48.641 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in den USA

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 620 - 1.330€
  • 1.330 - 2.070€
  • 2.070 - 9.110€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Barbara Reichardt schreibt...

    Bewertung vom 22.08.2015

    Ausflugtipps
    Cape Harbour! Wunderschöne Anlage mit kleinen maritimen Shops und leckeren Speisen in sehr gut besuchten Restaurants. Sanibel Island - schon die Fahrt dorthin über die Brücke (6$) ist einmalig! Fotoapparat oder Smartphone bereithalten! Auf der Fahrt nach Sanibel kommt man an einem kleinen Tanger Outlet vorbei. Für Ralph Laurent-/Hilfiger-Fans einen Besuch wert.
    Natürlich in Estero (Fort Myers) Miromar-Outlet. Wir haben in vergangenen Urlauben auch von Cape Coral aus Ausflüge getätigt. Zur wunderschönen Insel Longboat Key, nach Naples (bekannt u.a. für atemberaubende Sonnenuntergänge an der historischen Pier) und nach Venice Beach. Dieser Strand ist besonders für Kinder interessant, denn am dortigen Caspersen Beach findet man versteinerte Haizähne.
    Gastronomie
    Cape Harbour - dort sind 2 gute Restaurants und in Cape Coral natürlich Rib City!!
    Urlaubsort
    Ein reiner Wohnort. Schön ruhig. Viele tolle Mietvillen und gute Einkaufsmöglichkeiten wie Publix und Walmart. ABER: ein sehr konfuses Straßensystem! Ohne Navi hätten wir uns nicht zurecht gefunden. Glücklicherweise haben wir vor Antritt der Reise zu Hause auf unser Tom Tom die gesamte Amerika-Karte runtergeladen. EMPFEHLENSWERT! Cape Harbour! Wunderschöne Anlage mit kleinen maritimen Shops und leckeren Speisen in sehr gut besuchten Restaurants. Sanibel Island - schon die Fahrt dorthin über die Brücke (6$) ist einmalig! Fotoapparat oder Smartphone bereithalten! Auf der Fahrt nach Sanibel kommt man an einem kleinen Tanger Outlet vorbei. Für Ralph Laurent-/Hilfiger-Fans einen Besuch wert.
    Natürlich in Estero (Fort My...

  • Familie Wanninger schreibt...

    Bewertung vom 17.01.2014

    Ausflugtipps
    Absolut sehenswert: Die Everglades! Wer mit einem speziellen Boot dieses Naturschauspiel erkunden möchte sollte während der Hochsaison etwas Zeit mitbringen da Reservierungen, z.B. am Vormittag, erst für die Nachmittagsstunden vorgenommen werden können. Telefonisch vorab läßt sich das problemlos regeln! Infos und Rufnummern im Haus!

    Wer den Anlegesteg vor dem Haus nutzen möchte: Es gibt vor Ort Bootsverleiher die in deutscher Sprache einweisen! Hat man den Dreh erst mal raus, ist es eine große Freude mit dem Boot die Wasserstraßen entlang zu fahren! Infos und Rufnummern im Haus!

    Wer in einer der zahlreichen Malls einkaufen möchte sollte sich vorher per Internet schlau machen - einige namhafte Marken stellen Vergünstigungsscheine aus, die dann vor Ort eingelöst werden können. VORHER daran denken!
    W-Lan ist im Haus vorhanden und darf benutzt werden!

    Gastronomie
    Essen kann man hervorragend im Bahama's Breeze (41. Straße). Sehr gute mediterrane Küche zu vernünftigen Preisen.

    Super Tipps findet man in einer Übersicht, die in einem Ordner im Peach House mit Adressen und teilweise sogar Speisekarten hinterlegt ist!

  • Bewertung vom 16.12.2010

    Ausflugtipps
    Aussichtsplattform Rockefeller Center (laut Erzählungen besser als Empire State), hier kann man sich auch ein Sunrise Ticket kaufen um zweimal am Tag die Plattform zu besuchen. Central Park, "The Village", SoHo, Chinatown, Brooklyn, Brookly Bridge, etc.

    Zu empfehlen ist eine Führung durch einen echten New Yorker. Die Organisation www.bigapplegreater.org stellt den Kontakt auf Spendenbasis her. Wir wurden von einer netten New Yorkerin fast einen ganzen Tag durch ihre Stadt geführt. TOP!
    Gastronomie
    Essen kann man alles in New York. Quasi gibt es nichts, was es nicht gibt. Downtown ist das Essen recht teuer jedoch immer üppig. Günstig ist man mehr in den kleineren Stadtvierteln wie Chinatown oder Harlem. Es ist immer an Trinkgeld zu denken. 15-20% sind üblich. Als Tipp wurde uns gesagt, das wir einfach nochmal 2x die Tax (Steuern) draufrechnen sollten, dann würde man nichts falsch machen.

  • Bewertung vom 26.11.2009

    Ausflugtipps
    Auf dem Weg nach Key West sollte man sich unbedingt die Zeit nehmen für den Besuch des Turtle Hospital und des Dolphin Research Centre in Marathon. Beide Ziele sind lohnenswert, erfordern jedoch genügend Zeit für den Besuch.
    Zeit spart man mit GPS, wir testeten das Navigon- App für das iPhone, welches besser ist als manches herkömmliche Navi.
    Gastronomie
    Nehmen Sie sich Zeit für einen Stopp am West-Ende der Insel. Dort beginnt die 7-Mile-Bridge. Ein Vistapoint ist auf der rechten Seite. Auf der linken Seite befindet sich ein gutes Restaurant mit Blick auf die 7-Mile-Bridge.

  • Horst Dieter Roggenbach schreibt...

    Bewertung vom 14.04.2014

    Ausflugtipps
    Sanibel und Captiva, Lovers Key, Napels, Sarasota (hier auch die Oper) St. Petersburg (Dali-Museum), Myakka River State Park - aber auch viele andere Ausflüge sind möglich, bis zu 3-4 Tagen (mit Hotelübernachtungen zu empfehlen)nach Orlando (u.a. Disney World) und besonders Kennedy Space Center.
    Ausflüge in diverse Shopping-Center sind auch zu empfehlen, besonders Miromar Outlet und Coconut Mall.
    Gastronomie
    Sehr gute Gastronomie gibt es im Bereich der Coconut Mall.

Reisetipps für den Urlaub in den USA

Reisethemen