158 Hotels und Pensionen in Minheim

Ihre Suche

Reiseziel

Reisetermin

Reisende

Suchergebnis filtern

Unterkunft

Entfernung

Ausstattung

Bewertung

Sortierung: Bestes Ergebnis
Entfernung: bis 15km
4,3 von 5

1 Bewertung

  ab 553,00 € pro Woche
  auf Anfrage
  ab 553,00 € pro Woche
  auf Anfrage
  ab 470,05 € pro Woche
  auf Anfrage
  auf Anfrage
  ab 315,00 € pro Woche

Ferienunterkünfte clever online buchen

Reisetipps für den Urlaub in Minheim

Beliebte Regionen

Beliebte Orte

Bewertungen aus der Umgebung

  • Objekt Nr. 1281401    5,0 / 5
    Thomas W., Schneeberg: " - Panorama Höhenbad in Leiwen Tannenweg - Blick übers Moseltal von der Liegewiese aus
    - Pulvermaare / Eifel
    - Trier (Porta Nigra - altes Stadttor-stück ist begehbar und der Marktplatz bzw, Kirchen usw.)
    - Bernkastel - Kues (Altstadt ist sehenswert)
    - Luxemburg
    - Schifffahrt auf der Mosel
    - Radwege an Mosel, Saar und Kyll - oft begegnet einem die Geschichte der alten Römer an den Wegen mit Brunnen usw.)
    - Zummethof / Tannenweg in Leiwen - ungehinderter Blick ins Moseltal von der Terasse aus
    - Strausswirtschaften im Ort und überall
    - kleines Bistro/Cafe mit selbst gemachtem Eis usw., auch zur Frühstückszeit schon offen
    Der Ort ist von der Mosel aus im Tal sehenswert. Die Weinberge ringsherum sind fürs Auge eine Erholung. Dann geht der Ort in den Orstteil Zummet über - die Hanglage ermöglicht von da aus - z. Bsp. Panoramaweg - wiederum schönste Blicke über die Moselschleife und weit ins Tal und herrliche Sonnenuntergänge kann man beobachten. Im Ort selbst gibt es ein kleines Museum und viel Informationen zum Thema Wein. Am Abend sind in den kleinen Strausswirtschaften Weinproben möglich. "
  • Objekt Nr. 5832863    4,3 / 5
    Rolf-Peter Sanner: " Wanderung direkt an der Mosel von Wehlen nach Bernkastel-Kues (4,5 KM)
    Dampferfahrten auf der Mosel (verschiedene Angebote)
    Zahlreiche mit dem PKW gut erreichbare Ausflugsziele an der Mosel und umzu
    Besonders zu empfehlen: Ein Stadtbummel in Trier!
    "Zum Domstein" in Trier
    Wehlen - ruhiger Stadtteil von Bernkastel-Kues - etwa 4,5 KM vom Zentrum entfernt "
  • Objekt Nr. 5654767    5,0 / 5
    F. Jagodzinski: " Da gibt es jede Menge:

    in Bernkastel-Kues
    - Bootsfahrt auf der Mosel
    - Burgruine Landshut
    - Maare-Mosel-Radweg von Daun nach Bernkastel-Kues (ca. 58 km/ einfache Strecke)
    - Wanderung durch die Weinberge


    Trier, Traben-Trarbach etc.
    Restaurant Hoffmanns Weinstube, Bahnhofstr. 6, Bernkastel-Kues auf der Kueser Seite (in der Nähe vom alten Bahnhof).
    Das Essen dort ist sehr schmackhaft und der Service einwandfrei.
    Graach - ist ein kleiner gemütlicher Weinort; ca. 3 km von Bernkastel-Kues entfernt. Sehr ruhig und nicht so überlaufen, wie Bernkastel-Kues; dennoch ist an Gastronomie, Weinstuben und Unterkunftsmöglichkeiten alles vorhanden. Schöne Wanderung zum Ortsteil "Graacher Schäferei" am Hang durch die Weinberge. Super Ausblick auf das Moseltal. Wenn man Abwechslung sucht, ist man sofort in Bernkastel-Kues. Es gibt auch eine Busverbindung dorthin. "
  • Objekt Nr. 9491729    5,0 / 5
    Andreas Wiesner: " Beilstein,eine Miniaturausgabe von Bernkastel-Kues. Neben der bewirtschafteten Burgruine und dem Kloster mit einer "Schwarzen Madonna", sitzen wir gern bei einer Flasche Wein auf dem kleinen Marktplatz und/oder geniessen ein Stück der super leckeren Torten in dem Cafe "Klapperburg" mit seiner Kaffeemühlensammlung und einem unvergleichlichen Duft nach Kaffee und Sahne besonders im rechten Teil des Cafes, der aber montags geschlossen ist. Die etwas weitere Abfahrt lohnt sich in jedem Fall.
    Straußwirtschaft "Althoff" in der Fährstrasse, wegen der Gemütlichkeit und familiären Atmosphäre; "Kloster Machern" auf der gegenüberliegenden Moselseite, wenn es zur Abwechslung mal Bier und deftiges (bayrisches) Essen sein soll; Die "Klapperburg" in Beilstein wegen des Kaffee- und Sahneduftes und der super leckeren Torten.
    Zeltingen liegt an der Mittelmosel, meiner Meinung nach der schönste Teil des Moseltals. "
  • Objekt Nr. 368599    5,0 / 5
    Rolf Dau: " Einfach Karte in die Hand nehmen und loslaufen, egal ob Hunsrück oder Eifelseite, sofern die Wanderwege irgendwann mal wieder hergestellt sind.
    Das Bitchen im Ort, mit einem schönen Angebot, Bitchen aus dem Tonkrug.
    Unbedingt meiden, die Pizzeria im Ort unter dem schrägen Haus, lächerlich unfreundlich und anscheinend schon so reich, dass man dort keine Pizza mehr zum Mitnehmen bekam, und ein Bier an der Theke als Zumutung empfunden wurde.
    Dann lieber gegenüber der Vieatmese, obwohl vom Bild her nicht in den Ort passend, aber klasse Essen, freundlich und preiswert.
    "
Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr