3.530 Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Balaton

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 200 - 440€
  • 440 - 670€
  • 670 - 1.910€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Attila T. schreibt...

    Bewertung vom 22.07.2013

    Ausflugtipps
    - der "Kis (=kleine) oder Lido Strand" ist nach wenigen hundert Metern erreicht.
    - trotz des Durchgangsverkehrs zum Kalandpark (Seilkletteranlage) findet jeder seine ruhige Nische zum Sonnenbaden
    - saubere Toilettenanlage
    - Sandstrand, kein Betonkai mit Treppenzugang
    - wer es ruhig mag und keine Animation und Musikbeschallung braucht, wie am großen Strand "nebenan", der ist hier gut aufgehoben
    - sehr leckeres ungarisches Fastfood ist an den wenigen Imbißständen (vor allem das Lido Büfe)zu supergünstigen Preisen zu haben
    - da ich meine Kinder hier immer sattbekommen habe, kann ich leider keine Gastronomietipps geben...

    - Keszthely hat eine nette Altstadt, daß Schloss ist einen Besuch wert
    - Leider ist der Geldumtausch mit Vorsicht zu geniessen: bloss nicht bei den Abzockern von Western Union im Tesco-Markt Geld wechseln, ich musste notgedrungen aufgrund der späten Uhrzeit Geld wechseln.... neben dem bereits viel niedrigeren Ankauf von Euro (287HUF = 1 EUR, Münzgeld sogar nur 240HUF, gegenüber dem elektronischen Kurs von 295 HUF), verlangen die auch noch eine zusätzliche Komission, gestaffelt nach der Höhe der Summe, am Ende hatte ich dann 282HUF für einen Euro bekommen
    - man kann bei diesen Abschlägen auch gleich zum Geldautomaten gehen, wo man neben dem guten elektronischen Kurs dann halt die fällige Auslandsgebühr abgebucht bekomt, es kommt also alles aufs Gleiche hinaus
    - eine gute Geldwechselbude gibt es in Keszthely, wenn man aus Gyenesdias kommend am Krankenhaus vorbei in die Stadt fährt, dann dort, wo man nur noch nach rechts oder links kann, nach links fährt und die erste sofort wieder rechts rein
    - ansonsten kann man mit Euros auch bei Interspar direkt bezahlen (der Kurs betrug 289HUF), das Wechselgeld gibt es in HUF zurück - der "Kis (=kleine) oder Lido Strand" ist nach wenigen hundert Metern erreicht.
    - trotz des Durchgangsverkehrs zum Kalandpark (Seilkletteranlage) findet jeder seine ruhige Nische zum Sonnenbaden
    - saubere Toilettenanlage
    - Sandstrand, kein Betonkai mit Treppenzugang
    - wer es ruhig mag und keine Animation und Musikbeschallung braucht, wie am großen Strand "nebenan", der...
  • Michael W. schreibt...

    Bewertung vom 30.07.2013

    Ausflugtipps
    Wir waren in Keszthely und haben dort das Schloss und die anderen Museen auf dem Schlossgelände besichtigt. Das Schloss war auch sehr schön und auch die Kutschenausstellung war noch o.k. Aber das "Jagdmuseum" hat meinen jüngeren Sohn schockiert. Dort wurden zwar viele Tiere ausgestellt (ausgestopft), aber eben leider auch exotische Arten, die vom Aussterben bedroht sind. Und das Eisenbahnminiland fanden wir auch nicht so toll.
    Dafür war aber eben das Schloss und der Garten sehenswert.
    Wir waren auch im Landesinneren und haben uns Kaposvar angesehen. Das war auch sehr nett.
    Ein Ausflug zum Markt am Mittwoch oder Samstag sollte auch dazugehören. Bitte nicht gleich am Anfang stehen bleiben, sondern bis zur Markthalle gehen. Dort gibt es die kleinen Stände, wo Ungarn ihre Ernte und die Ernteerzeugnisse verkaufen. Am Anfang sieht es doch sehr nach Touristenverkauf aus. Unterm Zelt steht eine ältere Frau, die verkauft selbst gebackenes Brot (da muss man aber schon sehr früh dort sein) und Bogatschen. Sehr lecker!!!
    Gastronomie
    Essen gehen ist in Ungarn noch erschwinglich, auch für 4 Personen. Wir waren in der Paprika-Csarda und im Vendeglö in der Fenyves-Utca (Name habe ich leider vergessen). Die Portionen waren groß, ansprechend serviert und sehr lecker. Im Vendeglö spricht der Wirt sehr gut deutsch und wir haben auf Nachfrage sogar eine ungarische Spezialität (Paprika-Hühnchen) gekocht bekommen. Welcher Wirt macht so was sonst, für nur 4 Personen?
    Für den kleinen Hunger zwischendurch bieten sich die Kiosk-Stände am eigenen Strand an. Auch hier bekommt man noch ursprüngliche ungarische Speisen, aber auch Pizza, Hamburger und Co.
  • Ute K. schreibt...

    Bewertung vom 23.06.2013

    Ausflugtipps
    Tihany ist eine wunderschöne Insel und wirklich sehenswert! Igal als Thermalbad ist die Empfehlung wert. Wir entdeckten einen Kiosk in Földvar an der Abbruchkante li oben mit SUPER Blick und sehr schönem Weg. Der Tesco unten an der Hauptstr. war sehr hilfreich. Der Aussichtsturm auf der Insel am Kis Balaton existiert nicht mehr. Der Aussichtsturm direkt re von der Hauptstr. in Samardhi ist einfach nett und war uns ein Ritual. Leider hatte die Weinkneipe daneben immer zu - wunderschöner Garten. Restaurant Mala Garden in Siofok wirkich empfehlenswert - sehr lecker, frisch, nett, persönlich und mit einem super Blick (leider ein paar Autos zwischen See und der Terrasse). Die "Ballermann-Meile" in Siofok haben wir allerdings gemieden! In Bereny das FKK-Strandbad war zwar mit Steg, aber gepflegt und persönlicher netter Atmosphäre. Empfehlenswert!
    - Uns begleitete der Marco Polo von 2009 und ist außer ein paar "Elados" wirklich super gut.
    Empfehlung: kaufen Sie eine Landkarte vor Ort - stehen auch noch Tipps drauf. Schönen Urlaub!
    Gastronomie
    Mala Garden in Siofok!!!: hervorragende Qualität, lecker, schön, sehr freundlich,
    Manna Mia in Földvar: extrem auswahlreich und sogar gut
    am Kiosk kann man Fisch essen: frisch!
    Marienhof bei Heviz am Rebengürtel war "elado"
    aber dafür gab es 50 andere Touri-Weinkneipen- super Blick ins Tal! und teils mit Beschallung!
    St. Hubertus bei Heviz war lecker aber leider der Schrot noch im Hasen - das sei halt so bei selbstgeschossenem Wild... 7 Kugeln??? - ärgerlich!
    in Kestehely ist tatsächlich John's Pub sehr lecker und gut!

  • Bewertung vom 07.08.2011

    Ausflugtipps
    Sehenswert ist auf jeden Fall der Ausblick auf den Burgberg in Budapest und für die Kinder das Tropicarium in Budapest, was in einem großen Einkaufscenter integriert ist. Für ein Fahrt nach Budapest ist auf jeden Fall ein Navigationsgerät zu empfehlen.
    Der Ort Balatonalmadi ist im Ortskern mit den notwendigen Dingen ausgerüstet (mehrere Gaststätten, kleiner Einkaufsmarkt, Bankomaten,Post) Ein großer deutscher Markt ist dort auch angesiedelt,das kostenpflichtige Parksystem auf dem Parkplatz des Marktes ist dort aber sehr undurchsichtig und das Warenangebot ist uns zu sehr wie zu Hause gewesen. Wir nutzen lieber den einheimischen CBA-Markt weiter in Ort mit vielen einheimischen Produkten.
    Gastronomie
    In der Nähe des Hauses (ca 500m), gegenüber der Tankstelle ist ein Restaurant,das schmackhafte Speisen anbietet. Preislich ist es etwas höher angesiedelt, wobei gerade die Gastronomiepreise in Ungarn für unsere deutschen Verhältnisse gering sind. Mit 20 Euro für vier Personen incl.Getränke konnte man schon sehr gut Essen.
    Im Ortskern ist ein griechisch anmutendes Restaurant, was auch sehr gut ist. Im Nachbarort Alsoörs (müßte die Szent Istvan utca.sein) gibt es drei Restaurants im Ort an einer Straßenecke in einer Wohnsiedlung, dort konnte man auch sehr gut speisen.
  • Robert l. schreibt...

    Bewertung vom 08.09.2012

    Ausflugtipps
    strand am besten mit auto zu erreichen ,da ca 2km entfernt. siofok ist nah, dort ist viel los, auch kommt man von zamardi aus per faehre auf die andere seite vom balaton, wo in fuered definitiv am meisten los ist. in tihany bzw. umgebung war auch ein suesses kleines dorf, wo man viel handgemachtes kaufen kann. am strand gibt es surfschule und paddelbootverleih.
    im grossen und ganzen ist foeldvar recht ausgestorben, wie fast alles am balaton, aber es war dennoch ein sehr schoener urlaub. jedoch sind die preise fast teurer als in deutschland. z.b. sprit 1,80 pro liter benzin. wurst, fleisch ist mangelware und teuer. am besten fleischer suchen.
    go kart fast in jedem ort. siofok und fuered bieten schiffahrten
    Gastronomie
    restaurants sehr unterschiedlich. beste war auf strecke nach siofok rechter hand ist ein altes holzhaus unter baeumen. schlechtes restaurant von der bedienung her war der italiener an hafen (mit doenerstand vorne dran)
    original ungarisches essen fast ausgestorben.
    der amerikaner in siofoks strandmeile/partymeile war auch gut. vor allem die shakes.
    ganz wichtig... das restaurant vom haus aus gen norden is nicht zu empfehlen!

    tipp fuer geld... einfach mit ec karte vor ort abheben, keinesfall in deutschland tauschen! deutschland kurs 1: 233/ungarn kurs 1: 270

Reisetipps für den Urlaub am Balaton

Gruppenreise Balaton – Plattensee; ein günstiges und komfortables Vergnügen für ausgedehnte Ferien im Sommer und für Kurzentschlossene. Ob Last-Minute oder Frühbucher bei uns finden Sie Ferienhäuser, Appartements und Bungalows rund um den Plattensee mit Pool, großer Terrasse und vollständig möbliert. Genießen Sie Sonne, Strand und Wasser von Juni bis Oktober; auch mit der ganzen Familie.

Reisethemen

Impressionen

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Friedens-Stupa Zalaszántó
Strand Balatonederics