575 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Adnet

Ihre Suche

Reiseziel

Reisetermin

Reisedauer

Personen

Suchergebnis filtern

Unterkunft

Entfernung

Ausstattung

Bewertung

Sortierung: Bestes Ergebnis
Entfernung: bis 15km

Ferienunterkünfte clever online buchen

Reisetipps für den Urlaub in Adnet

Beliebte Regionen

Beliebte Orte

Bewertungen aus der Umgebung

  • Objekt Nr. 217490    4,9 / 5
    " Was soll man zu Berchtesgaden aufschreiben, das nicht interessant wäre????
    Die Möglichkeiten etwas zu unternehmen sind so vielfältig, da lässt sich keine beste Empfehlung aussprechen - wer wandern will wandert, wer klettern will klettert, wer Sightseeing will, kann dies ausreichend tun(z.B. super Busanbindung nach Salzburg). Das Berchtesgadener Land hat einfach viel zu viel zu bieten!!!
    Wir haben uns vor unserem Urlaub ein Buch mit 51 Wandertouren im Berchtesgadener Land zugelegt, dieses haben wir oft genutzt und dabei herausgefunden, dass wir die angegebenen - und auch auf den Beschilderungen zu findenden- Tourenzeiten verdoppeln mussten(sicher wichtiger Hinweis für untrainierte Wandersleute).
    Den besten Eiskaffee weit und breit bekommt man in der Oberstadt am Weihnachtsschützenplatz im Edelweiß(das leider viele alte Gebäude bei seiner Erbauung verdrängte).

    Ein echter Geheimtipp ist der Gasthof zur Schießstätte, wo unter Anderem Tiroler Spezialitäten angeboten werden - er liegt nicht weit entfernt von Eisstadion und Watzmanntherme, mit dem Auto ist sie nur aus Richtung Watzmanntherme zu erreichen. Wer zu Fuß unterwegs ist, überquert die Brücke, die an der Obersalzbergbahn über den Fluß führt, und hält sich dann links.

    Auch ein Besuch in der Berchtesgadener Hofbrauerei ist sehr zu empfehlen und der Weg nach Hause ist nicht weit.
    "
  • Objekt Nr. 355140    4,9 / 5
    Thoralf J.: " Der Königssee ist auf einem 4,5 km langen gemütlichen Wanderweg perfekt fußläufig zu erreichen. Die Schiffahrt zum Obersee ist auf jeden Fall empfehlenswert.
    Zum Obersalzberg fährt eine Gondelbahn, von wo aus man zur Busabfahrtsstelle zum Kehlsteinhaus gemütlich wandern kann. Diese Busfahrt sollte man sich nicht entgehen lassen und die Fahrt mit dem Fahrstuhl hinauf zum Kehrlsteinhaus genießen. Mit einem wunderschönen Ausblick und freundlicher Gastronomie wird man belohnt.
    Ebenfalls empfehlenswert ist die Gondelfahrt zum Jenner und der bequeme Abstieg von der Mittelstation über die Königsbachalm.
    Berchtesgaden lädt mit seinen Biergärten und Straßencafés zum gemütlichen verweilen, entspannen und zum shoppen ein.
    Der Gasthof zum Neuhaus direkt am Marktplatz von Berchtesgaden war für uns die beste Adresse: uriger, gepflegter Biergarten, freundlicher Service und sehr gute Küche.
    Unsere Unterkunft befand sich direkt in Berchtesgaden am Berg mit einem tollen Ausblick auf die Stadt und das Bergmassiv.
    Den Schlossinnenhof kann man auch ohne Führung besichtigen und die gesamte Altstadt ist mit ihren schmalen Gassen sehr romantisch. In der Enzianbrennerei Grassl am Schlossplatz findet jeder das passende "Mitbringsel". "
  • Objekt Nr. 569436    3,6 / 5
    Ingo Melzer: " Tipps brauch ich hier gar nicht geben, weil diese bei Ankunft bereits vermittelt werden.
    Schön ist, dass man die öffentlichen Verkehrsmittel mit der Kurkarte kostenlos nutzen kann. Bis zur Bushaltestelle sind es wenige hundert Meter. Von dort aus ist das gesamte Berchtesgadener Land zu erkunden.
    Königssee, Kehlsteinhaus, Jenner und ein Besuch in Salzburg, sind nur wenige der zahlreichen Ausflugsziele. Für Tierfreunde möchte ich noch den Besuch des Gut Aiderbichl in der Nähe von Salzburg empfehlen, vielen aus dem TV bekannt!
    Ich kann nur dazu aufrufen, die bayrische Küche einfach mal aus zu probieren. Zahlreiche Gaststuben laden dazu ein.
    "
  • Objekt Nr. 373599    3,6 / 5
    Hubert Schrath: " Königssee mit Bartholomä-Windbeutelbaron auf Grafl-Höh
    Jennerbahn-Kehlstein
    auf gar keinen Fall zum Italiener in Berchtesgaden , da hängen Unterhosen und T-Shirt von der Decke.Essen kam kalt und hatte keinen Geschmack. Kritik wurde nicht angenommen und schon garnicht versucht Schadensbegrenzung zu machen.
    Wir gehen jedenfalls nicht mehr in dieses Lokal.Lokal hieß-Pizzariea da Napolie.
    Dagegen am Hintersee im Gasthof _BartelsAlpenhof in Ramsau-
    ist der Gast willkommen. Lieber ein paar meter mehr fahren als nochmal Pizza in Berchtesgaden.
    Die Zentralenähe zu Österreich und sonstiger Umgebung. "
  • Objekt Nr. 674861    4,7 / 5
    Bernhard S., Köln: " - selbstverständlich der Königsee, evtl. auch mit einer kleinen Wanderung an der Endstation der Boote (um den Obersee)

    - Tagesausflug nach Salzburg, am besten mit dem
    "840"er Bus (mit der Kurkarte Hin- und Rückfahrt für insgesamt 4,- €); Achtung, da der letzte Rückbus schon 18.15 Uhr fährt

    - sehr interessant und schöne Ausblicke:
    Roßfeldpanoramastraße, Kehlsteinhaus,
    Almbachklamm, Untersberg (Seilbahn kurz hinter der Grenze in Österreich)

    - gutes "Schlechtwetterprogramm": Salzbergwerk in Berchtesgaden
    - gut und preiswert in der Nähe (ca. 5 Min. zu Fuß, in der Maximilianstraße): griechisches Lokal "Akropolis"
    "
Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr