14 Hotels und Pensionen in Ückeritz

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

... oder in Schulferien

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Sabrina Daubitz schreibt...

    Bewertung vom 15.09.2009

    Ausflugtipps
    Der Strand ist sowieso eine Attraktion, da er auch nur etwa 10 min zu Fuß vom Haus erreichbar ist. Der Ückeritzer Strand und allgemein das Örtchen sind ruhiger und noch sehr natürlich im Vergleich zu den in der Nähe gelegenen Bädern "Bansin", "Heringsdorf" und "Ahlbeck", die aber aufgrund ihrer "Andersheit" auf jeden Fall Wert sind, besichtigt zu werden. Ein Tipp dazu: Besuchen Sie diese orte mit dem Fahrrad! Hinzu fahren Sie an der "Hauptstraße" entlang und zurückzu entlang des Meeres an diversen Campingplätzen vorbei. Viele interessante Schluchten müssen sie dabei passieren. Es macht einen riesen Spaß!
    Auch zu empfehlen sind zum einen im naheliegenden "Koserow" der größte Minigolfplatz Deutschlands mit 18 oder 36 Loch und zum anderen der direkt sich in Ückeritz befindene Kletterwald. Peenemünde am Ende der Insel bietet ein U-Boot-Museum. Die UBB (Usedomer Bäderbahn) fährt regelmäßig über die Insel und bietet damit angenehme Anbindungen. Die Ückeritzer Bahnstation befindet sich etwa 3 min zu Fuß vom genannten Domizil entfernt.
    Gastronomie
    In Ückeritz selbst können wir zum einen das sich am Strand befindene Fischrestaurant, wo man frischen Fisch erhält und das Ambiente einfach stimmt! Zum anderen kann man "Das Deutsche Haus" empfehlen, welches sich in Richtung des Achterwassers befindet. Auch sehr nettes Ambiente!
    In Koserow haben wir nach dem Minigolfen in der Gaststube "Bin Pottkiefer" gespeist und haben für niedrige Preise gutes essen erhalten. Diese befindet sich schnell auffindbar in der Nähe des Minigolfplatzes. Besonders hervorzuheben ist hierbei aber auch die nette Bedienung. Der Strand ist sowieso eine Attraktion, da er auch nur etwa 10 min zu Fuß vom Haus erreichbar ist. Der Ückeritzer Strand und allgemein das Örtchen sind ruhiger und noch sehr natürlich im Vergleich zu den in der Nähe gelegenen Bädern "Bansin", "Heringsdorf" und "Ahlbeck", die aber aufgrund ihrer "Andersheit" auf jeden Fall Wert sind, besichtigt zu werden. Ein Tipp dazu: Besuchen Sie diese orte mit...
  • Kirsten C., Dortmund schreibt...

    Bewertung vom 16.10.2012

    Ausflugtipps
    "Die Welt steht Kopf" in Trassenheide. Mit 7,- p.P kein billiges Vergnügen, aber wir finden, es hat sich gelohnt. Ob Hunde erlaubt sind, weiß ich nicht, aber ich würde einen Hund da eh nicht mitnehmen... Kurzes Vergnügen, aber man hat dafür Fotos/Videos, die man sonst kaum im Leben mal machen kann. *Schlechtwettertipp*

    Ansonsten sind der Küstenwald und die Küste einfach traumhaft! Zur Abwechslung das Hinterland und das Achterwasser nicht vergessen! Beides ist zu Fuß sehr gut zu erreichen.

    Der kürzeste Weg zum Strand durch den Wald führt zu einer sehr steilen, langen, Metallgittertreppe (an der Klinik) runter zum Strand. Für die meisten Hunde, kleine Kinder, Menschen mit Höhenproblemen nicht geeignet! Aber einfach ein kleines Stück weiter durch den Wald spazieren, dann landet man am "normalen" Strandzugang am Utkiek mit kürzeren Holztreppen.

    Gastronomie
    Utkiek, direkt am Strandzugang. Auch bei etwas schlechterem Wetter wind- und regengeschützt im Strandkorb mit Blick auf das Meer sitzen und hervorragend und zu günstigen Preisen sehr lecker essen! Sehr freundliche Bedienung! Frühstück ab 8 Uhr! Nur toll! Hunde herzlich willkommen!

    Besonders zum Sonnenuntergang: Cafe Knatter am Achterwasser (Surfschule) Eher nobel, nicht billig, aber hervorragende Küche, tolle Lage mit Blick auf den Sonnenuntergang... am Wochenende besser Tisch reservieren.





  • Frank B., Hattingen schreibt...

    Bewertung vom 07.10.2015

    Ausflugtipps
    Alle Esslokale in der Nähe überdurchschnittlich gut, mit sehr freundlicher Bedienung und zu fairen Preisen. (z.B.: Deutsches Haus)
    Sonnenuntergang am Hafen im Kaffee Knatter genießen!
    Geheimtipp für Nachteulen: Biergarten im Colorado-camp am Sportplatz. Im Sommer regelmäßig Livemusik, sehr nette Bedienung und auch schon mal Spaß bis in die Morgenstunden.
    Dort unbedingt nach Jörg (Spitzname: Riemchen) fragen. Bietet günstig tolle Powerbootausflüge auf der Insel an
    War zwei mal hier, insgesamt 1000km mit Auto, Motorrad und Fahrrad gefahren auf der Insel gefahren: Fast jeder Fleck auf der Insel hatte seinen Reiz.
    Überall gibt es Konzerte und Veranstaltungen. Von ganz ruhig und viel Natur bis zum Schaulaufen auf der Promenade alles möglich und für fast jeden was dabei.
    Weitere Tipps: Essen in Swinemünde auf der Promenade und historisches Militärmuseum (Nähe Hafeneinfahrt)
    Peenemünde: Museum besuchen!!! und private Motorradrennstrecke am Wochenende am Flugplatz.
    Krumin und Karin, Inselkäserei, Technikmuseum in Dargen, Lokal Naschkatze, Soldatendenkmal und Aussichtspunkt Goll, Lokal Salzhütte.......ein Besuch auf der Insel reicht nicht!!!
  • Olaf B., Dresden schreibt...

    Bewertung vom 24.02.2015

    Ausflugtipps
    Empfehlenswert ist ein Besuch der Dauerausstellung "Armee der Tonkrieger" in Ückeritz (am Bahnhof), mit originalgetreuen Nachbilungen der Tonkrieger.
    Ausflüge mit der Bäderbahn oder dem Fahrrad sind entspannter als per Auto.
    Gastronomie
    Wir fühlten uns sauwohl im "Traumboot". Dort gibts leckeren fangfrischen Fisch. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist dort absolut in Ordnung! Unbedingt testen!
    Den Sonneuntergang genossen wir am Achterwaaser vor der "Lütt Bootshütt" (urig) und auch direkt gegenüber im "Café Knatter".
    Auch im "Strandcafé Utkiek" kehrten wir ein und waren auch dort sehr zufrieden.
    Urlaubsort
    Ückeritz empfinden wir als Ort zum wohlfühlen.
    Im Gegensatz zu den, nach unserer Meinung, überlaufenen und etwas schnöseligen Kaierbädern nebenan, wirkt hier alles eher ruhig und beschaulich.
  • Ralf K. schreibt...

    Bewertung vom 12.06.2014

    Ausflugtipps
    Steingarten am Forstamt
    Rundfahrt auf dem Achterwasser,
    Wasserschloss Mellentinim Schloss in Pudagla sollte man sich das Gewölbe zeigen lassen.
    Von den Kaiser-Bäder hat uns Bansin am besten gefallen
    Gastronomie
    Fischrestaurant Waterblick, Loddin am Achterwasser
    Strandoase Ückeritz Campingplatz
    Strandklause Santa Maria Italienisches & Fischrestaurant; Stranstraße Ückeritz
    OASE am Meer; Dünenstraße in Zinnowitz

Reisetipps für den Urlaub in Ückeritz