51 Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Neusiedler See

Unterkünfte am Neusiedler See

Weitere Ferienunterkünfte am Neusiedler See

Beliebte Regionen

Beliebte Orte

Aktuelle Bewertungen von Ferienhäusern und Ferienwohnungen am Neusiedler See

  • Objekt Nr. 492123    4,6 / 5
    S. Paschke: "Ausstattung etwas in die Jahre gekommen sonst alles super"
  • Objekt Nr. 436017    3,9 / 5
    "Wir haben erst ein paar Tage vor Reiseantritt gebucht und noch (ich nehme an die letzte) Wohnung bekommen, was sonst im August rund um den Neusiedlersee schon sehr schwierig war! Der Buchungsvorgang und auch jeglicher Kontakt mit der Rezeption waren sehr unkompliziert und alle waren sehr nett!
    Durch eine Bekannte war ich schon vorgewarnt, dass es sehr, sehr einfach gehaltene Wohnungen sind, was dann auch der Wahrheit entsprach, jedoch es waren die Wände und Fliesen unserer Wohnung frisch gestrichen und es war alles sehr sauber. Trotzdem würde ich nicht meine Zeit dort mit Kochen etc verbringen wollen. Das hatten wir auch nicht vor, wir genossen die freien Eintritte mit der includierten Neusiedlcard in den Strandbädern, die eher exclusive aber tolle Gastronomie, die Heurigen und die Radwege! Besonders zu empfehlen ist die Strandbar im Seedorf und die Liegewiese direkt vor der Haustür mit Seezugang, Sandstrand, Weidenschirmen und kaum Besuchern!
    Uns hat es sehr gut gefallen, auch wenn die Wege etwas weit sind (vom Rosenhof zur Rezeption oder Restaurant), für kleine Kinder wahrscheinlich etwas anstrengend), und ob man zur goldenen Gans für 12 € zum Frühstücken geht, muss auch jeder selbst entscheiden, das Frühstück ist nichts Besonderes, jedoch die Ruhe und Aussicht auf der Terrasse sehr angenehm!"
  • Objekt Nr. 170617    4,9 / 5
    Sonja Lenz: "Sehr gute Aufteilung, gemütlich, liebevoll eingerichtet!!!"
  • Objekt Nr. 436017    3,9 / 5
    Petra K., Linz: "Die Umgebung und der See waren toll."
  • Objekt Nr. 918153    4,9 / 5
    Stefan H.: "Sehr schöne Ferienwohnung. Hervorzuheben ist die Sauberkeit der Wohnung. Sehr nette Vermieter."
  • Objekt Nr. 520795    4,9 / 5
    Kerstin, Korbinian und Florentin Messner: "Ruhige Unterkunft mitten im Ort, modern eingerichtete Räume, freundlich gestaltet. Sehr nette Vermieterfamilie. Sind zum wiederholten Male hier und kommen sehr gerne wieder."
  • Objekt Nr. 520795    5,0 / 5
    Ingrid M.: "Sehr angenehmes Wohnen. Da wir arbeiten mussten konnten wir den Rest nicht so genießen aber es war sehr schön.Gastgeber sehr bemüht und unkompliziert."
  • Objekt Nr. 170617    4,9 / 5
    Ingrid Auer: "Die Lage des Hauses ist optimal. Bäcker und Geschäft sind in der Nähe, auch der See ist leicht zu erreichen und mit der Neusiedlerseecard hat man viele Vorteile."
  • Objekt Nr. 170617    4,7 / 5
    Klaus Taudte: "Geschmackvolle, gemütliche Einrichtung.
    Zwei getrennte Badezimmer und WC, so dass bei 4 Personen kein "Stau" entsteht.
    Schön angelegte Terrasse, die bei Sonnenschein gut benutzt wurde."
  • Objekt Nr. 4107382    4,7 / 5
    Karl Wenzl: "Sehr schöne, große Ferienwohnung in ruhiger Lage. Die Vermieter waren sehr nett und zuvorkommend. Alles bestens!"

Neusiedler See AT Österreich und Ungarn teilen sich gemeinsam den wohl westlichsten Steppensee Europas, den Neusiedler See. Aufgrund der großen Anteile Österreichs an diesem Gewässer, gilt er als der größte See des Landes. Er zeichnet sich vor allem durch sein mildes Klima aus, was ihm nicht zuletzt den Namen „Meer der Wiener“ einbrachte. Zahlreiche Hauptstädter kommen in den Ferien von Wien an den nicht weit davon entfernten See und verbringen hier besonders erholsame Ferien inmitten eines Naturparadieses, das seinesgleichen sucht. Mit 2000 Sonnenstunden im Jahr erweist sich die Region Neusiedler See als ideales Reiseziel auch außerhalb der warmen Monate Juli und August. Somit ist der See im Osten des Burgenlandes ein empfehlenswertes Ganzjahresziel. Um die abwechslungsreiche Umgebung des Neusiedler Sees besonders unabhängig und flexibel entdecken zu können, lohnt sich vor allem eine Unterkunft von privat. Mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung am Neusiedler See können sie Ihre Zeit völlig frei gestalten und profitieren von einem großzügigen Platzangebot. Die Unterkünfte am Neusiedler See bestechen vor allem durch Komfort und Gemütlichkeit. Die meisten Ferienhäuser bieten Platz für mindestens 4 Personen und verfügen zusätzlich oft über einen wunderschönen Garten. Auch das Haustier ist in vielen Unterkünften am Neusiedler See herzlich willkommen, sodass dem Urlaub mit Hund nichts im Wege steht.

Naturparadies Neusiedler See

Burgenland ÖsterreichDer größte See Österreichs gilt als Naturparadies in Europa und wird nicht nur von Reisenden gerne besucht. Auch zahlreiche Vogelarten lassen sich hier jährlich nieder und genießen ihre Ruhe am unberührten Schilfufer. Bei einer Radtour oder Wanderung um den See, auf der man stets auf den Wegen bleiben sollte, kann man seltene Tiere wie den Eisvogel, die Moorente und zahlreiche Schilfsingvögel beobachten und hören. Mit ein wenig Glück bekommt man sogar einen Fischotter zu Gesicht, was vor allem Kinder während dem Familienurlaub ganz besonders freut. Um das UNESCO-Welterbe Neusiedler See mit seinen zwei Nationalparks Neusiedler See – Seewinkel und Fertö-Hanság - näher kennen zu lernen, empfehlen sich vor allem von der Nationalpark-Leitung angebotene Exkursionen in die Natur. Diese Themenwanderungen sind den Jahreszeiten angepasst: Im Sommer gibt es beispielsweise eine Tour zum Thema Insekten oder auch einen Ausflug mit dem Kanu ins Schilf. Familienexkursionen und Wanderungen nur für Kinder sind ein Highlight im Familienurlaub am Neusiedler See, der im Sommer aufgrund der geringen Tiefe bis zu 30°C warm werden kann.

Top-Aktivitäten am Neusiedler See:

  • Radtouren auf 39 verschiedenen Wegen (insgesamt rund 1000 km)
  • Wanderungen auf befestigten Wegen (der Jakobsweg führt durch diese Region)
  • Kutschfahrt entlang der Ufer
  • Themenexkursion passend zur Jahreszeit, angeboten von der Nationalpark-Leitung

Badespaß und Wassersport

Segeln früher MorgenNatürlich ist der Neusiedler See nicht nur schön zum Anschauen, sondern fungiert auch als herrliches Badeparadies im Burgenland. Aufgrund des milden Klimas und der geringen Tiefe kann man hier zwischen Juni und September einen wunderbaren Badeurlaub im Ferienhaus verbringen. Zahlreiche Seebäder sind bestens für die Bedürfnisse der Gäste ausgestattet und versprechen erholsame Tage am Wasser.

Die erste Badeanstalt des Sees entstand in Neusiedl am See. Heutzutage befindet sich hier ein modernes Strandbad mit allen Annehmlichkeiten, wie Liegewiesen, Kinderbecken und einem umfangreichen Freizeitangebot. Auf dieses können Reisende auch im Strandbad Podersdorf zurückgreifen, das mit einem eigenen Erlebnis- und Sportbereich wirbt. Das Seebad Rust eignet sich besonders für Familien mit Kindern, die gerne Sandburgen bauen, denn vorne am Wasser gibt es feinen Sand, der dies ermöglicht. Beim Baden am Neusiedler See sollte immer darauf geachtet werden, dass man nicht irgendwo mitten im Naturschutzgebiet ins Wasser geht, da dies die Tier- und Pflanzenwelt stören könnte.

Top-Badestellen am Neusiedler See:

  • Mörbisch am See: Wasserrutsche, Wildwasserströmungskanal und beheiztes Erlebnisbad, sowie eine Minigolfanlage und ein Spielplatz
  • Seebad Rust: großzügige Liegewiese und Strand am Ufer, sowie ein Kinder- und Erlebnisbecken
  • Neusiedl am See: modernes Strandbad mit teils schattiger Liegewiese, Kinderbecken und Beachvolleyballfeldern
  • Strandbad Podersdorf: extra Erlebnis- und Sportbereich, sowie auch Wassersportmöglichkeiten

Der Neusiedler See ist aufgrund seiner Windverhältnisse ein ausgezeichnetes Ziel für Segler, Wind- und Kitesurfer. Die Saison der Surfer beginnt in der Regel bereits im April und wird fulminant mit dem Surf-World-Cup eröffnet. Wer nicht ganz so geübt ist, um daran teilzunehmen, der kann sich in einer der Kite- und Surfschulen anmelden, beispielsweise in Breitenbrunn oder in Mörbisch am See. Das Angebot für Segler ist ebenfalls nicht zu verachten, sodass jeder hier seinem bevorzugten Wassersport nachgehen kann.

Ausflüge rund um den See

Der Neusiedler See wurde von der UNESCO als „Kulturlandschaft Fertö/Neusiedler See“  in die Liste der Welterbestätte aufgenommen, was vor allem auch für die kulturelle Wichtigkeit der Region spricht. Aus diesem Grund gibt es neben den natürlichen Sehenswürdigkeiten auch zahlreiche von Menschenhand geschaffene Orte, die man beim Urlaub im Ferienhaus unbedingt gesehen haben sollte.

Schloss Esterhazy BurgenlandAllen voran die vielen Schlösser der Region, darunter auch das Schloss Esterházy, eines der schönsten und prunkvollsten Gebäude Österreichs. Rund um das beeindruckende Bauwerk befindet sich ein wunderschöner Park mit weiteren kleinen Sehenswürdigkeiten wie dem schönen Pavillon am Ufer eines kleinen Teichs. Als Wahrzeichen des Burgenlandes befindet sich in der Region Neusiedler See auch die Burg Forchtenstein, in der eine wertvolle Sammlung der Familie Esterházy aufbewahrt wird. Ein weiteres Highlight ist das Haus Haydn in Eisenstadt, sowie die Opern-Festspiele zwischen Juli und August, die im Steinbruch St. Margarethen stattfinden und immer gut besucht sind.

Top-Ausflugsziele:

  • Schloss Halbturn, Anfang des 18. Jhd. in spätbarrocker Baukunst errichtet
  • Wohnhaus des berühmten Komponisten Haydn in Eisenstadt
  • Burg Forchtenstein, Wahrzeichen des gesamten Burgenlandes
  • Opern-Festspiele im Steinbruch von St. Margarethe zwischen Juli und August
  • Dorfmuseum Mönchhof mit 20 begehbaren Häusern
  • Schloss Esterházy mit interessantem Weinmuseum

Weinland Neusiedler See

Weinanbaugebiet Neusiedler See & Neusiedlersee-HügellandEinheimische und Winzer erfreuen sich jährlich über 300 Sonnentage in der Region Neusiedler See. Die hohe Wasserverdunstung, die Sonnenstrahlen und die Salzböden begünstigen den Weinbau ungemein und machen aus der Region ein hervorragendes Weinbaugebiet, dessen Tropfen international geschätzt werden. Weinkenner und –genießer können die regionalen Weine in zahlreichen Vinotheken, traditionellen Weinkellern oder direkt beim Winzer probieren. Zu den bekanntesten Tropfen gehören der Welschriesling und der Weißburgunder, sowie der Zweigelt oder auch der Blaufränkische. Knapp 16.500 Hektar in den Weinbauregionen Neusiedler See und Neusiedlersee-Hügelland werden bewirtschaftet, um daraus eine möglichst große Auswahl an guten Weinsorten produzieren zu können. Eine Reise an den Neusiedler See ist somit nicht nur eine Reise in die Natur, sondern auch ein kulinarischer Ausflug in die „Weinwelten“ Europas.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Neusiedler See
Birnbaumlacke
Darscho
Lange Lacke
Zicksee

Ferienunterkünfte clever online buchen

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten:
Mo-Do 9-22 | Fr-Sa 9-20 | So 11:30-20 Uhr