2.657 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Pommern

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 220 - 460€
  • 460 - 650€
  • 650 - 2.090€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Bewertung vom 02.09.2010

    Ausflugtipps
    Danzig ist schön und sehr historisch, mit der S Bahn gut zu erreichen, eine Fahrt mit dem Auto zur russischen grenze mit Fußmarsch am Wasser am Haff, wunderbare Natur, wir haben dabei Wildschweine beobachtet, keine 10 Meter weg, in Sopot haben alle restaurants schon aufgrund der günstigen Preise Charme, man kann überall bedenkenlos flanieren, geld nur in banken oder Kontoren wechseln, nie auf der Strasse, vorsicht vor alter Währung, wertlos. einkaufen nicht in den neumodischen Malls, immer in Gdingen (markthalle) einkaufen, preise, da lacht das Herz.
    eine fahrt nach Hela ist auch mit Schiff machbar und auf alt getrimmte segelschiffe fahren vom danziger krantor zur westerplatte, ein ausflug in die kaschubische schweiz lohnt durchaus, satt essen incl großem bier für 2 personen liegt bei 10 bis 15 euro, auch die zwischen stolp und gdingen gelegenen Wanderdünen im sogenannten slowinskipark sind bei gutem wetter ein muß, es gibt die möglichkeit zu fuß oder mit der kutsche.
    Gastronomie
    Restaurant Sioux in gdingen richtung hafen auf der rechten seite und in sopot in der fußgängerzone,
    das tivoli in der sopoter fußgängerzone,
    das fischrestaurant 1 km östlich der sopoter mole beim sopoter "fischereihafen", es fahren auch rikschas, ein standrestaurant am anfang des sopoter strandes im waldgebiet namens piaskownica,
    es fehlen jetzt weitere namen, das sind unsere favoriten, wir waren zu viert zwei wochen täglich essen und es war immer sehr gut in gdingen und sopot. Danzig ist schön und sehr historisch, mit der S Bahn gut zu erreichen, eine Fahrt mit dem Auto zur russischen grenze mit Fußmarsch am Wasser am Haff, wunderbare Natur, wir haben dabei Wildschweine beobachtet, keine 10 Meter weg, in Sopot haben alle restaurants schon aufgrund der günstigen Preise Charme, man kann überall bedenkenlos flanieren, geld nur in banken oder Kontoren wechseln, nie auf der...

  • Willi Koobs schreibt...

    Bewertung vom 08.09.2012

    Ausflugtipps
    Die ausflug tips die wir gemacht haben sind. Marrlborg mit seinen tollen Burg, einfach einen muß. Ebenso Danzig mit die sehr schönen altstadt und Hafen. Und Sopot die Kurstadt einfach ein muß, die enorme schöne Einkaufpassage und die tolle Mole, der super Strand. dann eine ausflug nach Krynica Morska ca 40 Km .Auch dort ist einiges los und zu sehen. Und dann eben der eigene rundfahrt mit PKW auf die Insel selbst soviele schöne Natureindrucken. Schauen sie nicht auf meinen schreibfehler Da ich Niederländer binn, behersche ich die Deutsche sprache nicht so.
    Gastronomie
    Die lokale, tja da muß mann sich erst eingewöhnen. Dass ist nicht so wie bei uns. Der Kunde muß zur Theke/Trese gehen und auf die Speisekarte sich was aussuchen oder erfragen. Dann wird bezahlt, und mann bekommt eine Nummer mit. Soweit vorhanden ( Kelner), sonst bringt der Besitzer oder Koch das Essen selber am Tisch Ausser in die Gross-Städte, da sind dann doch Kelner. In alle kleinen Örtchen wo mann überall sehr gut essen kann, sind sehr preiswehrte Gerichten und Getränken zu bekommen. Im schnitt fur zwei Personen ca. 50 Zl. (20 Euro) mit getränk. In die Gross Städte,Preise wie bei uns. Das Essen ist Seht gut. Wir waren in Swibno und dort gibt es mehrere kleine Eßlokalen oder Campingplätze. Auch dort kann mann gut essen.

  • Werner Merz schreibt...

    Bewertung vom 16.08.2015

    Ausflugtipps
    Kartuzy ist ein nettes Städtchen zum Einkaufen, die Klosterkirche ist sehenswert. Danzig und Sopot sind sehr schön.
    Die Halbinsel Hel sollte man in der Saison sicher
    nicht am Wochenende besuchen denn der Verkehr staut sich auf 30-40km!! An oder Abreise kann 4-5Std. dauern.
    Ansonsten sollte man einen guten Reiseführer mithaben, denn es gibt etliches zu sehen.
    Gastronomie
    Hier können wir so gut wie alle Restaurants oder Cafes empfehlen. Alle sind freundlich, Speisen und Getränke sind gut. Für deutsche Verhältnisse äußerst Preiswert. Auch in Danzig oder dem Seebad Sopot kann man gut und preiswert essen und trinken.
    Urlaubsort
    Bis auf Kartuzy sind in der näheren Umgebung nur kleine Dörfer die nichts besonderes vorzuweisen haben. Aber wer Wald und Wiesen, Rad oder Wandertouren liebt ist hier bestens bedient.
    Das Haus liegt völlig abgeschieden in einem wunderschönen Tal, sonnig den ganzen Tag, umgeben von Wald und Wiesen. Das nächste Haus ist ca. 1,2km entfernt, nämlich das Försterhaus, auch der Schlüsselhalter.

  • Hans-Georg Rhein schreibt...

    Bewertung vom 08.09.2012

    Ausflugtipps
    Top-Ziel sind natürlich die Wanderdünen. Einmalig!
    Leba besitzt aber auch einige Attraktionen für Kinder: Der Dinopark ist sehr schön angelegt und thematisch geht er weit über Dinos hinaus (Steinzeitmenschen, Volkskunde, Märchen, Wild West,Mineralien) so dass man dort einen ganzen Tag verbringen kann. Auch einen Besuch wert ist das "Dom do góry nogami" - das umgedrehte Haus,es bietet eine interessante Sinneserfahrung.
    Ein sehr schöner Weg führt zum Leuchtturm Stilo; aber Achtung: dieser Weg wird als Radweg beworben, ist aber über weite Strecken nur ein Trampelpfad, der eigentlich nur mit Mountainbikes befahrbar ist
    Wichtig: Auslugsziele in der weiteren Umgebung sind wegen der Unzulänglichkeit des ÖPNV ohne Auto nur schwer erreichbar (z.B.dauert eine Fahrt in das knapp 100 km entfernte Danzig mit Bus und Zug 3 Stunden).
    Gastronomie
    Restaurant Dolores - Ulica touristyczna
    Bar Roberto - Ulica touristyczna

  • Rolland Schmidt schreibt...

    Bewertung vom 03.11.2012

    Ausflugtipps
    Im Hotel gibt es verschiede Reiseführer in vielen Sprachen und detalierte Stadtpläne: einfach mitnehmen und durch das wunderschöne Danzig spazieren. Sehr schön ist auch im Sopot, und Marienburg (Schloss) ist auch einen Besuch wert.
    Gastronomie
    Eine super gemütliche Kaffeteria (mit Seele) "Retro" Piwna 5/6 bitet verschiedenste sorten Kaffe und Tee (in den Kalten Tagen empfehle ich einen Tee mit einem schuss Rum) mit leckeren, selbstgemachten Kuchen.
    Wer sich satt und günstig vollessen will geht ins Bistro "Kos" - Piwna 11/12.
    Etwas nobler und teurer ist beim "Latajacy Holender"(Fligende Hollender)- Dlugi Targ 33/34 - sehr leckere Angus Beef und viele andere Sachen.
    "Bar pod Ryba" - Piwna 61/63 bitet Kartoffel in allen Variationen - lecker und günstig.

Reisetipps für den Urlaub in Pommern

Reisethemen