207 Hotels und Pensionen am Ijsselmeer

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Sascha Becker schreibt...

    Bewertung vom 05.09.2011

    Ausflugtipps
    Von Wervershoof aus sind wir einen Tag an der Küste entlang über Medemblik (ca. 10km entfernt) nach Den Oever (ca. 40km entfernt)und weiter über den Abschlußdeich zwischen Den Oever und Zurich nach Harlingen gefahren (dort findet man u.a. kleine Häfen mit einer sehr schön Altstadt). Besondern gut hat uns allen die Städte Hoorn und Vollendam im südlichen Bereich am Markermeer gefallen, die auch nicht weit vom Hotel entfernt zu erreichen waren (max. 1Stunde fahrt).
    Für unsere Kinder war besonders der Tagesausflug zur Nordsee über Julianadrop der Küste entlang bis zur Hafenstadt Den Helder unvergesslich. An diesem Küstenabschnitt befindet sich fast nur Sandstrand und wir konnten auch an fast allen Abschnitten ohne Probleme mit unserem Hund ihn betreten.
    Gastronomie
    Von Wervershoof aus findet man in Medemblik (ca. 10km entfernt) eine schöne kleine Altstadt, wo man von typischen holländischen Gerichten, über ein Steakhaus, Italiener, Chinarestaurant bis zur Eisdiele alles finden kann.

    In Hoorn (ca. 30km entfernt) kann man am Marktplatz ein griechisches Restaurant besuchen, das nicht nur sehr günstig ist, sondern auch von der Küche uns sehr gut geschmeckt hat. Direkt am Hafen sahen wir weitere Restaurants (nach Aussage des Fremdenführers aus sehr gute), wie es aber bei denen schmeckt können wir nichts zu sagen. Eine Fahrt dorthin lohnt sich auf alle Fälle.
    Von Wervershoof aus sind wir einen Tag an der Küste entlang über Medemblik (ca. 10km entfernt) nach Den Oever (ca. 40km entfernt)und weiter über den Abschlußdeich zwischen Den Oever und Zurich nach Harlingen gefahren (dort findet man u.a. kleine Häfen mit einer sehr schön Altstadt). Besondern gut hat uns allen die Städte Hoorn und Vollendam im südlichen Bereich am Markermeer gefallen, die auch nic...
  • Reinhard D. schreibt...

    Bewertung vom 23.08.2014

    Ausflugtipps
    die Elf-Städte-Route zu erkunden ist ein Erlebnis, schöne kleine Städte und Dörfer,
    Radwege super ausgeschildert,

    mit der Fähre von Stavoren nach Enkhuizen - lohnt sich auf alle Fälle

    die Gegend ist einfach nur schön, man kann entspannt Urlaub machen, die Uhren ticken langsamer und man kann sich gut erholen,
    nette, sympatische Leute,

    Gastronomie
    Stavoren:

    Cafe Max - herrliche alte Hafenkneipe mit urigen Wirtsleuten, am Wochenende sehr gut besucht, Live-Abende machen es zu einem besonderen Erlebnis,

    Schots Restaurant & Whiskybar - ein Schotte in Friesland - sehr schöne Gaststätte, Essen sehr lecker und der Chef bedient im Schottenrock

    folgt man den weißen Spuren auf dem Fußweg kommt man auf direkten Weg zum "Posthorn" - auch dort lecker Essen, und sehr sympatische Wirtsleute
  • Helmut N. schreibt...

    Bewertung vom 09.07.2014

    Ausflugtipps
    von Volendam aus kann man zahlreiche Radtouren unternehmen; eine sehr gute Fahrradroutenkarte ist bei der Rezeption des Parks erhältlich. Ausflüge lohnen sich auf jeden Fall nach Warder, Hoorn, Amsterdam, Monnickendam und auch die näher gelegenen kleineren Fischerdörfer. Bootsfahrten sind ebenso von dort direkt möglich z.B. nach Marken. Man kann sich auch das Museum in Volendam anschauen, so wie die Käserei und die Holzschuhfabrik und auch die Besichtigung einer Windmühle ist möglich. Schöne Spaziergänge kann man über den Deich entlang dem Ijsselmeer machen.
    Gastronomie
    Die Gastronomie in Volendam ist reichhaltig. Am besten isst man hier natürlich Fisch; besonders frisch und preisgünstig ist der an den Straßenbuden zu bekommen, die es auch in den kleineren Orten gibt.
  • Bewertung vom 18.04.2012

    Ausflugtipps
    Radtouren: In der Nähe gibt es neben Wiesen und Meer auch Wald, Seen, Vogelschutzgebiete und Windmühlen. Das friesische Radwegenetz ist so aufgebaut, dass man gut planen kann und auch ohne Karte zurechtkommt. Erster Startpunkt direkt beim Haus.

    Stavoren: netter Ort zum Anschauen, Einkaufen Essen gehen. Ab Hafen auch Segeltouren mit der "Friesischen Flotte" möglich.

    Harlingen: Schöne Kleinstadt mit Hafen und Fährverbindung nach Terschelling direkt am "richtigen" Meer.

    Urk: Altes Fischerstädtchen, einfach zum verlieben.

    Amsterdam: Immer eine Reise wert und in 1,5 Stunden gut zu erreichen
    Gastronomie
    Fischbude am Hafen von Stavoren (die direkt neben dem Restaurant Havenhoofd bei den Plattschiffen)
  • P. Schwarz schreibt...

    Bewertung vom 12.09.2014

    Ausflugtipps
    Bei der Touristeninfo in Monnickendam nach kostenlosen Fahrradkarten fragen, sie beinhalten schöne Touren.

    An einigen Tagen ist in Marken ein Fischstand vor Deen Supermarkt. Käse- und Fischfachgeschäft in Monnickendam lohnt einen Besuch.

    Amsterdam bietet viel Kultur aber auch ein "multikulti" Leben.
    Ein Ausflug nach Hoorn, Edam, Bergen, Alkmar, Haarlem, Ausflug zur Westküste (Nordsee Dünenlandschaft) ist lohnenswert.
    Gastronomie
    Sehr kleiner, uriger Imbiss mit sehr außergewöhnlichem Speisenangebot:
    DE LAATSTE KRUIMEL, Langebrugsteeg 4, Amsterdam
    http://www.delaatstekruimel.nl

Reisetipps für den Urlaub am Ijsselmeer

Reisethemen

Reiseberichte zur Umgebung