Reisetipps für Ihre Kreuzfahrt

ein Kreuzfahrtschiff„Der Weg ist das Ziel“ heißt das Motto bei einer Kreuzfahrt. Es geht nicht nur um die Beförderung an sich, sondern darum auf eine angenehme und erholsame Art und Weise in kürzester Zeit etwas von der Welt zu sehen.

Am Anfang galt die Kreuzfahrt eher als Urlaubsreise für wohlhabende Menschen. Mittlerweile jedoch werden Kreuzfahrten immer beliebter. Sowohl von jungen Leuten als auch von älterem Publikum werden Hochsee- und Flusskreuzfahren immer häufiger gebucht. Ganz gleich, ob AIDA, COSTA oder MSC für jedes Publikum ist etwas dabei. Jeder kommt bei seiner schönsten Zeit des Jahres voll auf seine Kosten. Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff ermöglicht viele verschiedene Möglichkeiten wie zum Beispiel Erholung, Sport, Kultur, gutes Essen, Single-, Familien- oder auch Cluburlaub. Verbringen Sie Ihre Flitterwochen auf einem Kreuzfahrtschiff? Es ist in vielen Fällen problemlos möglich ein Blumenstrauß, Wein, oder eine Flasche Champagner schon bei der Buchung der Reise in Ihrem Reisebüro, oder bei dem Schiff selber zu bestellen.

Auf vielen dieser Seereisen gibt es auch an Bord ein großes Programm an Freizeitunterhaltung, welches viele Gäste gerne in Anspruch nehmen. Ob Theater, Kino, Captains Dinner oder Fitnesscenter, jeder findet Gefallen an dieser besonderen Art zu reisen.

Nicht nur bei der Auswahl der Schiffe fängt die Qual der Wahl an, sondern auch wenn es um die Route geht hat der Kunde zahlreiche Möglichkeiten zur Auswahl. Mittelmeer, Indischer Ozean, oder eine der beliebten Nilkreuzfahrten sind nur wenige der angebotenen Optionen etwas von der Welt zu sehen. Auf eine erholsame und dennoch erlebnisreiche Urlaubszeit können Sie gespannt sein wenn es um erholsame Tage, Wochen, oder sogar Monaten auf bekannten Meeren oder Flüssen geht.

Westliche Mittelmeerkreuzfahrt

Eine der beliebtesten Routen für eine typische Kreuzfahrt ist das Mittelmeer. Dabei unterscheidet man oft zwischen westlichem und östlichem Mittelmeer. Wer sich nicht für einen Teil des Meeres entschieden kann, bereist problemlos mit etwas mehr Zeit im Gepäck das gesamte Mittelmeer.

Kathedrale Mallorca Le SeuVerschiedenste Landgänge und Ausflug können nicht nur auf dem Schiff, sondern auch vorab in Ihrem Reisebüro gebucht werden.Zu einer typischen Stadt bei einem Landgang auf einer Kreuzfahrt durch das westliche Mittelmeer gehört Palma de Mallorca. Palma ist die Hauptstadt der größten Balearen Insel Mallorca.

Mallorca ist bekannt für seine Kathedrale La Seu direkt in der Hauptstadt und der Nähe des Hafens. Allerdings glänzt Mallorca nicht nur mit seinen Sehenswürdigkeiten, sondern auch mit seiner Natur. Mit einem Mietwagen lassen sich verschiedenste Ziele einfach ansteuern. Überall duftet es nach Pinienwäldern, Zitronen und Orangenbäumen.

Coves del Drac zum Beispiel ist eine Tropfsteinhöhle mit großem unterirdischen See bei Porto Cristo an der Ostküste der Insel und ein attraktives Reiseziel beim Besuch dieser Insel.
Die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen ist ebenfalls bekannt für Ihre schönen Strände wie Playa de Palma, Cala Pi, Sant Elm, Portals Vells und viele mehr. Egal, ob feinsandiger Strand, Kies, oder Felsenküste- auf Mallorca sind alle Möglichkeiten zum Schwimmen und Sonnenbaden schnell zu finden. Bei einem Landgang auf Mallorca wird für jeden etwas geboten. Auch die spanische Königsfamilie weiß ihren regelmäßigen Aufenthalt dort zu schätzen. Lassen Sie sich in Ihrem Reisebüro die schönsten und beliebtesten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten ans Herz legen. Auch auf Ihrem Kreuzfahrschiff finden Sie genügend Prospektmaterial zum Thema „Landgang“.

Ebenfalls ein beliebtes Ziel für eine westliche Mittelmeerkreuzfahrt ist Barcelona. Nach Madrid ist Barcelona die zweitgrößte Stadt Spaniens und bekannt für ihr Wahrzeichen die Sagrada Familia. Die Sagrada Familia ist eine Kathedrale die seit 1882 erbaut wird. Ihr Bau ist bis heute nicht abgeschlossen. Die bekannteste Straße Barcelonas heißt La Rambla. Die Straße führt direkt vom Hafen bis ins Zentrum Barcelonas. Es gibt nichts was Sie dort nicht finden. Zahlreiche Restaurants, Cafés und Straßenmusikanten laden dort zum gemütlichen Flanieren ein und zählen als absolutes Highlight.

Petersdom in RomBei einer typischen Mittelmeerkreuzfahrt darf selbstverständlich ein Besuch in Rom nicht fehlen. Rom ist die größte Stadt Italiens und vor allem durch die Vatikanstadt mit ihrem Papst sehr geprägt. Gerade zur Osterzeit ist der Petersplatz vor dem gleichnamigen Dom ein beliebtes Reiseziel. Der Petersdom und die Vatikanstadt wurden im Jahre 1980 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Kreuzfahrt: Östliches Mittelmeer

Legen Sie bei Ihrer Seereise einen Stopp in Athen ein. In dieser antiken Stadt lassen Sehenswürdigkeiten nicht lange auf Sie warten. Auf Ihrem Kreuzfahrtschiff, oder auch vor Reiseantritt können die Landausflüge gebucht werden.

Was wäre Athen ohne die Akropolis? Sie ist die bekannteste Stadtfestung die Athen zu bieten hat. Seit dem Jahre 1986 ist sie von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt worden.

Palmenstrand Vai auf KretaEin weiteres attraktives Reiseziel auf Ihrer östlichen Mittelmeerkreuzfahrt ist die größte griechische Insel Kreta. Das Schiff legt in Haraklion an. In Heraklion befindet sich nicht nur der Hafen, sondern auch der gleichnamige Flughafen für den Tourismus. Diese Insel erstaunt Sie mit einer Geschichte aus vier Jahrtausenden und einer einmaligen Landschaft mit grünen Tälern und Gebirgen. Der berühmte Palmenstrand von Vai ist in jedem Fall auch ein ein „Muss“ und lohnenswerter Ausflug für alle Kretaurlauber.

Zypern gehört zu einem der Reiseziele bei dem die Politik eine große Rolle spielt.
Die Insel ist seit dem Jahre 1974 politisch geteilt. Der Südteil gehört zu der Republik Zypern und der Nordteil gehört zu der türkischen Republik.

Die Hauptstadt Nikosia im Landesinneren ist die einzige Hauptstadt die gleichzeitig zwei Ländern angehört und somit auch zwei Kontinenten- Asien und Europa.


Zurück zu den Reisetipps