1.121 Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Rhonetal

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

... oder in Schulferien

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 390 - 930€
  • 930 - 1.500€
  • 1.500 - 4.540€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Kathrin Kliesch schreibt...

    Bewertung vom 19.02.2009

    Ausflugtipps
    Ohne Auto(s) gehts von dieser FeWo aus gar nicht um mit Skiern und der Urlaubsgruppe auf den Berg zu kommen- selbst in Nendaz selbst (zu langer Fußmarsch) und wer das ganze Skigebiet von Quatre Vallee erkunden möchte kommt von Nendaz aus nur schlecht "auf den Berg" bzw. steht lange an einem Tellerlift an, an dem keiner vorbei kommt um wirklich "nach oben" zu kommen. Geschickter ist es von Siviez (ca. 8 Min. Autofahrt) aus. Von dort aus kommt man "überall hin" denn nach Verbier muss man in ein anderes Tal fahren (ca. 63km und 45 Min. Fahrt).
    Leider sind die Hütten am Berg etwas ungemütlich und das Essen ist teuer (1Port. Spaghetti Bolognese ca. 14€)!! Am allerschlimmsten ist die Carlsberger-Hütte im Skigebiet Verbier: man steht 30Min. an um vom Platzeinweiser einen Tisch zugewiesen zu bekommen, dann kommt die Bedienung erst 15Min. und bei -15 Grad bleiben die Türen offen und an aufwärmen ist nicht zu denken!!
    Gastronomie
    Wir haben selbst in unserer FeWo gekocht weil uns das spaß macht und uns ein Hauptgericht auf einer Hütte am Tag zum zahlen genügte (1 Port. Spaghetti Bolognese : 14€-das langt!!
    Die Hütten am Berg sind etwas ungemütlich und eben teuer und wie schon erwähnt ist die Carlsberger-Hütte am schlimmsten- zwar schön aber 30 Min. anstehen um vom Platzeinweiser einen Tisch zugewiesen zu bekommen- das Essen noch teurer und bei -15 Grad und offenen Türen an aufwärmen nicht zu denken- wir sind nach 15 Min. warten auf die Bedienung gegangen!! Ohne Auto(s) gehts von dieser FeWo aus gar nicht um mit Skiern und der Urlaubsgruppe auf den Berg zu kommen- selbst in Nendaz selbst (zu langer Fußmarsch) und wer das ganze Skigebiet von Quatre Vallee erkunden möchte kommt von Nendaz aus nur schlecht "auf den Berg" bzw. steht lange an einem Tellerlift an, an dem keiner vorbei kommt um wirklich "nach oben" zu kommen. Geschickter ist es von Siviez (...
  • Bewertung vom 18.03.2008

    Ausflugtipps
    Wenn man in Nendaz ist,würden wir foglendes empfehlen:
    Mit dem Shuttlebus nach Siviez,das lohnt sich!
    Wenn man mit dem Auto vor Ort ist, empfiehlt es sich, nach Veysonnaz zu fahren.Mit der Gondel auf den Berg,schon ist man in einem wunderschönen,großen Skigebiet.Kleiner Tipp noch hierzu.Wenn ihr mitten in Veysonnaz seid,ist dort eine gondel.Doch mitten im Ort ein Parkplatz zu finden ist schwer,deshalb fahrt durch den ort durch,immer weiter über die holprige straße durch den wald.ca.5 min. später kommt ihr an eine zweite gondelstation,hier ist es viel ruhiger.Der ort an dem die beiden gondeln halten, liegt nur einige meter auseinander.
    Probiert das mal aus, da ist es echt super...
    Gastronomie
    Hierzu können wir nicht viel sagen, da wir immer selbst gekocht haben.
    Ein Tipp haben wir allerdings:
    Direkt neben der gondelstation geht es zu dem
    restaurent "Les Etagne",dazu gehört ein keines Glaspavillion, genau richtig um nach dem skifahren,dan abend schön ausklingen zu lassen...
  • Theodor Koch schreibt...

    Bewertung vom 17.05.2010

    Ausflugtipps
    Das Skigebiet 4Vallees ist ein Zusammenschluss mehrerer Skigebiete durch "Ziehwege", wer wie wir das gesamte Gebiet erkunden will ist häufig damit beschäftigt über diese Ziehwege Strecken zu überwinden, die Pisten dagegen sind eher Langweilig, wenn man Pech hat muss man sogar Bus fahren.
    Interessant sind die Skirouten und die Aussichten von den höheren Bergen wie etwa dem Mont Fort auf die umliegenden Berge.
    Gastronomie
    Das Restaurant "Raccards" ist familiär geführt, und bietet die klassischen schweizer Gerichte wie Raclette und Fondue. Das Raclette wird vom Chef persönlich im Gastraum zelebriert, und vom freundlichen Personal serviert.

    Leider gilt wie häufig: "parlez vous francais" oder Du bist verloren.
  • Achim Geilen schreibt...

    Bewertung vom 18.06.2010

    Ausflugtipps
    In Nendaz-Station selbst findest sich bei Bedarf und je nach Jahreszeit ein vielfältiges Angebot .Ein Besuch zum unterirdischen See in Sion Sierre wird zum Erlebnis.Auch ein Ausflug nach Saas Fee schenkt aussergewöhnliche Einlicke. In einiger Entfernung gelangt man nach Leukerbad wo man nicht nur bei einem ausgiebigen Rundgang wunderbar auftanken kann,weil Klima Luft und Umgebung und Sehenswertes bereits nach wenigen Stnden Aufenthalt sehr wohltuhend wirken.AUf dem Weg nach Montreaux lässt wunderbares entdecken ,vor Ort bummeln ,entlang der promenade flanieren und speisen und am Genfer See entspannen ,wo auch schöne Freibäder zu finden sind.
  • Bewertung vom 04.02.2011

    Gastronomie
    Essengehen ist dort wie wohl überall in der Schweiz sehr teuer. Ein italienisches Restaurant bietet Pizza zum Mitnehmen und für den gleichen Preis zum Dort-essen. War lecker und gerade noch bezahlbar. (Restaurant mit etwas kitschig beleuchteten Figuren davor).
    Die Essensmöglichkeiten im Skigebiet sind (verglichen mit Österreich) sehr teuer, eng und nicht übermäßig gut.
    Ansonsten: Lebensmittel von Deutschland mitbringen und selbst kochen!

Reisetipps für den Urlaub im Rhonetal

Das Rhonetal im Schweizer Wallis ist das ideale Urlaubsziel für Naturliebhaber, Wanderer und Familien. Buchen Sie hier Ihre Ferienwohnung für 2, 3, 4 oder 6 Personen und genießen Sie Ihren Urlaub im Rhonetal. Der Schweizer Kanton Wallis eignet sich hervorragend für einen Wanderurlaub. In Ihrem Appartement in den Bergen können Sie sich entspannen und den Komfort einer geräumigen Ferienwohnung genießen.

Impressionen