11.765 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Türkei

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 320 - 620€
  • 620 - 1.000€
  • 1.000 - 2.110€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Andrea Semmo schreibt...

    Bewertung vom 14.09.2011

    Ausflugtipps
    Istanbul ist eine wirklich sehenswerte Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten: die Moscheen sind einzigartig in ihrer Schönheit (z.B. die Sultan-Ahmed-Moschee). Sehenswert,hier muss man unbedingt reingehen, ist der Topkapi-Palast. Kostet etwas Eintritt, lohnt sich aber auf jeden Fall. Von oben eine wunderschöne Aussicht auf den Bosporus. Auch die Fahrt mit dem Dampfer von Eminöü auf die asiatische Seite ist lohnenswert.
    Ein Abstecher auf die Prinzeninseln gehört auch unbedingt zur Istanbulreise. Unbedingt auch zum Goldenen Horn einen Ausflug machen.
    Viel Spaß für alle Istanbulreisenden.
    Gastronomie
    Hier kann man kein spezielles Restaurant nennen, denn man findet an jeder Ecke etwas Eßbares. Auch das einfachste und nicht teure Restaurant hatte gute Gerichte, die immer frisch zubereitet serviert auf den Tisch kamen. Es schmeckte alles lecker und die billigen Preise sind unschlagbar.
    Laßt Euch von der türkischen Küche verwöhnen.
    Selber kochen lohnt sich hier nicht.
    Guten Hunger. Istanbul ist eine wirklich sehenswerte Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten: die Moscheen sind einzigartig in ihrer Schönheit (z.B. die Sultan-Ahmed-Moschee). Sehenswert,hier muss man unbedingt reingehen, ist der Topkapi-Palast. Kostet etwas Eintritt, lohnt sich aber auf jeden Fall. Von oben eine wunderschöne Aussicht auf den Bosporus. Auch die Fahrt mit dem Dampfer von Eminöü auf die asiatische Se...
  • Birgit B. schreibt...

    Bewertung vom 19.07.2014

    Ausflugtipps
    Sonntags: Günlükbasi Basar
    Dienstags: Fethiye Basar

    Für Ausflüge einfach bei den "Straßenhändlern" informieren. Sehr zu empfehlen: FOCUS TOURS - an der Calis Strandpromenade am Focus-Stand nach Murat ("Speedy") fragen. Sehr kompetenter Mann, der hält, was er verspricht. Empfehlenswert: 6- bzw. 12-Insel-Tour, Jeep-Safari, Wasserpark (der in Ovacik / Ölüdeniz ist meiner Meinung nach besser als der in Calis), für Abenteuerlustige Paragliden, Rafting (nicht für Kinder unter 12 geeignet), Quadtouren, Kamelreiten in Kayaköy

    Geheimtip für Reiter: Isa.M Ranch (früher "Desperado Ranch") in Yaniklar, Familienbetrieb unter deutsch-türkischer Leitung, von Anfänger-Reitunterricht bis mehrtägigem Wanderritt ist alles möglich, leichtrittige, sehr gut ausgebildete und top trainierte Pferde, herzliche Leute, die gerne auch an ihrem Alltag teilhaben lassen
  • Bewertung vom 17.06.2012

    Ausflugtipps
    Ganz wurderbare Wandergegend: die Landschaft sehr, sehr besonders und reizvoll, die Täler mit Mietwagen innerhalb von 5-15 Minuten zu erreichen, fast keine Tourenkennzeichnung, mit zunehmender Erfahrung erschließen sich die Pfade der Einheimischen zu ihren Gärten (und wieder hinaus)
    Reizvoll und spannend die vielen Felsen-"Kirchen" (wir meinen, Spuren der Hetiter sind sichtbar) - Kappadokien ist ein Schatz!
    Kirchental Göreme (Freilichtmuseum mit vielen Höhlenkirchen auf engstem Raum)sehenswert, aber wegen der Touristenmassen nicht genießbar. Aber es gibt an vielen, vielen anderen Orten (Selime, Soganli, Zelve, Cat-Tal...) Alternativen zu bestaunen und dort ist kaum ein Mensch zu treffen.
    Bloß nicht nur 3 Tage für die Zeit dort einplanen: mindestens 1 Woche, gut sind 2, klasse sind 3 Wochen.
  • Bewertung vom 14.10.2010

    Ausflugtipps
    Die Festung Rumeli Hisar ist nur ein paar Gehminuten vom Apartment entfernt.

    Am Abend sollte man den Club "Reina" am Fuße der ersten Bosporus-Brücke im Stadtteil Ortaköy besuchen. Eine der besten Clubs weltweit!
    Gastronomie
    Oberhalb des Apartments am Fuße der Bosporus-Brücke (Hisarüstü) gibt es auf dem Vakif-Tepe ein schönes Restaurant mit einem sehr schönen Blick von oben auf den Bosporus.

    Ein weiteres Restaurant auf demselben Berg ist das Doga Tepe. Dieses ist ein recht teures, aber sehr schönes Luxusrestaurant. Ideal für besondere Momente.

    Ansonsten gibt es viele gute Fischrestaurants entlang der Bosporus.
  • Bewertung vom 06.09.2011

    Ausflugtipps
    *Pamukkale, Hierapolis als Tagesausflug
    - am besten mit Mietwagen, ohne Veranstalter, sonst hat man nur 2 Stunden Zeit -

    *Ephesus nur ca. 20 km entfernt
    - mit Mietwagen -

    *Sirince, Weindorf i.d. Bergen
    - von Selcuk leicht zu finden, schöner Abschluss zum Essen nach Ephesus etc.

    *Izmir als türkische Großstadt, schöner Blick auf die ganze Stadt von der Festung, toller Basar,
    am besten mit Fahrer

    Gastronomie
    Alle Restaurants an der Strsndpromenade waren gut. Besonders der Service im Oasis hat uns bestens gefallen.

Reisetipps für den Urlaub in der Türkei

Die Türkei bietet alles, was für einen perfekten Urlaub nötig ist: blaues Meer, traumhaften Strand und eine kilometerlange Küste (Mittelmeer und Schwarzes Meer). Ob Appartement, Bungalow, Ferienhaus oder Ferienwohnung, die Türkei hat für jeden das Passende dabei. Buchen Sie noch heute und gestalten Sie Ihre Ferien ganz individuell: Badeurlaub mit der Familie, Wellness für Paare, Aktivurlaub für Gruppen oder Städtereise, z.B. nach Istanbul oder Antalya.

Reisethemen

Impressionen

Türkei Urlaub für den der dem Winter entfliehen will

Die Türkei ist derzeit eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen. Dazu trägt vor allem das Klima bei, das im ganzen Land recht mild ausfällt. Doch besonders an der türkischen Riviera, die zwischen Antalya und Kap Anamur liegt, werden Urlauber mit viel Sonne und Temperaturen über 30 Grad Celsius verwöhnt. Die beste Reisezeit liegt in den Monaten März bis November, doch selbst im Dezember kann hier teilweise noch gebadet werden. Auch in den kalten Monaten lässt es sich in der Türkei hervorragend aushalten. Sogar Wintersport ist möglich, beispielsweise im Skigebiet Uludag. Bei den Touristen sind diese winterlichen Attraktionen jedoch eher unbekannt. Darüber hinaus gibt es überall in der Türkei zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Dabei handelt es sich nicht nur um antike Bauwerke, auch aus dem modernen Zeitalter hat die Türkei einiges zu bieten. Deutsche Staatsbürger benötigen für eine Einreise in die Türkei kein Visum, wenn der Aufenthalt die Dauer von 90 Tagen nicht überschreitet. Für den Grenzübergang ist ein Personalausweis ausreichend, Reisepässe werden natürlich auch akzeptiert. Nicht möglich ist die Einreise mit dem Reiseausweis als Passersatz. Die Währung in der Türkei ist die Türkische Lira, vor Reiseantritt empfiehlt sich der Umtausch von etwas Bargeld. Zwar gibt es gerade in den Touristenorten des Landes viele Wechselstuben, meist fallen die dortigen Gebühren jedoch sehr hoch aus. Wer kein Türkisch versteht, hat in den größeren Städten nichts zu befürchten, da dort Englisch und Deutsch ebenfalls recht verbreitet sind.

Sehenswertes in der Stadt am Bosporus

Blaue Moschee in IstanbulWer in der Türkei auf der Suche nach Sehenswürdigkeiten ist, sollte unbedingt der geschichtsträchtigen Stadt Istanbul einen Besuch abstatten. Unzählige Gebäude aus längst vergangener Zeit können in der Stadt am Bosporus in erstaunlich gutem Zustand bewundert werden. Die Sultan-Ahmed-Moschee, die „blaue Moschee“ genannt, wurde bereits 1609 erbaut und ist Istanbuls Hauptmoschee. Ihre besondere Schönheit hat sie auch zum Touristenmagnet gemacht. Hier können sogar Fotos geschossen werden. Während der Gebete ist die Moschee jedoch für Besucher geschlossen. Wichtig für den Besuch einer Moschee im Allgemeinen ist: Schuhe müssen vor dem Betreten ausgezogen werden!

Ebenfalls in Istanbul befindet sich die Moschee Hagia Sophia, eines der bekanntesten und eindrucksvollsten Bauwerke der Antike. Schon damals setze die ehemalige byzantinische Kirche neue architektonische Akzente und bis heute kann sich kaum ein Besucher dem Anblick der Hagia Sophia entziehen. Erstmals errichtet wurde das Gebäude im 6. Jahrhundert, seither war es der Schauplatz für zahlreiche historische Ereignisse, beispielsweise die Krönung des byzantinischen Kaisers. Lange Zeit war die Hagia Sophia Hauptkirche des Byzantinischen Reiches. Heute ist sie eines der Wahrzeichen Istanbuls und zieht Besucher aus der ganzen Welt an. Im Inneren befindet sich heute ein Museum mit zahlreichen Ausstellungsstücken, das die Entstehung und den Werdegang der Hagia Sophia dokumentiert. Die Öffnungszeiten des Museums sind von Dienstag bis Sonntag jeweils von 9:00 bis 16:00 Uhr. Der Eintritt kostet pro Person ca. 8,00 € .

Zu den vielen wirklich sehenswerten historischen Bauwerken gehört vor allem der Topkapi-Palast, der jahrhundertelang Regierungssitz der einstigen Sultane war. Auch das Osmanische Reich wählte den Palast als Verwaltungszentrum. Der Palast besteht aus mehreren Gebäuden und verfügt über 69 Hektar Fläche. Früher wohnten hier bis zu 5.000 Bewohner, womit der Palast schon eine eigene kleine Stadt war. Heute kann der Topkapi-Palast von Urlaubern besichtigt werden, sogar ein Museum wurde eingerichtet, das die Geschichte des Palastes sehr detailgetreu wiedergibt.

Die Natur der Türkei entdecken

Traumstrand in der TürkeiNaturfreunde finden in der Türkei insgesamt 41 Nationalparks, die hier kaum alle behandelt werden können. Besonders für Bergsteiger ist das Aladağlar-Gebirge interessant, da sich hier die dichteste Ansammlung von über 3000 m hohen Bergen findet. Das Gebiet wurde für den Tourismus erschlossen, somit können fast alle Berge von Besuchern bestiegen werden. Für ein solches Vorhaben sollten im besten Fall aber mehrere Tage eingeplant werden und für gänzlich Unerfahrene ist eine solche Besteigung nicht zu empfehlen. In der nahegelegenen Stadt Adana können jedoch gelegentlich auch Touren für unerfahrene Bergsteiger gebucht werden, bei denen dann die einfacheren Routen für einen Aufstieg gewählt werden. Es ist jedoch sinnvoll, sich um einen solchen Ausflug schon vor dem Urlaub zu kümmern. Zwar ist die Besteigung eines Berges in jedem Fall eine unvergessliche Erfahrung, unvorbereitet sollte jedoch niemand an ein solches Vorhaben herangehen.

Kappadokien - Ganze Städte im TuffgesteinEin weiteres Highlight aus der Kulturgeschichte der Türkei und ein Relikt aus lang vergangenen Tagen ist die in Zentralanatolien gelegene Landschaft. Kappadokien.  Das Gebiet, das an der Seidenstraße lag, war ehemals ein christliches Zentrum. Der Anblick der atemberaubenden Landschaft wirkt recht surreal - da die Bewohner des alten Kappadokien vielen Aggressoren ausgesetzt waren, fingen Sie an, Ihre Behausungen in den weichen Tuffstein zu hauen. Dadurch entstanden ganze unterirdische Städte. Die Höhlenbauten in den bizarren Felsformationen werden zum Teil heute noch bewohnt. Viele Siedlungen, die vor langer Zeit dem Vergessen überlassen worden waren, werden heute noch von Archäologen freigelegt. Die frühesten Spuren der Siedlungen stammen aus der Zeit vor 6500 v. Chr. Seit 1985 zählt die surreale Landschaftsformation zum UNSESCO Weltkulturerbe und Weltnaturerbe.

Sport und Strandvergnügen

Segeltour in der TürkeiMit ihren vielen unterschiedlichen Reisegebieten ist die Türkei für nahezu jeden Geschmack ein geeignetes Reiseziel. Besonders beliebt sind die Mittelmeerregionen, wo die Temperaturen im Sommer deutlich über 30 Grad Celsius steigen, während das azurblaue Meer zu einer Erfrischung einlädt. Übrigens sind in der Türkei über 200 Strände mit der blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Auszeichnung wird an Badestrände vergeben, die dauerhaft mit einer hohen Qualität des Badewassers überzeugen können. Im Inneren des Landes werden sich vor allem Wanderer und Bergsteiger wohlfühlen, die sich in den örtlichen Gebirgen voll austoben können. Aber auch andere Sportarten sind in der Türkei beliebt, darunter zahlreiche Wassersportarten. Im Winter finden sich sogar einige Wintersportzentren.

Ferienunterkünfte in der Türkei

Fatih-Sultan-Mehmet-Brücke in IstanbulDie Türkei bietet ihren Urlaubern einige traumhafte Ferienunterkünfte mit hervorragender Ausstattung an. Fast die Hälfte aller Unterkünfte verfügt dabei sogar über einen Pool und auch andere Extras wie beispielsweise der Internetanschluss gehören in der Türkei zum guten Ton. Ganz gleich, wo im Land sich eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus befindet, Besucher müssen bei einem Urlaub in der Türkei auf keinerlei Luxus verzichten. Einem erholsamen Urlaub steht so nichts im Wege. Für größere Gruppen sind übrigens auch Ferienanlagen verfügbar, die bis zu 30 Personen beherbergen können. Besonders beliebt ist natürlich das strandnahe Ferienhaus. Türkei am Meer ist quasi ein Muss im Türkei-Urlaub. Natürlich gibt es auch das in der Nähe des Strandes gelegene Apartment in Türkei, für den Single oder das Paar. Für Familien bieten sich – je nach Personenanzahl – Ferienwohnungen oder Ferienhäuser in der Türkei an. Auch gibt es Unterkünfte in Ferienanlagen. Türkische ÄgäisSolchee werden von Besuchern geschätzt, die gerne alle wichtigen Einrichtungen in nächster Nähe zu schätzen wissen. Ansonsten bleibt noch die Wahl des Inventars. So kann man gezielt nach Objekten suchen, die an besondere Ausstattungsmerkmale darstellen, wie z.B. Geschirrspüler und Waschmaschine für einen Familienurlaub oder TV, Sauna, Parkplatz, Solarium, oder Klimaanlage und andere Annehmlichkeiten für den Traumurlaub in einer Ferienwohnung Türkei oder im Ferienhaus Türkei. Extras, wie Wellnessangebote, Meerblick, Internetanschluss oder Pool sind ebenso leicht herauszufiltern, wie auch die Möglichkeit, sein geliebtes Haustier mitzunehmen in die gemieteten Ferienwohnungen. Türkei hat eben auch tierfreundliche Unterkünfte zu bieten, darunter auch großzügige Ferienhäuser in Türkei. So ist für jeden Bedarf die richtige Ferienwohnung in Türkei, bzw. das Apartment Türkei oder auch eines der wundervollen Ferienhäuser Türkei nicht fern und dem lang ersehnten Urlaub unter der türkischen Sonne steht nichts im Wege.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Mausoleum von Halikarnassos
Mısır Çarşısı
Kızılırmak
Atatürk-Olympiastadion
Ali-Sami-Yen-Stadion
Süleymaniye-Moschee
Vansee
Inönü-Stadion