Wenn einer eine Reise tut: Städtereisen

Zu den Top 5 Reisezielen einer Städtereise zählen London, Paris, Rom, Berlin und Barcelona mit fast 150 Millionen Übernachtungen pro Jahr. Gerade die Hauptstädte der europäischen Länder scheinen für Touristen die ideale Mischung aus Kultur, Unterhaltung, Events, Architektur, Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten zu bieten – egal ob Pauschalreise oder Individualreise. Dabei sind Kultur- und Veranstaltungsangebote die größten Attraktionen einer Stadt, wie München auf Platz 10 beweist: Dort findet seit 1810 jährlich das größtes Volksfest der Welt statt – das Oktoberfest d’Wiesn – und zieht Gäste aus Italien, USA, Japan oder Australien an. Jede dieser Städte bietet ausreichend Aparments, Hotels oder Ferienwohnungen für eine Städtereise mit Kindern oder eine Städtereise für Singles und Paare.

London, Tower of London  
 

Adel verpflichtet: Städtereisen des europäischen Adels

Dabei ist der Trend zu Städtereisen keine Entwicklung der letzten Jahre oder eine originelle Idee der Tourismusbranche. Bereits im Altertum waren Wallfahrtsorte das Reiseziel für Pilgerer, also Orte, mit Marienerscheinung, Aposteln, Märtyrern und Heiligen. So haben der Islam, das Christentum, der Buddhismus ihre je verschiedenen Wallfahrtsorte: die Kaaba in Mekka, Rom in Italien oder Buddhas Geburtsort Lumbini.

Weitaus profaner waren seit der Renaissance die Reisen der Söhne des europäischen Adels wie auch später des Bürgertums. Die sogenannte „Grand Tour“, auch „Cavalierstour“, „Kavalierreise“ oder „Junkerfahrt“ genannt, bildete den Abschluss der Erziehung und sollte auf das Leben anscheinend in all seinen Möglichkeiten vorbereiten. So reisten die jungen Männer durch Mitteleuropa, Spanien, Italien wie auch in das Heilige Land. Besuchten europäische Kunststädte, besichtigen historische Denkmäler aus Antike, Mittelalter und der Renaissance. Reisten durch Landschaften, sprachen an europäischen Fürstenhöfen vor. Übten mit Fechtmeistern, verbesserten ihre Sprachkenntnisse, verfeinerten ihre Manieren. Auf dieser „Großen Reise“ entdeckten Sie Kultur, Geschichte, Menschen, Landschaft und Architektur der unterschiedlichsten Städte Europas. Die Heilung von Krankheiten in milden Klimazonen, der Kauf von Kunst oder auch die Anbahnung von Heiraten waren weitere Ziele der Bildungsreise. Und auch die Anreise ist heute nicht mehr schwierig, denn günstige Europa Flüge werden von vielen Airlines angeboten.

Städtereise: Pauschal oder individuell

Die heutigen Städtereisen unterscheiden sich im wesentlichen nicht von den Pilger- oder Städtereisen der damaligen Zeit: Immer schon zog es die Menschen in andere Städte. Der frühe Massentourismus ist in der Literatur sogar als eine Flucht aus den Städten beschrieben. Dabei sind Besucher und Bewohner von Städten ein und dieselbe Zielgruppe, im Gegensatz zu den klassischen Reiseziele am Meer oder in den touristischen Hotelanlagen. In den Hauptstädten, London oder Berlin zum Beispiel, gibt es zwar Stadtrundfahrten oder Tagestouren, dass aber Kultur, Gastronomie oder Unterhaltung auf ein ausländisches Publikum zugeschnitten wäre, ist eher selten oder sucht man vergeblich. Denn wie schon für die jungen Adeligen, macht der Reiz einer langen Reise oder eines langen Aufenthalts in einer fremden Stadt gerade ihre Ursprünglichkeit, ihren Schatz an kulturellen Gütern aus. Museen, Märkte, Musik, Theater oder Denkmäler, Monumente, historische Plätze und Innenstädte ziehen die Menschen in andere Städte. Aber auch Events und Einkaufsmöglichkeiten können der Startschuss für eine Städtereise sein. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, eine Städtereise anzutreten. Zum einen die Pauschalreise für Gruppen oder Einzelpersonen, als Reise für Klassen oder Jugendliche, für Senioren oder Eventreisen, als klassische Bildungs- und Studienreise. Mit der Pauschale sind alle Kosten abgedeckt: An- und Abreise, Unterkunft, Stadtrundfahrten, Führungen, Theater- bzw. Konzertbesuche. Da der Reiseveranstalter große Kontingente kauft, sind Pauschalreisen meistens sehr günstig. Ob Luxus-Reise oder Last-Minute, eine 4-Tage-Pauschalreise nach London beginnt ab 180 € inklusive Flug. Wer lieber innerhalb Deutschlands mit der Bahn fahren will, für den bietet das Unternehmen Pauschalreisen nach Berlin an.

Zum anderen steigt der Trend an Individualreisen. Wer seine Reise lieber nach seinen Wünschen plant – Reiseziel, Unterkunft, Sightseeing-Tour, Events –, der kann mit Hilfe des Internets und mit den Bewertungen und Kommentaren anderer Reisender seine Städtereise bestens vorbereiten. Auf Internetportalen schreiben mehr oder weniger wahrheitsgemäß User über ihre Städtereisen. Am verlässlichsten sind aber die Empfehlungen von Freunden und Verwandten, also die gute alte Mundpropaganda. Über das Internet kann man dann bequem seine Individualreise buchen: Tickets, Hotelübernachtungen, Eintrittskarten usf.

London, Paris, Berlin: Städtereise in die Hauptstädte Europas

In London haben Sie für einen Winterurlaub, Sommerurlaub oder Kultururlaub die Auswahl zwischen vielen kostengünstigen Unterkünften: Apartments, Hostels oder Hotels in London oder in den Stadtteilen von London. Das Angebot an Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten, Kultur, aber auch an historischen Plätzen, Parks und Museen ist in dieser Weltstadt fast unüberschaubar und auch für einen Urlaub mit Kindern ideal. In den berühmten Doppeldecker-Bussen oder in einem Schiff über die Themse entdeckten Sie in wenigen Tagen die schönsten Seiten der Hauptstadt Englands und des Vereinigten Königreiches. Mit dem sogenannten The London Pass sparen Sie auf ihrer Städtereise in London Zeit und Geld. Für die mehr als 55 Attraktionen, z.B. für den Tower of London, ist der Eintritt frei. Für andere Sehenswürdigkeiten von London ist der Eintrittspreis ermäßigt und Sie können an den Warteschlangen vorbei und direkt rein. Mit der TravelCard erhalten Sie weitere Ermäßigungen und können die öffentlichen Verkehrsmittel für eine individuelle Städtereise nutzen.

Die Liste an Sehenswürdigkeiten in Paris ist nicht weniger imposant wie die von London. In der französischen Hauptstadt gibt es ungefähr 160 Museen, 200 Galerien, 100 Theater, mehr als 650 Kinos und über 10 000 Restaurants. Im Jahr finden unzählige Veranstaltungen statt: Konzerte, Ausstellungen, Musik- und Filmfestivals, Modeschauen sowie Sportereignisse. Zu den bekanntesten Ausflugszielen einer Städtereise in Paris gehören sicherlich das Wahrzeichen der Stadt, der Eiffelturm, der französische Königspalast, der Louvre, und die Kathedrale Notre-Dame-Paris, der Sitz des Erzbistums Paris.

Berlin, Brandenburger Tor

Auch Berlin zählt zu den meistbesuchten Städten Europas. Für eine Städtereise nach Berlin oder für einen Wochenendtripp nach Berlin bietet die deutsche Hauptstadt ein wachsendes Angebot an Hotels, Ferienwohnungen und Apartments. Zu den Sehenswürdigkeiten in Berlin gehören das Brandenburger Tor, als Symbol der Wiedervereinigung, die Museumsinsel für einen Kultururlaub. Das Nachtleben in Berlin ist lebendig und vielfältig: Theater, Kino, Konzerte, Clubs, Diskotheken, Bars oder Restaurant – Ausgehen in Berlin wird wie zu den Tageszeiten nie langweilig.


Zurück zu den Reisetipps

Jetzt anrufen!

Unsere Servicezeiten: Mo-Do 9-22, Fr 9-20, Sa 9:30-18 & So 9:30-20 Uhr