391 Hotels und Pensionen in Westfriesland

Suchfilter

Reiseziel, Objektnummer

Land

Region

Ort

früheste Anreise

späteste Abreise

Dauer

Reisende

Unterkunft & Lage

Ausstattung

Bewertung

  • alle Preise
  • 0 - 0€
  • 0 - 0€
  • 0 - 0€

Ferienunterkünfte clever online buchen

Bewertungen aus der Umgebung

  • Sascha Becker schreibt...

    Bewertung vom 05.09.2011

    Ausflugtipps
    Von Wervershoof aus sind wir einen Tag an der Küste entlang über Medemblik (ca. 10km entfernt) nach Den Oever (ca. 40km entfernt)und weiter über den Abschlußdeich zwischen Den Oever und Zurich nach Harlingen gefahren (dort findet man u.a. kleine Häfen mit einer sehr schön Altstadt). Besondern gut hat uns allen die Städte Hoorn und Vollendam im südlichen Bereich am Markermeer gefallen, die auch nicht weit vom Hotel entfernt zu erreichen waren (max. 1Stunde fahrt).
    Für unsere Kinder war besonders der Tagesausflug zur Nordsee über Julianadrop der Küste entlang bis zur Hafenstadt Den Helder unvergesslich. An diesem Küstenabschnitt befindet sich fast nur Sandstrand und wir konnten auch an fast allen Abschnitten ohne Probleme mit unserem Hund ihn betreten.
    Gastronomie
    Von Wervershoof aus findet man in Medemblik (ca. 10km entfernt) eine schöne kleine Altstadt, wo man von typischen holländischen Gerichten, über ein Steakhaus, Italiener, Chinarestaurant bis zur Eisdiele alles finden kann.

    In Hoorn (ca. 30km entfernt) kann man am Marktplatz ein griechisches Restaurant besuchen, das nicht nur sehr günstig ist, sondern auch von der Küche uns sehr gut geschmeckt hat. Direkt am Hafen sahen wir weitere Restaurants (nach Aussage des Fremdenführers aus sehr gute), wie es aber bei denen schmeckt können wir nichts zu sagen. Eine Fahrt dorthin lohnt sich auf alle Fälle.
    Von Wervershoof aus sind wir einen Tag an der Küste entlang über Medemblik (ca. 10km entfernt) nach Den Oever (ca. 40km entfernt)und weiter über den Abschlußdeich zwischen Den Oever und Zurich nach Harlingen gefahren (dort findet man u.a. kleine Häfen mit einer sehr schön Altstadt). Besondern gut hat uns allen die Städte Hoorn und Vollendam im südlichen Bereich am Markermeer gefallen, die auch nic...

  • Regine und Markus S. schreibt...

    Bewertung vom 01.09.2013

    Ausflugtipps
    Zaanse Schans: Freilichtmuseum zeigt "Holland aus dem Bilderbuch" mit vielen zu besichtigenden Mühlen (sehr interessant die Sägemühle Jonge Schaap) und einem historischen Ort mit Läden, Wohnhäusern und einem tollen Holzschuhmuseum.
    Alkmaar: Ein Bummel durch die Altstadt ist einfach toll, auch ohne Käsemarkt!
    Die Schoorler Duinen: Wanderungen besonders zur Heideblüte sehr lohnend. Auf Schusters Rappen sieht man mehr als auf dem Fahrrad.
    Schagen: Hübscher Ort. Donnerstags ist Markt und während des Sommers ein sehr sehenswerter Trachtenumzug mit vielen historischen Kutschen. Daran scheint der ganze Ort teilzunehmen.
    Gastronomie
    "Zilte Zoen" liegt am Fuße der hohen Klimduin in Schoorl. Auch für Familien mit Kindern schön, weil die Kinder im Sand spielen und die Eltern entspannt essen können und dabei die "Brut" im Blick haben. Hier sitzt und isst man gut. Die schmackhaften Gerichte sind bezahlbar und werden toll angerichtet serviert.

  • Bewertung vom 11.06.2012

    Ausflugtipps
    Alkmaar ist letztlich die nächste größere Stadt (ca. 8km entfernt) mit weiteren Supermärkten und Einkaufsmöglichkeiten.

    Ein absoluter Tip aber ist ein Pannenkoekenhuis am IJselmeer. Toplage, sehr leckere Pfannkuchen oder Eierkuchen. Am besten mit Navi hinlotsen lassen: Pannenkoekenhuis Ootje Konkel VOF. Lohnt sich wirklich. Nette Bedienung, Blick auf einen Angelteich hinter dem Haus, keine Touristen. Nur der Blick auf das IJselmeer bleibt einem verwehrt. Das ist der Deich dazwischen.
    Gastronomie
    Ein absoluter Tip aber ist ein Pannenkoekenhuis am IJselmeer. Toplage, sehr leckere Pfannkuchen oder Eierkuchen. Am besten mit Navi hinlotsen lassen: Pannenkoekenhuis Ootje Konkel VOF, IJselmeerdijk 16, 1634 DM Scharwoude, Niederlande. Lohnt sich wirklich. Nette Bedienung, Blick auf einen Angelteich hinter dem Haus, keine Touristen. Nur der Blick auf das IJselmeer bleibt einem verwehrt. Das ist der Deich dazwischen.

  • Bruno Schlereth schreibt...

    Bewertung vom 31.08.2015

    Ausflugtipps
    Castricum aan Zee und Castricum (kleine Stadt mit schönen Geschäften)
    Ijmuiden - Fähr- und Yachthafen, Strand
    Fahrradtouren durch das Dünenschutzgebiet
    Alkmader Meer und seine kleine Ortschaften mit den wunderschönen kleinen gepflegten Häusern
    Amsterdam
    Gastronomie
    Für deutsche Verhältnisse fehlt es hier an einladenden und bezahlbaren Lokalen. Zum einen fehlt ein wirklich gutes Cafe (nach deutschem Maßstab) und die Gaststätten haben auch nicht unserem Geschmack entsprochen. Teilweise öffnen die Lokale erst um 17.00 Uhr.
    Urlaubsort
    Als äußerst lästig habe ich den Flugzeuglärm empfunden; Wijk aan Zee liegt direkt in der Flugschneise des Flughafens. Zu manchen Tageszeiten kamen die Flugzeuge im Miuntentakt; je nach Windrichtung (an den meisten Tagen war der Fluglärm leider sehr laut zu hören) hat der Fluglärm selbst die Brandung und den starken Wind übertönt.

  • Helmut N. schreibt...

    Bewertung vom 09.07.2014

    Ausflugtipps
    von Volendam aus kann man zahlreiche Radtouren unternehmen; eine sehr gute Fahrradroutenkarte ist bei der Rezeption des Parks erhältlich. Ausflüge lohnen sich auf jeden Fall nach Warder, Hoorn, Amsterdam, Monnickendam und auch die näher gelegenen kleineren Fischerdörfer. Bootsfahrten sind ebenso von dort direkt möglich z.B. nach Marken. Man kann sich auch das Museum in Volendam anschauen, so wie die Käserei und die Holzschuhfabrik und auch die Besichtigung einer Windmühle ist möglich. Schöne Spaziergänge kann man über den Deich entlang dem Ijsselmeer machen.
    Gastronomie
    Die Gastronomie in Volendam ist reichhaltig. Am besten isst man hier natürlich Fisch; besonders frisch und preisgünstig ist der an den Straßenbuden zu bekommen, die es auch in den kleineren Orten gibt.

Reisetipps für den Urlaub in Westfriesland

Reisethemen