Richtung Bergen ist ein MUSS für alle Wanderwütigen.
    Ein sehr schöner Ausflug mit unheimlich sehenswerter Natur führt über die RV 465 / RV 42 ( Richtung Svartevatn ) und einem Gebirgspass zum Lysebotn. Haarnadelkurven ohne Ende - der Blick in den Lysefjord entschädigt für die gefahrenen Kilometer. Wer hier noch ein wenig mehr Zeit mitbringt und einigermaßen gut zu Fuß ist , kann vom Lysebotn Parkplatz zum " Kjeragg " wandern. Der eingekeilte " Bolzen " zwischen zwei Felswänden hat wohl alle Besucher fasziniert.
    Gastronomie
    Kurz vor dem Lista fyr ist ausgeschildert das Restaurant/Pub " Tarebua ", wo man zu moderaten norwegischen Preisen vom Buffett essen kann, wo zu bestimmten Zeiten auch Livemusik und Veranstaltungen sind. Ausfahrten in die größeren Ortschaften, wie Kristiansand, Mandal, Lyngdal, Farsund lohnen immer.
    Besuchenswert ist das Lindesnes fyr und das Lista fyr. Wer sich für die Geschichte interressiert, sollte auf jeden Fall die alte Gefechtsstellung bei Korshamn besuchen ( schöner und leichter Wanderweg vom Parkplatz aus ).Zu empfehlen ist auch ein Besuch des Mineralparks in Evje ( Straße 9 ).
  • G. Dönnebrink schreibt...

    Bewertung vom 18.06.2013

    Ausflugtipps
    Norwegen ist einfach ein fantastisch schönes Land, für denjenigen der eine einsame vielseitige Landschaft liebt. Egal wohin man fährt, hinter jeder Kurve, hinter jedem Berg, hinter jedem Tunnel wird ein völlig neues Panorama geboten.
    Empfehlenswert sind - unter anderem - eine Tour von Äseral - über Tonstad - Sinnes - nach Lysebotn und weiter mit der Auto-Fähre über den Lysefjord nach Lauvvik zurück zur Unterkunft,
    sowie eine Fahrt über - Kvasfossen (Wasserfall)- Äpta - nach Farsund und die Rückreise über - Borhaug - Stave Gard - Jollesto - Heskestad - Kvale - Kvinesdal - zur Unterkunft nach Äseral.
    Aber wie gesagt, jede noch so kurze Tour bietet unvergessliche landschaftliche Erlebnisse, wie zum Beispiel ein "Kurztripp" zum nahegelegenen Ski-Center nach Ljosland (Hin- und Rückfahrt: ca. 75 km).
    Eine Anmeldung bei der Staatl. Norwegischen Straßenverwaltung - AutoPASS - für die automatische Zahlung (über Kreditkarte) der Mautpassagen sollte in jedem Fall erfolgen, will man Zeit sparen, Ärger und zusätzliche Kosten vermeiden.

    Gastronomie
    Einen Gastronomietipp können wir nicht geben, da wir uns ausschließlich selbst verpflegt haben.
    Wir haben uns aber den "Luxus" geleistet, auf den Fährüberfahrten von Hirtshals,Dänemark nach Kristiansand,Norwegen und zurück, das Buffet-Angebot "Catch Me If You Can" zu buchen.
  • Bewertung vom 25.08.2009

    Ausflugtipps
    Da es in der Umgebung keine direkten Wanderpfade gibt haben wir uns unter anderem in Evje umgesehen, wo es tolle Wege gibt. Außerdem sind die Stromschnellen dort einen Besuch wert, auf denen man auch Rafting / Kanu Fahrten machen kann. Ebenfalls interessant ist Mineralsti in Evje, hier kann man auf einem Pfad verschiedene Mineralien in stillgelegten Gruben abbauen und behalten (gegen einen kleinen Eintrittspreis)
    Der Byglandsfjord ist auch einen Besuch wert, hier kann man unter anderem einen Wasserfall erklettern, die Aussicht ist atemberaubend!
    Außerdem lohnt sich ein Abstecher zur Küse, wo es schöne Badegelegenheiten gibt (vor Allem auf den kleinen Inseln)
    Achtung: Der Weg zur Hütte muss in die Zeiteinteilung mit eingerechnet werden: wir haben mit einem Bulli fast eine Stunde bis zum nächsten Shop in Osedalen / Nähe Arendal gebraucht.
  • Katharina Triebus schreibt...

    Bewertung vom 27.05.2014

    Ausflugtipps
    Wer Norwegen noch nicht kennt, sollte bedenken, das man für eine Strecke von 60 km durchschnittlich 1 Stunde braucht! Ansonsten ist im Mai eine tolle Zeit um sich hier umzuschauen.
    Wenn man Museen oder andere Sachen mit Eintritt besuchen möchte, sollte man nicht vor dem 20. Mai kommen, da dann noch alles geschlossen ist. Selbst die Pässe waren auch noch geschlossen (wegen Schnee).
    Die Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten!
    Wasserfälle wo man hinschaut.
    Gastronomie
    In Rysstad gibt es ein süsses Hotel in dem wir lecker Kuchen gegessen und Kaffee getrunken haben. Nebenan gibt es eine Silberschmiede.
    In Valle, nördlich von Rysstad gibt es auch eine Silberschmiede, dort kann man auch in die Werkstatt reinschauen. Ausserdem gibt es dort einen wunderschönen Husflidtsladen in dem man handgemachte norwegische Produkte kaufen kann.
  • Martina L. schreibt...

    Bewertung vom 14.07.2014

    Ausflugtipps
    Einfach die Gegend und Natur geniessen. Wenn man mit dem Auto fährt sieht man überall schöne Ecken die man dann erkunden kann. Besonders gut hat uns der See Otra mit seinen Stromschnellen hinter Evje (die 9 Richtung Byglandsfjord)gefallen. Dort werden auch Raftingtouren angeboten. Der Ort Evje bietet auch etwas Abwechslung mit ein paar netten Geschäften.
    In einer Woche konnten wir uns ja leider nur einen kleinen Einblick verschaffen. Wie gesagt waren wir sicherlich nicht das letzte Mal in Norwegen.
    Gastronomie
    Können wir nicht wirklich geben, da wir uns selbst versorgt haben. Zwischendurch haben wir nur in kleinen netten Cafes einen Kaffee und die typischen
    `Boller` genossen. Wir fanden aber auch die Preise in der Gastronomie hoch - waren aber vorgewarnt.
    Ein Hamburger mit Pommes z.B. kostet schon mal lockere 15 EUR

Reisetipps für den Urlaub in Süd-Norwegen

Die Riviera von Norwegen ist die Südnorwegische Küste! Kaum ein Landstrich in Norwegen wird von den Norwegern selbst so intensiv als Feriengebiet genutzt, wie die südnorwegische Küste zwischen Arendal im Osten, Kristiansand und Flekkefjord im Westen. Buchen Sie auch einen entspannten Urlaub mit Familie, Angelurlaub, Single-Urlaub, Ferien mit Haustiere oder Urlaub zu zweit in gemütlichen Ferienwohnungen und Apartments hier. Mieten Sie passende Ferienwohnung oder Apartment mit perfekter Ausstattung für 2 bis 10 Personen für die ganze Familie, Freunde und Haustiere in einem herrlichen Urlaubsparadies in Bortelid, Fossdal oder Borhaug, ideal für Naturliebhaber. In dem perfekt für Wanderungen geeigneten Gebiet von Vest-Agder, Sørlandet, Mandal, Lindesnes und Snig finden Sie, Ihre Familie und Freunde eine abwechslungsreiche Landschaft mit Bergen, Wälder und Meer. Genießen Sie Ihren Urlaub im günstigen Ferienhaus an der Südnorwegischen Küste!

Reisethemen

Impressionen

Reiseberichte zur Umgebung